Aktueller Stand Mehrgeschossanlagenbeleuchtung

Erfahrungen zu Versanddienstleistern wie Deutsche Post, DHL, Hermes, GLS, UPS DPD, sowie Verpackungsfragen und Tipps beim Import / Export von Waren.
Antworten
regalboy
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 7051
Registriert: 23. Feb 2008 18:30
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Aktueller Stand Mehrgeschossanlagenbeleuchtung

Beitrag von regalboy » 12. Jul 2018 14:22

Hallo,

kennt ihr den aktuellen Stand bei Mehrgeschossanlagen in Bezug auf Beleuchtung?
Immer noch "Neonröhren" in Feuchtraumwanne, allerdings mit LED?
Oder LED Bänder, die an die Decke geklebt werden?

Letztere kommen mir wirtschaftlicher vor, weil ja u.a. die Herstellung + Montage preiswerter ist und auch die Zuleitungen fast ganz wegfallen bzw. viel weniger Verkabelungen anfallen.

Wie habt ihr es gelöst?

Viele Grüße

Johannes



Benutzeravatar
fonprofi
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2612
Registriert: 17. Nov 2010 16:43
Land: Deutschland
Firmenname: FONPROFI
Branche: Telekommunikation und Sicherheitstechnik
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Aktueller Stand Mehrgeschossanlagenbeleuchtung

Beitrag von fonprofi » 12. Jul 2018 14:50

wenns nicht nass oder kalt ist, brauch es keine Feuchtraumwane.
Dazu kommt die Höhe des Raumes. Bei hohen Räumen nimmt man gerne Knotenkette und macht die Lichtbänder ran. Für die Bänder gibt es dann auch Bewegungsmelder. Die Bänder in LED-Ausführung, weil LED unempfindlich gegen einschalten sind.

Also meine Empfehlung - LED mit Bewegungsmelder zwischen den Regalreihen auf Lichtleiste. Da wird dann ne Leuchte per Klick getauscht in 2 Minuten.

regalboy
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 7051
Registriert: 23. Feb 2008 18:30
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Aktueller Stand Mehrgeschossanlagenbeleuchtung

Beitrag von regalboy » 12. Jul 2018 15:11

Hallo,
vielen Dank!
Es geht im 3 Meter Geschosshöhe und 1 Meter Gangbreite.
Hast du ein Beispielbild für mich?
Vielen Dank
Johannes

Benutzeravatar
fonprofi
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2612
Registriert: 17. Nov 2010 16:43
Land: Deutschland
Firmenname: FONPROFI
Branche: Telekommunikation und Sicherheitstechnik
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Aktueller Stand Mehrgeschossanlagenbeleuchtung

Beitrag von fonprofi » 12. Jul 2018 18:04

Ein Bild habe ich aktuell nicht.

Gerade erst gemacht (aber leider kein Bild):
- Standard Kabeltrasse 6cm hoch x 10cm breit x 3m lang an Kette abgehängt.
- daran die Leuchten druntergeschraubt an den Stellen wo man Licht braucht
- alle paar Meter (an den Kreuzungen) Bewegungsmelder.
- Verkabelung in der Trasse mit Hera Verbindungskabel 1,8m oder Leuchte in Leuchte zusammengesteckt. Leuchten werden mit Clips eingehängt. Die Kabel durch die Schlitze gesteckt

Leuchten genommen: https://www.hera-online.de/de/produkte/ ... chten.html" onclick="window.open(this.href);return false;

Zusätzlich unter die Trassen Domkameras geschraubt, Lankabel in der Trasse. Zusätzlich von der Trasse zu den Regalen Leitung angeschlossen für Steckdosen

Mehrere Stromkreise, LAN, Video in der Trasse und felxibel ohne Ende. Im Prinzip eine Autobahn in der Luft. Das einzige Problem ist die Leitungslegerei wegen der Kette.

Die Kette ist eine Standard-Knotenkette, in 20cm über der Trasse geteilt mit einem Klemmglied und mit S-Haken die Trasse eingehängt und mit Rohrzange zusammengequetscht.

60m Trasse an Betondecke mit 40 Leuchten, 4 BWM, 4 Kameras, 4 Steckdosen an der Trasse befestigt plus 4 Steckdosen über Flexrohr ans Regal in 48 Mannstunden fix und fertig.

Gruß

Antworten

Zurück zu „Versand & Logistik / Im- & Export“