Steuervorteil für Elektro-Dienstwagen ab 2019

Kunden, Lieferanten, Existenzgründung...
(für Offtopic und Privates bitte den unteren Bereich "Spielwiese" benutzen!)
Tony
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1831
Registriert: 21. Sep 2008 15:58
Land: Deutschland
Wohnort: 40000
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Steuervorteil für Elektro-Dienstwagen ab 2019

Beitrag von Tony » 2. Aug 2018 09:18

Na, wer hat sich gestern auch einen Tesla konfiguriert? :)

https://www.welt.de/wirtschaft/article1 ... isten.html

Wegen meinem Hang zu teuren Autos :-} war die 1% Regelung für mich bisher unattraktiv und meine Autos bisher immer privat.
Eine 0,5% Regelung macht das Ganze aber deutlich attraktiver!
Und — sicher der deutschen Autoindustrie geschuldet — es sollen auch Hybridfahrzeuge unter die Regelung fallen. Damit gibt es ja einen ganzen Haufen attraktiver Fahrzeuge z.B. von Mercedes oder Porsche, die auch unter die Förderung fallen...


work smart, play hard

regalboy
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 7017
Registriert: 23. Feb 2008 18:30
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Steuervorteil für Elektro-Dienstwagen ab 2019

Beitrag von regalboy » 2. Aug 2018 09:29

Blöd für die, die gerade erst neu gekauft haben... :-(

bocksbox
Beiträge: 2148
Registriert: 13. Nov 2008 11:33
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Steuervorteil für Elektro-Dienstwagen ab 2019

Beitrag von bocksbox » 2. Aug 2018 09:30

Da kackt der Teufel wieder auf die großen Haufen. Wir brauchen die Entlastung für Arbeitnehmer und Pendler als Anreiz für den Umstieg auf umweltfreundlichere Antriebe, auf den ÖPNV oder von mir auch auch aufs Fahrrad. Was nicht gebraucht wird ist 0,5% mehr in der Tasche für den gutverdienenden Abteilungsleiter. Ich weiss zwar, dass es auch "Motivationsfahrzeug" für kleinere Gehaltsgruppen gibt, aber es ist definitiv der falsche Weg.

Tony
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1831
Registriert: 21. Sep 2008 15:58
Land: Deutschland
Wohnort: 40000
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Steuervorteil für Elektro-Dienstwagen ab 2019

Beitrag von Tony » 2. Aug 2018 10:22

regalboy hat geschrieben:
2. Aug 2018 09:29
Blöd für die, die gerade erst neu gekauft haben... :-(
Absolut.
bocksbox hat geschrieben:
2. Aug 2018 09:30
Da kackt der Teufel wieder auf die großen Haufen. Wir brauchen die Entlastung für Arbeitnehmer und Pendler als Anreiz für den Umstieg auf umweltfreundlichere Antriebe, auf den ÖPNV oder von mir auch auch aufs Fahrrad. Was nicht gebraucht wird ist 0,5% mehr in der Tasche für den gutverdienenden Abteilungsleiter. Ich weiss zwar, dass es auch "Motivationsfahrzeug" für kleinere Gehaltsgruppen gibt, aber es ist definitiv der falsche Weg.
Bei erster Betrachtung richtig, aber es werden mit der Maßnahme viele solcher Autos in den Markt gedrückt, die nach 3 Jahren dann auch dem Gebrauchtmarkt zur Verfügung stehen. Da ist die Auswahl heute sehr sehr gering.

Aber hey, die meisten von uns können davon profitieren, also ...
work smart, play hard

Bene
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 315
Registriert: 12. Apr 2015 13:31
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Steuervorteil für Elektro-Dienstwagen ab 2019

Beitrag von Bene » 2. Aug 2018 14:56

Das Klingt Sehr Interessant.

Da ich:
a) Gerade auf der Suche nach einem neuen Firmenwagen bin.
b) Nur 3km in die Arbeit habe
c) Das Auto den ganzen Tag in der Arbeit Laden könnte
d) nicht wirklich mehr als 100km am Stück Fahren muss.

Benutzeravatar
klynekrahm
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 98
Registriert: 29. Apr 2013 20:50

Re: Steuervorteil für Elektro-Dienstwagen ab 2019

Beitrag von klynekrahm » 2. Aug 2018 15:34

Juchu - Porsche Taycan, ich höre ihn rufen :-)

welpe
Beiträge: 880
Registriert: 11. Sep 2016 09:01
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Steuervorteil für Elektro-Dienstwagen ab 2019

Beitrag von welpe » 2. Aug 2018 15:41

Ich frage mich was Porsche dafür verlangt. Vermute mal 120-140k

Bene
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 315
Registriert: 12. Apr 2015 13:31
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Steuervorteil für Elektro-Dienstwagen ab 2019

Beitrag von Bene » 2. Aug 2018 15:56

Ich muss jetzt gleich mal für den Q7 E-Tron anfragen. *g*

Tony
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1831
Registriert: 21. Sep 2008 15:58
Land: Deutschland
Wohnort: 40000
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Steuervorteil für Elektro-Dienstwagen ab 2019

Beitrag von Tony » 2. Aug 2018 16:24

Also mir kommt kein Hybrid ins Haus und ich werde die deutschen Hersteller nicht belohnen dafür, dass die die Entwicklung sicher vorsätzlich verzögert haben und die ganze Zeit versuchen, ihre "alten Karren" noch raus zu hauen so lange es noch irgendwie geht. Mein AMG macht da auch keine Ausnahme, den haben die im Leasing verschenkt!

Mein erstes Elektroauto wird ein Tesla, soviel steht fest.
work smart, play hard

regalboy
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 7017
Registriert: 23. Feb 2008 18:30
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Steuervorteil für Elektro-Dienstwagen ab 2019

Beitrag von regalboy » 2. Aug 2018 16:38

Leider hat Tesla aber noch keinen "Golf Variant" im Angebot :-(

Tony
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1831
Registriert: 21. Sep 2008 15:58
Land: Deutschland
Wohnort: 40000
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Steuervorteil für Elektro-Dienstwagen ab 2019

Beitrag von Tony » 2. Aug 2018 16:49

Schon länger in Kraft, mir bisher nicht bekannt:
"Wer sein Elektroauto im Betrieb des Arbeitgebers aufladen darf, kann sich künftig freuen: Dieser Vorteil ist für ihn steuerfrei. Auch wenn hier Stromkosten gespart werden, die "Tankfüllung" wird nicht als geldwerter Vorteil versteuert."

Also die Firma baut dann noch die PV Anlage auf das Dach und dann fallen auch für den Strom keinerlei private Kosten mehr an...
work smart, play hard

croco
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1389
Registriert: 5. Apr 2008 16:54
Land: Deutschland

Re: Steuervorteil für Elektro-Dienstwagen ab 2019

Beitrag von croco » 2. Aug 2018 22:11

Tony hat geschrieben:
2. Aug 2018 16:49
Schon länger in Kraft, mir bisher nicht bekannt:
"Wer sein Elektroauto im Betrieb des Arbeitgebers aufladen darf, kann sich künftig freuen: Dieser Vorteil ist für ihn steuerfrei. Auch wenn hier Stromkosten gespart werden, die "Tankfüllung" wird nicht als geldwerter Vorteil versteuert."

Also die Firma baut dann noch die PV Anlage auf das Dach und dann fallen auch für den Strom keinerlei private Kosten mehr an...
Genau deswegen warte ich Privat auf meinen Tesla! Ich lade ihn in der Firma auf und stelle jeden geschäftlichen Km mit 30 Cent in Rechnung. Sind ca 35000 im Jahr.....

Philipp
Beiträge: 144
Registriert: 29. Jun 2011 17:08

Re: Steuervorteil für Elektro-Dienstwagen ab 2019

Beitrag von Philipp » 3. Aug 2018 10:54

Tony hat geschrieben:
2. Aug 2018 09:18
Eine 0,5% Regelung macht das Ganze aber deutlich attraktiver!
Schade, dass E-Bikes nicht den gleichen Bonus bekommen ...

Tony
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1831
Registriert: 21. Sep 2008 15:58
Land: Deutschland
Wohnort: 40000
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Steuervorteil für Elektro-Dienstwagen ab 2019

Beitrag von Tony » 3. Aug 2018 14:57

Philipp hat geschrieben:
3. Aug 2018 10:54
Tony hat geschrieben:
2. Aug 2018 09:18
Eine 0,5% Regelung macht das Ganze aber deutlich attraktiver!
Schade, dass E-Bikes nicht den gleichen Bonus bekommen ...
Ja, aber die 1% Regelung funktioniert ja mit E-Bikes. Und da die ja keinen so großen Anschaffungspreis haben...
Das Programm will ich bei uns demnächst einführen, zum Beispiel mit "JobRad".
work smart, play hard

Ralf
Moderator
Moderator
Beiträge: 25456
Registriert: 5. Okt 2007 21:11
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Steuervorteil für Elektro-Dienstwagen ab 2019

Beitrag von Ralf » 3. Aug 2018 18:04

croco hat geschrieben:
2. Aug 2018 22:11
Genau deswegen warte ich Privat auf meinen Tesla! Ich lade ihn in der Firma auf und stelle jeden geschäftlichen Km mit 30 Cent in Rechnung. Sind ca 35000 im Jahr.....
Ich habe zwar nur einen Ioniq, den ich mangels ausreichender geschäftlicher Nutzung auch nicht ins Betriebsvermögen bekomme, aber ich freue mich auch über die 30 Cent je geschäftlichen km. Dagegen stehen Verbrauchskosten von nahezu 0. Auf 6 Jahre und ca. 200.000 km komme ich auf Fixkosten von unter 20 Cent je km inkl. Wartung und Versicherung. Da brauche ich mir über den Restwert keine Gedanken zu machen.
"Das Leben wird nicht an der Anzahl unserer Atemzüge gemessen, sondern an den Momenten, die uns den Atem rauben." George Carlin

Mozartkugel
Beiträge: 221
Registriert: 14. Okt 2017 16:14

Re: Steuervorteil für Elektro-Dienstwagen ab 2019

Beitrag von Mozartkugel » 3. Aug 2018 18:48

bocksbox hat geschrieben:
2. Aug 2018 09:30
Da kackt der Teufel wieder auf die großen Haufen. Wir brauchen die Entlastung für Arbeitnehmer und Pendler als Anreiz für den Umstieg auf umweltfreundlichere Antriebe, auf den ÖPNV oder von mir auch auch aufs Fahrrad. Was nicht gebraucht wird ist 0,5% mehr in der Tasche für den gutverdienenden Abteilungsleiter. Ich weiss zwar, dass es auch "Motivationsfahrzeug" für kleinere Gehaltsgruppen gibt, aber es ist definitiv der falsche Weg.
finde ich auch... die 0,5% statt 1% ist doch wirklich ein Witz!

Investor
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 13895
Registriert: 10. Feb 2009 18:08
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Steuervorteil für Elektro-Dienstwagen ab 2019

Beitrag von Investor » 3. Aug 2018 21:38

Tony hat geschrieben:
2. Aug 2018 16:24
Also mir kommt kein Hybrid ins Haus und ich werde die deutschen Hersteller nicht belohnen dafür, dass die die Entwicklung sicher vorsätzlich verzögert haben und die ganze Zeit versuchen, ihre "alten Karren" noch raus zu hauen so lange es noch irgendwie geht. Mein AMG macht da auch keine Ausnahme, den haben die im Leasing verschenkt!

Mein erstes Elektroauto wird ein Tesla, soviel steht fest.
Du würdest den AMG gegen einen Tesla ersetzen? :gruebel: :gruebel: :gruebel: :gruebel:

Btw - leider klappt PN bei nicht, vielleicht kannst Du ja eine schreiben: Wie waren den die Konditionen für den AMG damals bei Deinem kauf?
Viele Grüße,
Christian

marcibet
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 97
Registriert: 2. Nov 2017 16:04

Re: Steuervorteil für Elektro-Dienstwagen ab 2019

Beitrag von marcibet » 6. Aug 2018 13:26

regalboy hat geschrieben:
2. Aug 2018 09:29
Blöd für die, die gerade erst neu gekauft haben... :-(
Du bist doch auch aus Österreich, oder? Hier haben wir weder 1% oder 0.5% sondern 0% ;-)

regalboy
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 7017
Registriert: 23. Feb 2008 18:30
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Steuervorteil für Elektro-Dienstwagen ab 2019

Beitrag von regalboy » 6. Aug 2018 14:34

marcibet hat geschrieben:
6. Aug 2018 13:26
regalboy hat geschrieben:
2. Aug 2018 09:29
Blöd für die, die gerade erst neu gekauft haben... :-(
Du bist doch auch aus Österreich, oder? Hier haben wir weder 1% oder 0.5% sondern 0% ;-)
Nein, aus Deutschland immer schon gewesen.

Benutzeravatar
Glamourpixel
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 81
Registriert: 11. Mai 2013 10:02
Land: Deutschland
Wohnort: Gelsenkirchen
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Steuervorteil für Elektro-Dienstwagen ab 2019

Beitrag von Glamourpixel » 7. Aug 2018 09:15

Ist eine gute Aktion für Selbstständige. Da ich mich Ende 2019 für einen neuen Leasing Plug-In Hybrid entscheiden werde, halte ich das für einen guten Anreiz. Ich kann den ganzen Tag am Fotostudio aufladen und als Plug-In Hybrid kann man die Einkäufe rein elektrisch fahren und hat auch keine Reichweiten-Angst bei langen Fahrten.

Antworten

Zurück zu „Small Talk - Allgemeine eCommerce & Händlerthemen“