Anpassung der Lagergebühren für Versand durch Amazon (Europa)

Verkauf mit Eigenversand oder Versand durch Amazon (FBA)
Antworten
bocksbox
Beiträge: 2436
Registriert: 13. Nov 2008 11:33
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Anpassung der Lagergebühren für Versand durch Amazon (Europa)

Beitrag von bocksbox » 20. Dez 2018 13:15

Ich schenke Dir ein Eis am Stiel ..... und führe es Dir direkt rektal ein ...
Die Lagergebühren für Versand durch Amazon im Vereinigten Königreich, Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien werden angepasst, um den veränderten Kosten für die Lagerung von Lagerbestand Rechnung zu tragen. Wir berechnen keine Langzeitlagergebühren mehr für Lagerbestand, der sich 181 bis 365 Tage in einem europäischen Versandzentrum befunden hat, und wir reduzieren die monatlichen Lagergebühren für Versand durch Amazon für Artikel mit Übergröße. Diese Senkung spiegelt unsere kontinuierliche Investition in die Optimierung der Lieferkette wider. Für Lagerbestand, der sich mehr als 365 Tage in einem europäischen Versandzentrum befunden hat, werden wir die Langzeitlagergebühren monatlich erheben. Zudem führen wir einen Mindestbetrag für die Langzeitlagergebühr ein.
Weitere Informationen zu allen anstehenden Änderungen, einschließlich Gebührenübersichten und Beispielen finden Sie auf der Hilfeseite Änderungen der Lagergebühren für Versand durch Amazon (Europa) im Jahr 2019. Wir freuen uns über Ihr Feedback zu diesen angekündigten Änderungen, die Sie uns über XXXX zukommen lassen können.
Hier genauer: https://sellercentral.amazon.de/gp/help ... _201411300



roman
Beiträge: 3672
Registriert: 23. Nov 2009 19:51
Land: Oesterreich
Branche: Autoteile
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Anpassung der Lagergebühren für Versand durch Amazon (Europa)

Beitrag von roman » 20. Dez 2018 13:29

Möchte das jemand vielleicht noch für die non-Amazoner kommentieren?

Hört sich auf den ersten Blick ja alles recht nett an, ohne die Hintergründe zu kennen.

fuxxi
Beiträge: 1778
Registriert: 17. Feb 2013 23:35
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Anpassung der Lagergebühren für Versand durch Amazon (Europa)

Beitrag von fuxxi » 20. Dez 2018 13:53

roman hat geschrieben:
20. Dez 2018 13:29
Hört sich auf den ersten Blick ja alles recht nett an, ohne die Hintergründe zu kennen.
Jap, knapp 30% Gebührenanstieg ist einfach nur nett. :daumenhoch:

bocksbox
Beiträge: 2436
Registriert: 13. Nov 2008 11:33
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Anpassung der Lagergebühren für Versand durch Amazon (Europa)

Beitrag von bocksbox » 20. Dez 2018 14:40

Früher hat man für einen Artikel, der an den Stichtagen 15.2. oder 15.8. länger als ein Jahr im Lager gelegen hat eine Langzeitlagergebühr bezahlt. Für eine CD z.B. 25 Cent. Dies galt aber nicht für ein Einzelstück bzw. für das erste Stück, hatte man 10 alte, zahlte man nur für 9.
Dann hat man die Frist von einem jahr auf ein halbes Jahr verkürzt. Es galt nicht mehr älter als 365 Tage, sondern älter als 180 Tage und das erste oder Einzelstück wurde auch kostenpflichtig. Das alle halbe Jahre.
Jetzt verzichtet man wieder auf älter als 180 Tage und geht zurück auf 365 Tage, ABER: Für Artikel, die älter als 365 Tage sind fällt die Gebühr nicht einmal im Jahr an, sondern jeden Monat.

Mozartkugel
Beiträge: 292
Registriert: 14. Okt 2017 16:14
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Anpassung der Lagergebühren für Versand durch Amazon (Europa)

Beitrag von Mozartkugel » 20. Dez 2018 14:52

Au Weia, 2019 wird wohl das Jahr der steigenden Kosten sein. Irgendwie steigen die Preise überall in letzter Zeit.

bocksbox
Beiträge: 2436
Registriert: 13. Nov 2008 11:33
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Anpassung der Lagergebühren für Versand durch Amazon (Europa)

Beitrag von bocksbox » 20. Dez 2018 15:46

Mozartkugel hat geschrieben:
20. Dez 2018 14:52
Au Weia, 2019 wird wohl das Jahr der steigenden Kosten sein. Irgendwie steigen die Preise überall in letzter Zeit.
Exakt das soll und wird es bei mir nicht werden. Ganz großes Vorhaben!

cashew
Beiträge: 66
Registriert: 30. Sep 2018 11:22
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Anpassung der Lagergebühren für Versand durch Amazon (Europa)

Beitrag von cashew » 21. Dez 2018 22:54

bei 30% hört sich das an, dass man die "Kunden" loswerden möchte. schliesslich verdient man das Geld mit Server und nicht mit Lager. Oder die warehouses sollen die gleiche Performance abliefern.

Gesendet von meinem P00C mit Tapatalk


fuxxi
Beiträge: 1778
Registriert: 17. Feb 2013 23:35
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Anpassung der Lagergebühren für Versand durch Amazon (Europa)

Beitrag von fuxxi » 21. Dez 2018 23:36

da die Lager voll sind (Nachfrage hoch), ist es doch logisch, dass die Preise hoch gehen... wenn mal jemals wieder Platz kommt, gehen die Preise vlt. auch mal wieder runter.. oder wenn ein Konkurrent daher kommt...

Benutzeravatar
jupp
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 894
Registriert: 13. Apr 2010 22:11
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Anpassung der Lagergebühren für Versand durch Amazon (Europa)

Beitrag von jupp » 13. Feb 2019 18:48

Automatische Remission einstellen und gut ist´s?

bocksbox
Beiträge: 2436
Registriert: 13. Nov 2008 11:33
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Anpassung der Lagergebühren für Versand durch Amazon (Europa)

Beitrag von bocksbox » 13. Feb 2019 21:15

War bislang nicht so interessant, weil die Langzeitlagergebühr immer identisch war mit den Rückholkosten. Ist natürlich jetzt was anderes, wenn der Betrag monatlich anfällt. Allerdings werden meine Artikel durch die Hin- und Herschickerei auch nicht besser ....

Benutzeravatar
Technokrat
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3301
Registriert: 8. Mai 2014 12:14
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Anpassung der Lagergebühren für Versand durch Amazon (Europa)

Beitrag von Technokrat » 13. Feb 2019 21:20

Wobei Amazon die Artikel intern ja auch gerne umlagert * - so dass sie am Ende nur noch als gebraucht verkaufbar sind. Ob da der eine, bzw. zwei Wege noch stark beeinträchtigt?
* So zumindest erkläre ich mir manchmal den Zustand neuer Artikel, wenn sie eintreffen.

bocksbox
Beiträge: 2436
Registriert: 13. Nov 2008 11:33
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Anpassung der Lagergebühren für Versand durch Amazon (Europa)

Beitrag von bocksbox » 13. Feb 2019 21:23

Technokrat hat geschrieben:
13. Feb 2019 21:20
Wobei Amazon die Artikel intern ja auch gerne umlagert
Und dann kommen die Rücksendungen wieder über Wochen verteilt aus drölf Lagern mit versch. Paketdiensten. Ideal ist das alles nicht.

Benutzeravatar
Technokrat
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3301
Registriert: 8. Mai 2014 12:14
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Anpassung der Lagergebühren für Versand durch Amazon (Europa)

Beitrag von Technokrat » 13. Feb 2019 21:32

bocksbox hat geschrieben:
13. Feb 2019 21:23
Ideal ist das alles nicht.
Lach, ja! Gerne auch schwere Sachen in völlig labbrigen Kartons oder zwischendurch eine überraschende Palette.
Irgendwann denkt man, es hat aufgehört, hat Ware nachbestellt, dann schlägt nochmal genau die Ware auf. Eher interner Prozess, sicherlich vermeidbar, ist mir aber auch schon passiert.

Bei der Lagerung bzw. Zustandserhaltung der Ware hat auch Amazon bei allen modernen Gimmicks in der Abwicklung imho auch noch recht viel Luft nach oben.

Antworten

Zurück zu „Amazon.de“