Jammerthread ... das nervt mich heute

Platz für eure privaten Dinge, Fun-Threads, YouTube-Videos, Kurioses aus Politik und Wirtschaft, etc.
Benutzeravatar
Technokrat
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3536
Registriert: 8. Mai 2014 12:14
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von Technokrat » 14. Apr 2019 20:19

Wolkenspiel hat geschrieben:
14. Apr 2019 19:58
Ja, klar, das ist kriminelle Energie. Aber diese Geschichten, dass viele nicht wissen, wo sie wohnen, vergessen haben, dass sie geheiratet haben und der Name ein anderer ist oder ähnliches - DAS ist Erziehung. Denn DAS geht ja bei Ama. Sorry, sorry, natürlich erfolgt ein zweiter und auch dritter Versand auf Kosten des Händlers. *in den Staub schmeiss"
Das Streben, den Online-Handel hier salonfähig zu machen (alles Betrüger) hat sicherlich stark zu dem heutigen Verhalten einiger Kunden beigetragen. Vielleicht machen es viele (ich vielleicht auch) zu einfach, Verantwortung für eigene Fehler abgeben zu können. Zumal es da ja nie um Kopf-ab, sondern fast immer nur um ein paar Euros und eben ein bisschen Anstand geht.

Vielleicht ist für einige der Online-Einkauf auch durch Amazon so abstrakt geworden, dass eine eigene Verschuldung oder eben kriminelle Energie gar nicht als solches direkt wahrgenommen wird - das hat so zu sein und soll so funktionieren. Wer wird da schon betrogen oder zahlt wegen eigener Fehler drauf, doch niemand persönlich.

Wobei Amazon meines Wissens nach nicht (mehr?) neu versendet, sondern erstattet. Bei wievielen Rückläufern sie das in Folge machen, weiß ich allerdings nicht :)



Benutzeravatar
Verkäuferperformance
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2894
Registriert: 5. Jan 2010 17:29
Land: Deutschland
Firmenname: Zalando-Schreck und DHL-Paketshop
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von Verkäuferperformance » 14. Apr 2019 21:34

Wolkenspiel hat geschrieben:
14. Apr 2019 19:28
Ich verlange in solchen Fällen knallhart alle entstandenen Kosten.
Natürlich ist das absolut richtig, ich handele bei Shopbestellungen auch so. Ich habe allerdings das Problem, das Aussagen der Paketdienste wie falsche Adresse, Einwurf von Benachrichtigungskarten, kein Name auf dem Klingelschild usw. inzwischen keinen Furz mehr wert sind. Sie scheiden als Beweis oder auch nur als Argument für Kundenverschulden vollständig aus und wirken noch nicht einmal mehr bei Garantieanträgen, weil Amazon genausogut um deren Wahrheitsgehalt weiß.

Auffällig, aber keinesfalls verwunderlich ist, das solche Probleme ausschließlich mit Amazon-Kunden vorkommen. Bei Ebay - Null.
"Von Anfang an war die Retoure ein Teil unseres Geschäftserfolges." - Boris Radke, Zalando
"Die Retourquoten sind uns egal" - Robert Gentz, Geschäftsführer Zalando
"Die Länder mit der höchsten Retourenquote sind die profitabelsten" - Ein Zalando-Sprecher

Benutzeravatar
Wolkenspiel
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 7760
Registriert: 21. Sep 2011 07:13
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von Wolkenspiel » 14. Apr 2019 21:57

Verkäuferperformance hat geschrieben:
14. Apr 2019 21:34
Ich habe allerdings das Problem, das Aussagen der Paketdienste wie falsche Adresse, Einwurf von Benachrichtigungskarten, kein Name auf dem Klingelschild usw. inzwischen keinen Furz mehr wert sind. Sie scheiden als Beweis oder auch nur als Argument für Kundenverschulden vollständig aus
Ja, das ist in der Tat so. Wir fragen auch nach, ob es wirklich kein Klingelschild gibt oder ob die Adresse stimmt. In solchen Fällen versenden wir auch nochmal neu ohne zusätzliche Kosten.
Das Argument mit den Benachrichtigungskarten allerdings lassen wir nicht mehr gelten. Alle hampeln online rum und gucken dann nicht ins Tracking. Man kann nicht von den Zustellern verlangen, dass die erst mal in der Nachbarschaft herumirren, um jemanden zu finden, der so gnädig ist, das blöde Paket anzunehmen und dann wieder zurück zu laufen, um so eine blöde Karte einzuwerfen. Wer Pakete bestellt und nicht zu Hause ist, hat verdammt nochmal das Paket zu verfolgen. Es gibt kein Recht auf eine Benachrichtigungskarte und das wird auch nicht besser werden. Hier muss man den Kunden die Problematik auch immer wieder klar machen. Wer einmal dafür zahlt, guckt das nächste Mal ins Tracking, das ist das Ziel.

sendiX
Beiträge: 106
Registriert: 29. Dez 2018 16:18
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von sendiX » 15. Apr 2019 05:52

Wolkenspiel hat geschrieben:
14. Apr 2019 21:57
Man kann nicht von den Zustellern verlangen, dass die erst mal in der Nachbarschaft herumirren, um jemanden zu finden, der so gnädig ist, das blöde Paket anzunehmen und dann wieder zurück zu laufen, um so eine blöde Karte einzuwerfen. Wer Pakete bestellt und nicht zu Hause ist, hat verdammt nochmal das Paket zu verfolgen. Es gibt kein Recht auf eine Benachrichtigungskarte und das wird auch nicht besser werden.
äh, doch?! das grösste Problem ist doch, dass das Tracking mindestens genauso vermurkst ist wie die Benachrichtigungskarten. Teilweise sogar intern, Amazonlogistics hat es letztens fertig gebracht, zunächst "beim Empfänger" zuzustellen, nach Argumentation der Abwesenheit dann "im Haus" - konnte aber nicht sagen, bei welchem Nachbarn angeblich abgegeben wurde. Auch die anderen sind hier ähnlich, im Tracking sehe ich da wenn überhaupt nur "wurde zugestellt", den Ort könne ich dann der Benachrichtigungskarte entnehmen - wtf...

Und wenn DHL dann noch die Weiterleitung in Filiale A benachrichtigt, die Ware aber in Filiale B bringt ist der übliche Zustand wiederhergestellt.

welpe
Beiträge: 1328
Registriert: 11. Sep 2016 09:01
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von welpe » 15. Apr 2019 06:39

Oder das Tracking komplett fehlt.

Aber die Probleme sind auch bei normale Briefe.

Heute kommt es unzustellbar zurück da Empfänger nicht vorhanden und morgen wird es zugestellt.

Das Blöde ist halt das egal wie du es drehst der Händler es nochmal zahlen darf.

Benutzeravatar
Wolkenspiel
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 7760
Registriert: 21. Sep 2011 07:13
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von Wolkenspiel » 15. Apr 2019 08:11

sendiX hat geschrieben:
15. Apr 2019 05:52

äh, doch?!
Was doch? Es gibt ein Recht auf eine Karte? Wo steht das? Und selbst wenn - was willste denn machen, wenn es keine gibt? Da kann man sich auf den Boden werfen und mit den Füßen wackeln, nutzt nix. Und DHL wird auch nix erstatten. Man muss den Kunden einfach klar machen, dass das in Zukunft nicht besser wird. Und dass man sich verdammt nochmal eine Packstationsadresse (o.ä.) anschaffen soll, wenn man nie zu Hause ist. Diese Arroganz den Zustellern gegenüber "sieh doch zu, wie Du mir das Paket zustellst, ich bin natürlich nicht da!" ist wirklich unerträglich. Das sind dieselben, die dann bei FB rummeckern, dass die armen Zusteller zu wenig verdienen und einen Knochenjob machen.

Benutzeravatar
Boo
Beiträge: 2399
Registriert: 25. Okt 2012 09:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von Boo » 15. Apr 2019 11:20

Seit Anfang April wieder DHL "im Angebot". Bisher nur Probleme. Zustellraten unterirdisch. Nachforschungsaufträge kann man sich schenken, zumal ja nichtmal abgefragt wird, was man denn überhaupt nachforschen lassen will.

DHL ist so ein trauriger Haufen. Wird wieder gekickt. Bleibt nur noch für Inseln und Packstationen. DHL Connect genau so eine Verarsche. Die wissen dort offensichtlich nicht, was sie da tun.

Benutzeravatar
daytrader
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 5729
Registriert: 15. Feb 2009 17:02
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von daytrader » 15. Apr 2019 13:44

Nun auch DPD. Der Spardruck bei DPD scheint enorm. Beim Kundenservice wurde ja gefühlt alles entlassen, was es mal bei DPD gab.
Da überweist man jeden Monat hohe 4-stellige, teils 5-stellige Beträge an DPD, da machen hauen die 5-10 € für Etiketten natürlich rein. Aber immerhin wurde kein weiterer Zuschlag dafür eingeführt :durchdreh:

Sehr geehrter Herr xxxx,


bisher haben wir Ihnen Versandetiketten kostenfrei zur Verfügung gestellt. Zum 15. Mai 2019 stellen wir diesen zusätzlichen Service ein.

Auf Ihre Versandetiketten müssen Sie aber natürlich nicht verzichten – wir haben bereits eine passende Direktlösung für Sie gefunden. Künftig können Sie alle gewünschten Materialien bei unserem Kooperationspartner Hummel auf xxxxxbequem online bestellen: zu DPD Konditionen, direkt vom Hersteller und bei Bedarf auch in Kleinstmengen. Der Onlineshop steht ab 23. April 2019 für Sie bereit.

Benutzeravatar
Fotoshooter
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 251
Registriert: 25. Okt 2016 13:46
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von Fotoshooter » 15. Apr 2019 14:27

daytrader hat geschrieben:
15. Apr 2019 13:44
Nun auch DPD. Der Spardruck bei DPD scheint enorm. Beim Kundenservice wurde ja gefühlt alles entlassen, was es mal bei DPD gab.
Da überweist man jeden Monat hohe 4-stellige, teils 5-stellige Beträge an DPD, da machen hauen die 5-10 € für Etiketten natürlich rein. Aber immerhin wurde kein weiterer Zuschlag dafür eingeführt :durchdreh:

Sehr geehrter Herr xxxx,


bisher haben wir Ihnen Versandetiketten kostenfrei zur Verfügung gestellt. Zum 15. Mai 2019 stellen wir diesen zusätzlichen Service ein.

Auf Ihre Versandetiketten müssen Sie aber natürlich nicht verzichten – wir haben bereits eine passende Direktlösung für Sie gefunden. Künftig können Sie alle gewünschten Materialien bei unserem Kooperationspartner Hummel auf xxxxxbequem online bestellen: zu DPD Konditionen, direkt vom Hersteller und bei Bedarf auch in Kleinstmengen. Der Onlineshop steht ab 23. April 2019 für Sie bereit.
Die Menge macht es ;)... Wir haben unsere Etiketten auch von DPD bekommen... Erst vorher noch mehrere Bestellungen im MYDPD getätigt, mal schauen ob wir die noch bekommen ...

Benutzeravatar
daytrader
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 5729
Registriert: 15. Feb 2009 17:02
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von daytrader » 15. Apr 2019 14:37

Ich habe zufälligerweise heute neue Etiketten bestellt. 2h später kam diese email......

Mir hat mein Außendienstler schon im letzten Jahr gesagt, das es Etiketten nur noch bei wenigen Depots kostenlos gibt. Nun halt bei meinem auch nicht mehr. Oder generelle Abschaffung....k.A.

welpe
Beiträge: 1328
Registriert: 11. Sep 2016 09:01
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von welpe » 15. Apr 2019 16:36

DPD. Freitag keine Abholung, heute keine Abholung.

Also angerufen. Gerade mal meinen Namen genannt und wollte gerade mit der Kundennummer anfangen. Die Frau innerhalb 0,1 Sekunden: Hab schon.

Traurig.

eluno
Beiträge: 1385
Registriert: 14. Jun 2014 12:50
Land: Deutschland
Wohnort: Karlsruhe
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von eluno » 15. Apr 2019 17:39

@welpe: Immerhin geht bei dIr jemand kompetentes ans Telefon. Letzte Woche war der DPD Aussendienstler da, nachdem 1-2 Abholungen schief liefen. Am gleichen Tag als er hier war, war ebenfalls die Prime by Seller Abholung um 16.00 Uhr noch nicht da. Dann hatte er von hier aus versucht, 20 Minuten lang jemand im Depot zu erreichen, der ans Telefon ging...

Zum Schluss hat er die wenigen Pakete selbst mitgenommen nachdem niemand sagen konnte, ob der Fahrer noch kommt oder nicht mehr kommt. Einen Tag später lief es dafür wieder...

welpe
Beiträge: 1328
Registriert: 11. Sep 2016 09:01
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von welpe » 15. Apr 2019 20:05

eluno hat geschrieben:
15. Apr 2019 17:39
@welpe: Immerhin geht bei dIr jemand kompetentes ans Telefon. Letzte Woche war der DPD Aussendienstler da, nachdem 1-2 Abholungen schief liefen. Am gleichen Tag als er hier war, war ebenfalls die Prime by Seller Abholung um 16.00 Uhr noch nicht da. Dann hatte er von hier aus versucht, 20 Minuten lang jemand im Depot zu erreichen, der ans Telefon ging...

Zum Schluss hat er die wenigen Pakete selbst mitgenommen nachdem niemand sagen konnte, ob der Fahrer noch kommt oder nicht mehr kommt. Einen Tag später lief es dafür wieder...
Das Problem sind leider nicht mal die Fahrer.

Sondern denen Ihr System. Immer nach ein paar Wochen/Monate wird die Tägliche Abholung gelöscht. Einfach weg. Je nach Fahrer kommt er dann trotzdem vorbei und holt ab. Der teilt mir dann mit das ich wieder nicht drinnen stehe zur Abholung.

Montag holt immer ein anderer ab. Bei dem fehlt die hälfte der Liste immer. (Filialen werden auch nicht abgeholt)

Einfach katastrophal.

Ich rufe immer direkt Aschaffenburg an. Mein Depot hat keine Mitarbeiter im Büro mehr gefühlt :D

ReginaSF
Beiträge: 445
Registriert: 1. Jan 2018 10:09
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von ReginaSF » 16. Apr 2019 05:54

Bei uns klappt die Abholung gut, der Rest wird aber zunehmend schwierig. Die Menge der auftretenden Probleme erreicht ein Niveau wie zu schlechtesten Hermes-Zeiten um den Jahreswechsel - und dabei ist jetzt noch nicht mal ansatzweise Hochsaison. Gleiches gilt inzwischen leider für den Service, außer der Ticket-ID kommt kaum noch Rückmeldung.

Benutzeravatar
daytrader
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 5729
Registriert: 15. Feb 2009 17:02
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von daytrader » 16. Apr 2019 07:16

ReginaSF hat geschrieben:
16. Apr 2019 05:54
Gleiches gilt inzwischen leider für den Service, außer der Ticket-ID kommt kaum noch Rückmeldung.
Genauso hier. Das meinte ich auch mit "gefühlt alle Service Mitarbeiter entlassen."
Habe ein Paket nach Dänemark, welches im Februar in Dänemark stecken blieb....außer einer Ticket ID, habe ich trotz mehrfacher Nachfragen nichts. Zugesagte Erstattungen aus dem Februar (Sendungen dazu aus dem Januar) sind bis heute nicht eingegangen. Man ist absolut machtlos. Auf Email Nachfragen erfolgt schweigen....ruft man sein Depot an, wird man an eine zentrale Hotline geleitet, kommt in einem anderen Depot raus und dort werden lediglich Anfragen ans zuständige Depot geleitet, wo wiederum überhaupt nichts passiert.

Mir ist das Ziel, welches DPD verfolgt nicht ganz klar.

ReginaSF
Beiträge: 445
Registriert: 1. Jan 2018 10:09
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von ReginaSF » 16. Apr 2019 07:54

daytrader hat geschrieben:
16. Apr 2019 07:16
Mir ist das Ziel, welches DPD verfolgt nicht ganz klar.
Reduktion der Paketmengen durch abspringende Versender.

Benutzeravatar
daytrader
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 5729
Registriert: 15. Feb 2009 17:02
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von daytrader » 16. Apr 2019 07:59

Dann verstehe ich nicht warum mein Außendienstler bei jedem Besuch jammert, dass das Depot ständig neue Vorgaben aus Frankreich bekommt, wieviele Pakete mehr generiert werden müssen.

Benutzeravatar
fussel
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 8629
Registriert: 10. Feb 2008 15:29
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von fussel » 16. Apr 2019 09:59

Wir werden nach 15 Jahren die Zusammenarbeit mit dem DPD beenden.

Benutzeravatar
knoge
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1679
Registriert: 8. Okt 2007 08:15
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von knoge » 16. Apr 2019 14:08

Mitarbeiterin 1) Fuß(Gelenk) gebrochen, fällt wohl für 6+ Wochen aus
Mitarbeiterin 2) Urlaub mit Familie (weggeflogen)
Mitarbeiterin 3) Krank, aber so richtig mit flach liegen und kaum mehr bewegen können, erstmal 2 Wochen
Putzfrau) Bandscheibenvorfall, fällt auch erst mal aus.

Positiv: Aktuell komm ich wenigstens mal wieder alle Stellen im Unternehmen ab, meine Änderungsliste wird immer länger.
Mal gucken ob ich kurzfristig noch jemanden fürs Lager bekomme. Heute stand eine Stellenanzeige für den Versand eines örtlichen Onlinehändlers in der Zeitung. Die Suchen jetzt Aushilfen auf 450 EUR für 17 EUR/h .....
Lou mi sa.

Benutzeravatar
daytrader
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 5729
Registriert: 15. Feb 2009 17:02
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von daytrader » 16. Apr 2019 15:44

Wollte es bei Ihnen abholen, da es auf meinen Arbeitsweg ist! Da Sie dies verneinten, meine ich, dass Sie darauf hinweisen sollten!!!

Antworten

Zurück zu „Spielwiese - Offtopic“