keine Waren mehr in Post Briefen erlaubt international

Erfahrungen zu Versanddienstleistern wie Deutsche Post, DHL, Hermes, GLS, UPS DPD, sowie Verpackungsfragen und Tipps beim Import / Export von Waren.
Esperanto
Beiträge: 24
Registriert: 17. Dez 2018 13:55
Land: Deutschland

Re: keine Waren mehr in Post Briefen erlaubt international

Beitrag von Esperanto » 13. Mär 2019 13:59

Und noch ein Beispiel: Fast täglich versende ich Gebrauchsartikel nach Kuba zur Unterstützung der mir nahestehenden Bekannten, weil es dort nichts gibt. Diese Artikel werden fast ausschließlich über den Internethandel erworben. Der Versand als Geschenk ergibt nur Sinn, wenn die Sendung nicht der Verzollung unterliegt, was der Fall ist, wenn der Wert von 30 USD bzw. das Gewicht der Sendung von 1 kg nicht überschritten wird. Ansonsten wird eine Zollgebühr in Höhe von 100% des Wertes bzw. 20 USD pro kg fällig, für die man mit dem dort üblichen Monatsgehalt von 30 USD nicht aufkommen kann.
War bisher die zollfreie Einfuhr der Geschenk-/Unterstützungsendungen durch die Gewichtsabstufungen bei der Versandform "Brief International" möglich, so wird dies nunmehr durch das unbegründete Verbot der Versendung von Waren mit geringem Gewicht/Wert unterbunden. Sollte das von dem Dax-Vorstand angeordnete Verbot lediglich mit deren Gier nach noch mehr Millionen in die eigene Tasche erklärbar sein, so ist dies nicht hinnehmbar.



zeroperpetual
Beiträge: 11
Registriert: 30. Dez 2018 20:08
Land: Deutschland

Re: keine Waren mehr in Post Briefen erlaubt international

Beitrag von zeroperpetual » 13. Mär 2019 14:23

Ich sag ja, es soll sich mal das Kartellamt anschauen. Es ist nicht nur eine Frage für die Bundesnetzagentur, wenn Briefleistungen wegfallen, sondern man muss ja die teurere Gewichtsstufe bei WPI bis 500 Gramm nehmen, weil darunter nichts mehr angeboten wird. Ich denke, dass hier die Post weiterhin das faktische Monopol hat. Da man für ganz leichte Waren, die nur paar Gramm wiegen, nun viel mehr bezahlen muss, wäre das auch ein Fall fürs Kartellamt. Die Ausrede mit "Geschäftskundenprodukt" zählt da nicht.

Benutzeravatar
fonprofi
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2837
Registriert: 17. Nov 2010 16:43
Land: Deutschland
Firmenname: FONPROFI
Branche: Telekommunikation und Sicherheitstechnik
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: keine Waren mehr in Post Briefen erlaubt international

Beitrag von fonprofi » 16. Mär 2019 22:21

Wie werden die 5cm Höhe gerechnet? Wir haben manche Artikel die flacher als 5cm sind, aber gebogen. Klappt das? Oder muss der Artikel komplett unter 5cm sein? Gebogen bekomme ich die durch die alte Maxibriefschablone.

roman
Beiträge: 3747
Registriert: 23. Nov 2009 19:51
Land: Oesterreich
Branche: Autoteile
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: keine Waren mehr in Post Briefen erlaubt international

Beitrag von roman » 16. Mär 2019 23:17

@fonprofi
Die Größe es Artikels ist nicht relevant, es zählt die fertige Sendung.
5 cm sind kein Problem, da das locker unter der Grenze ist (L+B+H=90 und längste Seite max 60)

Benutzeravatar
Petra.
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2767
Registriert: 22. Feb 2009 08:08
Land: Deutschland
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: keine Waren mehr in Post Briefen erlaubt international

Beitrag von Petra. » 16. Mär 2019 23:36

Die Maße L+B+H=90 gelten für Warenpost ab S.
Es gibt noch XS, die hat eine Beschränkung von
L: 14 - 35,3 cm
B: 9 - 25 cm
H: bis 3 cm

Bei 5 cm ist es aber auf jeden Fall mindestens S und egal, da gilt das L+B+H=90-Maß. :-)
Viele Grüße
Petra

Benutzeravatar
fonprofi
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2837
Registriert: 17. Nov 2010 16:43
Land: Deutschland
Firmenname: FONPROFI
Branche: Telekommunikation und Sicherheitstechnik
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: keine Waren mehr in Post Briefen erlaubt international

Beitrag von fonprofi » 17. Mär 2019 12:18

aah ja, gefunden. Danke!

Aber national bleibt es bei 5cm, oder?

Benutzeravatar
Rex
Beiträge: 670
Registriert: 5. Jun 2018 11:07
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: keine Waren mehr in Post Briefen erlaubt international

Beitrag von Rex » 17. Mär 2019 12:47

fonprofi hat geschrieben:
17. Mär 2019 12:18
aah ja, gefunden. Danke!

Aber national bleibt es bei 5cm, oder?
Kommt aufs Produkt an. So schwierig ist es nicht.
Nationale Briefprodukte:
Standardbrief 0,70€ <20g <0,5cm
Kompaktbrief 0,90€ <50g <1cm
Großbrief 1,45€ <500g <2cm
Maxibrief 2,60€ <1kg <5cm
und der wenig beachtete:
Maxibrief PLUS 4,80€ <2kg sowie L<60cm, B<30cm, H<15cm oder L+B+H=90cm, aber keine Seite länger 60cm

Hat zwar absolut nichts mit dem Thread zu tun, da die Maße von nationalen und internationalen Briefsendungen schon grundsätzlich verschieden waren, aber wenn du fragst, dann ist meine Antwort immerhin nicht weniger OT :wink:

Allen einen schönen Sonntag! 8)

Benutzeravatar
Petra.
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2767
Registriert: 22. Feb 2009 08:08
Land: Deutschland
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: keine Waren mehr in Post Briefen erlaubt international

Beitrag von Petra. » 17. Mär 2019 12:53

fonprofi hat geschrieben:
17. Mär 2019 12:18
aah ja, gefunden. Danke!

Aber national bleibt es bei 5cm, oder?
Ich hab noch nie nationale Warenpost versendet - und in meiner Postfiliale wurde diese auch noch nie abgegeben...
Aber lt. dieser Seite sind die 5 cm wohl korrekt:
https://shop.deutschepost.de/shop/inter ... .jsp?id=12

L: 100-353 mm
B: 70-250 mm
H: bis 50 mm
bis 1.000 g
Viele Grüße
Petra

roman
Beiträge: 3747
Registriert: 23. Nov 2009 19:51
Land: Oesterreich
Branche: Autoteile
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: keine Waren mehr in Post Briefen erlaubt international

Beitrag von roman » 18. Mär 2019 11:16

Technischer Fehler im Postshop ... klar, Montag ist ... Warenpost = Fehlanzeige!

Kometenscheif
Beiträge: 110
Registriert: 10. Dez 2017 13:03
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: keine Waren mehr in Post Briefen erlaubt international

Beitrag von Kometenscheif » 18. Mär 2019 11:51

"Das Warenpost-Produkt konnte nicht erfolgreich in den Warenkorb gelegt werden."

Was ist den da wieder los

Benutzeravatar
starfire
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 168
Registriert: 8. Okt 2008 14:46
Land: Deutschland
Firmenname: Automobilia-Versand
Branche: Ersatzteile für Mercedes-Benz Fahrzeuge von ca. 1936 - 1970
Kontaktdaten:

Re: keine Waren mehr in Post Briefen erlaubt international

Beitrag von starfire » 18. Mär 2019 12:00

"Das Warenpost-Produkt konnte nicht erfolgreich in den Warenkorb gelegt werden."

Hier auch, und das am Montag. Habe jetzt schon eine über eine halbe Stunde verbraten mit dem Mist. Anderer Browser, Cache leeren, Commputer neu starten.

Hilft alles nichts. Wird jetzt zur Seite gelegt und morgen nochmal probiert /-(x)

roman
Beiträge: 3747
Registriert: 23. Nov 2009 19:51
Land: Oesterreich
Branche: Autoteile
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: keine Waren mehr in Post Briefen erlaubt international

Beitrag von roman » 18. Mär 2019 12:19

Wir hatten es noch in den Warenkorb gebracht und gezahlt, jedoch kommen keine Labels. Mittlerweile kann man nichtmal mehr Labels erstellen.

Benutzeravatar
Dog-Toy
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 4193
Registriert: 11. Nov 2007 12:29
Land: Deutschland
Firmenname: Dog-Toy
Branche: Wer hätte es gedacht? Alles rund um den Hund....
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: keine Waren mehr in Post Briefen erlaubt international

Beitrag von Dog-Toy » 18. Mär 2019 13:24

Ich hatte auch gerade einen verzweifelten Anruf aus dem Büro... aber ... solln sie morgen machen. Ich hab heut Infekt-Frei....
Nur ist es ziemlich ärgerlich....
Und dran denken: Jeden Montag auch eine Beschwerde an die Verbraucherzentrale ablassen.
Denn irgendwann muß es ja mal auffallen. Wenn alle immer nur nicken und "nix" tun...

roman
Beiträge: 3747
Registriert: 23. Nov 2009 19:51
Land: Oesterreich
Branche: Autoteile
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: keine Waren mehr in Post Briefen erlaubt international

Beitrag von roman » 18. Mär 2019 13:27

Dog-Toy hat geschrieben:
18. Mär 2019 13:24
Beschwerde an die Verbraucherzentrale ablassen.
WPI = kein Verbraucherprodukt

Aber, is eh wurscht ...

Benutzeravatar
Dog-Toy
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 4193
Registriert: 11. Nov 2007 12:29
Land: Deutschland
Firmenname: Dog-Toy
Branche: Wer hätte es gedacht? Alles rund um den Hund....
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: keine Waren mehr in Post Briefen erlaubt international

Beitrag von Dog-Toy » 18. Mär 2019 13:37

https://www.post-aerger.de/wissen/proje ... erde-20615

Aber ein Postprodukt. Von daher vollkommen egal. Die wollen ja wissen, was NICHT funktioniert.....

Alternativ kann man natürlich gerne bei der Post eine Beschwerde einreichen.... *ironie*

cookie
Beiträge: 633
Registriert: 19. Jan 2012 08:56

Re: keine Waren mehr in Post Briefen erlaubt international

Beitrag von cookie » 18. Mär 2019 22:02

Geht immer noch nicht. Da ich keine Versandlabels erstellen kann werde ich jetzt meinen Topverkäufer Status für die USA auf ebay verlieren da ich zu spät einliefere. Danke Quasimonopol-Vollidioten von der Post

Benutzeravatar
Rex
Beiträge: 670
Registriert: 5. Jun 2018 11:07
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: keine Waren mehr in Post Briefen erlaubt international

Beitrag von Rex » 18. Mär 2019 22:18

Setze doch manuell alle auf versendet.
Wir machen den internationalen Versand schon ungefähr seit 6 Wochen (hatte hier im Thread geschrieben) erst ab Dienstag, da es Montag oft nicht funktioniert.
Montag ist bei uns rein nationaler Versandtag.

Fahren damit bisher sehr gut.

cookie
Beiträge: 633
Registriert: 19. Jan 2012 08:56

Re: keine Waren mehr in Post Briefen erlaubt international

Beitrag von cookie » 18. Mär 2019 23:50

Danke für den Tipp. Leider muss man in die USA tracked versenden und der Postdienstleister muss innerhalb von 24 h die Tracking no bestätigen - und da scheitert es halt. Ich wollte auch schon in der Post als Brief International eingeschrieben versenden aber die hätten das nicht angenommen da Sie heute die Person neben mir am Schalter aus der Postfiliale rausgescheucht haben mit den Worten "KEINE WAREN MEHR IN BRIEFEN!" (Hätte mich wohl genauso getroffen da den Postheinis sehr wohl bekannt ist was ich verschicke)

Benutzeravatar
hkhk
Besserwisser
Besserwisser
Beiträge: 4707
Registriert: 30. Jun 2011 15:32
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: keine Waren mehr in Post Briefen erlaubt international

Beitrag von hkhk » 19. Mär 2019 07:16

Also was sich die Post hier erlaubt das ist schon eine bodenlose Frechheit.
Es geht immer noch nicht.
Ich weiß nicht, ob die Internetmarke für privat innerhalb der EU funktioniert. Hilft mir nur nichts, da ich seit gestern eine Sendung in die Schweiz fertigmachen müsste.
Solange es hell ist, kann die Sonne scheinen
(Wetterprognose auf "Bayern 5" vom 5. Februar 2013)

Juggler
Beiträge: 5
Registriert: 22. Jan 2019 09:37
Land: Deutschland

Re: keine Waren mehr in Post Briefen erlaubt international

Beitrag von Juggler » 19. Mär 2019 09:13

Was für ein Wunder, ich habe gerade meine Labels erhalten.

@cookie In einem solchen Fall hätte ich am Schalter einen leeren Brief per Einschreiben an eine nicht existierende Adresse in die USA geschickt und die Nummer genommen.

Antworten

Zurück zu „Versand & Logistik / Im- & Export“