Jammerthread ... das nervt mich heute

Platz für eure privaten Dinge, Fun-Threads, YouTube-Videos, Kurioses aus Politik und Wirtschaft, etc.
roman
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3403
Registriert: 23. Nov 2009 19:51
Land: Oesterreich
Branche: Autoteile
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von roman » 15. Sep 2018 20:00

@welpe
Und welches Lieferzeitangabe hinterlegst Du bei Ebay bei dieser Versandoption?

PS: 2% Deiner "schnellen" Briefe (also nicht Warensendung etc.) dauern länger als 14 Tage? Wohnst Du in einem schwarzen Loch? ;-)



welpe
Beiträge: 959
Registriert: 11. Sep 2016 09:01
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von welpe » 15. Sep 2018 20:37

1-2 Werktage.


Nur weiß ich leider nicht an was es liegt. Schicke ich den Kunden eine Nachlieferung kommt es lustigerweise am nächsten Tag an und er meldet sich dann Tage später das die 2. Lieferung auch endlich angekommen ist.

roman
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3403
Registriert: 23. Nov 2009 19:51
Land: Oesterreich
Branche: Autoteile
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von roman » 15. Sep 2018 20:47

Ich versteh Dich, aber ich verstehe auch den Kunden:

Du "versprichst" ihm bei Ebay eine Lieferzeit von 1-2 Werktagen. Und wenn er nach 6 Tagen fragt wo die Ware bleibt, dann sagst Du ihm "ach, das kann 14 Werktage dauern". Hey, das sind fast 3 Wochen!!

Meine Meinung: So geht's nicht.

Wärst Du ein Konkurrent von mir, wäre ich so richtig stinkig auf Dich: Bei meiner "billigen" Versandart (=alles was kein Paketversand ist, daher Brief etc.) wähle ich bei Ebay "3-9 Werktage" aus. Du wählst aber für die selbe Versandart, wider besseren Wissen, 1-2 Werktage aus.
Klar, so zieht man Kunden mit falschen Versprechungen an. Darf sich dann aber nicht wundern wenn es Stress gibt.

welpe
Beiträge: 959
Registriert: 11. Sep 2016 09:01
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von welpe » 15. Sep 2018 20:53

Naja ich verstehe den Kunden auch teilweise. Nur was soll ich machen?

Problem ist: Ebay biete keine Option 1-14 Werktage aus.

Gebe ich 3-9 Werktage an:

1. Umsatzrückgang ca. 80%
2.Kunden beschweren sich dann wie bei Amazon das es früher als geplant ankommt da es ja zu 98% am nächsten Werktag ankommt -> negative Bewertung

Egal wie man es macht es ist falsch wenn man nicht eigene Versandoptionen angeben kann.

So lange 98% innerhalb des angegeben Zeitraums sind passt es noch.

Benutzeravatar
fussel
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 8521
Registriert: 10. Feb 2008 15:29
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von fussel » 15. Sep 2018 21:57

welpe hat geschrieben:
15. Sep 2018 20:53


So lange 98% innerhalb des angegeben Zeitraums sind passt es noch.
Dann beschwere dich nicht wenn 2% deiner Kunden Stress machen.

welpe
Beiträge: 959
Registriert: 11. Sep 2016 09:01
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von welpe » 15. Sep 2018 22:16

Mir geht es eher darum das mir unterstellt wird das ich Märchen erzähle und es extra langsam verschicke :)

al-k-seltzer
Beiträge: 4902
Registriert: 25. Jan 2008 20:17
Land: Deutschland

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von al-k-seltzer » 16. Sep 2018 08:12

welpe hat geschrieben:
15. Sep 2018 20:53
Naja ich verstehe den Kunden auch teilweise. Nur was soll ich machen?

Problem ist: Ebay biete keine Option 1-14 Werktage aus.

Gebe ich 3-9 Werktage an:

1. Umsatzrückgang ca. 80%
2.Kunden beschweren sich dann wie bei Amazon das es früher als geplant ankommt da es ja zu 98% am nächsten Werktag ankommt -> negative Bewertung

Egal wie man es macht es ist falsch wenn man nicht eigene Versandoptionen angeben kann.

So lange 98% innerhalb des angegeben Zeitraums sind passt es noch.
Ist doch vollkommen egal, was du da angibst.
14 Tage Lieferzeit ist einfach nur unterirdisch.
Kundenservice geht anders.

Benutzeravatar
Dog-Toy
Moderator
Moderator
Beiträge: 3985
Registriert: 11. Nov 2007 12:29
Land: Deutschland
Firmenname: Dog-Toy
Branche: Wer hätte es gedacht? Alles rund um den Hund....
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von Dog-Toy » 16. Sep 2018 09:10

Oh... Kundenservice in Lieferzeiten. Bitte verrate das Geheimnis, denn wir haben hier auch immer wieder Aussetzer, bei DHL, bei Hermes und auch bei der Post. ... Einflussnahme: 0...
Bestellungen die bis 13 Uhr eingehen, werden taggleich verschickt. Postsendungen teilweise noch später...
Aber Einfluss, nach Abgabe bei Beförderer? Höchstens bei den Stammfahrern, denn die bekommen Weihnachts-Bakschisch, die befördern also alles am gleichen Tag zum Förderband...
Da zu sagen, Lieferzeiten sind unterirdisch - das hört sich nach Amazon/ebay-Kunden an, die das System nicht verstehen, aber nicht nach Händlerkollegen.

Benutzeravatar
Wolkenspiel
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 7600
Registriert: 21. Sep 2011 07:13
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von Wolkenspiel » 16. Sep 2018 09:16

Obwohl ich ja bekanntermaßen nicht auf Plattformen verkaufe, lasse ich meine Kunden trotzdem nicht 14 Tage warten. Das ist ja wohl nicht Euer Ernst. Dann muss man halt Ersatz schicken und ein Paket, was trotzdem nachträglich noch ankommt, auf eigene Kosten zurück holen.
14 Tage Lieferzeit ist mehr als unterirdisch, das geht gar nicht. Du als Kunde würdest Dich genauso ärgern, und zwar mit Recht.

Benutzeravatar
degraf
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 13164
Registriert: 21. Sep 2009 12:18
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von degraf » 16. Sep 2018 09:25

welpe hat geschrieben:
15. Sep 2018 22:16
Mir geht es eher darum das mir unterstellt wird das ich Märchen erzähle und es extra langsam verschicke :)
Du hast doch das Tracking?
Und Einfluß hat man sehr wohl: Nach jedem unserer Nachforschungsanträge wurde das Paket plötzlich am nächsten Tag ausgeliefert.

welpe
Beiträge: 959
Registriert: 11. Sep 2016 09:01
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von welpe » 16. Sep 2018 09:28

Früher ja. Jetzt nicht mehr nachdem ich Händler geworden bin außer es wurde erst viel später als angegeben verschickt.

Es geht um Briefsendungen :) Also ohne Tracking.

Pakete verschicke ich erst recht nicht mehr nochmal sofern es nicht bereits auf dem Rückweg ist oder mir bestätigt worden ist das es nicht mehr zugestellt wird.

Keine Lust mehr Mahnungen zu schreiben...

al-k-seltzer
Beiträge: 4902
Registriert: 25. Jan 2008 20:17
Land: Deutschland

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von al-k-seltzer » 16. Sep 2018 09:34

Dog-Toy hat geschrieben:
16. Sep 2018 09:10
Oh... Kundenservice in Lieferzeiten. Bitte verrate das Geheimnis, denn wir haben hier auch immer wieder Aussetzer, bei DHL, bei Hermes und auch bei der Post. ... Einflussnahme: 0...
Bestellungen die bis 13 Uhr eingehen, werden taggleich verschickt. Postsendungen teilweise noch später...
Aber Einfluss, nach Abgabe bei Beförderer? Höchstens bei den Stammfahrern, denn die bekommen Weihnachts-Bakschisch, die befördern also alles am gleichen Tag zum Förderband...
Da zu sagen, Lieferzeiten sind unterirdisch - das hört sich nach Amazon/ebay-Kunden an, die das System nicht verstehen, aber nicht nach Händlerkollegen.
14 Tage Lieferzeit für einen 08/15 Artikel sind einfach nur unterirdisch.
Egal, ob als Kunde oder Händler.
Da bedarf es keiner Diskussion.

Und wenn der Kunde von eb oder Ama eine Mitteilung bekommt, dass der Artikel unterwegs, oder als versendet markiert wurde, erwartet er auch, dass es so ist und nicht, dass die Bestellung registriert wurde und evtl. irgendwann mal tatsächlich verschickt wird.

Benutzeravatar
Vio
Beiträge: 2331
Registriert: 14. Dez 2007 19:50
Land: Deutschland
Branche: Versandhandel; gebrauchte und antiquarische Bücher
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von Vio » 16. Sep 2018 09:58

Es ist imho nur ungeschickt formuliert: Ich sage es dem Kunden so, dass ich die idR kürzeste Laufzeit für Büchersendungen benenne, sage, dass der überwiegende Teil auch innerhalb dieser Zeit eintrifft und hinzufüge, dass es "in Ausnahmefällen leider manchmal etwas länger dauert". Darüber hat sich bislang noch niemand mokiert.

Benutzeravatar
daytrader
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 5282
Registriert: 15. Feb 2009 17:02
Land: Deutschland
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von daytrader » 16. Sep 2018 10:12

DHL: E+1 68,9 %

Und das ist noch gelogen, da unzählige Pakete welche erst teils mehrere Tage später gescannt werden.

Benutzeravatar
hkhk
Besserwisser
Besserwisser
Beiträge: 4648
Registriert: 30. Jun 2011 15:32
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von hkhk » 16. Sep 2018 16:34

Da war ich am Freitag bei Ikea. Weil Frauchen wollte. Ich selbst hasse ja Ikea. Und was passiert mir beim Rausfahren vom Parkplartz? Fährt mr einer in die linke Seite rein. Linke hintere Tür eingedrückt, lässt sich nicht mehr öffen, linker hinterer Kotflügel eingedellt. Zum Glück war die Schuldfrage geklärt, klare Schuld vom Gegner. hat er auch der Polizei und seiner versicherung gleich anstandslos so angegeben.
Also bei den Freundlichen gewesen. Die meinten gleich: wirtschaftlicher Totalschaden, schätzen Reparaturkosten auf 13.000, also deutlich über Restwert meines A4 Avant.
Bei dem Schaden reglie ich das ganze dann nur über RA. Wollte mir eigentlich erst im kommenden Frühjahr ein neues Auto (gebraucht) kaufen. Also muss ich halt jetzt schauen. Muss aber noch auf das Gutachten warten (Mo oder Di).
Einziger Grund zum bisschen Jubeln: Habe jetzt als Leihwagen einen Audi A5 2.0 TDI S Tronic Quattro Sportback in Vollausstattung. Aber wenn das Autohaus denkt, ich kauf mir so ein Auto... ne ne! (Aber geil ist das Gefährt auf jeden Fall!)
Solange es hell ist, kann die Sonne scheinen
(Wetterprognose auf "Bayern 5" vom 5. Februar 2013)

Benutzeravatar
Rex
Beiträge: 410
Registriert: 5. Jun 2018 11:07
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von Rex » 16. Sep 2018 17:43

hkhk hat geschrieben:
16. Sep 2018 16:34
Da war ich am Freitag bei Ikea. Weil Frauchen wollte. Ich selbst hasse ja Ikea. Und was passiert mir beim Rausfahren vom Parkplartz? Fährt mr einer in die linke Seite rein. Linke hintere Tür eingedrückt, lässt sich nicht mehr öffen, linker hinterer Kotflügel eingedellt. Zum Glück war die Schuldfrage geklärt, klare Schuld vom Gegner. hat er auch der Polizei und seiner versicherung gleich anstandslos so angegeben.
Also bei den Freundlichen gewesen. Die meinten gleich: wirtschaftlicher Totalschaden, schätzen Reparaturkosten auf 13.000, also deutlich über Restwert meines A4 Avant.
Bei dem Schaden reglie ich das ganze dann nur über RA. Wollte mir eigentlich erst im kommenden Frühjahr ein neues Auto (gebraucht) kaufen. Also muss ich halt jetzt schauen. Muss aber noch auf das Gutachten warten (Mo oder Di).
Einziger Grund zum bisschen Jubeln: Habe jetzt als Leihwagen einen Audi A5 2.0 TDI S Tronic Quattro Sportback in Vollausstattung. Aber wenn das Autohaus denkt, ich kauf mir so ein Auto... ne ne! (Aber geil ist das Gefährt auf jeden Fall!)
Wirtschaftlicher Totalschaden spielt im Haftpflichtschadensfall keine Rolle, hat nur bei Kaskoschäden Relevanz.
Wird dir dein beauftragter Anwalt sicher auch so sagen.

Du kannst sogar reparieren lassen bei Reperaturkosten bis zu 130% über Wiederbeschaffungswert liegen, der Restwert spielt gar keine Rolle.
Das nennt sich sogenanntes Integritätsinteresse.

Also zum Beispiel:
Wiederbeschaffungswert 10.000€
Restwert 4.000€
Reperaturkosten 13.000€ -> darfst du trotzdem reparieren lassen weil Reperaturkosten < 130% Wiederbeschaffungswert
(musst Fahrzeug allerdings nach fachgerechter Reperatur mind. 6 Monate weiternutzen)

Im Fall unter 100% Grenze, kannst du sogar fiktiv Abrechnen, musst allerdings auch 6 Monate weiternutzen.
Beispiel:
Wiederbeschaffungswert 14.000€
Restwert 4.000€
Reperaturkosten 13.000€

Reperaturkosten fiktiv abgerechnet 13.000 (brutto) -> 10.924€ netto kannst dir auszahlen lassen.
+Kostenpauschale
+4-5 Tage Reperaturdauer zu 50€ pro Tag Nutzungsausfallentschädigung usw.

Ist oft lukrativ wenn das Fahrzeug trotz Schaden noch einen relativ hohen Restwert hat.
Also zum Beispiel:
Wiederbeschaffungswert 10.000€
Restwert: 7.500€
Reperaturkosten: 9.000€

Indem Fall würdest du bei Veräußerung und Abrechnung auf Totalschadensbasis nur 2.500€ bekommen.
Bei fiktiver Abrechnung aber 9.000(brutto) -> 7.563€ netto

UND ganz wichtig:
Nimm niemals nie, den angebotenen Schadensservice der gegnerischen Versicherung in Anspruch!
Du hast das Recht einen Rechtsanwalt zu nehmen.
Und du hast das Recht den KFZ-Sachverständigen/Gutachter selbst auszuwählen.

Der von der Versicherung beauftragte Gutachter wird immer in deren Interesse begutachten!

Ich hatte im Jahr 2015 innerhalb von 3 Wochen selbst 2 Unfälle:
1. genau wie du auf Parkplatz angfahren wurden, 0 Schuld -> Haftpflichschaden, ich durfte Gutachter selbst wählen
2. Wildunfall kleines Reh platt gemacht -> Kaskoschaden, da darf die Versicherung den Gutachter wählen.

Das 1 Gutachten war beim Wiederbeschaffungswert meines Autos 61% höher als das 2. Gutachten.

Deswegen im Haftpflichtschadensfall den Gutachter immer selbst auswählen. I.d.R. hat deine Werkstatt 1-2 Adressen von welchen die im Kundeninteresse begutachten.

LG Rex
P.S. Soll die Frau doch das nächste mal mit ÖPNV zu IKEA fahren :wink:

Benutzeravatar
Nico-2012
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1685
Registriert: 11. Jun 2012 12:15
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von Nico-2012 » 16. Sep 2018 18:41

Rex hat geschrieben:
16. Sep 2018 17:43
UND ganz wichtig:
Nimm niemals nie, den angebotenen Schadensservice der gegnerischen Versicherung in Anspruch!
Du hast das Recht einen Rechtsanwalt zu nehmen.
Und du hast das Recht den KFZ-Sachverständigen/Gutachter selbst auszuwählen.
Stimmt eigentlich schon, allerdings haben wir einen Schaden Ende letzten Jahres/ Anfang dieses Jahres durch die gegnerische Versicherung problemlos abgehandelt. (Schaden war aber auch deutlich geringer)

Benutzeravatar
hkhk
Besserwisser
Besserwisser
Beiträge: 4648
Registriert: 30. Jun 2011 15:32
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von hkhk » 16. Sep 2018 18:44

Werde ich nächste Woche beim Anwalt alles erfahren.
Auto rein privat genutzt, also kein Netto.
Im Autohaus sagte man mir lediglich was von Wiederbeschaffungswert, und das ist in meinen Verständnis wohl auch in etwa der Wert des Autos vor Unfall (war bis dato unfallfrei).
Wenn das Auto also einen Restwert = Wiederbeschaffungswert von ca. 7.000 hat, kann ich max. für 9.000 reparieren lassen.
Für mich klangen die geschätzten Reparaturkosten von 13.000 zu hoch gegriffen, aber ich werde sehen.
Morgen werde ich dazu auch noch einen Bekannten befragen, der sich damit ganz gut auskennt.

Gegner ist die HUK, die hat mir am Telefon eigentlich ganz gut alles erklärt, dass ich Autohaus frei wählen kann, Schverständigen frei wählen kann etc.
Sachverständiger ist erstmals TÜV Süd, mit dem das Autohaus zusammenarbeitet. Evtl. kann ich aber ja noch einen weiteren Sachverständigen dazuziehen.
Solange es hell ist, kann die Sonne scheinen
(Wetterprognose auf "Bayern 5" vom 5. Februar 2013)

Benutzeravatar
Dog-Toy
Moderator
Moderator
Beiträge: 3985
Registriert: 11. Nov 2007 12:29
Land: Deutschland
Firmenname: Dog-Toy
Branche: Wer hätte es gedacht? Alles rund um den Hund....
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von Dog-Toy » 16. Sep 2018 19:59

Wolkenspiel hat geschrieben:
16. Sep 2018 09:16
Obwohl ich ja bekanntermaßen nicht auf Plattformen verkaufe, lasse ich meine Kunden trotzdem nicht 14 Tage warten. Das ist ja wohl nicht Euer Ernst. Dann muss man halt Ersatz schicken und ein Paket, was trotzdem nachträglich noch ankommt, auf eigene Kosten zurück holen.
14 Tage Lieferzeit ist mehr als unterirdisch, das geht gar nicht. Du als Kunde würdest Dich genauso ärgern, und zwar mit Recht.
Ach nachschicken... ja, das machen wir auch oft genug. Ich dachte, Ihr hättet die Lösung, wie man die Ausreisser "schneller" befördert.
Und Pakete zurückholen... oh ja, den Ärger den man damit hat, holt man sich gerne unter die Füße. Letztens noch gehabt. Ersatzsendung nachgeschickt. DHL sagt: Das 5 Tage vom Radar verschwundene Paket wurde ja am 6ten Tag zugestellt.... und die Ersatzsendung ist jetzt mein Problem. Kunde stellt sich tot. Tja... jetzt kann ich ja für noch mehr Ärger einen Rechtsanwalt holen. Alles klar.

Mir geht es darum: Es gibt nach Abgabe beim Beförderer keine Möglichkeiten mehr Einfluss zu nehmen. Man muß seinen Angaben zur Beförderungsschnelligkeit Glauben schenken... weil sonst kann man ja gar eine Lieferzeit mehr angeben.

14 Tage für ein Paket haben auch wir nicht (nur ab und zu Pakete die vom Radar verschwinden - keinen Eingansscan haben - im Zustellfahrzeug verschimmeln). Zu 99% kommen die Pakete innerhalb von 2 Tagen an. Aber das 1% ist oft überproportional anstrengend.

Und den Paketen von mir ist es vollkommen egal, ob Sie für Plattfomkunden verschickt wurden, oder an Shopkunden.

Und die armen Kunden? Wie oft hatte ich in den letzten 12 Monaten Meckerkunden, und auch Nachfragen stellte sich dann raus: Ach, das war gar nicht Ihre Sendung....

@ welpe, ich versteh genau was du meinst. Aber immer so sehen, ich mach mittlerweile eine Strichliste für die Meckerziegen. Auch wenn es gefühlt immer mehr werden. Solange es prozentual unter 2% bleibt ist es im Rahmen. Mit Statistik ist das viel einfacher.... (zu ertragen).

Benutzeravatar
Technokrat
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2933
Registriert: 8. Mai 2014 12:14
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Jammerthread ... das nervt mich heute

Beitrag von Technokrat » 16. Sep 2018 20:15

Dog-Toy hat geschrieben:
16. Sep 2018 19:59
@ welpe, ich versteh genau was du meinst. Aber immer so sehen, ich mach mittlerweile eine Strichliste für die Meckerziegen. Auch wenn es gefühlt immer mehr werden. Solange es prozentual unter 2% bleibt ist es im Rahmen. Mit Statistik ist das viel einfacher.... (zu ertragen).
Eine gute Idee. Es kommt ja auch oft genug vor, dass es Tage ganz ohne Meckerziegen gibt, aber im Vergleich zu denen mit Meckerziegen verblassen die ohne recht schnell. Mal schauen, wie ich das in die Auswertung mit hineinbekomme.

Antworten

Zurück zu „Spielwiese - Offtopic“