Wohin geht die Reise?

Verkauf mit Eigenversand oder Versand durch Amazon (FBA)
Benutzeravatar
Vio
Beiträge: 2370
Registriert: 14. Dez 2007 19:50
Land: Deutschland
Branche: Versandhandel; gebrauchte und antiquarische Bücher
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Wohin geht die Reise?

Beitrag von Vio » 21. Sep 2018 13:58

@ Daytrader
Ich bin beim Todesfall in Mönchengladbach Deiner Meinung, das stinkt.

Über das überfallene jüdische Restaurant in Köthen (war es Köthen?) wurde nicht zeitnah erichtet, wenn ich das richtig verstanden habe.

Die Polizei hat offenbar gelogen, als sie behauptete, dass zum Zeitpunt des tödlichen Unfalls im Hambacher Forst keine Einsatzmaßnahmen im Gange waren.

Aber was sollen wir jetzt konkret daraus machen? Ich denke, dass man gewissen Kreisen einen gefallen tut, wenn man sich gegenseitig die Köpfe einhaut. Deswegen weigere ich mich, das zu tun, ebenso wie zu resiginieren. Und deswegen würde ich auch an Frank D. appellieren, seine Meinung noch mal zu überdenken.

Ich möchte aber bitte nicht als Gutmensch beschimpft werden. Die Welt ist nicht eindimensional.



amaseller
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 238
Registriert: 26. Jun 2011 01:25
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Wohin geht die Reise?

Beitrag von amaseller » 21. Sep 2018 18:31

euromann hat geschrieben:
21. Sep 2018 00:26
Weil ich gerne provozier. Vornehmlich Gesinnungsethiker

Check.
Ich hatte jetzt eigentlich etwas mehr Substanz erwartet, verstehe aber,warum diese Erwartung nicht erfüllt werden konnte.
Vielleicht liegt es auch einfach daran, dass es an Argumenten fehlt? Aus der Entfernung schwer zu sagen, vielleicht haben wir ja tatsächlich einmal die Möglichkeit, persönlich mit einem Bier in der Hand einen Diskurs zu führen.

amaseller
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 238
Registriert: 26. Jun 2011 01:25
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Wohin geht die Reise?

Beitrag von amaseller » 21. Sep 2018 18:36

Frank D. hat geschrieben:
21. Sep 2018 07:09
Diese Diskussion ist mit ein Grund, warum ich dieses Forum kaum noch besuche. So viel Ignoranz und Relativierung der westdeutschen Linken und Gutmenschen kann man nicht ertragen.
Wer etwas über diese ideologisch verblendete Gruppe (wie Wolkenseifen, koshop, Vio, Woody-HH, amaseller, ReginaSF, cotro) erfahren will, sollte intensiv www.danisch.de/blog/ lesen.
Nun in ich aber gespannt, womit du die Ignoranz und Relativierung begründest. Noch mehr würde mich interessieren, woher du deine Informationen über meine Herkunft und meine "linke" Gesinnung bezogen hast.
Den Blog habe ich mir tatsächlich angeschaut, finde aber außer Ignoranz und Relativierung nur wenig faktischen Inhalt. Vielleicht hilfst du mir "linkem Gutmenschwessi" mal auf die Sprünge?

amaseller
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 238
Registriert: 26. Jun 2011 01:25
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Wohin geht die Reise?

Beitrag von amaseller » 21. Sep 2018 19:51

daytrader hat geschrieben:
21. Sep 2018 10:30
Und wirklich richtig geil wird es, wenn Leute sich für klüger halten und z.B. die Sachsen (Nr. 1 im Bildungsmonitor) als dumm hinstellen.

Ich bin selber kein Freund von Verschwörungstheorien, aber in letzter Zeit häufen sich merkwürdige Vorfälle. Da heißt es plötzlich "wäre eh gestorben, hatte Herzfehler", nachdem in sämtlichen Medien vorher etwas anderes zu lesen und hören war. Ich war den ganzen Tag mit Family im Auto unterwegs. Halbstündlich Nachrichten. Da hieß es ständig auf diversen Sendern Schlägerei, Hirntod. Abend kommt man heim "wäre eh gestorben ....Herzfehler. Bruder war auch eh Nazi.

Brennende Autos nach der Demo in Köthen haben sich plötzlich aus einem techn. Defekt selbst entzündet.

Andere getötete wurden plötzlich aus Notwehr getötet.

Gestern dann dieser Neo Nazi der auf offener Straße am hellerlichsten Tage vor einer Bibliothek gegen 17 Uhr mehrfach selbst ins Messer gerannt ist. Keiner hat was gesehen....nachmittags. Angeblich hängt direkt über der Fundstelle eine Überwachungskamera (auf Bildern sieht auch etwas an der Decke...ob wirklich Kamera ?), die aber aus war. Ob und was davon alles stimmt kann man gar nicht mehr verifizieren.

Aber irgendwie habe ich das Gefühl es werden noch mehr merkwürdige Dinge passieren.
Hm, mal überlegen. Keine Ahnung, wie du darauf kommst, dass man "die Sachsen" für dumm hält ( auch wenn dein Argument mit dem Bildungsmonitor natürlich nicht greift, weil es sich eben auf die schulische Ebene bezieht). Dumm sind aber durchaus gewisse Weltanschauungen, die in den neuen Bundesländern offenbar aus unter anderem auch historischen und gesellschaftlichen Gründen weiter verbreitet sind als in den sogenannten alten Bundesländern. Ich denke, darüber gibt es kaum etwas zu diskutieren.

Über die Berichterstattung aus Köthen muss man eigentlich nicht lange nachdenken, um sich eine Meinung zu bilden. Jeder, der sich relativ zeitnah durch die Medienlandschaft gelesen hat, konnte schnell feststellen, dass dort, je nach Ausrichtung des Mediums, unterschiedlich und teilweise sogar absurd berichtet wurde. Somit war klar, nichts davon war glaubwürdig und es galt abzuwarten. Man sollte inzwischen auch wissen, wie die verschiedenen Lager inzwischen solche Taten instrumentalisieren.Selektive Wahrnehmung erledigt dann den Rest. Nachdem klar war, dass die merkwürdigerweise recht schnell im Netz zu hörende "Augenzeugin" ihre Aussage dann vor der Justiz nicht mehr so wiederholen wollte, konnte man schon ahnen, wie der Obduktionsbericht aussehen würde. Aber das Ziel der Populisten war erreicht, die Informationen waren längst in den geneigten Köpfen verankert. Wer die Zusammenhänge bei solchen Vorgängen besser verstehen möchte, dem empfehle ich, sich am Anfang mit Edward Bernays zu beschäftigen.

Im Fall des "Neonazis" sollte einem, bis man weitere Information von offizieller Stelle erhält, zumindest mal darüber nachdenken, warum seine hochaktiven social media-Accounts bereits einige Stunden vor seinem Ableben deaktiviert waren. Aber auch hier handelt es sich nur um Spekulation.
Wenn man ohnehin das Gefühl hat, dass merkwürdige Dinge passieren, werden ganz sicher welche passieren. Auch hier ist es nicht schlecht, sich mit den Grundlagen der Beeinflussung von Menschen zu befassen.

Bist du dir sicher, kein Freund von Verschwörungstheorien zu sein? Wenn jemand einen Absatz so einleitet, muss ich zwangsweise an "ich bin ja kein Nazi, aber...." denken.Ich gebe zu, hier handelt es sich nur um subjektive Erfahrungswerte.

Ralf
Moderator
Moderator
Beiträge: 25476
Registriert: 5. Okt 2007 21:11
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Wohin geht die Reise?

Beitrag von Ralf » 25. Sep 2018 12:42

Vielleicht erinnert sich noch jemand an den ersten Beitrag? Dazu passend ein Artikel in der FAZ:
http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/m ... ticle=true

Es wäre schön, wenn wir zum ursprünglichen Thema des Threads zurückkehren könnten. "Deutsche" Befindlichkeiten stören da nur.
"Das Leben wird nicht an der Anzahl unserer Atemzüge gemessen, sondern an den Momenten, die uns den Atem rauben." George Carlin

xMerchant
Beiträge: 2306
Registriert: 24. Mär 2010 19:57
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Wohin geht die Reise?

Beitrag von xMerchant » 25. Sep 2018 13:07

@Ralf
Kannst Du bitte den Link bearbeiten und den Druckbefehl hinter dem .html entfernen. So kann man den Artikel nicht lesen, weil er ständig neu lädt, zumindest im Chrome.

Benutzeravatar
Scienceticker
Beiträge: 3602
Registriert: 29. Aug 2011 00:34
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Wohin geht die Reise?

Beitrag von Scienceticker » 25. Sep 2018 13:18

xMerchant hat geschrieben:
25. Sep 2018 13:07
@Ralf
Kannst Du bitte den Link bearbeiten und den Druckbefehl hinter dem .html entfernen. So kann man den Artikel nicht lesen, weil er ständig neu lädt, zumindest im Chrome.
Firefox auch. Wirste wahnsinnig.

Ralf
Moderator
Moderator
Beiträge: 25476
Registriert: 5. Okt 2007 21:11
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Wohin geht die Reise?

Beitrag von Ralf » 25. Sep 2018 13:25

xMerchant hat geschrieben:
25. Sep 2018 13:07
@Ralf
Kannst Du bitte den Link bearbeiten und den Druckbefehl hinter dem .html entfernen. So kann man den Artikel nicht lesen, weil er ständig neu lädt, zumindest im Chrome.
Verstehe ich nicht. Bei mir im FF und Chrome ohne Probleme. Auch nicht mit private oder inkognito. Das hinter dem .html ist für die Darstellung auf einer Seite.

Hier ohne den Zusatz: http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/m ... 02775.html
"Das Leben wird nicht an der Anzahl unserer Atemzüge gemessen, sondern an den Momenten, die uns den Atem rauben." George Carlin

Benutzeravatar
Scienceticker
Beiträge: 3602
Registriert: 29. Aug 2011 00:34
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Wohin geht die Reise?

Beitrag von Scienceticker » 25. Sep 2018 13:30

Jetzt ist's besser. Das war ein einziges Geflackere vorher.

Benutzeravatar
Technokrat
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3051
Registriert: 8. Mai 2014 12:14
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: Wohin geht die Reise?

Beitrag von Technokrat » 26. Sep 2018 08:52

Vor ein paar Jahren habe ich so eine Verschwörungsgeschichte irgendwo gesehen, in der es um die Steuerung der Bürger über das Geld ging. Es war digital im Bürger gespeichert - und bei Missfallen abschaltbar. Zunächst beeindruckt so etwas natürlich.

Derzeit nervt es mich, dass viele Dinge um uns herum Drittkonten bei den Anbietern benötigen. Im Grunde muss man ja aufpassen, dass man Hardware auch ohne Konto und Datenweg über den Hersteller nutzen kann. Immerhin bekommt man aber den offiziellen Datenweg dadurch noch mit. Ich denke es wird der Punkt recht schnell kommen, bei dem man irgendwann bei der "Erfassung" der Datenwege aussteigt, weil sie nicht mehr überschaubar bzw. zu komplex sind, oder die Hardware nach Einschalten einfach direkt funktioniert. Momentan muss man die Datenwege ja (noch) mühsam selbst miteinander verknüpfen.

Als mir neulich der Router hops ging, war das schon eine kleine Demonstration, inwieweit die Organisation des Alltags von funktionierenden Leitungen abhängig ist. Dabei bin ich recht oldscool unterwegs und nutze z.B. einen Terminkalender aus Papier und digitale Helfer wie Alexa etc. gar nicht. Allerdings würde ich den gewerblichen Alltag offline gar nicht hinbekommen. Ich müsste gar nicht erst anfangen.

Desto mehr wir um uns herum an Aufgaben an KI und digitale Netze abgeben können, desto mehr Abhängigkeit und Unverständnis über die Funktion und Wege der Daten entsteht imho und im Sinne der "Abschaltung" eben auch eine Macht über den Alltag der Menschen. Im Artikel eher aus wirtschaftlicher Sicht, aber steuerbar.

Das ist jetzt Halbwissen, also eher wieder Verschwörungstheorie: Bei dem scoring System in China scheint das Punktesystem nicht ganz klar zu sein, vielleicht ein bissel wie der Algorithmus von Google. Das wird sicherlich nicht heute erfunden und bleibt die nächsten 20 Jahre so stehen. Es wird sich sicherlich weiterentwickeln und angepasst. Was für eine Vorstellung, morgens nach seinem Score zu schauen und nach dem Rollout eines Updates das Sinken oder Steigen nicht nachvollziehen zu können. Am Ende hat man ein Steak zu viel gefressen, hat zu wenig gebetet oder das Licht angelassen - je nach Gutdünken. Ende der Verschwörung :)

Benutzeravatar
Technokrat
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3051
Registriert: 8. Mai 2014 12:14
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: Wohin geht die Reise?

Beitrag von Technokrat » 28. Sep 2018 08:09

Mein Handy lobt mich (ohne dass ich was dazu eingestellt hätte, zumindest weiß ich nichts davon):
Rechtzeitig aufgewacht. Ziel für die Aufwachzeit erreicht. Gute Arbeit!
Na dann. Leg ich mich wieder hin.

Benutzeravatar
Technokrat
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3051
Registriert: 8. Mai 2014 12:14
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: Wohin geht die Reise?

Beitrag von Technokrat » 12. Okt 2018 00:50

Eigentlich nur ein Artikel, aber bevor er in den.... hier:
https://www.sueddeutsche.de/digital/tec ... -1.4159534

Andre (KM)
Beiträge: 5659
Registriert: 9. Mär 2009 22:46
Land: Deutschland

Re: Wohin geht die Reise?

Beitrag von Andre (KM) » 15. Okt 2018 16:12

Wenn man sowas liest, was eher nach einem Science-Fiction Roman klingt, als nach der (bitteren) Realität, ist man fast froh über Dinge wie die DSGVO. (-S

https://www.wiwo.de/futureboard/fuer-ei ... 87900.html

roemerhaardesign
Beiträge: 1980
Registriert: 22. Jun 2014 00:55
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Wohin geht die Reise?

Beitrag von roemerhaardesign » 15. Okt 2018 19:42

Andre (KM) hat geschrieben:
15. Okt 2018 16:12
Wenn man sowas liest, was eher nach einem Science-Fiction Roman klingt, als nach der (bitteren) Realität, ist man fast froh über Dinge wie die DSGVO. (-S
Ich gebe nichts auf Verschwörungstheorien.
Andererseits bin ich mir inzwischen ziemlich sicher, dass die Gesellschaft(en) mit dem Tempo der Entwicklungen schon sehr bald nicht mehr Schritt halten können.

Benutzeravatar
Technokrat
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3051
Registriert: 8. Mai 2014 12:14
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: Wohin geht die Reise?

Beitrag von Technokrat » 15. Okt 2018 22:57

Naja, in China werden ja Fakten geschaffen. Die Technik kann das bereits, ist die Frage, in welchem Rahmen sie eingesetzt wird - und wie damit gesellschaftlich umgegangen wird. In China soll das allgemein - so zumindest wird das kolportiert - gerne aufgenommen werden, u.a. wegen des spielerischen Charakters und weil man sich Verbesserung und Sicherheit erhoffen soll. Vor dem Hintergrund kann man die DSGVO eigentlich nicht genug loben - cleverer Schritt, war zwar nervig, aber nach den Text- und Prozessupdates und Zahlungen an RAs hat sich bei mir im gewerblichen Alltag eigentlich rein gar nichts geändert.

Wenn das Ding in China eingeführt ist und produktiv läuft, ist die Frage, welche Kriterien im Alltag angewendet werden. Das weiß man glaube ich noch nicht - und wird es vielleicht nie ganz wissen (dürfen). Man liest hier ab und zu, dass selbst Verbindungen zwischen hohen Scores und niedrigen Scores zur Verschlechterung des hohen Scores führen könnten, also quasi in Richtung Kastensystem - wobei das auch eine überhebliche westliche Sicht/Sorge sein kann, wo wir eigentlich gerade eher vor der eigenen Haustüre kehren sollten.. Mal so am Rande :)
Es wird denke ich nicht der letzte spannende Blick nach China sein, ich denke, da werden viele weitere folgen. Dementsprechend ist es völlig richtig hier möglichst die Grenzen dicht zu machen und auf Heimat zu pochen (die ja dem Einzelnen niemand wegnimmt) und zu hoffen, dass man unter einem Stein ein schönes, bekanntes Leben führen kann, wenn möglich in s/w.

miezekatze
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2456
Registriert: 3. Jan 2011 11:48
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Wohin geht die Reise?

Beitrag von miezekatze » 15. Okt 2018 23:33

Technokrat hat geschrieben:
15. Okt 2018 22:57
Man liest hier ab und zu, dass selbst Verbindungen zwischen hohen Scores und niedrigen Scores zur Verschlechterung des hohen Scores führen könnten, also quasi in Richtung Kastensystem
Hat da jemand Black Mirror auf Netflix gesehen? :wink:

Benutzeravatar
Technokrat
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3051
Registriert: 8. Mai 2014 12:14
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: Wohin geht die Reise?

Beitrag von Technokrat » 15. Okt 2018 23:39

miezekatze hat geschrieben:
15. Okt 2018 23:33
Technokrat hat geschrieben:
15. Okt 2018 22:57
Man liest hier ab und zu, dass selbst Verbindungen zwischen hohen Scores und niedrigen Scores zur Verschlechterung des hohen Scores führen könnten, also quasi in Richtung Kastensystem
Hat da jemand Black Mirror auf Netflix gesehen? :wink:
Ja, selbstverständlich :-y
Die betreffende Folge sogar zweimal :) Ich meine, ich habe die Staffel und Folgennummer hier in den Thread schon reingeschrieben.

Ich habe das aber tatsächlich neulich auch gelesen. Ist eben die Frage, ob der Autor das aus der Serie hatte, oder aus direkten Quellen - da würde ich meinen eher aus der Serie, das meinte ich mit überheblicher Sichtweise :)

PS: Aber gut aufgepasst :daumenhoch:

Benutzeravatar
daytrader
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 5339
Registriert: 15. Feb 2009 17:02
Land: Deutschland
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Wohin geht die Reise?

Beitrag von daytrader » 16. Okt 2018 07:45

Technokrat hat geschrieben:
15. Okt 2018 22:57
hier möglichst die Grenzen dicht zu machen und auf Heimat zu pochen (die ja dem Einzelnen niemand wegnimmt) und zu hoffen, dass man unter einem Stein ein schönes, bekanntes Leben führen kann, wenn möglich in s/w.
Am Samstag wie jedes Jahr auf dem Weimarer Zwiebelfest gewesen...endete mit einem Polizeigroßeinsatz, da ausschließlich 20 Schutzsuchende, Schutz bei einer fremden Frau unterm Rock gesucht haben und ihren Freund zusammenschlugen und die eingreifende Security auch.

Gestern in Köln Molotow Cocktail auf eine 14 jährige mit anschließender Geiselnahme, welche angezündet werden sollte, als die Einsätzkräfte schossen.

....schön bunt was dir da gefällt. Ich hoffe jedesmal, dass es wenigstens nur Befürworter erwischt.

Benutzeravatar
Technokrat
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3051
Registriert: 8. Mai 2014 12:14
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: Wohin geht die Reise?

Beitrag von Technokrat » 16. Okt 2018 08:11

2017 erwischt :)

Wenn ich Dir die aggressiven Deutschen wünschen darf, wäre das ein guter Deal.

Benutzeravatar
Woody-HH
Beiträge: 1748
Registriert: 29. Mär 2010 19:14
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Wohin geht die Reise?

Beitrag von Woody-HH » 16. Okt 2018 09:45

@daytrader: Also ich bin ja für die völlige Abschottung Deutschlands. Kein Verkehr mit dem pösen Ausland - weder Menschen noch Waren.
Dann wären wir auch endlich die ollen Mitbewerber aus China los, die Energiewende wäre zu weiten Teilen klar und auch das Internet wäre sicher. Grenze zu, Mauer drum, alles gut.

Antworten

Zurück zu „Amazon.de“