Portoerhöhung Deutsche Post AG zum 1.7.2018

Erfahrungen zu Versanddienstleistern wie Deutsche Post, DHL, Hermes, GLS, UPS DPD, sowie Verpackungsfragen und Tipps beim Import / Export von Waren.
stewi
Beiträge: 6
Registriert: 29. Mai 2014 20:10

Portoerhöhung Deutsche Post AG zum 1.7.2018

Beitrag von stewi » 3. Mai 2018 17:48

Laut aktueller Auskunft unseres Verstriebsmanagers erhöht die Deutsche Post AG zum 1.7.2018 das Porto für Warensendungen. Die neuen Preise lauten: Warensendung Kompakt 1,30 Euro. Warensendung Groß 2,30 Euro.



Benutzeravatar
kiu
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 256
Registriert: 5. Feb 2008 08:04
Land: Deutschland
Branche: Warenimport

Re: Portoerhöhung Deutsche Post AG zum 1.7.2018

Beitrag von kiu » 3. Mai 2018 18:15

Das wars dann mit der Warensendung. Dann verschick ich lieber als Paket :roll:

Benutzeravatar
mocard
Beiträge: 635
Registriert: 7. Feb 2012 15:44

Re: Portoerhöhung Deutsche Post AG zum 1.7.2018

Beitrag von mocard » 3. Mai 2018 18:46

Hmmmm bei der Laufzeit ohne Sendungsverfolgung ist das teuer .... wir nutzen das eigl. nur für Ebay und da darf man maximal 2,50 Euro nehmen für "Sparversand" da lohnt sich das schon kaum nicht mehr ..

Benutzeravatar
Dog-Toy
Moderator
Moderator
Beiträge: 3956
Registriert: 11. Nov 2007 12:29
Land: Deutschland
Firmenname: Dog-Toy
Branche: Wer hätte es gedacht? Alles rund um den Hund....
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Portoerhöhung Deutsche Post AG zum 1.7.2018

Beitrag von Dog-Toy » 3. Mai 2018 20:29

Nun, Warensendung Groß ist eh überteuert... aber dass die die kleine Warensendung so drastisch zu erhöhen.

Und die Frage ist doch, dürfen die das überhaupt??
https://www.bundesnetzagentur.de/Shared ... gelte.html" onclick="window.open(this.href);return false;

Nach dem Artikel müßten die bis Ende 2018 die Füße stillhalten.

Hm, bin ich mal gespannt was unser Postzentrum dazu zu erzählen hat. Wir sind am Dienstag eingeladen, zur Party... 20 jähriges Bestehen... mit Führung und anschließendem Buffet.

Benutzeravatar
kiwi
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 145
Registriert: 24. Jan 2011 20:09
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Portoerhöhung Deutsche Post AG zum 1.7.2018

Beitrag von kiwi » 3. Mai 2018 20:41

Happig... :shock:
Kann ich also direkt mit Hermes das zeug verschicken....

roman
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3358
Registriert: 23. Nov 2009 19:51
Land: Oesterreich
Branche: Autoteile
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Portoerhöhung Deutsche Post AG zum 1.7.2018

Beitrag von roman » 3. Mai 2018 20:41

@Dog-Toy
Warensendungen fallen evtl. nicht unter die Regulierung?!?

Benutzeravatar
Dog-Toy
Moderator
Moderator
Beiträge: 3956
Registriert: 11. Nov 2007 12:29
Land: Deutschland
Firmenname: Dog-Toy
Branche: Wer hätte es gedacht? Alles rund um den Hund....
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Portoerhöhung Deutsche Post AG zum 1.7.2018

Beitrag von Dog-Toy » 3. Mai 2018 20:49

Soweit ich weiß, gehören Warensendungen zur Briefsparte. Aber ich frag das am Dienstag... irgendwer wird da hoffentlich ne Antwort haben.

roman
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3358
Registriert: 23. Nov 2009 19:51
Land: Oesterreich
Branche: Autoteile
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Portoerhöhung Deutsche Post AG zum 1.7.2018

Beitrag von roman » 5. Mai 2018 20:16

@Dog-Toy
Dass sie zur Briefsparte gehören ist unbestritten, aber ich meinte "nicht erfasst von der Regulierung".
Denn nicht jedes Briefprodukt ist von dre Regulierung umfasst.

Hat schon jemand eine offizielle Bestätigung?
Sind auch Büchersendungen betroffen?

Benutzeravatar
Dog-Toy
Moderator
Moderator
Beiträge: 3956
Registriert: 11. Nov 2007 12:29
Land: Deutschland
Firmenname: Dog-Toy
Branche: Wer hätte es gedacht? Alles rund um den Hund....
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Portoerhöhung Deutsche Post AG zum 1.7.2018

Beitrag von Dog-Toy » 8. Mai 2018 22:56

So.. ja, die Kosten werden steigen. Wobei, die Augenbrauen gingen hoch, als wir die Bundesnetzagentur ins Spiel brachten... Aber, wer will das auskämpfen? Wir sind dazu zu klein....
Die Post würde gerne mehr von der Warenpost verkaufen... Aber für die paar Cent mehr geht es bei uns als Paket raus, damit wir auch eine Unterschrift haben.

Büchersendungen - sorry, hab ich vergessen zu fragen. Aber die wollen jetzt eh Brieffreundschaft mit uns schließen....

Aber so ein Zentrum mal von innen zu sehen, war sehr beeindruckend. Wir wissen jetzt wieder, warum wir bei manchen Sendungen zusätzliche Klebebänder benutzen. Wenn man die Möglichkeit hat, sollte man sich ansehen.

Benutzeravatar
Nico-2012
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1654
Registriert: 11. Jun 2012 12:15
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Portoerhöhung Deutsche Post AG zum 1.7.2018

Beitrag von Nico-2012 » 8. Mai 2018 23:04

Dog-Toy hat geschrieben:als wir die Bundesnetzagentur ins Spiel brachten... Aber, wer will das auskämpfen? Wir sind dazu zu klein....
Vielleicht mal direkt die Bundesnetzagentur kontaktieren?

welpe
Beiträge: 898
Registriert: 11. Sep 2016 09:01
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Portoerhöhung Deutsche Post AG zum 1.7.2018

Beitrag von welpe » 9. Mai 2018 07:58

Wenn es stimmt war es das mit der Warensendung für mich.

Benutzeravatar
Dog-Toy
Moderator
Moderator
Beiträge: 3956
Registriert: 11. Nov 2007 12:29
Land: Deutschland
Firmenname: Dog-Toy
Branche: Wer hätte es gedacht? Alles rund um den Hund....
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Portoerhöhung Deutsche Post AG zum 1.7.2018

Beitrag von Dog-Toy » 14. Mai 2018 22:06

Büchersendung - Bisheriger Preis - Preisanpassungen - Neuer Preis zum 01.07.2018

Groß 1,00 € + 0,20 € 1,20 €
Maxi 1,65 € + 0,05 € 1,70 €

Wobei man bei den großen Büchersendungen ab einem Volumen von 15.000 Sendungen einen Rabatt von 0,15 Cent bekommt...

Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 21400
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: Irgendwas mit Internet
Wohnort: Daun
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

Re: Portoerhöhung Deutsche Post AG zum 1.7.2018

Beitrag von fossi » 14. Mai 2018 22:30

Weiß Jemand was über Groß- & Maxibriefe (1,45 / 2,60€)? :gruebel:
-------------------------

Du möchtest alle Forenbereiche und -Funktionen nutzen, oder das Forum unterstützen? > PLUS-Mitgliedschaft! <
Weitere Hilfe zu Rechtstexten, der DSGVO oder bei Abmahnungen nötig? > 4 Monate Gratis Händlerbund! <

Benutzeravatar
Technokrat
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2837
Registriert: 8. Mai 2014 12:14
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Portoerhöhung Deutsche Post AG zum 1.7.2018

Beitrag von Technokrat » 15. Mai 2018 00:01

Ich wurde kürzlich wegen der Warenpost kontaktiert. Derjenige weiß, dass ich viel per 1,45 und 2,60 versende. Er hat eine mögliche Teuerung zumindest nicht als Argument verwendet.

Benutzeravatar
Technokrat
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2837
Registriert: 8. Mai 2014 12:14
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Portoerhöhung Deutsche Post AG zum 1.7.2018

Beitrag von Technokrat » 18. Mai 2018 12:01

http://www.spiegel.de/wirtschaft/untern ... 08436.html" onclick="window.open(this.href);return false;

Offenbar dürfen die Briefe erst wieder Anfang 2019 erhöht werden.

PS: Bin mir gar nicht sicher, ob nur der 0,70 Brief reguliert ist.

welpe
Beiträge: 898
Registriert: 11. Sep 2016 09:01
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Portoerhöhung Deutsche Post AG zum 1.7.2018

Beitrag von welpe » 18. Mai 2018 13:40

RIP Warensendung.

Benutzeravatar
Dog-Toy
Moderator
Moderator
Beiträge: 3956
Registriert: 11. Nov 2007 12:29
Land: Deutschland
Firmenname: Dog-Toy
Branche: Wer hätte es gedacht? Alles rund um den Hund....
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Portoerhöhung Deutsche Post AG zum 1.7.2018

Beitrag von Dog-Toy » 23. Mai 2018 09:40

So, jetzt sind die Preise offiziell raus:
http://www.dpdhl.com/de/presse/pressemi ... ungen.html" onclick="window.open(this.href);return false;

Nur eine der Begründungen finde ich lustig. Die zunehmende Durchschnittsvolumina ist gestiegen... als Grund. Hm, wie kann das? Die Warensendungen klein dürfen nur 50 gramm betragen....

Aber egal... damit dürfen wir nach der DSVGO mal wieder kräftig Preise kalkulieren....

welpe
Beiträge: 898
Registriert: 11. Sep 2016 09:01
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Portoerhöhung Deutsche Post AG zum 1.7.2018

Beitrag von welpe » 23. Mai 2018 10:55

Hätten die es lieber nicht schrittweise erhöhen sollen?

Z.b. von 0,9 auf 1,05 usw. Da fangen noch nicht viele an zu rechnen.

Von 0,9 auf 1,3 rechnen jetzt bestimmt einige ob es sich noch lohnt so zu verschicken.

Benutzeravatar
hkhk
Besserwisser
Besserwisser
Beiträge: 4642
Registriert: 30. Jun 2011 15:32
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Portoerhöhung Deutsche Post AG zum 1.7.2018

Beitrag von hkhk » 23. Mai 2018 20:04

Die wollen möglichst schnell die Preise so stark erhöhen, dass zum Brief quasi kein Unterschied mehr besteht, um dann Bücher- und Warensendungen ganz abschaffen zu können.
Solange es hell ist, kann die Sonne scheinen
(Wetterprognose auf "Bayern 5" vom 5. Februar 2013)

Benutzeravatar
Dog-Toy
Moderator
Moderator
Beiträge: 3956
Registriert: 11. Nov 2007 12:29
Land: Deutschland
Firmenname: Dog-Toy
Branche: Wer hätte es gedacht? Alles rund um den Hund....
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Portoerhöhung Deutsche Post AG zum 1.7.2018

Beitrag von Dog-Toy » 23. Mai 2018 21:49

So wie ich mitbekommen habe, wollen die Ihre Warenpost stärker ins Visier der Händler rücken.
Von der Geschwindigkeit und Tracking wäre es vielleicht ja sogar eine Alternative. Aber: Die Maße passen nicht.... und zur Warensendung klein gibt es halt überhaupt keine Alternative.

Antworten

Zurück zu „Versand & Logistik / Im- & Export“