DPD ist so ein misst laden

Logistikforum für Deutsche Post, DHL, Hermes, GLS, UPS, DPD, Delivery, Verpackungsfragen, Tipps beim Import / Export von Waren.
- Diskussionsforum -
Forum für Versand und Logistik im E-Commerce.

Der Versand von Waren ist einer der wichtigesten Aufgaben im Onlinehandel.
In diesem Logistikforum geht es um Logistiker-Erfahrungen mit DHL Paket, Deutsche Post, Hermes Versand, GLS Versand, DPD Versand, UPS Versand, Paketpreise, Versandkosten, Verpackungen, Tracking / Sendungsverfolgung und mehr.
Erfahrungsaustausch und Vergleiche für Online Shops, Versender oder die Fachkraft für Lagerlogistik.
Benutzeravatar
aaha
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1399
Registriert: 9. Mär 2012 14:29

Re: DPD ist so ein misst laden

nutreon hat geschrieben: 9. Dez 2023 16:28
Genau so ist es! Den Job will über Weihnachten mal wieder keiner machen, daher wird sich Urlaub genommen [...]
Ähm ... nein. Bei den Paketdiensten gibt es i. d. R. in der Vorweihnachtszeit eine allgemeine Urlaubssperre, tw. schon ab 1. 10..
nutreon hat geschrieben: 9. Dez 2023 16:28 [...], daher wird [...] krank gemacht.
¯\_(ツ)_/¯


3 Monate gratis Händlerbund
Wuehler
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 925
Registriert: 8. Jan 2017 09:53

Re: DPD ist so ein misst laden

Ich verstehe nicht, wieso man sich ewig über DPD aufgeregt aber nicht auf die Idee kommt zu wechseln.

Wenn man den billigsten Paketpreis haben will, dann bitte auch mit den Konsequenzen leben.

Ich zahle 1,5€ pro Paket mehr, weil ich weiß es kommt an.
Den Ärger wäre es mir niemals wert.

Und eine Erstattung habe ich in 99% der Fälle auch bekommen.
Benutzeravatar
daytrader
Beiträge: 10686
Registriert: 15. Feb 2009 17:02
Land: Deutschland

Re: DPD ist so ein misst laden

aaha hat geschrieben: 9. Dez 2023 09:18 Fahrer:innen
Die fahren auch außen.
Benutzeravatar
aaha
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1399
Registriert: 9. Mär 2012 14:29

Re: DPD ist so ein misst laden

daytrader hat geschrieben: 10. Dez 2023 11:43
aaha hat geschrieben: 9. Dez 2023 09:18 Fahrer:innen
Die fahren auch außen.
Dateianhänge
Asjemenou?!
Asjemenou?!
Asjemenou___.jpg (33.75 KiB) 3645 mal betrachtet
Benutzeravatar
brixmaster
Beiträge: 367
Registriert: 17. Apr 2008 13:21
Land: Deutschland

Re: DPD ist so ein misst laden

Fahren :außen.
Liefern : innen

applaus
Alfron
Beiträge: 381
Registriert: 16. Jan 2011 18:09

Re: DPD ist so ein misst laden

Grundsätzlich bin ich sehr zufrieden mit DPD ... Es steht und fällt immer mit dem Zusteller, beim Empfang fährt hier bei uns seit Jahren ein Fahrer, es läuft einfach perfekt...

Was ich mir wünschen würde, aber möglicherweise steht dem Datenschutz entgegen.

Hatte vor kurzen nach langer Zeit wieder ein Problem, das ein Paket einfach irgendwo beim Kunden in der Nachbarschaft abgegeben wurde. Als Empfängername war der Kunde hinterlegt, an dem Gekritzel auf dem digitalen pdf Ablieferungsbeleg konnte weder wir, noch der Kunde einen Namen ableiten, sodass man nicht rausbekam wo das Paket tatsächlich gelandet ist... Ersatzlieferung war bereits in Arbeit, da kam die Kundenmail, Paket ist da, hat ein Nachbar von 6 ! Häusern weitern gebracht ...ok alles gut ...

Dann habe ich mir mal ein paar Ablieferungsbelege angeschaut, die sind im Grunde alle nicht viel wert...aber bei einer Ungarn Zustellung standen GPS Koordinaten drauf. Dort scheint das Gerät bei der Unterschrift gleich den Standort zu speichern .. nachgeschaut und man hat gleich gesehen, ah ... 2 Grundstücke neben der Empfängeradresse... da muss das Paket sein... finde ich eigentlich eine sehr hilfreiche Info... :daumenhoch:
Olikun
Beiträge: 265
Registriert: 8. Feb 2014 12:12

Re: DPD ist so ein misst laden

Alfron hat geschrieben: 12. Dez 2023 10:06 Grundsätzlich bin ich sehr zufrieden mit DPD ... Es steht und fällt immer mit dem Zusteller, beim Empfang fährt hier bei uns seit Jahren ein Fahrer, es läuft einfach perfekt...

Was ich mir wünschen würde, aber möglicherweise steht dem Datenschutz entgegen.

Hatte vor kurzen nach langer Zeit wieder ein Problem, das ein Paket einfach irgendwo beim Kunden in der Nachbarschaft abgegeben wurde. Als Empfängername war der Kunde hinterlegt, an dem Gekritzel auf dem digitalen pdf Ablieferungsbeleg konnte weder wir, noch der Kunde einen Namen ableiten, sodass man nicht rausbekam wo das Paket tatsächlich gelandet ist... Ersatzlieferung war bereits in Arbeit, da kam die Kundenmail, Paket ist da, hat ein Nachbar von 6 ! Häusern weitern gebracht ...ok alles gut ...

Dann habe ich mir mal ein paar Ablieferungsbelege angeschaut, die sind im Grunde alle nicht viel wert...aber bei einer Ungarn Zustellung standen GPS Koordinaten drauf. Dort scheint das Gerät bei der Unterschrift gleich den Standort zu speichern .. nachgeschaut und man hat gleich gesehen, ah ... 2 Grundstücke neben der Empfängeradresse... da muss das Paket sein... finde ich eigentlich eine sehr hilfreiche Info... :daumenhoch:
gute Info mit GPS Daten, aber geht wohl nur im Ausland und nicht innerhalb von Deutschland
logistics_star
Beiträge: 665
Registriert: 8. Jul 2019 23:24
Land: Deutschland

Re: DPD ist so ein misst laden

Alfron hat geschrieben: 12. Dez 2023 10:06
Dann habe ich mir mal ein paar Ablieferungsbelege angeschaut, die sind im Grunde alle nicht viel wert...aber bei einer Ungarn Zustellung standen GPS Koordinaten drauf. Dort scheint das Gerät bei der Unterschrift gleich den Standort zu speichern .. nachgeschaut und man hat gleich gesehen, ah ... 2 Grundstücke neben der Empfängeradresse... da muss das Paket sein... finde ich eigentlich eine sehr hilfreiche Info... :daumenhoch:
Ja da bin ich ganz bei dir. DPD Deutschland hat es voll verpennt in den letzten Jahren Ihre IT und Services aktuell zu halten.

Paar Beispiele:
- Predict seit 2014 unverändert, nicht kombinierbar mit z.B. Express
- Adresse kann von Empfänger nicht korrigiert werden
- Zustellnachweise des Shops absoluter Müll, nur Unterschrift drauf mehr nicht, nicht mal ein Name
- Keinen neuen Services wie Unterschrift-erforderlich
- viel zu teure "offizielle" Samstagszustellung (20+€)

In der Schweiz wird bei Ablage des Pakets ein Foto gemacht, in Kroatien gibt's viel mehr Predict Optionen, Österreich kann der Empfänger Adresse selbst korrigieren

Aber wir sind ja kurz vor Weihnachten und da wollen wir auch mal loben:
Schön dass man in den DPD Shops seit diesem Jahr alle Labels ausdrucken lassen kann, egal ob Retoure oder Expresspaket.
Oder seit kurzem sogar auch, dass endlich der fertige Einlieferungsbeleg ausgedruckt wird der nicht mehr unterschrieben werden muss ... hat ja lange genug gedauert :kaffeesmily
Navu
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 280
Registriert: 2. Mai 2018 17:21

Re: DPD ist so ein misst laden

Also ich bin ja immernoch der Meinung das die Paketdienste das sich die Paketdienste generell nicht soviel nehmen. Jeder hat halt andere größere Baustellen.

Praktische Erfahrungen haben wir mit DPD / GLS / DHL.
Schäden treten bei DPD vermehrt auf, allerdings kann man die hier halbwegs erfolgreich reklamieren. Bei DHL eigentlich keine Chance.

Zustell-Qualität bei DHL am höchsten, Rest soweit io wobei DPD das Schlusslicht bildet, lässt sich alles klären. Allerdings machen wir auch kein Fass auf wenn es bei einem Paket mal nicht geklappt hat sondern versenden neu und damit hat es sich in der Regel.

Laufzeiten sind bei DPD top, bei DHL real bedeutend langsamer. GLS passt auch soweit.

Preis ist DHL hier leider jenseits von Gut und Böse. Daher gehen hierüber nurnoch Pakete mit Gurtmaß > 3m , Kundenwunsch ( zahlen auch entsprechenden Aufpreis) und Packstationen raus. DPD war mal bis vor 1-2 Jahren sehr günstig, nährt sich jetzt aber fast komplett GLS an.

Abholzeiten: DHL echt nicht gut...sowohl vor als auch nach dem Umzug immer Abholung zw. 9:30 - 11 Uhr per LKW. GLS jeweils ca 12-14 Uhr und DPD 14-17 Uhr.

Abholung und Zustellung der Fahrer: ist natürlich regional unterschiedlich, allerdings kann man hier bei keinem der 3 Klagen. Nur die Fluktuation bei DHL stört etwas. Hier sieht man regelmäßig neue Gesichter und die Tourbesetzung wird scheinbar auch innerhalb eines Teams ständig rotiert, GLS / DPD sind stets Stammfahrer was die Zusammenarbeit erleichtert ( liegen aber auch in Ostdeutschland wo die Fluktuation scheinbar generell weit geringer ist)
McFly007
Beiträge: 22
Registriert: 16. Aug 2022 14:42
Land: Deutschland
Firmenname: CK-Trading

Re: DPD ist so ein misst laden

Wir haben auch sehr oft Probleme mit DPD, egal zu welche Jahreszeit. Die Kunden beschweren sich meistens das die Pakete entgegen der Sendungsverfolgung nicht zugestellt wurden. In der letzten Zeit häufen sich die Beschwerden. Wir versuche so gut wie möglich DHL, UPS oder Hermes vorzuziehen.
Benutzeravatar
DINa3
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 922
Registriert: 9. Jun 2019 12:10
Land: Deutschland
Firmenname: DINa3

Re: DPD ist so ein misst laden

Olikun hat geschrieben: 19. Dez 2023 14:55 gute Info mit GPS Daten, aber geht wohl nur im Ausland und nicht innerhalb von Deutschland
find ich auch toll
Hermes und DPD machen hier immer wieder Bilder der verstecken Päckle
aro
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 97
Registriert: 18. Jul 2021 10:11
Land: Deutschland
Firmenname: CV

Re: DPD ist so ein misst laden

hkhk hat geschrieben: 7. Dez 2023 21:09
Olikun hat geschrieben: 7. Dez 2023 17:27
Bilde mir ein die können kein Deutsch die da Arbeiten und hauen die Sendungen irgendwo hin
Und du selbst? Du kannst Deutsch?
Deiner Rechtschreibung nach zu urteilen hast du da selbst Defizite. Aber über andere herziehen.
Herrlich!
ich finde er hat recht. die verstehen kein wort und dahe rgeht soviel schief. und wir als haendler muessen den kopf hinhalten. neuerdings werden auch pakete aus hausfluren geklaut. war ueberfaellig dass das als einnahmequelle entdeckt wird. leichter klauen geht nicht.
nutreon
Beiträge: 653
Registriert: 27. Nov 2014 20:56

Re: DPD ist so ein misst laden

Ganz ehrlich:
Bisher wurde uns jedes Paket ersetzt was zu verloren ging durch DPD.
Die Rechtslage ist hier auch eindeutig. Holt euch vom Empfänger eine RVE. Sobald diese unterschrieben ist, zimpert DPD nicht mehr und erstattet solche Fälle. Nur wenn das Massenhaft auch getan wird, werden die umdenken und endlich auch z.B. Fotos einführen wie es im Ausland wie UK oder Schweiz standard ist.
Labskaus
Beiträge: 255
Registriert: 27. Sep 2022 19:33
Land: Deutschland

Re: DPD ist so ein misst laden

nutreon hat geschrieben: 15. Jan 2024 13:02 Die Rechtslage ist hier auch eindeutig. Holt euch vom Empfänger eine RVE.
Stimmt. Die Rechtslage ist eindeutig die, dass der Empfänger so eine RVE in die Tonne schmeißen kann und der Händler trotzdem erstatten muss. Und dann hat man als Händler den Ärger, weil DPD sich ohne RVE sträubt Schadenersatz zu leisten.
Ich geb sone RVE definitiv nicht ab. Ich unterschreib ganz grundsätzlich nichts was ich nicht unterschreiben muss. Erst recht nicht wenn die Rechtslage eindeutig besagt, dass ich mit dem Problem des Händlers gar nichts zu tun habe. Ist ja okay, wenn ein Händler unbedingt mit DPD versenden will. Aber dann bitte nicht auch noch mich als Kunden für Stress verantwortlich machen. Dass DPD mit meilenweitem Abstand am unzuverlässigsten ist ist nun wirklich kein Geheimnis. Ein Blick ins Paketda-Forum reicht dafür vollkommen...
nutreon
Beiträge: 653
Registriert: 27. Nov 2014 20:56

Re: DPD ist so ein misst laden

Labskaus hat geschrieben: 15. Jan 2024 14:07
nutreon hat geschrieben: 15. Jan 2024 13:02 Die Rechtslage ist hier auch eindeutig. Holt euch vom Empfänger eine RVE.
Stimmt. Die Rechtslage ist eindeutig die, dass der Empfänger so eine RVE in die Tonne schmeißen kann und der Händler trotzdem erstatten muss. Und dann hat man als Händler den Ärger, weil DPD sich ohne RVE sträubt Schadenersatz zu leisten.
Ich geb sone RVE definitiv nicht ab. Ich unterschreib ganz grundsätzlich nichts was ich nicht unterschreiben muss. Erst recht nicht wenn die Rechtslage eindeutig besagt, dass ich mit dem Problem des Händlers gar nichts zu tun habe. Ist ja okay, wenn ein Händler unbedingt mit DPD versenden will. Aber dann bitte nicht auch noch mich als Kunden für Stress verantwortlich machen. Dass DPD mit meilenweitem Abstand am unzuverlässigsten ist ist nun wirklich kein Geheimnis. Ein Blick ins Paketda-Forum reicht dafür vollkommen...
Zu kurz gedacht. Gibt der Empfänger keine RVE ab, gibt es eine Strafanzeige/antrag bei der Staatsanwaltschaft. Denn hier steht ja eine Straftat im Raum! Nun liegt es am Empfänger, den Vorgang abzukürzen. RVE abgeben und es hat sich erledigt, oder dem Staatsanwalt/Polizei diese mittels Anhörung einholen zu lassen.

Egal wie, DPD wird es bezahlen müssen (wenn der Empfänger kein Schmu gemacht hat). Entweder durch RVE oder durch die Ermittlungsergebnisse. Der Empfänger entscheidet letztendlich nur, wie stressvoll/stressfrei es für ihn und allen Beteiligten wird, auch wenn die Anzeige in Erster Linie nicht an ihm gerichtet ist, sondern zunächst gegen Unbekannt. Auf Antrag wird dieser dennoch verhört als Zeuge, notfalls auch vor einem Richter (wenn er sich noch immer weigert). Dieses Protokoll genügt dann für den Erstattungsantrag bei der Transportversicherung. Schließlich haben alle Beteiligten eine Mitwirkungspflicht, erst recht wenn eine Straftat im Raum liegt.
Zuletzt geändert von nutreon am 15. Jan 2024 14:28, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
daytrader
Beiträge: 10686
Registriert: 15. Feb 2009 17:02
Land: Deutschland

Re: DPD ist so ein misst laden

nutreon hat geschrieben: 15. Jan 2024 13:02 zimpert DPD nicht mehr und erstattet solche Fälle.

Nicht mehr? Haben dieses Programm des plötzliche hervorzauberns der RVE des Fahrers mit Verweigerung der Schadensbegleichung wieder eingestampft?
nutreon
Beiträge: 653
Registriert: 27. Nov 2014 20:56

Re: DPD ist so ein misst laden

daytrader hat geschrieben: 15. Jan 2024 14:22
nutreon hat geschrieben: 15. Jan 2024 13:02 zimpert DPD nicht mehr und erstattet solche Fälle.

Nicht mehr? Haben dieses Programm des plötzliche hervorzauberns der RVE des Fahrers mit Verweigerung der Schadensbegleichung wieder eingestampft?
Puh da ist mir solch ein Fall Gott sei Dank noch nicht unter gekommen.
Klar, wenn der Fahrer nun lügt, steht man wirklich doof da. Um so schwieriger würde es werden.
Aber was soll in der RVE des Fahrers stehen, dass er den Empfänger persönlich angetroffen hat? Das wäre dann schlecht für den Empfänger. Oder das er es nur abgelegt hat? Dann muss DPD trotzdem erstatten. Die Sendung muss in den unmittelbaren Machtbereich des Empfängers gelangen. Auf die Strasse stellen ist keine Zustellung!

Will nur sagen: Ein Händler muss sich gar nichts gefallen lassen. Kommt das Paket abhanden, gibt es auch einen schuldigen! Den kann man mit genug Sitzfleisch ausfindig machen, um so eifriger man ist.
Benutzeravatar
daytrader
Beiträge: 10686
Registriert: 15. Feb 2009 17:02
Land: Deutschland

Re: DPD ist so ein misst laden

Achso, ich dachte die haben eine Kehrtwende gemacht.

Da stand bei mir immer die persönl. Übergabe bzw. Kommunikations via Handzeichen durchs Fenster und anschließenden Abstellens etc...alles so Formulierungen das man es dem Empfänger zwar nicht in die Hand gedrückt hat, der aber wohl definitiv bescheid wusste. Die Häufigkeit und das sowas nie bei sehr niedrigen Warenwerten vorkam, lässt mich am Zufall zweifeln. Zuletzt kein hoher Warenwert wo es nicht vorkam.

Polizei und Staatsanwaltschaft werden dir nicht den Schuldigen ausfindig machen, von dem du dein Geld bekommst. Bekommst ein nettes Schreiben, dass man leider nicht...da Aussage gg. Aussage bla bla bla...eingestellt. Damit kannst du es nur hinauszögern.

Ist mir den ganzen Stress nicht mehr wert.
Labskaus
Beiträge: 255
Registriert: 27. Sep 2022 19:33
Land: Deutschland

Re: DPD ist so ein misst laden

nutreon hat geschrieben: 15. Jan 2024 14:20 Zu kurz gedacht. Gibt der Empfänger keine RVE ab, gibt es eine Strafanzeige/antrag bei der Staatsanwaltschaft. Denn hier steht ja eine Straftat im Raum! Nun liegt es am Empfänger, den Vorgang abzukürzen. RVE abgeben und es hat sich erledigt, oder dem Staatsanwalt/Polizei diese mittels Anhörung einholen zu lassen.
Autsch. Das tut schon fast weh zu lesen. Hast das schon mal gemacht? Und der Empfänger wurde als Zeuge vernommen? Sorry, aber das ist ziemlicher Quatsch was du gerade schreibst. Die Polizei wird definitiv nicht mal einen Anhörungsbogen rausschicken und die StA den Schredder anschmeißen.
Zuletzt geändert von Labskaus am 15. Jan 2024 15:07, insgesamt 1-mal geändert.
Labskaus
Beiträge: 255
Registriert: 27. Sep 2022 19:33
Land: Deutschland

Re: DPD ist so ein misst laden

Ich hatte deinen Text nur überflogen, weil er schon so quatschig anfing, dann aber doch noch zu Ende gelesen.
nutreon hat geschrieben: 15. Jan 2024 14:20 Auf Antrag wird dieser dennoch verhört als Zeuge, notfalls auch vor einem Richter (wenn er sich noch immer weigert).
Wo kommt denn so ein Nonsense her? Wer erzählt sowas? Wo liest man sowas? Du willst einen Antrag stellen? Und ein Richter kommt im Ermittlungsverfahren ins Spiel? Oh man ey... :roll:
Antworten

Zurück zu „Versand & Logistik / Im- & Export“

  • Information