Kennt sich jemand mit HUDORA aus?

Kunden, Lieferanten, Existenzgründung...
(für Offtopic und Privates bitte den unteren Bereich "Spielwiese" benutzen!)
roman
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3399
Registriert: 23. Nov 2009 19:51
Land: Oesterreich
Branche: Autoteile
Danksagung erhalten: 10 Mal

Kennt sich jemand mit HUDORA aus?

Beitrag von roman » 12. Jun 2018 19:30

https://www.ebay.de/itm/-/263743149801?nordt=true" onclick="window.open(this.href);return false;
https://www.ebay.de/itm/263753505814" onclick="window.open(this.href);return false;

Wie ist das mit 50 Euro möglich?

Kostet üblicherweise ca. 70-120 Euro.

Gut, 30% unter Bestpreis mag ja noch möglich sein. Aber Gratisversand nicht nur im Inland, sondern auch innerhalb der EU oder nach USA. Plus kostenfreier Rückversand.

Kann das jemand aus dieser Branche beurteilen?
Solche Rätsel interessieren mich :-)

Account irgendwie ein bisl verdächtig. Irrtum fällt eher weg, da ja nach 60 verkauften Stück gleich nochmals eingestellt wurde.



Benutzeravatar
hkhk
Besserwisser
Besserwisser
Beiträge: 4648
Registriert: 30. Jun 2011 15:32
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Kennt sich jemand mit HUDORA aus?

Beitrag von hkhk » 12. Jun 2018 20:10

Neue Betrugsmasche.
Gehacktes Konto, auf gewerblich umgestellt damit die Anzahl nicht "verwundert" und die Käufer ein "gutes" Gefühl haben.
Bis ebay das merkt, haben die Betrüger das Paypal Guthaben schon längst abgeschöpft.

Erkennt man:
Lange nichts verkauft, und wenn dann andere Bereich.

Angebot in großer Stückzahl
Rechtliche Informationen nur Standardeinblendung von ebay

Hatte ähnliches Angebot mal ebay gemeldet. Nach 3 Tagen war das Angebot dann gelöscht. Prima schnell, eBay!
Solange es hell ist, kann die Sonne scheinen
(Wetterprognose auf "Bayern 5" vom 5. Februar 2013)

bocksbox
Beiträge: 2210
Registriert: 13. Nov 2008 11:33
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Kennt sich jemand mit HUDORA aus?

Beitrag von bocksbox » 12. Jun 2018 20:59

Wenn man sich die bislang verkaufen Artikel (Artikelbezeichnungen) ansieht, dann ist die ursprüngliche Accountinhaberin wohl nicht die hellste Kerze auf der Torte. Aber bitte mal das bestehende angebot melden. Je mehr, desto besser.

roman
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3399
Registriert: 23. Nov 2009 19:51
Land: Oesterreich
Branche: Autoteile
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Kennt sich jemand mit HUDORA aus?

Beitrag von roman » 12. Jun 2018 21:11

Habe jetzt probeweise eines gekauft. Die PP-Zahlung geht gar nicht durch, sondern bleibt "offen" und kann man selbst wieder rausstornieren (war mir in dieser Art auch noch nicht untergekommen ist).

@bocksbox
Ja, dachte ich mir auch. Die Artikelnamen sind sehr verkaufsfördernd :-)

Benutzeravatar
Rex
Beiträge: 404
Registriert: 5. Jun 2018 11:07
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Kennt sich jemand mit HUDORA aus?

Beitrag von Rex » 12. Jun 2018 21:30

Angebot ist schon weg :-y

Was war das? - Wollte auch 1 Schnapper machen :twisted:

roman
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3399
Registriert: 23. Nov 2009 19:51
Land: Oesterreich
Branche: Autoteile
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Kennt sich jemand mit HUDORA aus?

Beitrag von roman » 12. Jun 2018 21:38

war sowas hier:
https://www.ebay.de/itm/231590103561" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Rex
Beiträge: 404
Registriert: 5. Jun 2018 11:07
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Kennt sich jemand mit HUDORA aus?

Beitrag von Rex » 12. Jun 2018 21:56

Ist ja günstig (selbst zum normalen Preis)
Kann man die Dinger denn fest im Boden verankern?

Wenn ich dran denke wie lange die Gemeinde brauchte um zwei 20 Jahre alte Kleinfeld Handball/Fußball Tore auf dem öffentlichen Sportplatz zu ersetzen -.-

Hätte preislich so mit 300-500€ pro Tor gerechnet :gruebel:

xMerchant
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2282
Registriert: 24. Mär 2010 19:57
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Kennt sich jemand mit HUDORA aus?

Beitrag von xMerchant » 12. Jun 2018 22:03

Der Unterschied ist, dass das Tor der Gemeinde nach allen möglichen Sicherheitsnormen zertifiziert sein muss und der Aufbau fachmännisch erfolgen muss und das Spielgerät dann nochmals von einem Sachkundigen abgenommen werden muss.

Da braucht es in der Regel erst mal eine Ausschreibung, dann braucht man den Sachkundigen, ...

Einfach mal schnell ein Fußballtor kaufen, geht nur privat.

Benutzeravatar
Rex
Beiträge: 404
Registriert: 5. Jun 2018 11:07
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Kennt sich jemand mit HUDORA aus?

Beitrag von Rex » 12. Jun 2018 22:21

Bei soetwas banalen wie zwei Kleinfeld Handball/Fußalltoren?
3x Aluminium Vierkantstangen
5x Bodenhülsen oder Schraub-Erdanker
1x Synthetic Tornetz

:gruebel: Ist ja kein komplexes technisches Gerät.

Sind wir in DEU eigentlich wegen oder trotz solch Regularien so erfolgreich?

rauchen

xMerchant
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2282
Registriert: 24. Mär 2010 19:57
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Kennt sich jemand mit HUDORA aus?

Beitrag von xMerchant » 12. Jun 2018 22:34

Lass sich mal da ein Kind an so einer Eigenkonstruktion verletzen, die Verantwortlichen in der Gemeinde werden ihres Lebens nicht mehr froh.

Deshalb gibt es Normen und Verordnungen, die genau vorschreiben, wie ein Spielgerät auf öffentlichem Grund auszusehen hat. Hält man sich an die Norm, zahlt die Versicherung, wenn nicht, zahlt der Verantwortliche in der Gemeinde.

roman
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3399
Registriert: 23. Nov 2009 19:51
Land: Oesterreich
Branche: Autoteile
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Kennt sich jemand mit HUDORA aus?

Beitrag von roman » 12. Jun 2018 22:54

Und vor allem muß das Spielplatzzeugs ja auch ungleich größeren Belastungen standhalten (Vandalismus, ungleich intensivere Nutzung als im eigenen Garten, Nutzung auch durch Erwachsene etc.).

Ein Spielplatzgerät kostet gleich 5x oder noch mehr wie ein auf den ersten Blick gleichwertiges Spielgerät vom Baumarkt.

Zweiteres kommt einerseits mit der Qualität nicht mit, und ist auch nicht prüfbar (am Spielplatz hat normalerweise jedes Gerät eine Prüfplakette, die regelmäßig erneuert wird).

Benutzeravatar
Rex
Beiträge: 404
Registriert: 5. Jun 2018 11:07
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Kennt sich jemand mit HUDORA aus?

Beitrag von Rex » 12. Jun 2018 23:05

Das es bei sowas wie Drehnetzspinnen, Klettergerüst und Schaukeln Prüfplaketten gibt ist mir bekannt.
Bei einfachen bauten wie Kleinfeldtor oder einer simplen Unterstellhütte hätte ich jetzt nicht vemutet.

:wink: wieder was Neues dazu gelernt - dank euch!

roman
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3399
Registriert: 23. Nov 2009 19:51
Land: Oesterreich
Branche: Autoteile
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Kennt sich jemand mit HUDORA aus?

Beitrag von roman » 14. Jun 2018 14:11

Ich hatte das ja gekauft+gezahlt, weil ich wissen wollte wie die Rückabwicklung läuft wenn man einen Betrugsartikel gekauft.

Ein Wahnsinn: Da Verkäufer gesperrt, und Artikel gelöscht wurde, kann man bei Ebay gar keinen Fall aufmachen. Es steht dann bloß dort dass Ebay davon ausgeht dass die vor der Sperrung noch verkauften Artikel ganz normal ausgeliefert werden, und ich soll den Sachverhalt mit dem Verkäufer selbst klären.

Ich bin davon überzeugt dass ich die Kohle wieder bekommen, aber der Klicki-Weg auf der Ebay-Homepage in solchen Fällen ist schon immens. Man könnte meinen die wollen betrogene Kunden zur Verzweiflung bringen, damit sie dann irgendwann die Flinte ins Korn werfen.

Wenn man sich ansieht wie leicht es ist Fälle zu öffnen wenn der Verkäufer noch exisitert, ist das schon arg.

Benutzeravatar
hkhk
Besserwisser
Besserwisser
Beiträge: 4648
Registriert: 30. Jun 2011 15:32
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Kennt sich jemand mit HUDORA aus?

Beitrag von hkhk » 14. Jun 2018 16:27

roman hat geschrieben:Ich hatte das ja gekauft+gezahlt, weil ich wissen wollte wie die Rückabwicklung läuft wenn man einen Betrugsartikel gekauft.

Ein Wahnsinn: Da Verkäufer gesperrt, und Artikel gelöscht wurde, kann man bei Ebay gar keinen Fall aufmachen. Es steht dann bloß dort dass Ebay davon ausgeht dass die vor der Sperrung noch verkauften Artikel ganz normal ausgeliefert werden, und ich soll den Sachverhalt mit dem Verkäufer selbst klären.

Ich bin davon überzeugt dass ich die Kohle wieder bekommen, aber der Klicki-Weg auf der Ebay-Homepage in solchen Fällen ist schon immens. Man könnte meinen die wollen betrogene Kunden zur Verzweiflung bringen, damit sie dann irgendwann die Flinte ins Korn werfen.

Wenn man sich ansieht wie leicht es ist Fälle zu öffnen wenn der Verkäufer noch exisitert, ist das schon arg.
Hatte ich auch mal. Du kannst einen Fall aufmachen, sobald das voraussichtliche Lieferdatum erreicht ist.

Was ich aber nicht verstehe:
roman hat geschrieben:Habe jetzt probeweise eines gekauft. Die PP-Zahlung geht gar nicht durch, sondern bleibt "offen" und kann man selbst wieder rausstornieren (war mir in dieser Art auch noch nicht untergekommen ist).
Also ist die Zahlung doch gar nicht abgeschlossen und du kannst über PayPal die Zahlung einfach zurückziehen.
Solange es hell ist, kann die Sonne scheinen
(Wetterprognose auf "Bayern 5" vom 5. Februar 2013)

roman
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3399
Registriert: 23. Nov 2009 19:51
Land: Oesterreich
Branche: Autoteile
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Kennt sich jemand mit HUDORA aus?

Beitrag von roman » 14. Jun 2018 16:53

@hkhk
>Was ich aber nicht verstehe:

Ich hatte den Button absichtlich nicht gedrückt damals, weil ich wissen wollte wie es in solchen Fällen weitergeht (kenne ich ja sonst nur die Verkäufersicht).
Mittlerweile ist der Storno-Button weg, obwohl die Zahlung noch immer offen ist.

Hatte bei Ebay angerufen weil ich mir die Sache live geben wollte:
- Aussage 1: Wir sind nicht zuständig, für Betrugssachen ist Paypal zuständig
- Aussage 2: Ich soll mich in 14 Tagen wieder melden, dann gibt's evtl. Geld zurück
- Aussage 3: Bevor sie mir etwas zurückzahlen können, müssen sie erst nachforschen wo das Geld ist und ob sie es überhaupt vom "Verkäufer" zurückbekommen.

Danach bei Paypal angerufen, der 3. Mitarbeiter den ich an der Strippe hatte, hat die Zahlung dann einfach wieder auf meinen PP-Kontosaldo aufgebucht. Erledigt.

Ich "liebe" solche Callcenter multinationaler Konzerne wo eigentlich keiner weiß was er tut ...

Allein schon das anrufen ist ein Horror beim Telefoncomputer: Was ist Ihr Anliegen? "Konflikt!" Ich habe Sie nicht verstanden, brauchen Sie hilfe beim Verkaufen?
Nach ein paar Minunten mit dem Telefoncomputer bin ich ein Anwärter für einen Amoklauf.

Benutzeravatar
hkhk
Besserwisser
Besserwisser
Beiträge: 4648
Registriert: 30. Jun 2011 15:32
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Kennt sich jemand mit HUDORA aus?

Beitrag von hkhk » 14. Jun 2018 17:41

roman hat geschrieben:Nach ein paar Minunten mit dem Telefoncomputer bin ich ein Anwärter für einen Amoklauf.
Für den Anfang:
https://www.dehner.de/produkte/dehner-s ... ti-615609/" onclick="window.open(this.href);return false;
wegrenn
Solange es hell ist, kann die Sonne scheinen
(Wetterprognose auf "Bayern 5" vom 5. Februar 2013)

roman
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3399
Registriert: 23. Nov 2009 19:51
Land: Oesterreich
Branche: Autoteile
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Kennt sich jemand mit HUDORA aus?

Beitrag von roman » 14. Jun 2018 17:58

hkhk hat geschrieben: Für den Anfang:
https://www.dehner.de/produkte/dehner-s ... ti-615609/" onclick="window.open(this.href);return false;
Gleich das nächste dass nervt:
Klicke ich auf Deinen Link, komme ich bloß auf die Hauptseite von dehner.at

Benutzeravatar
hkhk
Besserwisser
Besserwisser
Beiträge: 4648
Registriert: 30. Jun 2011 15:32
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Kennt sich jemand mit HUDORA aus?

Beitrag von hkhk » 14. Jun 2018 18:30

oh .. da hat wohl dehner noch ein böses geoblocking drin und der verlinkte artikel ist in österreich nicht erhältlich?

https://www.google.de/search?q=rizin+sa ... 6&bih=1068" onclick="window.open(this.href);return false;
Solange es hell ist, kann die Sonne scheinen
(Wetterprognose auf "Bayern 5" vom 5. Februar 2013)

roman
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3399
Registriert: 23. Nov 2009 19:51
Land: Oesterreich
Branche: Autoteile
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Kennt sich jemand mit HUDORA aus?

Beitrag von roman » 14. Jun 2018 20:02

Ob der Artikel lieferbar ist, ist mir gar nicht bekannt.
Ich kann dehner.de generell nicht aufrufen, werde sofort nach .at weitergeleitet.

Geoblocking in dieser Ausprägung wie bei Dehner ist mir eigentlich noch nie untergekommen.

bocksbox
Beiträge: 2210
Registriert: 13. Nov 2008 11:33
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Kennt sich jemand mit HUDORA aus?

Beitrag von bocksbox » 14. Jun 2018 20:46

Ebay scheint aktuell ein Problem mit gehackten Accounts zu haben. Heute waren es Makita-Geräte mit 40% vom Normalpreis.

Antworten

Zurück zu „Small Talk - Allgemeine eCommerce & Händlerthemen“