Amazon verlangt Steuernummer / -bescheinigung

Verkauf mit Eigenversand oder Versand durch Amazon (FBA)
Navu
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: 2. Mai 2018 17:21

Re: Amazon verlangt Steuernummer / -bescheinigung

Beitrag von Navu » 10. Feb 2019 15:37

Ich habe die Bescheinigung auch heute eingereicht.

Allerdings funktionierte bei mir die Steuernummer nicht ( mit und auch ohne Schrägstrich).
Die Umsatzsteuernummer hat das Formular angenommen.

2 Stunden später kam auch die Bewilligung seitens Amazon.



Benutzeravatar
Verkäuferperformance
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2872
Registriert: 5. Jan 2010 17:29
Land: Deutschland
Firmenname: Zalando-Schreck und DHL-Paketshop
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Amazon verlangt Steuernummer / -bescheinigung

Beitrag von Verkäuferperformance » 10. Feb 2019 17:43

Ich hab die Steuernummer mit Schrägstrichen eingetragen - funktionierte. Bestätigung ist da.
"Von Anfang an war die Retoure ein Teil unseres Geschäftserfolges." - Boris Radke, Zalando
"Die Retourquoten sind uns egal" - Robert Gentz, Geschäftsführer Zalando
"Die Länder mit der höchsten Retourenquote sind die profitabelsten" - Ein Zalando-Sprecher

Benutzeravatar
Boo
Beiträge: 2388
Registriert: 25. Okt 2012 09:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Amazon verlangt Steuernummer / -bescheinigung

Beitrag von Boo » 10. Feb 2019 22:19

Ihr seid aber alle aufgeregt.

Benutzeravatar
Kee
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 181
Registriert: 15. Dez 2011 12:29
Hat sich bedankt: 8 Mal

Re: Amazon verlangt Steuernummer / -bescheinigung

Beitrag von Kee » 21. Feb 2019 10:56

Habe heute meine Bescheinigung erhalten, abgesehen das sie wie bei anderen auch meine Wohnanschrift anstatt Firmenanschrift eingetragen haben, ging das recht schnell. Dennoch habe ich Zweifel ob die das korrekt ausgefüllt haben, das Kreuz ist: als Steuerpflichtiger Unternehmer unter der Steuernummer xxx gesetzt worden Was anderes wurde nicht vermerkt, mein Firmennamen (Einzelunternehmer hinterlegt) ist abweichend als mein Shop Name, der taucht nirgends auf. Könnte es Probleme geben?

Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 22007
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: Irgendwas mit Internet
Wohnort: Daun
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal
Kontaktdaten:

Re: Amazon verlangt Steuernummer / -bescheinigung

Beitrag von fossi » 21. Feb 2019 12:23

Ich kann das blöde Ding nicht hochladen: ständig Fehlermeldung "falsche Steuernummer" bereits beim Upload?!
Kann es sein das man die Nummer neu anlegen und dann Hochladen muss, oder spinnt einfach nur deren Seite? :gruebel:
-------------------------

Du möchtest alle Forenbereiche und -Funktionen nutzen, Werbebanner ausblenden oder einfach nur den Betrieb von sellerforum.de unterstützen? > Jetzt PLUS-Mitgliedschaft buchen < Danke! :xmas:

Benutzeravatar
Vio
Beiträge: 2526
Registriert: 14. Dez 2007 19:50
Land: Deutschland
Branche: Versandhandel; gebrauchte und antiquarische Bücher
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Amazon verlangt Steuernummer / -bescheinigung

Beitrag von Vio » 21. Feb 2019 12:38

Fossi, hast Du die Slashes bei der Steuernummer weggelassen? Stand oben im Thread.

@ Kee
Ich habe meine gerade eben aus dem Briefkasten gefischt: Steht nirgendwo einer meiner Verkäufernamen drauf. Ich bin gespannt.

Benutzeravatar
fussel
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 8620
Registriert: 10. Feb 2008 15:29
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Amazon verlangt Steuernummer / -bescheinigung

Beitrag von fussel » 21. Feb 2019 13:07

Ich habe vor zwei Tagen für zwei Accounts die Bescheinigung hochgeladen. Steuernummer ohne Striche und die Bescheinigung ohne Verkäufername. Ging alles problemlos. Bestätigung kam innerhalb von 10 Minuten.

fuxxi
Beiträge: 1781
Registriert: 17. Feb 2013 23:35
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Amazon verlangt Steuernummer / -bescheinigung

Beitrag von fuxxi » 21. Feb 2019 13:11

Steuernummer mit Slashes funktioniert ebenso...

shoppy39
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1943
Registriert: 6. Jan 2013 15:12
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Amazon verlangt Steuernummer / -bescheinigung

Beitrag von shoppy39 » 21. Feb 2019 13:57

Etwas offtopic:

Weil es ja nur noch 7-8 Tage sind, wo die Chinesen Zeit haben die Bescheinigung hochzuladen:

Ich habe einen Mitbewerber aus China mit UStID:IT025.... (also Italien) der Prime macht. Seine Artikel tauchen als Primeartikel auf Amazon.de auf.
Ist der dann am 01.03. weg vom Fenster?

Niederländer
Beiträge: 4
Registriert: 30. Aug 2018 20:00
Land: Deutschland
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Amazon verlangt Steuernummer / -bescheinigung

Beitrag von Niederländer » 21. Feb 2019 15:59

Soeben hochgeladen und zwar innerhalb von nur 3 Minuten bekam ich schon ein Benachrichtigung "Deutsche Steuerbescheinigung anerkannt".

Benutzeravatar
Boo
Beiträge: 2388
Registriert: 25. Okt 2012 09:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Amazon verlangt Steuernummer / -bescheinigung

Beitrag von Boo » 1. Mär 2019 07:50

1.3. Account funktioniert noch. Unglaublich

Benutzeravatar
Dog-Toy
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 4201
Registriert: 11. Nov 2007 12:29
Land: Deutschland
Firmenname: Dog-Toy
Branche: Wer hätte es gedacht? Alles rund um den Hund....
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Amazon verlangt Steuernummer / -bescheinigung

Beitrag von Dog-Toy » 1. Mär 2019 08:10

Nun... aber ab heute ist Amazon haftbar zu machen...
Vielleicht sollte man dem Finanazamt ein Programm dafür schreiben... wie Sie die Händler filtern kann...

Benutzeravatar
Boo
Beiträge: 2388
Registriert: 25. Okt 2012 09:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Amazon verlangt Steuernummer / -bescheinigung

Beitrag von Boo » 1. Mär 2019 08:15

Dog-Toy hat geschrieben:
1. Mär 2019 08:10
Nun... aber ab heute ist Amazon haftbar zu machen...
Vielleicht sollte man dem Finanazamt ein Programm dafür schreiben... wie Sie die Händler filtern kann...
Nö. Erst ab 01.10.

welpe
Beiträge: 1253
Registriert: 11. Sep 2016 09:01
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Amazon verlangt Steuernummer / -bescheinigung

Beitrag von welpe » 1. Mär 2019 09:01

Für die Chinesen wurde zudem die Frist verlängert bis Mitte April (glaube ich) da das Finanzamt nicht nachkommt.

Benutzeravatar
Dog-Toy
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 4201
Registriert: 11. Nov 2007 12:29
Land: Deutschland
Firmenname: Dog-Toy
Branche: Wer hätte es gedacht? Alles rund um den Hund....
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Amazon verlangt Steuernummer / -bescheinigung

Beitrag von Dog-Toy » 1. Mär 2019 09:18

Nein, die Änderungen in der Haftung sind am dem 1.1.2019 in Kraft getreten. Die Anwendung wird ggf. "großzügig" ausgelegt..... damit es nicht zum totalem Chaos führt.
Die Termine sind in meinen Augen willkürlich von Amazon gewählt, auf den Finanzamtsseiten (Bund etc.) kann ich da NIERGENDWO dazu etwas finden.
Falls du da QUELLEN hast.. immer her damit.

Das Finanzamt Neukölln in Berlin kommt wohl nicht hinterher, aber das war abzusehen.
Und... bis so eine Meldung auf die Startseite kommt... da gehört schon ganz schön viel "Land unter" dazu....

Aber somit wird der März 2019 wirklich spannen. Brexit... China... für uns ändert sich da einiges... Und je nach Ausgang der Lage, wird es ziemliche Auswirkungen haben.

a-m-w
Beiträge: 51
Registriert: 26. Feb 2008 07:50
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Amazon verlangt Steuernummer / -bescheinigung

Beitrag von a-m-w » 2. Mär 2019 14:22

Nix willkürlich und Verschwörungstheorie :xmas: , sondern einfach nachlesen:

Artikel 9 - Gesetz zur Vermeidung von Umsatzsteuerausfällen beim Handel mit Waren im Internet und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften (UStIntG k.a.Abk.)

Dem § 27 werden die folgenden Absätze 23 bis 25 angefügt:
...
(25) Das Bundesministerium der Finanzen teilt den Beginn des Datenabrufverfahrens nach § 22f Absatz 1 Satz 6 durch ein im Bundessteuerblatt zu veröffentlichendes Schreiben mit. Gleiches gilt für die Festlegung des Kalenderjahres, ab dem Daten nach § 22f Absatz 3 auf Anforderung zu übermitteln sind. Bis zur Einführung des Datenabrufverfahrens nach § 22f Absatz 1 Satz 6 ist die Bescheinigung dem liefernden Unternehmer in Papierform zu erteilen. § 25e Absatz 1 bis Absatz 4 in der Fassung des Artikels 9 des Gesetzes vom 11. Dezember 2018 (BGBl. I S. 2338) ist für die in § 22f Absatz 1 Satz 4 in der am 1. Januar 2019 geltenden Fassung genannten Unternehmer ab 1. März 2019 und für andere als die in § 22f Absatz 1 Satz 4 in der am 1. Januar 2019 geltenden Fassung genannten Unternehmer ab 1. Oktober 2019 anzuwenden."

siehe https://www.buzer.de/gesetz/13207/a213817.htm

slucide
Beiträge: 1
Registriert: 11. Feb 2019 09:00
Land: Deutschland

Re: Amazon verlangt Steuernummer / -bescheinigung

Beitrag von slucide » 15. Mär 2019 11:23

Kurze Frage:

Wie habt ihr das mit dem Empfangsbevollmächtigten gemacht?
Unser Unternehmen hat ihren Sitz in der Schweiz, wird sind also etwas gearscht was diesen Punkt angeht.

Gibt es dazu eine rechtskräftige Notwendigkeit einen Bevollmächtigten (Firma oder Person) anzugeben?

Ist wieder mal ziemlich dumme Geldmacherei, die uns nicht ganz schlüssig erscheint. Wir haben bisher auch so direkt Post vom Finanzamt erhalten und haben biher kein "Postfach" in Deutschland benötigt. Jetzt müssten wir uns um eine teure Zwischenlösung bemühen, nur um ein Postfach einzurichten, schade.

Benutzeravatar
aaha
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 361
Registriert: 9. Mär 2012 14:29
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Amazon verlangt Steuernummer / -bescheinigung

Beitrag von aaha » 15. Mär 2019 18:00

welpe hat geschrieben:
19. Dez 2018 22:50
Warum nicht die hinterlegte UST-ID mit den Daten vom Finanzamt abgleichen?
Weil der deutsche Fiskus die Daten nicht zum Abgleich rausgibt. Nur, ob die USt-ID gültig ist oder nicht. Eine qualifizierte Verifikation der dazugehörigen Daten, so wie für es uns vor einer IGL von eben diesem Fiskus vorgeschrieben ist, ist für die anderen in der EU ansässigen Unternehmen zu Deutschen Daten daher gar nicht möglich.

Und meiner bescheidenen Ansicht nach liegt hier das eigentliche (und somit hausgemachte) Hauptproblem. Wäre ja schlimm, oder wenn Amazon, Ebay und alle anderen Unternehmen in der EU die entsprechenden Daten ganz einfach verifizieren könnten ... /-(x)

Ich finde das persönlich ein totales Unding: uns wird eine qualifizierte Verifikation vorgeschrieben, und wehe, da stimmt die Adresse nicht oder die Firmierung weicht ab oder so, aber anderen das Gleiche zu ermöglichen, ist nicht drin. Begreife ich total nicht. Und schon gar nicht diesen wilden Drumherum-Aktionismus!
Wir bieten drei Arten von Service: GUT - BILLIG - SCHNELL
Wählen Sie aus folgenden Kombinationen:
  • GUT + BILLIG ≠ SCHNELL
  • GUT + SCHNELL ≠ BILLIG
  • SCHNELL + BILLIG ≠ GUT
  • GUT + BILLIG + SCHNELL ≠ möglich

Antworten

Zurück zu „Amazon.de“