Der Corona Thread. Aktuelles rund um Corona - Corona Small Talk

Platz für eure privaten Dinge, Fun-Threads, YouTube-Videos, Kurioses aus Politik und Wirtschaft, etc.
Playmospace
Beiträge: 247
Registriert: 17. Mär 2014 16:37
Firmenname: NCC-1701
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Der Corona Thread. Aktuelles rund um Corona - Corona Small Talk

Beitrag von Playmospace » 4. Nov 2020 17:21

Technokrat hat geschrieben:
4. Nov 2020 13:36
Auch das hast Du verblüffend schnell gemerkt
Wirklich verblüffend ist nur, was für krude Ansichten du hier vertrittst.
Nämlich das nicht der Autor eines unpassenden/ehrverletzenden Kommentars für diesen verantwortlich ist, sondern
der Urheber des Textes, den er kommentiert. :durchdreh:


Das muss man erstmal hinbekommen, Respekt applaus



Benutzeravatar
Technokrat
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 5171
Registriert: 8. Mai 2014 12:14
Hat sich bedankt: 163 Mal
Danksagung erhalten: 192 Mal

Re: Der Corona Thread. Aktuelles rund um Corona - Corona Small Talk

Beitrag von Technokrat » 4. Nov 2020 17:30

Mit dem Textverständnis hast Du es offenbar nicht so. Trotz Homer.
Da ist inhaltliche Auseinandersetzung irgendwie müßig und würde auch am Thema des Threads vollends vorbeigehen.

Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 24427
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: E-Commerce
Wohnort: Daun / Vulkaneifel
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 384 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der Corona Thread. Aktuelles rund um Corona - Corona Small Talk

Beitrag von fossi » 5. Nov 2020 19:35

Bis zu 600€ Corona-Sonderzahlung vom Staat für Soldaten und Bundesbeamte beschlossen.
Die Menschen haben ja dieses Jahr mit einer "zusätzlichen Belastung" zu tun, welche mit Geld abgemildert werden kann.

https://www.rnd.de/politik/corona-prami ... 2WY6U.html

Ehrlich, was soll der Mist? :gruebel:
Die Personengruppe mit den sichersten Jobs und sicher nicht zu niedrig angesetztem Gehalt bekommen einen Corona-Bonus? Warum? :durchdreh:
-------------------------

Du möchtest den Betrieb von sellerforum.de unterstützen, die Werbebanner ausblenden oder auf der Seite werben?
> Jetzt eine PLUS-Mitgliedschaft buchen <

remen67
Beiträge: 317
Registriert: 9. Jun 2020 18:38
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Der Corona Thread. Aktuelles rund um Corona - Corona Small Talk

Beitrag von remen67 » 6. Nov 2020 16:43

3. Bevölkerungsschutzgesetz

Was haltet Ihr denn davon, der Gesetzesentwurf schränkt zahlreiche Grundrechte massiv ein

Benutzeravatar
movieman
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 334
Registriert: 11. Jan 2008 01:22
Land: Deutschland
Wohnort: gerade noch Bayern ;-)
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Der Corona Thread. Aktuelles rund um Corona - Corona Small Talk

Beitrag von movieman » 6. Nov 2020 20:30

remen67 hat geschrieben:
6. Nov 2020 16:43
3. Bevölkerungsschutzgesetz

Was haltet Ihr denn davon, der Gesetzesentwurf schränkt zahlreiche Grundrechte massiv ein
Alles nur Verschwörungstheorie. :popcorn:

Darauf lässt auch so ein Artikel wie dieser hier schließen:

https://www.goldseiten.de/artikel/47115 ... ml?seite=1
Zuletzt geändert von movieman am 6. Nov 2020 20:45, insgesamt 1-mal geändert.

miezekatze
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3002
Registriert: 3. Jan 2011 11:48
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal

Re: Der Corona Thread. Aktuelles rund um Corona - Corona Small Talk

Beitrag von miezekatze » 6. Nov 2020 20:44

Wenn man etwas behauptet ist es immer ganz cool das Papier mal zu verlinken und die Stellen die die zahlreichen Grundrechte einschränken zu zitieren.

Benutzeravatar
movieman
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 334
Registriert: 11. Jan 2008 01:22
Land: Deutschland
Wohnort: gerade noch Bayern ;-)
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Der Corona Thread. Aktuelles rund um Corona - Corona Small Talk

Beitrag von movieman » 6. Nov 2020 20:48

miezekatze hat geschrieben:
6. Nov 2020 20:44
Wenn man etwas behauptet ist es immer ganz cool das Papier mal zu verlinken und die Stellen die die zahlreichen Grundrechte einschränken zu zitieren.
Bitteschön ... aus ganz offizieller Quelle:

https://dserver.bundestag.de/btd/19/239/1923944.pdf

Für das Zitieren der prägnanten Stellen hat sich bereits jemand die Mühe gemacht. Deshalb verweise ich an dieser Stelle auf einen Link. ;-)
https://vera-lengsfeld.de/2020/11/06/de ... chliessen/
Zuletzt geändert von movieman am 6. Nov 2020 20:50, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
diver
Beiträge: 214
Registriert: 18. Sep 2015 16:40
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Der Corona Thread. Aktuelles rund um Corona - Corona Small Talk

Beitrag von diver » 6. Nov 2020 20:48

miezekatze hat geschrieben:
6. Nov 2020 20:44
Wenn man etwas behauptet ist es immer ganz cool das Papier mal zu verlinken und die Stellen die die zahlreichen Grundrechte einschränken zu zitieren.
So wie hier?
https://stapper.com/wollt-ihr-die-totale-ueberwachung/

Benutzeravatar
movieman
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 334
Registriert: 11. Jan 2008 01:22
Land: Deutschland
Wohnort: gerade noch Bayern ;-)
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Der Corona Thread. Aktuelles rund um Corona - Corona Small Talk

Beitrag von movieman » 6. Nov 2020 21:16

miezekatze hat geschrieben:
6. Nov 2020 20:44
Wenn man etwas behauptet ist es immer ganz cool das Papier mal zu verlinken und die Stellen die die zahlreichen Grundrechte einschränken zu zitieren.
Bitteschön ... aus ganz offizieller Quelle:
https://dserver.bundestag.de/btd/19/239/1923944.pdf

Man beachte in oben genanntem Dokument auch besonders den folgenden Punkt:
C. Alternativen
Keine.
Für das Zitieren der prägnanten Stellen hat sich bereits jemand die Mühe gemacht. Deshalb verweise ich an dieser Stelle auf einen Link. ;-)
https://vera-lengsfeld.de/2020/11/06/de ... chliessen/

Edit hat gemeint ich sollte die Alternativlosigkeit noch besonders hervorheben.

miezekatze
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3002
Registriert: 3. Jan 2011 11:48
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal

Re: Der Corona Thread. Aktuelles rund um Corona - Corona Small Talk

Beitrag von miezekatze » 6. Nov 2020 21:31

movieman hat geschrieben:
6. Nov 2020 20:48
Für das Zitieren der prägnanten Stellen hat sich bereits jemand die Mühe gemacht. Deshalb verweise ich an dieser Stelle auf einen Link. ;-)
https://vera-lengsfeld.de/2020/11/06/de ... chliessen/
Das ist doch mal ein Anfang.

Ich möchte hier jetzt nicht Satz für Satz zitieren und sagen was ich davon halte oder denke, das verwässert Diskussionen nur extrem. Sie bezeichnet die Corona Pandemie als "angebliche Pandemielage" im ersten Absatz. Sprich wir haben es hier mit einer Corona Leugnerin zutun, sehe ich das richtig? Ich persönlich sehe auch kein Problem solche Maßnahmen "gerichtsfest" zu machen. Sie stellt das als Problem dar, ich fände feste Regeln/Gesetze was im Falle einer Pandemie möglich ist als durchaus annehmbar, denn dann findet eben keine "willkürliche Festlegung" statt wie sie die momentanen Maßnahmen nennt (und ich definitiv zustimme) sondern es gibt dann eben klare Vorgaben und Ideen was zu tun ist.

Auch merkt sie ja selbst an, dass das die erste Fassung ist die noch diskutiert wird. Öffentlich. Das ist nicht final, und beschlossen ist das ganze auch noch nicht...

Ihr nächster (der 3.) Absatz kommen wieder etliche Corona Leugnungen oder Verharmlosungen. Sie trägt hoffentlich keinen Gurt beim Autofahren weil das ist ja eine Einschränkung der Freiheit und es lässt sich sicher eine Ursache finden wo mehr Leute dran sterben. Also ist es Quatsch für Autounfälle vorzusorgen. :) Und ja das ist sehr polemisch aber wie man in den Wald hineinruft...

Dann wieder ein langes Zitat der möglichen Maßnahmen mit der Einschränkung es muss verhältnismäßig sein. Was sie wieder kritisiert und hier sehe ich halt den Sinn ihrer Logik nicht. Wie oben schon geschrieben kritisiert sie die jetzigen Regeln als willkürlich und das ist definitiv der Fall. Hier also eine Gesetzesgrundlage zu schaffen damit es weniger/nicht mehr willkürlich ist halte ich für absolut sinnvoll. Was schlägt sie vor wie man es regelt? Sie möchte das nicht gerichtsfest haben aber so wie es jetzt ist ist auch scheiße.


Naja, zu ihrem 2. Punkt Abstandsgebot. Wieder ein Zitat und dann...ich weiß nicht wie man aus dem Zitat das heraus lesen kann was sie daraus macht. Nein, das allgemeine Sprechen, Singen und lachen im Freien wird nicht verboten. Das steht absolut nirgendwo. Nichtmal ansatzweise, das reimt sie sich zusammen um das ganze dramatischer zu machen als es ist. Tatsächlich ist der zitierte Teil bei Abstandsgebot schlicht und einfach reine Information. Keine Empfehlung, kein Verbot, nichts.

Und dann, wie sollte es anders sein - darf ja nicht fehlen - kommt die böse Maske die nachgewiesenermaßen für das Virus KEIN Äquivalent zu "Maschendrahtzaun für eine Mücke" ist und wird als nicht hilfreich gegen das Virus dargestellt. Reiner Schwachsinn aber auf einer Linie mit ihrer Corona Leugnerei. Jau.

Also anhand dieser Dame sehe ich nicht wo hier Grundrechte "massiv und zahlreich" eingeschränkt werden. Da wird halt wie sie selber schreibt die Maßnahmen gerichtsfest gemacht. Joa. Aber ich bin halt auch einer der die Maßnahmen absolut in Ordnung findet und die Pandemie nicht leugnet. Vielleicht ist das der Unterschied.

Achja wenn man weiterliest auf ihrem Blog kommt folgender Text. Den lasse ich einfach mal so unkommentiert hier stehen:
Die geplanten Maßnahmen sind extrem weitreichend, gehen über 38 Seiten, und betreffen nahezu alle Bereiche des Lebens. In dem Text finden Sie Passagen, die an schlimmste Diktaturen erinnern. Wenn dieses Gesetz so durch den Bundestag geht, ist die Demokratie meiner Meinung nach faktisch abgeschafft.
@diver lese ich mir morgen gerne mal durch. Bei der Seite von movieman musste ich genug den Kopf schütteln für heute Abend.

Benutzeravatar
movieman
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 334
Registriert: 11. Jan 2008 01:22
Land: Deutschland
Wohnort: gerade noch Bayern ;-)
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Der Corona Thread. Aktuelles rund um Corona - Corona Small Talk

Beitrag von movieman » 6. Nov 2020 22:06

@miezekatze: Ich kann an keiner Stelle erkennen, dass die Autorin Corona als Krankheit "leugnet". Nur weil man diese nicht als "Panemie" einstuft, bedeutet nicht, dass man Corona generell "verleugnet". Es geht darum Dinge in eine "vernünftige" Relation zu setzen. ;-)

Der Nutzen von Massnahmen sollte IMHO Kollateralschäden zumindest nicht übersteigen. Hinter jedem pleite gegangenen Gastronom stecken viele Einzelschicksale, die zwar vor Corona geschützt werden aber was hat man davon, wenn einem die Existenzgrundlage genommen wird? Haus weg, Job weg, alles weg ... und das obwohl die meisten bestimmt alles Mögliche dafür getan haben, um ihre Betriebe so gut wie möglich auf die Situation anzupassen.

Wieso wird beispielsweise im Zuge der Maßnahmen der ÖPNV nicht erweitert um den (immer noch erlaubten) Pendelverkehr zu entspannen? Mehr Busse, mehr Waggons an Zügen, um eben die Abstände und andere Maßnahmen besser umsetzen zu können? Hier scheint das offenbar keine Rolle zu spielen. Auch beim Flugverkehr scheint es mit der Abstandsregelung nicht so wichtig zu sein ... zählen hier nur wirtschaftliche Aspekte? Anders gefragt: Haben "die" einen Deal mit dem Virus, damit das ausgerechnet in diesen Situationen keine Rolle zu spielen scheint?

Benutzeravatar
Technokrat
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 5171
Registriert: 8. Mai 2014 12:14
Hat sich bedankt: 163 Mal
Danksagung erhalten: 192 Mal

Re: Der Corona Thread. Aktuelles rund um Corona - Corona Small Talk

Beitrag von Technokrat » 6. Nov 2020 22:26

Es macht schon Sinn bei einer Pandemie durch einen Virus verursacht, lieber auf einen Homöopathen zu hören, als auf einen Virologen.

Es werden halt wie so üblich wahnsinnig viele Seiten mit ganz vielen "Beweisen" verlinkt um das Geschwurbel glaubhafter zu machen. Das ist zwar eigentlich normal, aber eben so viel Material, dass das viele wahrscheinlich einfach als sauber abgeklopft abkaufen - denn die Zeit ist knapp und wertvoll.

Ich hab eigentlich nur ein wenig auf der Seite herumgeklickt und dann was nachgelesen, was mich wirklich interessierte.
https://stapper.com/corona-influenza-influencer/

Hier wird am 29.03.20 geschrieben:
Sind nicht im letzten Herbst in Italien besonders viele Menschen gegen Grippe geimpft worden? Wer kann hier einen klaren Hinweis mit Zahlen beibringen?
Im Jahr 2014 gab es in Italien Tote nach Grippeimpfungen – der Impfstoff wurde sogar aus dem Verkehr gezogen. Quelle
„Fluad® ist ein Influenza-Impfstoff, der gezielt bei über 65-Jährigen eingesetzt wird. Er enthält den Wirkverstärker MF59C.1, mit dessen Hilfe die im Alter schlechtere Immunantwort auf die Influenzaantigene verbessert werden soll. Fluad® wird in Siena auch für den deutschen Markt produziert. Wie das Paul-Ehrlich-Institut auf Anfrage mitteilte, sind die unter Verdacht stehenden Chargen in Deutschland aber nicht auf den Markt gekommen. Solange kein Kausalzusammenhang zwischen dem Impfstoff und den Komplikationen nachgewiesen ist, sieht das PEI keinen Anlass, vor einer Impfung mit Fluad® in Deutschland zu warnen. Es ist durchaus naheliegend, dass für Todesfälle, die in zeitlichem Zusammenhang mit einer Impfung bei hochbetagten, oft schwer kranken Menschen auftreten, die Grunderkrankung verantwortlich sein kann. Das werde derzeit in Italien geprüft.“ Quelle
Das hat mich interessiert, Google angeworfen und siehe da - das Ding ist längst gegessen - und zwar bereits 2014.
https://www.pharmazeutische-zeitung.de/ ... uer-fluad/

Wenn man beim ersten Treffer schon merkt, dass hier olle Kamellen auf eine aktuelle Situation angewendet werden sollen - kann man schon den Schluss ziehen: es ist die Zeit nicht wert. Denn so weit rückwirkend kann eine solche "Quelle" nur bewusst täuschend eingesetzt werden. Herzlich willkommen.

Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 24427
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: E-Commerce
Wohnort: Daun / Vulkaneifel
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 384 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der Corona Thread. Aktuelles rund um Corona - Corona Small Talk

Beitrag von fossi » 6. Nov 2020 22:30

Ohne die vorherigen Beiträge gelesen zu haben:
Ich frage mich gerade, wie lange unsere Schulen wohl noch geöffnet haben.

Unser Landkreis hat eben eine etwas beunruhigende Meldung rausgehauen.
Die regionale Berufsschule hat einen Coronafall > andere Schüler & Kontaktpersonen müssen morgen getestet werden.
Eines unserer Gymnasien hat nun den 2ten Tag hintereinander Fälle > morgen dürfen ebenso mehrere Klassen zum Test.
Eine Kita wenige km weiter: ebenso Fälle, Tests waren schon, aber es gibt dort ein "offenes pädagogisches Konzept mit reichlich Kontaktpersonen", weshalb man eine sofortige Schließung bis Ende nächster Woche angesetzt hat.

Zusätzlich hat es ein Altersheim erwischt.

Trotz aller Vorsichtsmaßnahmen scheint sich die Seuche jetzt über diverse Einrichtungen auszubreiten. Nicht gut...
-------------------------

Du möchtest den Betrieb von sellerforum.de unterstützen, die Werbebanner ausblenden oder auf der Seite werben?
> Jetzt eine PLUS-Mitgliedschaft buchen <

Benutzeravatar
movieman
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 334
Registriert: 11. Jan 2008 01:22
Land: Deutschland
Wohnort: gerade noch Bayern ;-)
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Der Corona Thread. Aktuelles rund um Corona - Corona Small Talk

Beitrag von movieman » 6. Nov 2020 22:54

Technokrat hat geschrieben:
6. Nov 2020 22:26
Es macht schon Sinn bei einer Pandemie durch einen Virus verursacht, lieber auf einen Homöopathen zu hören, als auf einen Virologen.

Es werden halt wie so üblich wahnsinnig viele Seiten mit ganz vielen "Beweisen" verlinkt um das Geschwurbel glaubhafter zu machen. Das ist zwar eigentlich normal, aber eben so viel Material, dass das viele wahrscheinlich einfach als sauber abgeklopft abkaufen - denn die Zeit ist knapp und wertvoll.
Weil du ja offenbar auch gerne "Geschwurbel" liest, hier zur aktuellen Situation eine recht amüsante Pisselseite, die Zusammenhänge in Bergamo auf mysteriöse Art und Weise zu erklären versucht:
Meningitis-Impfung in der Grippesaison gefährlich

Im Interview sagte Hockertz zu dieser Impfung:
„Wenn wir von Mengikokken-Impfungen sprechen, dann habe ich eine erhöhte Sterblichkeitsrate zB dann, wenn die Menschen parallel mit einer anderen Infektion zu kämpfen haben. Das ist ja sowieso auch immer eine große Schwierigkeit bei Zwangsimpfungen, dass ich jeden Einzelfall anamnetisch mir anschauen muss: hat dieser Mensch zurzeit eine Infektion, hat er andere Schwierigkeiten mit dem Immunsystem, denn eine Impfung stellt ja immer eine Belastung des Immunsystems dar. Wenn ich mir die Menigokokken-Impfung anschaue, dann ist diese sicherlich risikoreich…„
https://hintermbusch.wordpress.com/2020 ... n-bergamo/

Schon faszinierend, was man bei Google alles an Schwurbeleien finden kann ... der im Artikel zitierte Prof. Hockertz hat doch echt ein Rad ab ... :durchdreh:

Naja .. der Artikel ist ja auch immerhin auf dem vielsagenden Blog "Hintermbusch" erschienen ... :kaffeesmily

Benutzeravatar
Technokrat
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 5171
Registriert: 8. Mai 2014 12:14
Hat sich bedankt: 163 Mal
Danksagung erhalten: 192 Mal

Re: Der Corona Thread. Aktuelles rund um Corona - Corona Small Talk

Beitrag von Technokrat » 7. Nov 2020 00:43

Wenn ich das Wort "Zwangsimpfungen" lese... meine Impfungen sind alle dermaßen abgelaufen - mich hat noch keiner gezwungen. Gibt es einen Menschen in der aktuellen Neuzeit in Deutschland (nicht bei den Nazis), der zu einer Impfung gezwungen wurde?

Benutzeravatar
movieman
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 334
Registriert: 11. Jan 2008 01:22
Land: Deutschland
Wohnort: gerade noch Bayern ;-)
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Der Corona Thread. Aktuelles rund um Corona - Corona Small Talk

Beitrag von movieman » 7. Nov 2020 01:06

@Technokrat

Wenn DU das sagst, können wir das was die "Tagesschau" so alles zu "Zwangsimpfungen" an Lügen verbreitet ja getrost auch alles ins Reich der Legenden verbannen ... rauchen
Ab dem 1. März gilt daher die Masern-Impfpflicht an allen deutschen Schulen, bei Tagesmüttern und Kitas. Aber auch an anderen Gemeinschaftseinrichtungen wie Flüchtlingsunterkünften und in Arztpraxen und Kliniken.
https://www.tagesschau.de/inland/masern ... t-109.html

Benutzeravatar
Technokrat
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 5171
Registriert: 8. Mai 2014 12:14
Hat sich bedankt: 163 Mal
Danksagung erhalten: 192 Mal

Re: Der Corona Thread. Aktuelles rund um Corona - Corona Small Talk

Beitrag von Technokrat » 7. Nov 2020 01:14

Jup, völlig zu Recht - sich als schwarzes Schaf in der Herde der weißen Schafe als vogelfrei zu empfinden - empfinde ich als zutiefst assozial. Damit bezeichne ich niemanden, es ist meine Meinung.

Ich verstehe gerade den Argumentationsweg nicht so ganz. Du willst eine Impfung gegen Corona verhindern?

Benutzeravatar
movieman
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 334
Registriert: 11. Jan 2008 01:22
Land: Deutschland
Wohnort: gerade noch Bayern ;-)
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Der Corona Thread. Aktuelles rund um Corona - Corona Small Talk

Beitrag von movieman » 7. Nov 2020 01:22

Technokrat hat geschrieben:
7. Nov 2020 01:14
Jup, völlig zu Recht - sich als schwarzes Schaf in der Herde der weißen Schafe als vogelfrei zu empfinden - empfinde ich als zutiefst assozial. Damit bezeichne ich niemanden, es ist meine Meinung.

Ich verstehe gerade den Argumentationsweg nicht so ganz. Du willst eine Impfung gegen Corona verhindern?
Kenne persönlich eine Krankenschwester, die sich nicht gegen Masern impfen lassen wollte (über 15 Jahre Berufserfahrung) und sich statt dessen lieber einen neuen Job gesucht hat. Vielleicht ist sie ja nicht die einzige und somit nicht ganz alleine dran schuld, dass unsere Krankenhäuser mittlerweile immer weniger Fachpersonal haben, das uns möglichst sicher durch die "Pandemie" bringen könnte ...

Würdest du auch "solche Leute" deswegen als "asozial" bezeichnen?
Zuletzt geändert von movieman am 7. Nov 2020 01:26, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Technokrat
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 5171
Registriert: 8. Mai 2014 12:14
Hat sich bedankt: 163 Mal
Danksagung erhalten: 192 Mal

Re: Der Corona Thread. Aktuelles rund um Corona - Corona Small Talk

Beitrag von Technokrat » 7. Nov 2020 01:26

Hat denn sie wer unterwegs zwangsgeimpft?
Wer wurde in der Neuzeit hier zwangsgeimpft?

Benutzeravatar
movieman
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 334
Registriert: 11. Jan 2008 01:22
Land: Deutschland
Wohnort: gerade noch Bayern ;-)
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Der Corona Thread. Aktuelles rund um Corona - Corona Small Talk

Beitrag von movieman » 7. Nov 2020 01:29

Nö .. sie hat sich lieber einen anderen Job gesucht. Kenne nur sie persönlich aber laut dem was sie mir erzählt hat, ist sie nicht die einzige, die lieber "asozial" geworden ist und sich einen neuen Arbeitsplatz gesucht hat. Ohne irgend jemanden angreifen zu wollen gibt mir das zu denken...

Edit sagt: Sie hatte ja die Wahl: entweder gegen Masern impfen lassen oder byebye ... und für Letzteres hat sie sich dann entschieden.
Zuletzt geändert von movieman am 7. Nov 2020 01:31, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten

Zurück zu „Spielwiese - Offtopic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 29 Gäste