keine Waren mehr in Post Briefen erlaubt international

Erfahrungen zu Versanddienstleistern wie Deutsche Post, DHL, Hermes, GLS, UPS DPD, sowie Verpackungsfragen und Tipps beim Import / Export von Waren.
Max001
Beiträge: 106
Registriert: 13. Nov 2011 11:23

Re: keine Waren mehr in Post Briefen erlaubt international

Beitrag von Max001 » 13. Jan 2019 17:51

@ Dog-Toy
Du kannst die Daten im Lager hinterlegen. Unter Infos / Beschreibung / Versand / Zollinhaltserklärung .....
Ist das nicht hinterlegt, bekommt man beim Anfordern der Marke einen Fehlerhinweis.
Danke für den Hinweis eigentlich wollte ich die Daten nicht für jeden Artikel im Lager hinterlegen, ich dachte das Label kommt dann nur mit Artikelname, Gewicht und Preis raus, ich hätte auch ein Label genommen ohne Daten oder nur mit Punkt in jedem Feld und hätte dann per Hand nachgeschrieben so wie ich es bei den Einschreiben gemacht habe, ich kann mir nicht vorstellen das es damit Probleme gibt solange es lesbar ist.
Zollnummern habe ich keine und die waren bis jetzt auch nicht nötig, das wollte ich auch nicht ändern. Zum Glück hatte ich bis heute noch keine Sendung in ein Drittland wo das nötig ist.

Ich kann dann das Label nur mit Dreamrobot drucken wenn ich für die Bestellung die Daten für den bestellten Artikel hinterlege? Gibt es ein Freizeichen
zBsp für die Zollnummer, die ich nicht habe?

Ich habe das gerade bei DR gefunden:
Wir haben nun die Rückmeldung der Post, dass das Feld Zolltarifnummer (HSCode) für "nicht EU Sendungen" kein Pflichfeld mehr ist.



roman
Beiträge: 3867
Registriert: 23. Nov 2009 19:51
Land: Oesterreich
Branche: Autoteile
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: keine Waren mehr in Post Briefen erlaubt international

Beitrag von roman » 13. Jan 2019 18:08

Max001 hat geschrieben:
13. Jan 2019 17:51
Ich habe das gerade bei DR gefunden:
Wir haben nun die Rückmeldung der Post, dass das Feld Zolltarifnummer (HSCode) für "nicht EU Sendungen" kein Pflichfeld mehr ist.
Das Feld war bei der Post direkt noch nie ein Pflichtfeld.
Klingt nach übertriebenen Gehorsam von Dreamrobot, der jetzt wieder zurückgenommen wurde.

Benutzeravatar
Dog-Toy
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 4354
Registriert: 11. Nov 2007 12:29
Land: Deutschland
Firmenname: Dog-Toy
Branche: Wer hätte es gedacht? Alles rund um den Hund....
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: keine Waren mehr in Post Briefen erlaubt international

Beitrag von Dog-Toy » 13. Jan 2019 21:24

Aus den DR-Nachrichten:

Code: Alles auswählen

Unsere Technik hat auch bereits ein Update eingespielt.
Dabei werden zusätzlich auch ein paar Default-Daten gesetzt, falls im Lager-Artikel die Daten nicht gefüllt sind oder kein Lager-Artikel gefunden wurde:
- min. Gewicht: 0,01 kg pro Position
- min. Wert: 0,01 EUR pro Position
- min. Menge 1
- Default Herkunft: DE
Somit wird laut meinem Verständnis ab sofort immer ein Druck von Harmonised Labels möglich sein, ohne das gesamte Lager zu überarbeiten. Für uns eine perfekte Lösung, da bei den Artikeln die oft ins Ausland verschickt werden, jetzt alles beim Anlegen des Artikels angelegt. Und die restlichen Daten können dann ratz-fatz mit der Hand ergänzt werden, wie bisher auch.

Dumme Frage: Haben andere Anwendungen (Afterbuy, JTL, Plenty etc. die Umsetzung schon geschafft?)

Das mit den Zollnummern.... lieber zuerst zuviel Gehorsam, als wenn wir als Kunden das nachher auszubaden hätten.

Dingens
Beiträge: 20
Registriert: 13. Jan 2015 15:17
Hat sich bedankt: 11 Mal

Re: keine Waren mehr in Post Briefen erlaubt international

Beitrag von Dingens » 14. Jan 2019 08:00

Moin
Kurze Frage zur Verfolgung:
Wenn ich hier
https://www.deutschepost.de/sendung/simpleQuery.html
eine Trackingnummer eingebe, passiert seit Tagen nix. Auch muss ich ein Versanddatum eingeben. Dann gibt es den Deeplink, aber da kommt dann auch Fehler, bitte geben Sie ein Versanddatum ein. Das heißt der Kunde kann nur mit Versanddatum seine Warenpost tracken?
Und warum kommt nix? Ich gebe die Nummer unter dem Barcode auf dem harmonised label ein, das ist richtig, oder? Sowas wie
LB 70 082 204 5DE

Danke
Der DIngens

Stllv
Beiträge: 10
Registriert: 11. Jan 2019 11:36
Land: Deutschland
Firmenname: Stellavie
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: keine Waren mehr in Post Briefen erlaubt international

Beitrag von Stllv » 14. Jan 2019 09:39

regularwheel hat geschrieben:
11. Jan 2019 15:54
a) Lassen sich beim Erstellen der Versandmarken (Manuell, E-Filiale, Shop/API) irgendwie fortlaufende Sendungs-Nummern erstellen, die dann schnell und einfach (jetzt mittels 1155?) gescannt werden können? b) Oder gibt es eine andere Vorgangsnummer, mit der sich Warenpost ähnlich einfach wie DHL Pakete scannen lassen?

Ich glaube nicht das es etwas nützt fortlaufende Nummern zu haben, der Postler muss doch bei jeder Sendung zuerst das Zielland eingeben ( händisch, nicht durch scannen ) und dann jedesmal bestätigen "bereits freigemacht". Es sei denn du hättest viele Sendungen in ein Land...und es müssten natürlich alle Sendung die gleiche Versandart ( untracked, tracked oder Unterschrift ) haben.
Ok, nachvollziehbar. Anders gefragt: Wie lassen sich 50x Sendungen "Warenpost International" (unterschiedliche Länder, aber alle z.B. Tracked oder Unterschrift/Einschreiben) komfortabel in der Filiale aufgeben? Es geht ja um beide Seiten, Kunde und Filial-Mitarbeiter. Für das Produkt "Brief International" muss ggf. auch zuerst das Zielland eingegeben werden, "bereits freigemacht", "kein Rückschein" bestätigt werden, etc… es sei denn, es wird als Liste/Reihe gebucht (über 1153), mit fortlaufender Sendungsnummer, dann kann ja die erste und letzte Sendung gescannt werden und alles dazwischen werden ebenfalls erfasst.

Stllv
Beiträge: 10
Registriert: 11. Jan 2019 11:36
Land: Deutschland
Firmenname: Stellavie
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: keine Waren mehr in Post Briefen erlaubt international

Beitrag von Stllv » 14. Jan 2019 09:43

Dingens hat geschrieben:
14. Jan 2019 08:00
Das heißt der Kunde kann nur mit Versanddatum seine Warenpost tracken?
Ja, schick das Datum der Einlieferung am besten bei der Versandbestätigung mit. Alternativ kannst Du ggf. über die Seite des Ziellandes leichter Infos abrufen, bei US z.B. https://tools.usps.com/go/TrackConfirmA ... 00822045DE

Dingens
Beiträge: 20
Registriert: 13. Jan 2015 15:17
Hat sich bedankt: 11 Mal

Re: keine Waren mehr in Post Briefen erlaubt international

Beitrag von Dingens » 14. Jan 2019 10:25

Moin
Super, Danke. Wieso kann USPS das besser als die deutsche Post? Das ist doch auch nicht schön...
Grüße
Der Dingens

maddinsen
Beiträge: 2739
Registriert: 7. Apr 2008 01:09
Land: Deutschland
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: keine Waren mehr in Post Briefen erlaubt international

Beitrag von maddinsen » 14. Jan 2019 10:28

Tracking bei der DP ist grausam, und jede andere kann es besser.

Jens
Beiträge: 354
Registriert: 29. Sep 2012 01:14
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: keine Waren mehr in Post Briefen erlaubt international

Beitrag von Jens » 14. Jan 2019 10:29

Dingens hat geschrieben:
14. Jan 2019 08:00
Auch muss ich ein Versanddatum eingeben. Dann gibt es den Deeplink, aber da kommt dann auch Fehler, bitte geben Sie ein Versanddatum ein. Das heißt der Kunde kann nur mit Versanddatum seine Warenpost tracken?

Direktlink inklusiv Einlieferdatum ginge so:

https://www.deutschepost.de/sendung/simpleQueryResult.html?form.sendungsnummer=[Sendungsnummer]&form.einlieferungsdatum_tag=[TAG]&form.einlieferungsdatum_monat=[MONAT]&form.einlieferungsdatum_jahr=[JAHR]

roman
Beiträge: 3867
Registriert: 23. Nov 2009 19:51
Land: Oesterreich
Branche: Autoteile
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: keine Waren mehr in Post Briefen erlaubt international

Beitrag von roman » 14. Jan 2019 10:29

Beim Einlieferungstag muß man übrigens nicht genau den richtigen Tag eingeben. Die Eingabe ist fehlertolerant, ein paar Tage auf oder ab sind kein Problem.
Sehe ich insgeamt als unnötge Schikane, aber ist halt so.
Man kann sich übrigens auch einen fertigen Link inkl. Einlieferungstag basteln, auf deutsch und auf englisch.

Aber das Thema ist eigentlich nicht neu. War ja bei Einschreiben nicht anders.

Dingens
Beiträge: 20
Registriert: 13. Jan 2015 15:17
Hat sich bedankt: 11 Mal

Re: keine Waren mehr in Post Briefen erlaubt international

Beitrag von Dingens » 14. Jan 2019 10:34

Danke für den Tipp mit dem fertigen Link. Das werde ich mal im Shop konfigurieren...
Grüße
Der Dingens

Stllv
Beiträge: 10
Registriert: 11. Jan 2019 11:36
Land: Deutschland
Firmenname: Stellavie
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: keine Waren mehr in Post Briefen erlaubt international

Beitrag von Stllv » 14. Jan 2019 11:16

Jens hat geschrieben:
14. Jan 2019 10:29
https://www.deutschepost.de/sendung/sim ... ungsnummer][/b]&form.einlieferungsdatum_tag=[TAG]&form.einlieferungsdatum_monat=[MONAT]&form.einlieferungsdatum_jahr=[JAHR]
Sehr hilfreich, Danke! Den längeren Link kannten wir auch noch nicht.

roman
Beiträge: 3867
Registriert: 23. Nov 2009 19:51
Land: Oesterreich
Branche: Autoteile
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: keine Waren mehr in Post Briefen erlaubt international

Beitrag von roman » 14. Jan 2019 12:33

Wenn man

Code: Alles auswählen

&locale=en_GB
hinten noch dranhängt, sieht der Kunde eine ENGLISCHSPRACHIGE Trackingseite.

Himbeere74
Beiträge: 4
Registriert: 4. Jan 2019 12:41
Land: Deutschland

Re: keine Waren mehr in Post Briefen erlaubt international

Beitrag von Himbeere74 » 14. Jan 2019 13:41

Ich habe heute erfolgreich eine WPI gekauft und schön mittig platziert ausgedruckt...

Wenn ich den Drucker so einstelle, dass 2 pro Blatt gedruckt werden, wird die WPI kleiner. Können die Postler sie trotzdem einscannen? Weiß das jemand?

maddinsen
Beiträge: 2739
Registriert: 7. Apr 2008 01:09
Land: Deutschland
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: keine Waren mehr in Post Briefen erlaubt international

Beitrag von maddinsen » 14. Jan 2019 16:29

Ich vermute, ja. Ich hätte eher Bedenken, dass dann der Adressat für den einen oder anderen Postler nicht mehr zu lesen ist.

Dingens
Beiträge: 20
Registriert: 13. Jan 2015 15:17
Hat sich bedankt: 11 Mal

Re: keine Waren mehr in Post Briefen erlaubt international

Beitrag von Dingens » 14. Jan 2019 16:41

Ich habe jetzt drei so verkleinert losgeschickt, also mit dieser Methode
ich öffne momentan das PDF in Adobe Reader, wähle beim Druck "Mehrere" aus und dann 2x2. Dann landet es auf der oberen Hälfte einer Seite, die ich auf diesen Etiketten, die ich eh für die Zollerklärungen beim Paket habe, ausdrucke: AVERY Zweckform LR7168-100
Das erste ist auch schon angekommen....
Grüße
Der Dingens

Dingens
Beiträge: 20
Registriert: 13. Jan 2015 15:17
Hat sich bedankt: 11 Mal

Re: keine Waren mehr in Post Briefen erlaubt international

Beitrag von Dingens » 14. Jan 2019 16:42

roman hat geschrieben:
8. Jan 2019 17:39
@Dingens
Ich kaufe einen Etikettendrucker. DHL drucke ich momentan per Einzelblatteinzug, das funktioniert eigentlich sehr gut. Aber vermutlich mit Etikettendrucker noch besser.
So gesehen 2 Fliegen mit einer Klappe.
Muß mich aber erst damit beschäftigen, damit der Drucker für beides gut geeignet ist (und möglichst auch die verwendeten Etiketten).

Klar, wenn man nicht wahnsinnig viel ausdruckt sind die Druckerkosten ärgerlich. Bei mir zahlt sich das aber ungeschaut aus.
Hallo Roman
Hast Du schon was gefunden, wie man einen solchen Drucker für beides sinnvoll einsetzen kann? Irgendwie scheint das nicht so einfach zu sein, zumindest nicht mit dem Dymo 4XL...
Danke
Der Dingens

roman
Beiträge: 3867
Registriert: 23. Nov 2009 19:51
Land: Oesterreich
Branche: Autoteile
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: keine Waren mehr in Post Briefen erlaubt international

Beitrag von roman » 14. Jan 2019 17:06

@Dingens
Ja, ich hab mittlerweile ein Ding hier stehen. Konnte mir einen ausgeborgen zum probieren, und wenn es klappt, werde ich es hier verkünden mit Modell- und Etikettennamen (hatte noch keine Zeit das Ding anzustecken, zu installieren und zu testen).

Benutzeravatar
Vio
Beiträge: 2559
Registriert: 14. Dez 2007 19:50
Land: Deutschland
Branche: Versandhandel; gebrauchte und antiquarische Bücher
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: keine Waren mehr in Post Briefen erlaubt international

Beitrag von Vio » 15. Jan 2019 09:53

Die Label für z.B. Tracked-EU passen ja theoretisch auf Etikettenbögen mit 4 Stück pro DINA4-Blatt und man kann damit oben links zweimal drucken, wenn man den Etikettenbogen beim zweiten Druck dreht.
Gibt es einen Trick, wie ich die zwei verbleibenden Etiketten des Bogen jeweils oben rechts auswählen kann?

Benutzeravatar
Vio
Beiträge: 2559
Registriert: 14. Dez 2007 19:50
Land: Deutschland
Branche: Versandhandel; gebrauchte und antiquarische Bücher
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: keine Waren mehr in Post Briefen erlaubt international

Beitrag von Vio » 15. Jan 2019 12:20

Hab´s selber rausgefunden: Seiten pro Blatt = 4 und dann vertikal seitenverkehrt.

Antworten

Zurück zu „Versand & Logistik / Im- & Export“