Jammerthread ... das nervt mich heute

Platz für eure privaten Dinge, Fun-Threads, YouTube-Videos, Kurioses aus Politik und Wirtschaft, etc.
Benutzeravatar
daytrader
Beiträge: 6929
Registriert: 15. Feb 2009 17:02
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von daytrader » 25. Jun 2020 11:34

knoge hat geschrieben:
25. Jun 2020 11:24
DHL Express und Kontaktlose Zustellung.

-> Fährt auf den Hof vor den Eingang
-> Öffnet die Seitentür
-> Befördert die Paket nach draußen und stellt sie auf den Boden
-> düst ab


Unterschrift brauchen die ja nicht mehr. Und das von 8 Pakten die ich heute erhalten habe von mir zwei fehlen dafür aber zwei Pakete einem Nachbarn eine Straße weiter (zugegebenermaßen ähnliche Adresse Musterweg und Musterstr. ) gehören intressiert auch nicht. Fahrer spricht weder verstehbar Deutsch oder Englisch aber mit im reden geht ja sowie in der Regel nicht weil wir gar nicht mitbekommen das er da war. Man findet dann halt Pakete in der Einfahrt liegen.
Und jetzt stell dir mal vor, du bist der Verkäufer. Der Nachbar beschwert sich als Kunde, dass er die Pakete nicht erhalten. Du reklamierst das als Verkäufer und bekommst als Antwort, dass die Reklamation leider abgelehnt wird, da das Paket kontaktlos zugestellt wurde und man erklärt dir noch ausschweifend wie diese kontaktlose Übergabe aussieht, was man damit Gutes tut und das Fehler ausgeschlossen sind. Mir mehrfach so ergangen.

Es wäre interessant wie hier ein Gericht entscheiden würde. Beförderungsauftrag gemäß HGB nicht erfüllt, da keine Unterschrift vorliegt. Geht aber nicht wegen Corona. Wer haftet während Corona? Der Käufer (der aber auch einfach behaupten könnte, dass er es nicht erhalten hat...aber auch die Wahrheit sagen kann), der Paketdienst der sonst was behaupten kann oder der Verkäufer der am wenigsten dafür kann und sogar eine Transportversicherung inkl. hat, die ihm aber verweigert wird.



regalboy
Beiträge: 8037
Registriert: 23. Feb 2008 18:30
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von regalboy » 25. Jun 2020 11:45

daytrader hat geschrieben:
25. Jun 2020 11:34
knoge hat geschrieben:
25. Jun 2020 11:24
DHL Express und Kontaktlose Zustellung.

-> Fährt auf den Hof vor den Eingang
-> Öffnet die Seitentür
-> Befördert die Paket nach draußen und stellt sie auf den Boden
-> düst ab


Unterschrift brauchen die ja nicht mehr. Und das von 8 Pakten die ich heute erhalten habe von mir zwei fehlen dafür aber zwei Pakete einem Nachbarn eine Straße weiter (zugegebenermaßen ähnliche Adresse Musterweg und Musterstr. ) gehören intressiert auch nicht. Fahrer spricht weder verstehbar Deutsch oder Englisch aber mit im reden geht ja sowie in der Regel nicht weil wir gar nicht mitbekommen das er da war. Man findet dann halt Pakete in der Einfahrt liegen.
Und jetzt stell dir mal vor, du bist der Verkäufer. Der Nachbar beschwert sich als Kunde, dass er die Pakete nicht erhalten. Du reklamierst das als Verkäufer und bekommst als Antwort, dass die Reklamation leider abgelehnt wird, da das Paket kontaktlos zugestellt wurde und man erklärt dir noch ausschweifend wie diese kontaktlose Übergabe aussieht, was man damit Gutes tut und das Fehler ausgeschlossen sind. Mir mehrfach so ergangen.

Es wäre interessant wie hier ein Gericht entscheiden würde. Beförderungsauftrag gemäß HGB nicht erfüllt, da keine Unterschrift vorliegt. Geht aber nicht wegen Corona. Wer haftet während Corona? Der Käufer (der aber auch einfach behaupten könnte, dass er es nicht erhalten hat...aber auch die Wahrheit sagen kann), der Paketdienst der sonst was behaupten kann oder der Verkäufer der am wenigsten dafür kann und sogar eine Transportversicherung inkl. hat, die ihm aber verweigert wird.
Es gibt aber ja auch noch 1.000 weitere Zustellnachweismöglichkeiten.
Angefangen bei einem Foto (ok, Datenschutz) - nicht unbedingt vom Gesicht des Empfängers, aber wie der Empfänger mit Paket in der Tür steht.

Wie es Hermes - allerdings bei uns immer mit dem eigenen Stift des Zusteller macht dead - auf dem Paket unterschreiben lassen und dann ein foto davon, etc.

Benutzeravatar
daytrader
Beiträge: 6929
Registriert: 15. Feb 2009 17:02
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von daytrader » 25. Jun 2020 11:59

Macht Hermes bei uns auch so. Möchte ihn ja immer nach dem tieferen Sinn fragen, ob das ein Anti Viren Stift sei oder so.....aber er nix verstehen.

Benutzeravatar
Gaertner
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1473
Registriert: 16. Jul 2008 19:05
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von Gaertner » 25. Jun 2020 13:28

Das ist bei Hermes wirklich absolut :durchdreh:

boden-piloten
Beiträge: 1628
Registriert: 24. Okt 2011 15:39
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von boden-piloten » 25. Jun 2020 13:59

Mein hausanschluss ist 2017 erneuert worden und es liegt auch ein 100A Kabel zum Verteiler. Mein Netzbetreiber kann an diesem aber nicht mehr Leistung zur Verfügung stellen. Deshalb kabellegung von einer anderen übergabestation. Das quasi ist ein 2. hausanschluss.

Nein, die Pauschale für hausanschlüsse gilt nur für Neubauten. Alles andere geht nach Aufwand.

boden-piloten
Beiträge: 1628
Registriert: 24. Okt 2011 15:39
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von boden-piloten » 25. Jun 2020 14:07

welpe hat geschrieben:
24. Jun 2020 22:14
hkhk hat geschrieben:
24. Jun 2020 19:53
kannst du nicht rechnen?
ca. 30k wenn man alle steuern abzieht bzw. welche man halt dann nicht zahlt.
Ich sprach von netto 280/m plus bkz 100/kw plus Kabel plus Arbeiten an meinem Schrank plus Verkabelung Ladestationen plus Ladestationen- abzüglich Fördergeld 17.500

NEO123
Beiträge: 1200
Registriert: 27. Dez 2008 16:29
Land: Deutschland
Firmenname: Unterhaltungselektronikbranche
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von NEO123 » 25. Jun 2020 14:19

nochmal: wieso brauchst du ab dem zweiten Auto mehr als 11kw (Dauerleistung). KOmmen die Autos morgens so leer an und müssen nachmittags wieder voll losfahren?

Benutzeravatar
fonprofi
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 4033
Registriert: 17. Nov 2010 16:43
Land: Deutschland
Firmenname: FONPROFI
Branche: Telekommunikation und Sicherheitstechnik
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von fonprofi » 25. Jun 2020 14:23

Es gibt aber auch für mehrere Ladestationen ein Lademanagement System.
Kein Auto lädt normalerweise volles Rohr mit 11/22kw. Meistens nur die ersten Stunde/n und dann fällt die Leistung. Über das System teilen sich mehrere Ladepunkte die Leistung.

Wir haben schon In Tiefgaragen über 63A 5 Ladepunkte angeschlossen die über Netzwerkkabel verbunden sind und pulsierend laden. Mal die eine Mal die andere.

Es geht sogar soweit, das man mit einer Vip- Karte sagen kann, ich bekomme volle Leistung, und die anderen müssen warten.

Oder ich bezahle nix extra und bekomme den Rest, weil nein Zoe oder Smart sowieso in 3Std. voll ist.

Also, man muss nicht immer Baggern

Benutzeravatar
online-beobachter
Beiträge: 1430
Registriert: 13. Okt 2007 16:25
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von online-beobachter » 25. Jun 2020 14:27

Es gibt Lademanagement Systeme die die Last verteilen je nach Bedarf. Keines der Fahrzeuge lädt wohl 100% auf dauer.

Benutzeravatar
Woody-HH
Beiträge: 1960
Registriert: 29. Mär 2010 19:14
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von Woody-HH » 25. Jun 2020 14:38

new100 hat geschrieben:
25. Jun 2020 10:48
...Jeder kommt reinspaziert ohne Maske...
"No shirt, no shoes, no mask - no service"

Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 23742
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: E-Commerce
Wohnort: Daun / Vulkaneifel
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 321 Mal
Kontaktdaten:

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von fossi » 25. Jun 2020 14:41

NEO123 hat geschrieben:
25. Jun 2020 14:19
KOmmen die Autos morgens so leer an und müssen nachmittags wieder voll losfahren?
Bei Transportunternehmen (egal ob Güter oder Menschen als Fracht) werden tagtäglich viele Kilometer geschrubbt. Wenn dann mehrere Fahrzeuge fast zeitgleich fast leer wieder am Firmengelände eintrudeln, brauchts halt Leistung.
-------------------------

Du möchtest den Betrieb von sellerforum.de unterstützen, die Werbebanner ausblenden oder auf der Seite werben?
> Jetzt eine PLUS-Mitgliedschaft buchen <

regalboy
Beiträge: 8037
Registriert: 23. Feb 2008 18:30
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von regalboy » 25. Jun 2020 14:52

fossi hat geschrieben:
25. Jun 2020 14:41
NEO123 hat geschrieben:
25. Jun 2020 14:19
KOmmen die Autos morgens so leer an und müssen nachmittags wieder voll losfahren?
Bei Transportunternehmen (egal ob Güter oder Menschen als Fracht) werden tagtäglich viele Kilometer geschrubbt. Wenn dann mehrere Fahrzeuge fast zeitgleich fast leer wieder am Firmengelände eintrudeln, brauchts halt Leistung.
Möchte ich so nicht stehen lassen.

Wenn die Speditionen - was die Regel sein dürfte - nicht 24/7 mit den Fahrzeugen unterwegs sind kommen sie z. B. abends um 18 Uhr an und müssen morgens um 6 Uhr wieder los.

Das sind dann 12 Stunden, in denen alle Fahrzeuge gemeinsam / parallel wieder aufgeladen werden können und dann kann man halt die Leistung mit der Ladesteuerung passend verteilen / begrenzen.

NEO123
Beiträge: 1200
Registriert: 27. Dez 2008 16:29
Land: Deutschland
Firmenname: Unterhaltungselektronikbranche
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von NEO123 » 25. Jun 2020 15:15

im LKW/Sprinter bereich gibts ja quasi nix elektrisch....und ein Ioniq, Tesla SMX etc.....da kannst du in 8 Stunden Standzeit ~600km Strecke in die Autos laden.

Und 11KW lädt fast jedes Auto bis ~85% wenn Sie anliegen (wenn Sie denn 11kw AC laden können)

Wollomo
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: 21. Jan 2019 13:02
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von Wollomo » 25. Jun 2020 16:29

daytrader hat geschrieben:
25. Jun 2020 11:34


Es wäre interessant wie hier ein Gericht entscheiden würde. Beförderungsauftrag gemäß HGB nicht erfüllt, da keine Unterschrift vorliegt. Geht aber nicht wegen Corona. Wer haftet während Corona? Der Käufer (der aber auch einfach behaupten könnte, dass er es nicht erhalten hat...aber auch die Wahrheit sagen kann), der Paketdienst der sonst was behaupten kann oder der Verkäufer der am wenigsten dafür kann und sogar eine Transportversicherung inkl. hat, die ihm aber verweigert wird.
Moment mal! "Keine Unterschrift" ist doch eine "freiwillige" Sache der Paketdienste und keine gesetzliche Verordnung oder ähnliches? Wo steht geschrieben, dass Paketdienste keine Unterschrift mehr erhalten dürfen? Es gibt auch Wege wie das hygienisch funktionieren würde....

roman
Beiträge: 4505
Registriert: 23. Nov 2009 19:51
Land: Oesterreich
Branche: Autoteile
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 93 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von roman » 25. Jun 2020 16:35

daytrader hat geschrieben:
25. Jun 2020 11:34
Es wäre interessant wie hier ein Gericht entscheiden würde. Beförderungsauftrag gemäß HGB nicht erfüllt, da keine Unterschrift vorliegt. Geht aber nicht wegen Corona. Wer haftet während Corona?
Es wäre durchaus vorstellbar dass der Paketdienst gegenüber dem Versender NICHT haftet muß (wegen außergewöhnlicher Situation, höherer Gewalt, wegen vorheriger Ankündigung dass kontaktlos zugestellt wird, bla-bla), aber der gewerbliche Verkäufer gegenüber dem Verbraucher für verlorene Pakete scgib HAFTEN muß (da Konsument und daher besonders Schutzbedürftigkeit etc.).

Prinzipiell ist es ja so, es ist halt die Frage ob wegen der ganz speziellen Situation "Corona" auch Verbrauchern ein Risiko erwachsen darf.

Benutzeravatar
daytrader
Beiträge: 6929
Registriert: 15. Feb 2009 17:02
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von daytrader » 25. Jun 2020 16:42

Wollomo hat geschrieben:
25. Jun 2020 16:29
Es gibt auch Wege wie das hygienisch funktionieren würde....
Darüber kann man streiten, ob und ob praktikabel und ob wirksam etc. Fakt ist der Ärger bleibt so immer am Verkäufer hängen. Und der Verkäufer kann nachweislich am wenigsten dafür. Und es ist ja kein Ende in Sicht.

Letztens hat ein Mitarbeiter meines zuständigen Depots sogar eine rechtsverbindliche Erklärung des Empfängers abgelehnt. Es gab dann einen Wortwechsel und seitdem erhalte ich eigentlich auf nichts mehr eine Antwort, auch zu anderen Fällen. Zufall?

Was willste machen, kannst jetzt klagen, Stunk machen etc. Das führt wohl zur Kündigung, dann habe ich keinen Paketdienst mehr. Bei DHL kriegst ja keinen Scan und die Pakete liegen erstmal tagelang im Depot rum. Keine Alternative. Ich empfehle jetzt den Leuten Anzeige gegen Fahrer zu erstatten. Dieser hat lt. Ablehnungsschreiben dafür gebürgt, das Paket in Beisein des Empfängers, kontaktlos übergeben zu haben. Käufer behauptet immer, es wurde nie geklingelt. Ich kann das nicht prüfen. Klären kann ich das auch nicht, da DPD ablehnt und verweigert. Müssen andere das klären. Ich kann nicht jedesmal zahlen.

Ich habe heute übrigens wieder einen Fall. Diesmal "nur" 147 €. Noch habe ich keine Reaktion von DPD. Tippe auf keine Reaktion oder Ablehnung.

boden-piloten
Beiträge: 1628
Registriert: 24. Okt 2011 15:39
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von boden-piloten » 25. Jun 2020 17:28

NEO123 hat geschrieben:
25. Jun 2020 14:19
nochmal: wieso brauchst du ab dem zweiten Auto mehr als 11kw (Dauerleistung). KOmmen die Autos morgens so leer an und müssen nachmittags wieder voll losfahren?
Ja brauche ich, bei 100.000km/Jahr gilt es keine Zeit am lader zu verschwenden. Das Problem ist natürlich nicht die durchschnittslast, sondern stundenweise spitzenlast. Ich kann nicht einfach so mal 15 30 45min länger warten um los zu fahren. Da ich fahrtenbuch führe, kann ich sagen, bei 11kw funktioniert es (beim richtigen Auto) bei 8kw nicht.

Benutzeravatar
fonprofi
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 4033
Registriert: 17. Nov 2010 16:43
Land: Deutschland
Firmenname: FONPROFI
Branche: Telekommunikation und Sicherheitstechnik
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von fonprofi » 25. Jun 2020 18:05

Trotzdem könnte ein Lastmanagement das Esxpressauto vorziehen mit maximaler Last, der Rest geht auf die anderen Autos.
Muss nur mit einem Profil programmiert werden wer Prio 1 hat und wer nicht.

Eigentlich sind 11kw nur 16-20A. Dein Anschluss sollte eigentlich reichen um ein Auto volle Pulle zu pumpen, wenn es denn volle Pulle will.

Benutzeravatar
daytrader
Beiträge: 6929
Registriert: 15. Feb 2009 17:02
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von daytrader » 26. Jun 2020 08:54

Ärzte halten sich auch für was besseres und erwarten einen persönlichen 24h rund um die Uhr Sklaven.

Gestern 18.15 Uhr geschrieben, heute 8.15 Uhr Fall aufgemacht, da ich nicht reagiert hätte. Man darf echt keine Familie oder ein Privatleben haben in der Branche.

boden-piloten
Beiträge: 1628
Registriert: 24. Okt 2011 15:39
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von boden-piloten » 26. Jun 2020 11:46

fonprofi hat geschrieben:
25. Jun 2020 18:05
Trotzdem könnte ein Lastmanagement das Esxpressauto vorziehen mit maximaler Last, der Rest geht auf die anderen Autos.
Muss nur mit einem Profil programmiert werden wer Prio 1 hat und wer nicht.

Eigentlich sind 11kw nur 16-20A. Dein Anschluss sollte eigentlich reichen um ein Auto volle Pulle zu pumpen, wenn es denn volle Pulle will.
Sicherlich mag Lastmanagement bei 2 Fahrzeugen gerade noch funktionieren, nur langfristig eben nicht. Da der Tiefbau der größten Posten ist, muß ich früher oder später in den sauren Apfel beißen.

Antworten

Zurück zu „Spielwiese - Offtopic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ms-aquaristikshop, Navu, web107 und 14 Gäste