Der "Generalstreik" am 08.01.2024 Eure Meinung?

Platz für eure privaten Dinge, Fun-Threads, YouTube-Videos, Kurioses aus Politik und Wirtschaft, etc.
Benutzeravatar
daytrader
Beiträge: 10686
Registriert: 15. Feb 2009 17:02
Land: Deutschland

Re: Der "Generalstreik" am 08.01.2024 Eure Meinung?

miezekatze hat geschrieben: 5. Jan 2024 12:11 ...und in wenigen Jahren wundert man sich wie das alles passieren konnte mit der politischen Gewalt.
Ja war klar, das das kommt. Mimimi, der Daytrader hat einen Spruch gerissen.

Das würde dich tatsächlich wundern?

Mich wundert das nicht, wenn man Politik gegen den Willen der Mehrheit des Volkes macht. Die Mehrheit ist für Neuwahlen, die Mehrheit ist unzufrieden, sämtliche Menschen aus der Wirtschaft bescheinigen Habeck die Note 5-6 für seine Leistung, das gleiche für die ganze Ampel....aber sie machen weiter und pfeifen auf die Mehrheit....reiten das Land tiefer rein. Rekord Steuereinnahmen, aber das Geld reicht vorne und hinten nicht. Gerichte müssen den Taschenspieler Tricks ein Ende setzen.

Und da wunderst du dich ernsthaft, dass es ein paar Leuten langsam zu viel wird? Das kann nicht dein Ernst sein. Genau das wurde doch vorhergesagt. Wolltet ihr nicht wahrhaben. Jetzt sind wieder die anderen schuld.

Kann man nur hoffen, das das ganze friedlich bleibt und keine Dynamik aufnimmt. Die Ursache sind aber nicht die Bauern und alle die sich anschließen. Das sind die Symptome einer kranken Politik.


3 Monate gratis Händlerbund
Benutzeravatar
daytrader
Beiträge: 10686
Registriert: 15. Feb 2009 17:02
Land: Deutschland

Re: Der "Generalstreik" am 08.01.2024 Eure Meinung?

Özdemir schwaffelt schon wieder von rechten Aktivisten bei der Fähre. Als ob die rechte Ecke nach all den Jahren der Verunglimpfungen durch Politiker noch irgendjemanden abschreckt. Im Gegenteil die Rechten stärkt man doch nur damit. Nicht umsonst sind die Umfragen wie sie sind.
Benutzeravatar
Fotoshooter
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1714
Registriert: 25. Okt 2016 13:46

Re: Der "Generalstreik" am 08.01.2024 Eure Meinung?

daytrader hat geschrieben: 5. Jan 2024 12:27
miezekatze hat geschrieben: 5. Jan 2024 12:11 ...und in wenigen Jahren wundert man sich wie das alles passieren konnte mit der politischen Gewalt.
Ja war klar, das das kommt. Mimimi, der Daytrader hat einen Spruch gerissen.

Das würde dich tatsächlich wundern?

Mich wundert das nicht, wenn man Politik gegen den Willen der Mehrheit des Volkes macht. Die Mehrheit ist für Neuwahlen, die Mehrheit ist unzufrieden, sämtliche Menschen aus der Wirtschaft bescheinigen Habeck die Note 5-6 für seine Leistung, das gleiche für die ganze Ampel....aber sie machen weiter und pfeifen auf die Mehrheit....reiten das Land tiefer rein. Rekord Steuereinnahmen, aber das Geld reicht vorne und hinten nicht. Gerichte müssen den Taschenspieler Tricks ein Ende setzen.

Und da wunderst du dich ernsthaft, dass es ein paar Leuten langsam zu viel wird? Das kann nicht dein Ernst sein. Genau das wurde doch vorhergesagt. Wolltet ihr nicht wahrhaben. Jetzt sind wieder die anderen schuld.

Kann man nur hoffen, das das ganze friedlich bleibt und keine Dynamik aufnimmt. Die Ursache sind aber nicht die Bauern und alle die sich anschließen. Das sind die Symptome einer kranken Politik.
miezekatze hat geschrieben: 5. Jan 2024 12:11 und in wenigen Jahren wundert man sich wie das alles passieren konnte mit der politischen Gewalt.

Naja wenn ich sehe was teilweise gegen friedliche Demonstranten während Corona gemacht wurde oder auch auf der sogenannten Friedensdemo von Sarah Wagenknecht... Da konnte die Polizei ganz gut auf alte Menschen eindräschen. Das war auch politisch gesteuert bzw. politische Gewalt.



Auch wenn ich die Diskussion hier verstehen kann und auch selber beteiligt bin müssen wir doch wieder den Faden zurück zum Montag bekommen -> Spätestens am Montag Abend wissen wir mehr ob es wirklich große Auswirkungen hat. Gegensteuern kann man nicht, da jeder Paketdienst diesselben Probleme haben wird - sollte es welche geben. Und das gute ist, dass es so in der Presse ist, sodass man selbst den Spinnern die sich dann beschweren einfach irgendeinen Link zu den Demos schicken kann.
COD
Beiträge: 695
Registriert: 6. Mär 2021 19:40
Land: Deutschland

Re: Der "Generalstreik" am 08.01.2024 Eure Meinung?

Egal ob Kleber-, Traktor- oder andere Radikalität, nichts davon ist unterstützenswert. Und spätestens wenn Galgen aufgestellt werden, muss sich jede:r Mitläufer:in fragen lassen, ob er/sie noch ganz dicht ist.
Benutzeravatar
Gaertner
Beiträge: 2348
Registriert: 16. Jul 2008 19:05
Land: Deutschland

Re: Der "Generalstreik" am 08.01.2024 Eure Meinung?

Sicher das sich sämtliche Politiker von CDU/Grüne/Linke etc. so geschlossen geäußert haben?
wundert man sich wie das alles passieren konnte mit der politischen Gewalt.
Ach die gibts heute nicht. Kann mich erinnern das letztens jemand von der richtigen Partei getroffen wurde. Da kam nix, außer vom Özdemir!
Benutzeravatar
Vio
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3649
Registriert: 14. Dez 2007 19:50
Land: Deutschland
Branche: Versandhandel; gebrauchte und antiquarische Bücher
Wohnort: NRW

Re: Der "Generalstreik" am 08.01.2024 Eure Meinung?

Fotoshooter hat geschrieben: 5. Jan 2024 12:00
koshop hat geschrieben: 5. Jan 2024 09:43 Schon beschämend wie bei einigen Leuten wohl langsam alle Sicherungen durchbrennen. Wenn man dann sogar ein Gesprächsangebot ablehnt, dann sieht man, dass es hier rein um Einschüchterung und Bedrohung ging.

Wenn man hier den gleichen Maßstab anlegen würde wie bei der "Letzten Generation", dann müsste hier konsequent ermittelt und die Beteiligten wegen Landfriedensbruch angeklagt werden.

Auch hier kennen wir nur die eine Wahrheit die offiziell kommuniziert wird. Die andere Wahrheit seitens der Bauern fehlt oder gibt es hier ein Statement?
Wenn ich während der letzten Jahre eins gelernt habe: Das was einem erzählt wird ist IMMER nur die halbe Wahrheit oder die Wahrheit die man glauben soll.

Bedeutet nicht, dass ich das gut finde, dass ihm aufgelauert wird.
Auf Twitter/X findet sich Live-Bildmaterial, welche die Begriffe "Einschüchterung" und "Bedrohung" sehr drastisch bestätigen.
Kometenscheif
Beiträge: 405
Registriert: 10. Dez 2017 13:03

Re: Der "Generalstreik" am 08.01.2024 Eure Meinung?

COD hat geschrieben: 5. Jan 2024 12:42 muss sich jede:r Mitläufer:in fragen lassen, ob er/sie noch ganz dicht ist.
Sorry, aber das muss ich mich hier beim Missbrauch von Doppelpunkten auch.
COD
Beiträge: 695
Registriert: 6. Mär 2021 19:40
Land: Deutschland

Re: Der "Generalstreik" am 08.01.2024 Eure Meinung?

Und so hat jede:r eigene Prioritäten darüber, was wirklich wichtig ist.
Benutzeravatar
Technokrat
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 7051
Registriert: 8. Mai 2014 12:14

Re: Der "Generalstreik" am 08.01.2024 Eure Meinung?

daytrader hat geschrieben: 5. Jan 2024 12:34 Özdemir schwaffelt schon wieder von rechten Aktivisten bei der Fähre. Als ob die rechte Ecke nach all den Jahren der Verunglimpfungen durch Politiker noch irgendjemanden abschreckt. Im Gegenteil die Rechten stärkt man doch nur damit. Nicht umsonst sind die Umfragen wie sie sind.
Das schreibt zwar die Bild, tut er aber gar nicht, zumindest nicht in der von der Bild als Quelle erwähnten Sendung:

https://www.daserste.de/information/pol ... t-100.html

Das ist eben eine kleine Ungenauigkeit, die dem Kurs der Bild zugutekommt und der ein oder andere darauf mit seiner starken Meinung anspringt.

Hier macht das DHL zumindest im lokalen Kreis so, dass die morgen trotz Feiertag die Sendungen in die Zielhubs fahren, damit dort, wo es möglich ist, ausgeliefert werden kann.
Benutzeravatar
koshop
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 6617
Registriert: 4. Sep 2012 13:23

Re: Der "Generalstreik" am 08.01.2024 Eure Meinung?


Mich wundert das nicht, wenn man Politik gegen den Willen der Mehrheit des Volkes macht. Die Mehrheit ist für Neuwahlen, die Mehrheit ist unzufrieden, sämtliche Menschen aus der Wirtschaft bescheinigen Habeck die Note 5-6 für seine Leistung, das gleiche für die ganze Ampel....aber sie machen weiter und pfeifen auf die Mehrheit....reiten das Land tiefer rein. Rekord Steuereinnahmen, aber das Geld reicht vorne und hinten nicht. Gerichte müssen den Taschenspieler Tricks ein Ende setzen.
Zum einen werden in einer repräsentativen Demokratie Parlament und Regierung durch Wahlen legitimiert und nicht durch Umfragen. Zum anderen kann man kaum von einer "Mehrheit" sprechen, wenn jeder wegen etwas anderem unzufrieden ist.
Die einen blockieren die Straßen, weil ihnen die Klimapolitik nicht weit genug geht, die anderen blockieren die Straßen, weil sie weiterhin subventionierten Diesel rausblasen wollen.

Wobei es ja auch nicht einer gewissen Komik entbehrt, dass du beklagst, daß das Geld nicht reicht und wenn dann mal Subventionen in der Landwirtschaft gestrichen werden ist es auch wieder nicht recht.

Und ja, "die Wirtschaft" klagt immer. Wer auch immer "die Wirtschaft" ist. Mittlerweile schließt der DAX mit 20% Prozent Jahresplus.
Spk
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 206
Registriert: 13. Aug 2021 15:05
Land: Deutschland

Re: Der "Generalstreik" am 08.01.2024 Eure Meinung?

Bild
Wie wärs damit ?
euromann
Beiträge: 702
Registriert: 22. Dez 2013 15:07

Re: Der "Generalstreik" am 08.01.2024 Eure Meinung?

Vio hat geschrieben: 5. Jan 2024 12:58
Auf Twitter/X findet sich Live-Bildmaterial, welche die Begriffe "Einschüchterung" und "Bedrohung" sehr drastisch bestätigen.
Hier kann sich jeder ein Bild von den Vorkommnissen machen

https://x.com/no_bad_vibes1/status/1743 ... H4LAlOZiOg
Benutzeravatar
koshop
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 6617
Registriert: 4. Sep 2012 13:23

Re: Der "Generalstreik" am 08.01.2024 Eure Meinung?

Auf Twitter/X findet sich Live-Bildmaterial, welche die Begriffe "Einschüchterung" und "Bedrohung" sehr drastisch bestätigen.

Hier kann sich jeder ein Bild von den Vorkommnissen machen

https://x.com/no_bad_vibes1/status/1743 ... H4LAlOZiOg
Der "Twitterer" hat sich ja schön Mühe gegeben, das mit lustigen Adjektiven und Gerede von Party entsprechend zu "framen".

Dass die Protestierer selbst die Situation nicht als bedrohlich empfunden haben und womöglich guter Stimmung waren, verwundert wohl kaum.

Aber letztendlich zeigt das Video exakt das: Versuche der Einschüchterung und Bedrohung. Da sind mehrere hundert Leute mit Fahrzeugen, die blockieren den Zugang zum Land, skandieren Parolen und einige versuchen auf die Fähre zu gelangen. Was wollten die dann auf dem Schiff? Kaffee trinken mit Habeck?

Sorry, aber da gibts nicht viel schönzureden.
Benutzeravatar
Vio
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3649
Registriert: 14. Dez 2007 19:50
Land: Deutschland
Branche: Versandhandel; gebrauchte und antiquarische Bücher
Wohnort: NRW

Re: Der "Generalstreik" am 08.01.2024 Eure Meinung?

Jupp: https://twitter.com/NimaOgR/status/1742981677335617850

Wer möchte mir das denn jetzt als friedlichen, demokratischen Diskurs verkaufen? Mal ganz abgesehen davon, dass es ein Unding ist, einen Politiker und seine Familie in ihrem privaten Raum derart zu bedrängen.

Und auch mal ganz abgesehen davon, dass sie vor der falschen Insel stehen: Lindner weilte auf Sylt. :kaffeesmily
Krosser87
Beiträge: 640
Registriert: 6. Jul 2009 19:12
Land: Deutschland
Branche: Ersatzteile

Re: Der "Generalstreik" am 08.01.2024 Eure Meinung?

Ich frage mich auch wie die jetzige Politik so entarten konnte....

Scholz war ja am Donnerstag auch bei uns zugegen, was da alles passiert ist, passt auf keine Kuhhaut.
Die letzten 2 Wochen wurde dort kein Asylant gesichtet, ausgerechnet am selben Tag als Scholz in Gummistiefeln eingeflogen wurde, wurden dort neu eingekleidete Asylanten hingefahren, die dann ein paar Stunden Sandsäcke gefüllt haben.

Die Leute die die letzten Tage geholfen haben, wurde frühzeitig weggeschickt und sollten an anderer Stelle helfen - vermutlich hat man schon mit Gegenwind vom gemeinen deutschen Bürger gerechnet.
Benutzeravatar
daytrader
Beiträge: 10686
Registriert: 15. Feb 2009 17:02
Land: Deutschland

Re: Der "Generalstreik" am 08.01.2024 Eure Meinung?

Das scheint doch was Größeres zu werden. Von unseren Bauern weiß man inzwischen, dass hier das komplette Kreuz dicht gemacht wird. Damit kommt schonmal kein Paketdienst hier her, Frau käme nicht auf Arbeit ohne riesige Umwege (wo aber auch Sperren drohen). In diversen Dörfer rund rum wird niemand reingelassen...damit kann man auch keine Kids zur Oma fahren oder Umwege zur Arbeit fahren etc. Etwas Vergleichbares gab es in de letzten Jahrzehnten denke ich nicht. Dagegen waren die AFD Montag Demos wohl Pille Palle.

Mal schauen was mit Rettungswagen etc. passiert.....Klimakleber Style und die Leute notfalls verrecken lassen oder durchlassen.
Benutzeravatar
koshop
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 6617
Registriert: 4. Sep 2012 13:23

Re: Der "Generalstreik" am 08.01.2024 Eure Meinung?

Die letzten 2 Wochen wurde dort kein Asylant gesichtet, ausgerechnet am selben Tag als Scholz in Gummistiefeln eingeflogen wurde, wurden dort neu eingekleidete Asylanten hingefahren, die dann ein paar Stunden Sandsäcke gefüllt haben.

Die Leute die die letzten Tage geholfen haben, wurde frühzeitig weggeschickt und sollten an anderer Stelle helfen - vermutlich hat man schon mit Gegenwind vom gemeinen deutschen Bürger gerechnet.
Ist schon wieder Märchenstunde auf Telegram.

Rumgepöbelt wurde ja genug in den letzten Tagen.

https://www.noz.de/deutschland-welt/pol ... n-46213410
Benutzeravatar
fonprofi
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 7798
Registriert: 17. Nov 2010 16:43
Land: Deutschland

Re: Der "Generalstreik" am 08.01.2024 Eure Meinung?

daytrader hat geschrieben: 5. Jan 2024 18:30 Das scheint doch was Größeres zu werden. Von unseren Bauern weiß man inzwischen, dass hier das komplette Kreuz dicht gemacht wird.
Welches Kreuz?
Krosser87
Beiträge: 640
Registriert: 6. Jul 2009 19:12
Land: Deutschland
Branche: Ersatzteile

Re: Der "Generalstreik" am 08.01.2024 Eure Meinung?

koshop hat geschrieben: 5. Jan 2024 19:06
Die letzten 2 Wochen wurde dort kein Asylant gesichtet, ausgerechnet am selben Tag als Scholz in Gummistiefeln eingeflogen wurde, wurden dort neu eingekleidete Asylanten hingefahren, die dann ein paar Stunden Sandsäcke gefüllt haben.

Die Leute die die letzten Tage geholfen haben, wurde frühzeitig weggeschickt und sollten an anderer Stelle helfen - vermutlich hat man schon mit Gegenwind vom gemeinen deutschen Bürger gerechnet.
Ist schon wieder Märchenstunde auf Telegram.

Rumgepöbelt wurde ja genug in den letzten Tagen.

https://www.noz.de/deutschland-welt/pol ... n-46213410
Warst du vor Ort?

Haseloff muss sich hoffentlich für seinen Vopa verantworten
Krosser87
Beiträge: 640
Registriert: 6. Jul 2009 19:12
Land: Deutschland
Branche: Ersatzteile

Re: Der "Generalstreik" am 08.01.2024 Eure Meinung?

fonprofi hat geschrieben: 5. Jan 2024 19:14
daytrader hat geschrieben: 5. Jan 2024 18:30 Das scheint doch was Größeres zu werden. Von unseren Bauern weiß man inzwischen, dass hier das komplette Kreuz dicht gemacht wird.
Welches Kreuz?
Das wird die ganze Woche so gehen bzw. mindestens Mittwoch am 10.01 - zumindest was Autobahnen betrifft.
Antworten

Zurück zu „Spielwiese - Offtopic“

  • Information