Produktvariante darf z.Z. nicht verkauft werden

Verkauf mit Eigenversand oder Versand durch Amazon (FBA)
Antworten
Benutzeravatar
dance
Moderator
Moderator
Beiträge: 5471
Registriert: 5. Okt 2007 21:35
Land: Deutschland
Branche: Ballett-Tanzbedarf
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Produktvariante darf z.Z. nicht verkauft werden

Beitrag von dance » 11. Jul 2018 10:39

Kennt jemand dieses Phänomen? Kann das Rätsel lösen?

Das Produkt habe ich im Angebot, aber die Varianten (2 Stück und 6 Stück), kann ich nicht wieder einstellen, obwohl beide Varianten von mir angelegt und schon angeboten wurden.

Inwischen hat sich ein andere Anbieter mit drangehängt. Kann das der Grund sein?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Seit 2002 Online-Fachversand für Ballettbedarf und Trainingsmusik für die Ballettstunde

Benutzeravatar
Rex
Beiträge: 415
Registriert: 5. Jun 2018 11:07
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Produktvariante darf z.Z. nicht verkauft werden

Beitrag von Rex » 11. Jul 2018 11:28

dance hat geschrieben:Kennt jemand dieses Phänomen? Kann das Rätsel lösen?

Das Produkt habe ich im Angebot, aber die Varianten (2 Stück und 6 Stück), kann ich nicht wieder einstellen, obwohl beide Varianten von mir angelegt und schon angeboten wurden.

Inwischen hat sich ein andere Anbieter mit drangehängt. Kann das der Grund sein?
Meine Vermutung bzw. einfach mal mit Logik rangegangen:
Weil 2 und 6 Stück des gleichen Artikels keine Varianten sind, sondern einfach verschiedene Anzahl.

Es würde die Artikelsuche maximal "vermüllen", wenn gleiche Artikel mir verschiedener Anzahl neu angelegt werden.

Wenn du natürlich Herstellerabpackungen mit verschiedenen EAN's hast, wird es sicher gehen.

Beispiel:
1x schwarzer Fineliner EAN 1
10x schwarzer Fineliner - Box EAN 2
100x schwarzer Fineliner - Verkaufsdisplay (10x10 Box) EAN 3

Wenn nun aber jeder Verkäufer anfangen würde individuell 2x, 3x, 4x, 5x, usw. Schwarze Fineliner und alle anderen Farben anlegen würde -> totales durcheinander.
Dafür kann der Kunde doch Artikel 1x mehrfach auswählen.

Könnte mir gut Vorstellen, dass dies der Grund ist warum du deinen 2x und 6x Artikel nicht mehr einstellen kannst. Falls es keine typische Abpackung für das Produkt ist.

Cisnet
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 298
Registriert: 7. Dez 2009 22:13
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Produktvariante darf z.Z. nicht verkauft werden

Beitrag von Cisnet » 11. Jul 2018 11:41

Amazon akzeptiert solche Mehrfachvarianten nur noch, wenn es ein Benefit für den Käufer bietet, sprich Preisvorteil gegenüber Einzelkauf. Wenn das Einzelstück 21,90 kostet und das Doppelpack 43,80 dann bringt das dem Kunden aus der Sicht Amazons keinen Vorteil. Er kann ja auch gleich 2 Einzelstücke in den Warenkorb packen.
Versuch mal fürs Doppelpack einen anderen Preis, zB. 42,90. Dann sollte es wieder klappen.

Benutzeravatar
dance
Moderator
Moderator
Beiträge: 5471
Registriert: 5. Okt 2007 21:35
Land: Deutschland
Branche: Ballett-Tanzbedarf
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Produktvariante darf z.Z. nicht verkauft werden

Beitrag von dance » 11. Jul 2018 11:42

Der Preis des 6-er Packs hat keine eigene EAN, war aber von mir günstiger bepreist (Mengenrabatt)
Nach deiner Annahme, hätte es imho aber schon beim ersten Mal keine "Mengenvarianten" geben dürfen.

Ich habe auch ein Beispiel von "Mengenvarianten" gefunden. Wie bei Farben oder Größen kann man unter dem Preis schon auswählen und dann ändern sich auch dazu parallel die Fotos.
Man muss da nicht erst die Menge im Feld Menge über dem Einkaufswagen anklicken ( ändern).

Immer noch rätelhaft für mich...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Seit 2002 Online-Fachversand für Ballettbedarf und Trainingsmusik für die Ballettstunde

Benutzeravatar
Dog-Toy
Moderator
Moderator
Beiträge: 3994
Registriert: 11. Nov 2007 12:29
Land: Deutschland
Firmenname: Dog-Toy
Branche: Wer hätte es gedacht? Alles rund um den Hund....
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Produktvariante darf z.Z. nicht verkauft werden

Beitrag von Dog-Toy » 11. Jul 2018 11:49

Ich vermute, dass es an den fehlenden eigenen EANs liegt.

Benutzeravatar
dance
Moderator
Moderator
Beiträge: 5471
Registriert: 5. Okt 2007 21:35
Land: Deutschland
Branche: Ballett-Tanzbedarf
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Produktvariante darf z.Z. nicht verkauft werden

Beitrag von dance » 11. Jul 2018 11:52

Cisnet hat geschrieben:Amazon akzeptiert solche Mehrfachvarianten nur noch, wenn es ein Benefit für den Käufer bietet, sprich Preisvorteil gegenüber Einzelkauf...
Der Preis lässt sich nicht ändern.
Ich glaube, den Grund gefunden zu haben:

Amazon schreibt (wenn man berabeiten will), dass es sich um einen "topischen" Artikel handeln würde (topisch sind all diejenigen Arzneimittel, die nicht geschluckt oder injiziert werden, sondern lokal zur Anwendung kommen. Solche Medikamente existieren beispielsweise in Form von Salben, Nasentropfen, Gurgellösungen oder Augentropfen). Man müsste einen Antrag stellen, um das verkaufen zu dürfen. Dies probiert, aber z.Z. nehmen sie keine Anträge an. Nur für gebrauchte Artikel. Häää?

Das ist aber zu 1000% kein Arzneimittel. Es ist ein naturgepresster Pflanzensaft mit Honig, der überall frei verkauft weren kann. Ob im Bioladen, an der Tanke oder im Supermarkt. Keine Ahnung wie Amazon auf sowas kommt.

Wie kann man Amazon zu diesem "Problem" kontaktieren? Emailaddy oder womöglich auch per Telefon?
Seit 2002 Online-Fachversand für Ballettbedarf und Trainingsmusik für die Ballettstunde

Disturbed
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 103
Registriert: 17. Mai 2015 00:18
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Produktvariante darf z.Z. nicht verkauft werden

Beitrag von Disturbed » 11. Jul 2018 17:38

Gibt es denn die ASINs für die mehrfach-Varianten übehaupt noch im Amazon-Katalog? Kannst Du die über die Artikelsuche (aus Kunden-Sicht) aufrufen? Bzw. über Lagerbestand -> Produkt hinzufügen?

Ich kenne solche Sperr-Meldungen, meist funktioniert es dann, wenn ich den Artikel im "normalen" Amazon (also nicht über Sellercentral) aufrufe, und dort auf "bei Amazon verkaufen" klicke...

Benutzeravatar
dance
Moderator
Moderator
Beiträge: 5471
Registriert: 5. Okt 2007 21:35
Land: Deutschland
Branche: Ballett-Tanzbedarf
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Produktvariante darf z.Z. nicht verkauft werden

Beitrag von dance » 11. Jul 2018 18:19

Disturbed hat geschrieben:Gibt es denn die ASINs für die mehrfach-Varianten übehaupt noch im Amazon-Katalog? Kannst Du die über die Artikelsuche (aus Kunden-Sicht) aufrufen? Bzw. über Lagerbestand -> Produkt hinzufügen? ...
Danke !
Das war die Lösung:
ASIN im Lagerbestand suchen --gefunden -- Bestand eingeben --- speichern -- fertig!

A--z ist sowas von bewsch---rt.
Seit 2002 Online-Fachversand für Ballettbedarf und Trainingsmusik für die Ballettstunde

Antworten

Zurück zu „Amazon.de“