Kommt jetzt der Amazon Rechnungsservicezwang?

Verkauf mit Eigenversand oder Versand durch Amazon (FBA)
Benutzeravatar
fussel
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 8533
Registriert: 10. Feb 2008 15:29
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Kommt jetzt der Amazon Rechnungsservicezwang?

Beitrag von fussel » 10. Aug 2018 13:03

neue Einkaufsrichtlinien sind jetzt für Amazon Business-Kunden verfügbar: Diese können Angebote, für die eine Rechnung nicht direkt aus dem Konto heruntergeladen werden kann, als "Eingeschränktes Produkt" markieren und zwar auf der Suchergebnisseite, der Produktdetailseite, im Warenkorb und im Bezahlprozess.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Angebote nicht als eingeschränktes Produkt erscheinen, indem Sie Rechnungen mit ausgewiesener Umsatzsteuer zum Herunterladen anbieten. Aktivieren Sie dazu einfach den Umsatzsteuer-Berechnungsservice. Dieser Service generiert automatisch Rechnungen für alle Ihre Amazon-Bestellungen. Auf Ihren Angeboten für Geschäftskunden werden auch der Business Verkäufer-Badge und Nettopreise (exklusive Umsatzsteuer) angezeigt.
/-(x)



Benutzeravatar
Verkäuferperformance
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2832
Registriert: 5. Jan 2010 17:29
Land: Deutschland
Firmenname: Zalando-Schreck und DHL-Paketshop
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Kommt jetzt der Amazon Rechnungsservicezwang?

Beitrag von Verkäuferperformance » 10. Aug 2018 13:09

Was hat diese Quengel-Plattform eigentlich von dieser Rechnungsstellerei, was bringt denen das?
"Von Anfang an war die Retoure ein Teil unseres Geschäftserfolges." - Boris Radke, Zalando
"Die Retourquoten sind uns egal" - Robert Gentz, Geschäftsführer Zalando
"Die Länder mit der höchsten Retourenquote sind die profitabelsten" - Ein Zalando-Sprecher

Benutzeravatar
Repricing
Beiträge: 2256
Registriert: 18. Jun 2012 11:39
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kommt jetzt der Amazon Rechnungsservicezwang?

Beitrag von Repricing » 10. Aug 2018 13:25

Zwang wohl nicht direkt, aber Eure Artikel werden dann wohl entsprechend gekennzeichnet und eventuell sogar hinter den VK gelistet, die den Service nutzen . Ich nutze Ihn und hab bisher absolut keine Nachteile feststellen können - wenn dadurch dann der ein oder andere Mitbewerber von mir eventuell ganz von Amazon verschwindet, kann es mir nur gut tun :) :)

Benutzeravatar
fussel
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 8533
Registriert: 10. Feb 2008 15:29
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Kommt jetzt der Amazon Rechnungsservicezwang?

Beitrag von fussel » 10. Aug 2018 13:32

Repricing hat geschrieben:
10. Aug 2018 13:25
Ich nutze Ihn ...
Bekommst du noch immer diese nervigen Mails mit den Rechnungsanforderungen der Kunden?

bocksbox
Beiträge: 2275
Registriert: 13. Nov 2008 11:33
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Kommt jetzt der Amazon Rechnungsservicezwang?

Beitrag von bocksbox » 10. Aug 2018 13:36

Es geht hier um den Kreis der Businesskunden. Die können, müssen aber nicht einen Haken machen, wenn sie in der Suche keine Ergebnisse haben wollen, bei denen Sie vielleicht hinter der Rechnung herlaufen müssten. Das erschüttert mich jetzt nicht wirklich.

Benutzeravatar
Repricing
Beiträge: 2256
Registriert: 18. Jun 2012 11:39
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kommt jetzt der Amazon Rechnungsservicezwang?

Beitrag von Repricing » 10. Aug 2018 13:54

fussel hat geschrieben:
10. Aug 2018 13:32
Bekommst du noch immer diese nervigen Mails mit den Rechnungsanforderungen der Kunden?
Kaum noch - wenns im Monat 2 oder 3 sind ist es wohl viel :)

regalboy
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 7080
Registriert: 23. Feb 2008 18:30
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Kommt jetzt der Amazon Rechnungsservicezwang?

Beitrag von regalboy » 10. Aug 2018 16:40

Verkäuferperformance hat geschrieben:
10. Aug 2018 13:09
Was hat diese Quengel-Plattform eigentlich von dieser Rechnungsstellerei, was bringt denen das?
Das bringt denen mehr Business Kunden, die auf der Plattform einkaufen, weil diese dann wissen, dass sie keiner Rechnung hinterher laufen müssen.

Andy79
Beiträge: 93
Registriert: 12. Mär 2010 12:10
Land: Deutschland
Firmenname: Teeladen Herzberg
Branche: Teeladen mit Ladengeschäft und Onlinehandel
Wohnort: Herzberg
Kontaktdaten:

Re: Kommt jetzt der Amazon Rechnungsservicezwang?

Beitrag von Andy79 » 2. Okt 2018 16:14

muss ich die Rechnungen bei Amazon hochladen ? Bzw. kann JTL sowas ? Oder wie macht ihr das ?
Wir legen in die Pakete immer eine Rechnung mit ausg. MWST dazu , aber das reicht Amazon ja wahrscheinlich nicht.

Ich habe gemerkt dass ein Käufer mit eingerichtetem Geschäftsaccount in der Buybox die Angebote sieht wo der Verkäufer entsprechend die Rechnungen "online" zur Verfügung stellt. Es steht dann unter dem Verkäufernamen "Business-Verkäufer". Dies ist nicht der günstigste Anbieter aber derjenige der diese Amazon-Funktion anbietet.

Benutzeravatar
Technokrat
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3034
Registriert: 8. Mai 2014 12:14
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Kommt jetzt der Amazon Rechnungsservicezwang?

Beitrag von Technokrat » 2. Okt 2018 16:19

Hochladen kann man Rechnungen leider nicht.
Amazon möchte die für Dich erstellen und anschließend den Kunden bereitstellen.

bauti
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 410
Registriert: 21. Dez 2014 15:48
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Kommt jetzt der Amazon Rechnungsservicezwang?

Beitrag von bauti » 2. Okt 2018 16:26

Wenn man viel B2B Kunden hat wird man da wohl mitmachen müssen. Bei uns spielt B2B keine Rolle also lege ich wie gehabt ausgedruckte Rechnungen bei.

Andy79
Beiträge: 93
Registriert: 12. Mär 2010 12:10
Land: Deutschland
Firmenname: Teeladen Herzberg
Branche: Teeladen mit Ladengeschäft und Onlinehandel
Wohnort: Herzberg
Kontaktdaten:

Re: Kommt jetzt der Amazon Rechnungsservicezwang?

Beitrag von Andy79 » 2. Okt 2018 18:04

das ist doch Sch****. Wir haben schon einen größeren Anteil an B2B Kunden. Die bekommen auch alle ihre Rechnungen mit MWST aber halt von uns. Das ist schon ziemlich doof mit den wechselnden Buybox bei eingeloggten Bus-käufern.

Diesen Mist habe ich dann vergessen zu erwähnen bei der EU-Anti-Amazon-Umfrage....

Benutzeravatar
Technokrat
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3034
Registriert: 8. Mai 2014 12:14
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Kommt jetzt der Amazon Rechnungsservicezwang?

Beitrag von Technokrat » 2. Okt 2018 18:26

Dass eigene Rechnungen nicht hochgeladen werden können, finde ich zwar blöd, kann es aber nachvollziehen, weil da wahrscheinlich viel abenteuerliches Zeug hochgeladen werden würde.

Ich würde das sogar nutzen, wäre es im Nachgang nicht mit mehr Aufwand verbunden, da der Umsatzsteuerbericht derzeit bei mir nicht eingelesen werden kann. D.h. Rechnungen sichern, Umsatzsteuerbericht sichern, Sammelbuchung... nee nee (-S
Vielleicht tut sich da ja noch was mit dem Einlesen.

Benutzeravatar
Vio
Beiträge: 2356
Registriert: 14. Dez 2007 19:50
Land: Deutschland
Branche: Versandhandel; gebrauchte und antiquarische Bücher
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Kommt jetzt der Amazon Rechnungsservicezwang?

Beitrag von Vio » 3. Okt 2018 09:14

Repricing hat geschrieben:
10. Aug 2018 13:25
Ich nutze Ihn und hab bisher absolut keine Nachteile feststellen können
Falls Du Dich noch erinnern kannst: Kann man einstellen, ob Produkte mit 7 oder 19% USt ausgewiesen werden?

Und die wichtigste Frage: Kann man den Service notfalls wieder abbestellen? Dann würde ich ja mal einen Testlauf wagen.

Gamer
Beiträge: 511
Registriert: 12. Aug 2008 20:07
Land: Deutschland
Branche: Versandhandel :)
Hat sich bedankt: 5 Mal

Re: Kommt jetzt der Amazon Rechnungsservicezwang?

Beitrag von Gamer » 3. Okt 2018 11:43

in dem Zusammenhang heute folgendes im SC gelesen:

Zitat:
"Aktualisierung: Richtlinie für die Rechnungsstellung bei Amazon Business
2. Okt. 2018

Alle Verkäufer bei Amazon müssen Sie für jede Bestellung, die von einem Amazon Business-Kunden aufgegeben wurde, eine gültige Umsatzsteuerrechnung vorlegen.

Warum ist das wichtig?
Business-Kunden benötigen Rechnungen und Belege zu Steuer- und Buchhaltungszwecken. Im Rahmen unserer Bemühungen, das Einkaufserlebnis für unsere Kunden bei Amazon kontinuierlich zu verbessern, haben wir unsere Richtlinien für die Rechnungsstellung aktualisiert, um den Anforderungen der Kunden besser gerecht zu werden.

Was ist neu?
Die Rechnung oder der Beleg muss innerhalb eines Werktages nach Versandbestätigung auf elektronischem Wege im PDF-Format verschickt werden. Falls Sie keine Umsatzsteuer auf Ihre Verkäufe berechnen müssen, ist es dennoch erforderlich, dass Sie für jede Bestellung von einem Amazon Business-Kunden einen Beleg zur Verfügung stellen.

Was müssen Sie tun?
Gehen Sie zu Bestellungen verwalten in Seller Central. Wenn das Business-Kundenetikett auf einer oder mehreren Ihrer Bestellungen angezeigt wird, klicken Sie auf den Namen des Käufers, um das Käufer-Verkäufer-Postfach zu öffnen und die Rechnung oder den Beleg im PDF-Format anzuhängen. Wenn Sie die Rechnungen nicht manuell senden möchten, können Sie den kostenlosen Umsatzsteuer-Berechnungsservice von Amazon nutzen. Nach der Aktivierung erstellen wir automatisch Umsatzsteuerrechnungen in Ihrem Namen, die Kunden direkt von ihrem Konto herunterladen können."

das heißt, wer im Urlaub ist und keine automatische Rechnungszustellung (wie zb. bei Afterbuy) hat, hat ein Problem ??

Gruß
Thomas

Benutzeravatar
Technokrat
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3034
Registriert: 8. Mai 2014 12:14
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Kommt jetzt der Amazon Rechnungsservicezwang?

Beitrag von Technokrat » 3. Okt 2018 12:12

Wenn jemand FBA nutzt und die Rechnungen von Hand erstellt, oder händisch verschickt, muss er das aus dem Urlaub im Prinzip auch machen. Im Amazon-Text wird das ja so beschrieben, aber macht das wer ernsthaft so?

Ja: ich habe gerade noch im September einen offenen Posten, zu dem mir die Rechnung fehlt. Auf die Anfrage hin bekam ich die Auskunft man sei bis Mitte Oktober im Urlaub. Ich denke solche Helden fallen dann nicht ganz zu Unrecht durch das Raster.

Gamer
Beiträge: 511
Registriert: 12. Aug 2008 20:07
Land: Deutschland
Branche: Versandhandel :)
Hat sich bedankt: 5 Mal

Re: Kommt jetzt der Amazon Rechnungsservicezwang?

Beitrag von Gamer » 3. Okt 2018 12:17

es soll ja noch Firmen geben die Einzelkämpfer sind, und auch mal Urlaub machen.
wer sendet da im Urlaub die Rechnungen raus??
die Mails beantworten ist ja okay, und hält sich in Grenzen.....

kann man das nicht automatisieren mit Afterbuy?

Benutzeravatar
Technokrat
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3034
Registriert: 8. Mai 2014 12:14
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: Kommt jetzt der Amazon Rechnungsservicezwang?

Beitrag von Technokrat » 3. Okt 2018 13:09

Das war gar nicht abwertend gemeint. Ich bin ja selbst Einzelkämpfer. Allerdings sind die Rechnungen aus dem Urlaub wirklich das kleinste Problem. Ob es bei Afterbuy automatisch geht weiß ich nicht (ich vermute es aber), bei mir sind es zwei Mausklicks und geht im Prinzip auch vom Handy aus. Ich versuche im Vorfeld so viel wie möglich an Kommunikation zu verhindern, schaue aber schon täglich hinein. Nicht weil das ein besonders hohes Grad an Arbeitswillen wäre, sondern weil ich aufwändigen Ärger vermeiden will - und weil es mich interessiert, was in meinem Laden passiert, bzw. was meine Kunden umtreibt.

Ralf
Moderator
Moderator
Beiträge: 25476
Registriert: 5. Okt 2007 21:11
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Kommt jetzt der Amazon Rechnungsservicezwang?

Beitrag von Ralf » 3. Okt 2018 16:12

Gamer hat geschrieben:
3. Okt 2018 12:17
kann man das nicht automatisieren mit Afterbuy?
Du möchtest einen Workflow mit automatischer Ausführung einrichten.
"Das Leben wird nicht an der Anzahl unserer Atemzüge gemessen, sondern an den Momenten, die uns den Atem rauben." George Carlin

Gamer
Beiträge: 511
Registriert: 12. Aug 2008 20:07
Land: Deutschland
Branche: Versandhandel :)
Hat sich bedankt: 5 Mal

Re: Kommt jetzt der Amazon Rechnungsservicezwang?

Beitrag von Gamer » 3. Okt 2018 16:16

Ralf hat geschrieben:
3. Okt 2018 16:12
Gamer hat geschrieben:
3. Okt 2018 12:17
kann man das nicht automatisieren mit Afterbuy?
Du möchtest einen Workflow mit automatischer Ausführung einrichten.
danke für den Hinweis,
dazu muss man aber die Daten automatisch einlesen,
bisher machen wir das händisch.
muss man dazu die API dazu buchen? ist sicher wieder mit Kosten verbunden...

Andy79
Beiträge: 93
Registriert: 12. Mär 2010 12:10
Land: Deutschland
Firmenname: Teeladen Herzberg
Branche: Teeladen mit Ladengeschäft und Onlinehandel
Wohnort: Herzberg
Kontaktdaten:

Re: Kommt jetzt der Amazon Rechnungsservicezwang?

Beitrag von Andy79 » 3. Okt 2018 16:30

Hallo,

wir wollen im nächsten Jahr auf JTL umstellen - geht das mit JTL (über die API) dem Kunden die Rechnungen per Mail an ihre Amazonmail zu schicken ?

Antworten

Zurück zu „Amazon.de“