Ebay Bewertungsfrisierung gefällig?

Verkauf zu Festpreisen oder als Auktion
Khaane
Beiträge: 206
Registriert: 16. Sep 2010 01:57
Land: Deutschland
Firmenname: FL-Sale
Branche: Systemlösungen / Elektronik
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Ebay Bewertungsfrisierung gefällig?

Beitrag von Khaane » 13. Feb 2019 19:29

So, das scheint wirklich am Concierge-Service von Ebay zu liegen - Hat wohl alles seine Richtigkeit.
Thema kann geschlossen werden. :)



Benutzeravatar
daytrader
Beiträge: 5929
Registriert: 15. Feb 2009 17:02
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Ebay Bewertungsfrisierung gefällig?

Beitrag von daytrader » 18. Feb 2019 11:10

sj-stamps hat geschrieben:
13. Feb 2019 10:52

Bei mir wurden ohne Murren die letzten 3 negativen/neutralen Bewertungen entfernt und das schon nach der ersten Mail an eBay ... das brauchte in der Vergangenheit sonst schon mal bis zu ~20 Mails :wink:
Welche Mailadresse nimmst du? Offiziell wird ja nur noch "Anrufen" und "Mich anrufen" angeboten...nix Mail.

Benutzeravatar
degraf
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 13452
Registriert: 21. Sep 2009 12:18
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Ebay Bewertungsfrisierung gefällig?

Beitrag von degraf » 18. Feb 2019 11:23

Gerade bei Ebay angerufen, wegen Negativer mit Wortlaut "Gerne wieder, vielen dank."
Ebay kann ohne Einstimmung des (sich tot stellenden) Kunden nichts machen, da "der Wortlaut positiv ist und dem Händler so ja nicht schadet". :kaffeesmily
sj-stamps hat geschrieben:
13. Feb 2019 10:52
Bei mir wurden ohne Murren die letzten 3 negativen/neutralen Bewertungen entfernt und das schon nach der ersten Mail an eBay ... das brauchte in der Vergangenheit sonst schon mal bis zu ~20 Mails :wink:
Ist also (leider) nicht allgemein gültig, s.o.
Welche Mailadresse nimmst du?
Wüßte ich jetzt auch gerne engel
Zuletzt geändert von degraf am 18. Feb 2019 11:38, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
daytrader
Beiträge: 5929
Registriert: 15. Feb 2009 17:02
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Ebay Bewertungsfrisierung gefällig?

Beitrag von daytrader » 18. Feb 2019 11:38

Hatte heute auch angerufen. Wurde abgelehnt, weil "freie Meinungsäußerung".

Hintergrund: Käufer hatte Paket nicht abgeholt und kam zurück. Habe das Rückporto von Rückzahlungsbetrag abgezogen. Käufer schrieb mich an und ich antworte dass die Kosten entstanden seien, durch de Rücktransport und dass er ja von mir informiert wurde etc. Käufer fand das alles "unfreundlich und nicht an Lösung interessiert". Ebay nimmt es nicht raus. Freundlich und lösungsorientiert ist man bei Käufern also nur, wenn man die Kosten übernimmt.

Da frage ich mich, warum habe ich mir die Zeit genommen und die Emails mit dem geschrieben. Hätte ich mir die Zeit gespart, das Ergebnis hätte nicht schlechter ausfallen können.

Benutzeravatar
Rex
Beiträge: 707
Registriert: 5. Jun 2018 11:07
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Ebay Bewertungsfrisierung gefällig?

Beitrag von Rex » 18. Feb 2019 11:44

Der Kunde soll halt auch ein positives Nicht-Kauf-Erlebnis haben wegrenn

regalboy
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 7487
Registriert: 23. Feb 2008 18:30
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Ebay Bewertungsfrisierung gefällig?

Beitrag von regalboy » 18. Feb 2019 11:58

daytrader hat geschrieben:
18. Feb 2019 11:38
Hatte heute auch angerufen. Wurde abgelehnt, weil "freie Meinungsäußerung".

Hintergrund: Käufer hatte Paket nicht abgeholt und kam zurück. Habe das Rückporto von Rückzahlungsbetrag abgezogen. Käufer schrieb mich an und ich antworte dass die Kosten entstanden seien, durch de Rücktransport und dass er ja von mir informiert wurde etc. Käufer fand das alles "unfreundlich und nicht an Lösung interessiert". Ebay nimmt es nicht raus. Freundlich und lösungsorientiert ist man bei Käufern also nur, wenn man die Kosten übernimmt.

Da frage ich mich, warum habe ich mir die Zeit genommen und die Emails mit dem geschrieben. Hätte ich mir die Zeit gespart, das Ergebnis hätte nicht schlechter ausfallen können.
Informierst du denn den Kunden, dass im Falle einer Retoure vor Annahme des Pakets die Rücktransport Kosten anfallen?

In diesem Fall würde ich sogar dem Kunden recht geben, da diese Gebühr - und das ja auch erst seit 1 Jahr? - nur von DHL erhoben wird, der Kunde also nicht unbedingt davon ausgeht.

Benutzeravatar
daytrader
Beiträge: 5929
Registriert: 15. Feb 2009 17:02
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Ebay Bewertungsfrisierung gefällig?

Beitrag von daytrader » 18. Feb 2019 12:04

regalboy hat geschrieben:
18. Feb 2019 11:58

Informierst du denn den Kunden, dass im Falle einer Retoure vor Annahme des Pakets die Rücktransport Kosten anfallen?

In diesem Fall würde ich sogar dem Kunden recht geben, da diese Gebühr - und das ja auch erst seit 1 Jahr? - nur von DHL erhoben wird, der Kunde also nicht unbedingt davon ausgeht.
RÜckporto trägt der Käufer...allein schon in der WRB. Auch wenn man sich streiten kann, ob Widerruf oder nicht. Aber wie kann man denn davon ausgehen, dass der PAketdienst einen Transport kostenlos übernimmt?

Bei DHL kostet das seit mittlerweile 6 Jahren! Bei DPD kostet es auch.

Benutzeravatar
sj-stamps
Beiträge: 149
Registriert: 12. Apr 2014 10:41
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ebay Bewertungsfrisierung gefällig?

Beitrag von sj-stamps » 18. Feb 2019 12:08

Hallo in die Runde,
hier wird (meistens) geholfen: customerhelp_de@ebay.com
Ich denke degraf hat da gute Chancen das die Bewertung gelöscht wird, soetwas würde ich auch weglöschen lassen.
Wichtig ist, den Kunden über das ebaysystem Anschreiben, so das der eBay-Kundenservice das auch nachvollziehen/nachlesen kann.
Danach E-Mal an ebay senden mit Hinweis das der Käufer sich nicht rührt, aus meiner Sicht eine eindeutige Sache.
Wichtig: Wenn eine E-Mail zurückkommt mit irgendeiner BlaBla-Begründung das nicht entfernt wird, NICHT darauf antworten (es folgt nur Sinnloses Hin- und Herdiskutiere) ... einfach die ursprünglich gesendete Mail nochmal losschicken und so tun als wenn es die erste Nachricht ist ... solange wiederholen bis man Erfolg hat, dies bitte auch nur bei wirklich berechtigten Löschanfragen machen !
Bei daytrader ist es ein Grenzfall.
Ich glaube zu genau so einem Fall gibt es hier bereits ein eigenes Thema.
Wenn der Kunde absichtlich nicht abgeholt hat ist es eine Rücksendung des Kunden, da kann man die Kosten der Rücksendung abziehen ... wenn der Kunde sagt "ich weiß von nichts" dann ist es "Grau" :gruebel:
... wir Händler haben ja die Pflicht die Ware zum Kunden zu bringen ... da müssen wir leider auch die Trotteligkeit mit einrechnen "ich habe nie einen Abholzettel bekommen" ... "E-Mail? Nein nieeee bekommen" ... wer kennt das nicht :kaffeesmily
Ich sende einfach meistens noch ein zweites mal raus (natürlich nur wenn Kunde Ware haben will !) und Fall ist erledigt.
So ein paar Saure Drops müssen wir leider schon mal lutschen (oder im Stück schlucken) :wink:
Viele Grüße und gute Geschäfte

Nachtrag: Wichtig ist auch das man die E-Mail von der bei eBay hinterlegten E-Mailadresse sendet (kommt sonst automatisch mit einem Standardtext zurück)

Benutzeravatar
daytrader
Beiträge: 5929
Registriert: 15. Feb 2009 17:02
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Ebay Bewertungsfrisierung gefällig?

Beitrag von daytrader » 18. Feb 2019 12:13

sj-stamps hat geschrieben:
18. Feb 2019 12:08

Ich sende einfach meistens noch ein zweites mal raus (natürlich nur wenn Kunde Ware haben will !) und Fall ist erledigt.
Da schenkt man den Kunden rund 10 € pro Fall (Rückporto + neues Hinporto). Beim nächsten Mal wirft der gleiche Fahrer dann natürlich eine Karte rein ;-)
Klar kann man machen, gibt weniger Diskussionen. Aber man erzieht die Kunden gleich, dass sie es mit der Abholung nicht so genau nehmen brauchen, der Ebay Verkäufer zahlt das schon, sonst negative.

Benutzeravatar
daytrader
Beiträge: 5929
Registriert: 15. Feb 2009 17:02
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Ebay Bewertungsfrisierung gefällig?

Beitrag von daytrader » 18. Feb 2019 14:14

Hatte es noch einmal bei der Mailadresse versucht. Ebenfalls eine Absage. Die Antwort hat mich geärgert. Man gibt offen dem Paketdienst die Schuld, welche Zitat: "Oftmals nicht benachrichtigen." Das ein Käufer auch die Unwahrheit sagen könnte, oder den Zettel mit dem Werbemüll entsorgt hat, kommt gar nicht in Betracht. Wozu Ebay die Status emails versendet, wozu man das ganze im Ebay Login noch einmal einsehen kann...zählt alles nicht, nur die Benachrichtigung in Papierform.

Hilft nichts...also entweder damit leben oder immer schön fleißig alle Kosten übernehmen.

Haben die die Regeln wieder angezogen oder hat man in einem gewissen Zeitraum nur eine bestimmte anzahl von Bewertungsentfernungen frei? Die letzten Monate hat man mir sowas immer entfernt! Da wurde geschaut was hat man in der WRB stehen "Ah Käufer zahlt Rücktransport...na dann kann der Käufer sich nicht beschweren. Ist in 5 Minuten draußen, in seltenen Fällen kann es bis zu 24 h dauern."

welpe
Beiträge: 1389
Registriert: 11. Sep 2016 09:01
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Ebay Bewertungsfrisierung gefällig?

Beitrag von welpe » 18. Feb 2019 16:28

Denke es gelten jetzt strengere Regeln.


Mir wird auch nichts mehr gelöscht und erstattet. Immer jetzt auf meine Kosten.

Käufer schickt nur ein Teil von 2 Teilen. eBay erstattet komplett.

Käufer schickt leeres Paket. eBay erstattet komplett.

Man soll es außerhalb von eBay Regeln. Nice.

Erhöhe ich halt nochmals die Preise im die Anwaltskosten zu finanzieren.

Benutzeravatar
daytrader
Beiträge: 5929
Registriert: 15. Feb 2009 17:02
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Ebay Bewertungsfrisierung gefällig?

Beitrag von daytrader » 18. Feb 2019 16:54

Mich wundert es halt...bin mehr als 10 Jahre bei Ebay. Früher habe ich gar keine Bewertungen wegbekommen. Es sei denn es kamen Beleidungen oder das Wort Betrüger im Text vor. Dann plötzlich (vor ca. 1-2 Jahren ) plötzlich problemlose Entfernungen. Ich habe mich erholt auf 99,8%. Jetzt seit kurzem scheinbar wieder extrem schwer. Vielleicht haben sich zu viele Käufer beschwert, dass deren Bewertungen weg sind.

Gerade wieder eine Androhung. Käufer reklamiert angeblich aufgebrochenes Batteriefach. Ich bin verwundert da neu und original verpackter Artikel direkt vom Hersteller. Biete aber sofort(nach 5 Minuten) an den Artikel zu prüfen und ggf. umzutauschen und lasse mir nichts weiter anmerken. Sofort Gemecker, was es da zu prüfen gibt, ich solle erstatten oder neu senden, sonst Negative. Also wenn das in dem Tempo mit Negativen weitergeht rausche ich wieder ab. Mal schauen, ob Ebay dann diese entfernt oder wieder nicht. Mehr als mich innerhalb von 5 Minuten der Reklamation anzunehmen, kann ich auch nicht. Und wenn der Lohn für schnelles Reagieren und Reklamationsbearbeitung eine Negative als Dank sind, dann macht das auch keinen Sinn für den Verkäufer. Gut, ich kann natürlich auch blind auf Zuruf überweisen. Vielleicht will man diesen Amazon Style jetzt auch bei Ebay.

welpe
Beiträge: 1389
Registriert: 11. Sep 2016 09:01
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Ebay Bewertungsfrisierung gefällig?

Beitrag von welpe » 18. Feb 2019 17:50

Macht dir nichts aus den Bewertungen.

Ich habe 99,5%. Dafür komme ich mir aber nicht wie der letzte Idiot vor. Klar wären 99,8% auch möglich. Da spielt aber mein Gerechtigkeitssinn nicht mehr mit :D


Die Rücksendung wurde ich aber nicht über Ebay machen. Mit Pech bist du dann noch mehr los.

cookie
Beiträge: 698
Registriert: 19. Jan 2012 08:56
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Ebay Bewertungsfrisierung gefällig?

Beitrag von cookie » 18. Feb 2019 18:29

Ebaybewertung neulichst: "der letzte beschiss" und positiv. Hab den spassti gemeldet besonders da er immer diesen text schreibt (meist mit negativ)

Dankesmail von ebay gekommen. Ansonsten nix passiert. Vlt bringen die massenentlassungen die anstehen etwas

roman
Beiträge: 3938
Registriert: 23. Nov 2009 19:51
Land: Oesterreich
Branche: Autoteile
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Ebay Bewertungsfrisierung gefällig?

Beitrag von roman » 26. Feb 2019 19:24

Habe auch eine Negative von Ebay gelöscht bekommen.
Hat quasi 25 Euro gekostet.

Benutzeravatar
daytrader
Beiträge: 5929
Registriert: 15. Feb 2009 17:02
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Ebay Bewertungsfrisierung gefällig?

Beitrag von daytrader » 26. Feb 2019 19:33

Heute mal Glück gehabt. Käufer meldet Transportschaden, ich biete sofort die Rücknahme an. Käufer fordert jedoch Geld. Anschließend Bewertung "Kein Entgegenkommen vom Verkäufer"
Hallo Herr xxxxxxx,



vielen Dank für Ihre Frage zu einer Bewertungsentfernung.

Ich habe Ihren Fall sorgfältig überprüft und festgestellt, dass die Bewertung von dem Käufer "xxxx" komplett entfernbar ist.

Deshalb habe ich die Bewertung vollständig aus Ihrem Profil entfernt. Die gelöschte Bewertung hat also keinerlei Auswirkungen mehr auf Ihr Nutzerkonto.

Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Spaß und Erfolg bei eBay.


Mit freundlichen Grüßen

xxx
eBay-Kundenservice

Benutzeravatar
degraf
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 13452
Registriert: 21. Sep 2009 12:18
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Ebay Bewertungsfrisierung gefällig?

Beitrag von degraf » 26. Feb 2019 20:26

Lustig, bei uns auch heute :)

Antworten

Zurück zu „ebay.de“