SEO Agenturen sinnvolle Investition oder nur Geldverschwendung ?

Kunden, Lieferanten, Existenzgründung...
(für Offtopic und Privates bitte den unteren Bereich "Spielwiese" benutzen!)
Benutzeravatar
Schützer
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 152
Registriert: 28. Feb 2017 09:01
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

SEO Agenturen sinnvolle Investition oder nur Geldverschwendung ?

Beitrag von Schützer » 7. Sep 2018 14:01

Hallo, mich hat eine Agentur Online Marketing Solutions AG kontaktiert.

Nach intensive Recherche hab ich herausgefunden das es sich bei diese Agentur um ehemalige ongate punkt eu handelt und über diese Agentur hab ich viel negatives gelesen....
Daher hab ich jetzt mich erstmal entschieden gegen eine Agentur (generell).

Es war so die haben mich angerufen mir ein Termin für unverbindliche Kurz Analyse per Team-viewer angeboten. Und dann über Team-viewer meine Seite über Sistrix-Tool durchlaufen lassen und gezeigt das ich kurz vor sterben bin und gewaltig an Google-Rank verliere und eventl. sogar irgendwie von Google abgeschafft bin - natürlich hat man erst Panik bekommen...

Da kann ich den Beitrag von @costumes nur Recht geben
costumes hat geschrieben:
15. Jun 2017 21:17

Eins haben die SEO Agenturen in den letzten Jahren auf jeden Fall geschafft: uns Händlern einen Panikvirus einzupflanzen, dass unsere Existenz vor dem Aus steht, wenn wir nicht einen SEO Profi an unseren Shop lassen.
Dann gleich versuchten die gleich den Vertrag anzudrängeln mit 1500 € Startgebühr und 12 Monaten 1200€ pro Monat. (also ist das dann 13.500 € Gesamtkosten ob die sich rechnen werden- Denke nicht) ...und dabei viel viel viel versprochen..

Was mich aber etwas ereitert hat ist das der Besucherzahl bei mein Shop ständig steigt und es werden immer mehr Bestellungen und ich könnte kein Ausfall so zu spüren und Durchschnittliche Position in Google Search Console hat eh Positive Tendenz also aber laut Sistrix Toolbox Sichtbarkeitsindex ist alles schlecht. Jetzt ist die Frage ob man überhaupt den Sistrix glauben kann und ob die Tool zuverlässig ist?



Benutzeravatar
Nico-2012
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1626
Registriert: 11. Jun 2012 12:15
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: SEO Aganturen sinnvolle Investition oder nur Geldverschwendung ?

Beitrag von Nico-2012 » 7. Sep 2018 14:20

Bei Coldcalls gilt: don't call us, we'll call you.

Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 21253
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: Irgendwas mit Internet
Wohnort: Daun
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Kontaktdaten:

Re: SEO Agenturen sinnvolle Investition oder nur Geldverschwendung ?

Beitrag von fossi » 7. Sep 2018 14:41

ColdCalls sind auch nicht mein Fall und Versprechungen nur inhaltsleeres Geblubber. /-(x)

Generell spricht Nichts gegen SEO-Agenturen, insofern man entsprechenden Shop, Sortiment und das Potential für mehr hat!

Ein Knoblauchpressen-Nischenshop mit bisher 100€ Umsatz im Monat wird nicht plötzlich 5-stellige Umsätze fahren, nur weil eine SEO-Agentur Hand anlegt.
Im Gegenzug ist SEO arbeitsaufwändig und nicht für nen Hunni zu haben. Viele Agenturen fangen deshalb nicht unter 500€ im Monat an und selbst das ist, wenn man es in Arbeitsstunden aufrechnet, ruckzuck verbraucht.

Habt Ihr selber mal einen Artikeltext versucht richtig für Google aufzuhübschen, nebenher noch ein paar Portalanmeldungen für Backlinks erledigt, etc.?
Das dauert Alles seine Zeit und greift nicht schon nach wenigen Stunden und muss immer wieder nachgearbeitet werden.
SEO ist daher auch nicht als einmalige Investition mit sofortigem Erfolg zu sehen, sondern eine langfristige Angelegenheit.


Ein wenig Werbung am Rande:
Wer auf der Suche nach einer SEO-Agentur ist, kann sich z.B. ein unverbindliches Angebot von unseren 2 Foren-Sponsoren aus diesem Bereich geben lassen.
- https://www.seo-kueche.de
- https://www.suchmaschinenoptimierung.jetzt

Danach hat man schon etwas mehr Durchblick was Preise und Möglichkeiten angeht.
-------------------------

Du möchtest alle Forenbereiche und -Funktionen nutzen, oder das Forum unterstützen? > PLUS-Mitgliedschaft! <
Weitere Hilfe zu Rechtstexten, der DSGVO oder bei Abmahnungen nötig? > 4 Monate Gratis Händlerbund! <

Benutzeravatar
Schützer
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 152
Registriert: 28. Feb 2017 09:01
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: SEO Agenturen sinnvolle Investition oder nur Geldverschwendung ?

Beitrag von Schützer » 7. Sep 2018 15:02

fossi hat geschrieben:
7. Sep 2018 14:41
ColdCalls sind auch nicht mein Fall und Versprechungen nur inhaltsleeres Geblubber. /-(x)

Generell spricht Nichts gegen SEO-Agenturen, insofern man entsprechenden Shop, Sortiment und das Potential für mehr hat!

Ein Knoblauchpressen-Nischenshop mit bisher 100€ Umsatz im Monat wird nicht plötzlich 5-stellige Umsätze fahren, nur weil eine SEO-Agentur Hand anlegt.
Ein wenig Werbung am Rande:
Wer auf der Suche nach einer SEO-Agentur ist, kann sich z.B. ein unverbindliches Angebot von unseren 2 Foren-Sponsoren aus diesem Bereich geben lassen.
- https://www.seo-kueche.de
- https://www.suchmaschinenoptimierung.jetzt
Jetzt abgesehen von Werbung-Pflichten

Sind die Agenturen zuverlässig ? Ist genug Transparenz vorhanden ? Gehen die wirklich auf Schwachpunkte von eine Seite oder wird es nur "wir machen für Sie alles" angeboten - und dabei werden schon gute Startseiten/Kategorie SEO-Texte und bestimmte SEO-Arbeiten die in Shop vorhanden sind stumpf ignoriert und ohne sich mit der Sache zu fassen überschrieben - was am ende 0 Effekt bringt

miezekatze
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2391
Registriert: 3. Jan 2011 11:48
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: SEO Agenturen sinnvolle Investition oder nur Geldverschwendung ?

Beitrag von miezekatze » 7. Sep 2018 15:16

Schützer hat geschrieben:
7. Sep 2018 15:02
Sind die Agenturen zuverlässig ? Ist genug Transparenz vorhanden ? Gehen die wirklich auf Schwachpunkte von eine Seite oder wird es nur "wir machen für Sie alles" angeboten - und dabei werden schon gute Startseiten/Kategorie SEO-Texte und bestimmte SEO-Arbeiten die in Shop vorhanden sind stumpf ignoriert und ohne sich mit der Sache zu fassen überschrieben - was am ende 0 Effekt bringt
Da gibt es solche und solche. Am besten kennt man sich selber ein wenig mit der Materie aus damit man deren Arbeit ein wenig zumindestens kontrollieren kann und auch fachlich nachhaken kann was wie wann gemacht wird/wurde.

Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 21253
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: Irgendwas mit Internet
Wohnort: Daun
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Kontaktdaten:

Re: SEO Agenturen sinnvolle Investition oder nur Geldverschwendung ?

Beitrag von fossi » 7. Sep 2018 15:23

Zumindest sind die beiden oben genannten Agenturen bisher nicht durch ColdCalls oder SPAM-Mails mit absolut unhaltbaren Werbeversprechen aufgefallen und schon länger am Markt...
-------------------------

Du möchtest alle Forenbereiche und -Funktionen nutzen, oder das Forum unterstützen? > PLUS-Mitgliedschaft! <
Weitere Hilfe zu Rechtstexten, der DSGVO oder bei Abmahnungen nötig? > 4 Monate Gratis Händlerbund! <

costumes
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 767
Registriert: 1. Jan 2013 13:48
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: SEO Agenturen sinnvolle Investition oder nur Geldverschwendung ?

Beitrag von costumes » 8. Sep 2018 13:30

SEO bedeutet sehr viel Arbeit, aber lässt sich sehr gut auch ohne Agentur bewerkstelligen.
Es gibt im Internet sehr viele Tipps die sich leicht umsetzen lassen.
Auf Cold-Calls reagiere ich nicht mehr. Gute Agenturen können natürlich noch viel mehr aus Deinem Shop herauskitzeln, aber Du mußt wissen ob sich die Kosten wirklich lohnen.
Ich würde erst einmal selbst Hand anlegen und versuchen Texte mit Überschriften (h1, h2, h3...) zu versehen und gute Fotos mit Alt-text erstellen.
Dann noch die Snippets für Google überprüfen und die Zeilenlängen einhalten (damit die Anzeige auch schön in der Suche aussieht).
Nach wenigen Wochen wirst Du automatisch bei Google im Ranking hochrutschen.
Zum Sistrix Ranking:
Ich habe das nie wirklich kapiert! Wir sind in den letzten Jahren laut Sistrix immer wieder krass abgestraft worden und trotzdem stieg der Umsatz und die Besucherzahlen...

Benutzeravatar
Schützer
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 152
Registriert: 28. Feb 2017 09:01
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: SEO Agenturen sinnvolle Investition oder nur Geldverschwendung ?

Beitrag von Schützer » 8. Sep 2018 15:09

costumes hat geschrieben:
8. Sep 2018 13:30
SEO bedeutet sehr viel Arbeit, aber lässt sich sehr gut auch ohne Agentur bewerkstelligen.
Es gibt im Internet sehr viele Tipps die sich leicht umsetzen lassen.
Auf Cold-Calls reagiere ich nicht mehr. Gute Agenturen können natürlich noch viel mehr aus Deinem Shop herauskitzeln, aber Du mußt wissen ob sich die Kosten wirklich lohnen.
Ich würde erst einmal selbst Hand anlegen und versuchen Texte mit Überschriften (h1, h2, h3...) zu versehen und gute Fotos mit Alt-text erstellen.
Dann noch die Snippets für Google überprüfen und die Zeilenlängen einhalten (damit die Anzeige auch schön in der Suche aussieht).
Nach wenigen Wochen wirst Du automatisch bei Google im Ranking hochrutschen.
Zum Sistrix Ranking:
Ich habe das nie wirklich kapiert! Wir sind in den letzten Jahren laut Sistrix immer wieder krass abgestraft worden und trotzdem stieg der Umsatz und die Besucherzahlen...
folgendes in Shop ist von mir gemacht und wird beim einpflegen der Artikeln berücksichtigt :

1. Texte mit Überschriften (h1 bis h2)

2. Interneverlinkung

3. Bilder Namen Passende zu Produkt

3. Meta Tittle und meta description immer auf länge geachtet und schöne Sonderzeichen integriert ➤ ✓ »

4. Eigene Texte erstellt für Artikelbeschreibungen (zwar manche sind ziemlich kurz je nach Produkt)

5. Kategoriebeschreibungen gemacht

6. Urls passend zur Produkten eingpflegt

7. Ladezeiten optimiert (ca. 1.6 - 2 Sekunden die Startseite)

8. Schönen Startseit Text mit wichtigsten Keywords (200 Wörter)



Was mir fehlt ist das Backlinks (ist so gut wie keine vorhanden), daran fange ich an zu einarbeiten (möchte gerne ein Blog zu machen und meine Seite von dort zu verlinken und in Forums was zu mein Thema passt versuchen backlins zu Generieren).

Freut mich das zu Thema Sistrix ich bin nicht alleine so....Sichtbarkeitsindex dort ist bei mir jetzt 0,0008 Tendenz fallend (Juni 0,0044) :? obwohl Besucher Zahlen steigen und es werden mehr Bestellungen... :D

Benutzeravatar
degraf
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 13100
Registriert: 21. Sep 2009 12:18
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: SEO Agenturen sinnvolle Investition oder nur Geldverschwendung ?

Beitrag von degraf » 8. Sep 2018 17:36

2 Sekunden sind viel zu lange für eine Seite.
Guck, dass Du unter einer Sekunde landest.

Rest ist Pflicht, das macht sowieso jeder.
(Bis auf "schöne Sonderzeichen"...)

Nun fehlen noch Links und Content, content, content.
Und Glück :konfuzius:

costumes
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 767
Registriert: 1. Jan 2013 13:48
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: SEO Agenturen sinnvolle Investition oder nur Geldverschwendung ?

Beitrag von costumes » 8. Sep 2018 18:21

@ Schützer:
Da hast Du ja schon vieles richtig gemacht.
Versuche in Deinen Texten noch eine h3 reinzuschreiben (in jeden Text! - auch langweilige Produkte können spannende Texte bekommen)
Ein Blog mit hundert Links zum gleichen Shop wird nur als ein Backlink gewertet (das haben schon viele probiert).
Backlinks in Foren zu setzen wird auch nicht gerne von den Forenbetreibern/Mitgliedern gesehen.
Wahrscheinlich sind Backlinks eh überbewertet!

Versuchs lieber mit guten Texten die wirklich einen Mehrwert für Deine Kunden bringen - dann klappts auch mit Google

Benutzeravatar
Schützer
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 152
Registriert: 28. Feb 2017 09:01
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: SEO Agenturen sinnvolle Investition oder nur Geldverschwendung ?

Beitrag von Schützer » 9. Sep 2018 20:50

degraf hat geschrieben:
8. Sep 2018 17:36

Nun fehlen noch Links und Content, content, content.
Und Glück :konfuzius:
costumes hat geschrieben:
8. Sep 2018 18:21
@ Schützer:
Da hast Du ja schon vieles richtig gemacht.
Versuche in Deinen Texten noch eine h3 reinzuschreiben (in jeden Text! - auch langweilige Produkte können spannende Texte bekommen)
Ein Blog mit hundert Links zum gleichen Shop wird nur als ein Backlink gewertet (das haben schon viele probiert).
Backlinks in Foren zu setzen wird auch nicht gerne von den Forenbetreibern/Mitgliedern gesehen.
Wahrscheinlich sind Backlinks eh überbewertet!

Versuchs lieber mit guten Texten die wirklich einen Mehrwert für Deine Kunden bringen - dann klappts auch mit Google
Zu Thema Blog:

Wenn ich eure Aussagen richtig verstanden,

soll man Besser ein Blog bzw.Wordpress mit viel Content und unterschiedlichen Themen in Shop Unterordner zu integrieren und von dort Backlinks (interne Verlinkung) zu Artikeln aufbauen z.B https://meinshop.de/blog ??

als

für Blog neuen Domain zu erstellen und schöne Backlinks zu mein Shop und Artikeln aufbauen (weil es wird eh nur als ein Backlink gewertet)

Benutzeravatar
degraf
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 13100
Registriert: 21. Sep 2009 12:18
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: SEO Agenturen sinnvolle Investition oder nur Geldverschwendung ?

Beitrag von degraf » 9. Sep 2018 21:05

Bevor Du blogst, solltest Du dich noch mal mit der guten alten Deklination auseinandersetzen.

Benutzeravatar
Schützer
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 152
Registriert: 28. Feb 2017 09:01
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: SEO Agenturen sinnvolle Investition oder nur Geldverschwendung ?

Beitrag von Schützer » 9. Sep 2018 22:41

degraf hat geschrieben:
9. Sep 2018 21:05
Bevor Du blogst, solltest Du dich noch mal mit der guten alten Deklination auseinandersetzen.
Finde dein Kommentar unangemessen.

Statt mit ein wertvollen Tipp zu Thema zu beantworten, deutest du auf meine Grammatische Fehler, Deutsch ist nicht meine Muttersprache...und dran ist nichts mehr zu ändern

Alle meine Texte, bevor die in Shop kommen, werden schon von Anfang an von meine Texterin auf Grammatik geprüft und korrigiert...

roemerhaardesign
Beiträge: 1956
Registriert: 22. Jun 2014 00:55
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: SEO Agenturen sinnvolle Investition oder nur Geldverschwendung ?

Beitrag von roemerhaardesign » 9. Sep 2018 23:08

degraf hat geschrieben:
9. Sep 2018 21:05
Bevor Du blogst, solltest Du dich noch mal mit der guten alten Deklination auseinandersetzen.
+

Hättest Du dich doch erst einmal mit der Art und Häufung der Fehler auseinandergesetzt, wärest Du evtl. auf die Idee gekommen, dass der Verfassende nicht in der Muttersprache schreibt. Vielleicht eine steile These von mir, die Du aber durch eine kurze Nachfrage hättest klären können. Danach hättest Du ihn immer noch, voll sprachlicher Überlegenheit, bloßstellen können.

Sei wachsam (<= Adjektiv) Mitforist. saufen

PS: Fehler, die Du auch bei mir sicherlich findest, kannst Du behalten.

al-k-seltzer
Beiträge: 4859
Registriert: 25. Jan 2008 20:17
Land: Deutschland

Re: SEO Agenturen sinnvolle Investition oder nur Geldverschwendung ?

Beitrag von al-k-seltzer » 10. Sep 2018 07:35

Schützer hat geschrieben:
9. Sep 2018 20:50
soll man Besser ein Blog bzw.Wordpress mit viel Content und unterschiedlichen Themen in Shop Unterordner zu integrieren und von dort Backlinks (interne Verlinkung) zu Artikeln aufbauen z.B https://meinshop.de/blog ??
Ich glaube, das kannst Du halten wie Du willst.
Manche behaupten, dass ein Backlink von einer fremden URL, wie z.B. wordpress.com "mehr Wert" ist, als ein Backlink von einer Subdomain.
Andere behaupten das Gegenteil.
Wieder andere meinen, dass die Backlinks bei google nicht mehr so hoch gewertet werden wie früher. Also bald keine so große Rolle mehr spielen werden.

Benutzeravatar
degraf
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 13100
Registriert: 21. Sep 2009 12:18
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: SEO Agenturen sinnvolle Investition oder nur Geldverschwendung ?

Beitrag von degraf » 10. Sep 2018 08:18

Angehende Blogger auf ihre unzureichende Rechtschreibung hinzuweisen, ist keine Bloßstellung.
Und gerade diese dämliche Mode, Deklinationen weg zu lassen, alles ist nur noch "ein", deutet heutzutage leider nicht auf eine andere Muttersprache hin.

Genug OT, zurück zu SEO-Agenturen :kaffeesmily

Benutzeravatar
Schützer
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 152
Registriert: 28. Feb 2017 09:01
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: SEO Agenturen sinnvolle Investition oder nur Geldverschwendung ?

Beitrag von Schützer » 12. Sep 2018 01:41

degraf hat geschrieben:
10. Sep 2018 08:18
Angehende Blogger auf ihre unzureichende Rechtschreibung hinzuweisen, ist keine Bloßstellung.
Und gerade diese dämliche Mode, Deklinationen weg zu lassen, alles ist nur noch "ein", deutet heutzutage leider nicht auf eine andere Muttersprache hin.

Genug OT, zurück zu SEO-Agenturen :kaffeesmily
Alles gut :popcorn: , es ist nur manchmal nervig das man immer wieder das Thema Rechtschreibung vor der Nase gerieben wird...

Benutzeravatar
Schützer
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 152
Registriert: 28. Feb 2017 09:01
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: SEO Agenturen sinnvolle Investition oder nur Geldverschwendung ?

Beitrag von Schützer » 14. Sep 2018 13:34

Komme mal auf Thema zurück.

soll man Besser ein Blog bzw.Wordpress mit viel Content und unterschiedlichen Themen in Shop Unterordner zu integrieren und von dort Backlinks (interne Verlinkung) zu Artikeln aufbauen wie z.B Hier: https://www.fredvonsoho.de/blog/

oder besser

für Blog neuen Domain zu erstellen und Backlinks zu mein Shop und Artikeln aufbauen

Für Tipps und Erfahrungen wurde ich sehr freuen

Benutzeravatar
Nico-2012
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1626
Registriert: 11. Jun 2012 12:15
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: SEO Agenturen sinnvolle Investition oder nur Geldverschwendung ?

Beitrag von Nico-2012 » 14. Sep 2018 13:55

Bin zwar mitm Thema Blog selber noch nicht weiter und habe erst einmal andere Baustellen abgearbeitet, aber vllcht. hilft dir dieser Thread weiter: small-talk-allgemeine-ecommerce-haendle ... 51291.html

Benutzeravatar
Schützer
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 152
Registriert: 28. Feb 2017 09:01
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: SEO Agenturen sinnvolle Investition oder nur Geldverschwendung ?

Beitrag von Schützer » 14. Sep 2018 15:07

@Nico-2012 danke hast mir weitergeholfen für gambio gibt es einige Lösungen für ein Blog und ganze mit Installierung sogar unter 250€...
Andere Frage
Wie(ob) kann man die Markierte Links einstellen und entscheiden welche darein kommen ? oder ist das nicht möglich und google macht das automatisch?
Unbenannt.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

                          
Antworten

Zurück zu „Small Talk - Allgemeine eCommerce & Händlerthemen“