Handy für Kids

Platz für eure privaten Dinge, Fun-Threads, YouTube-Videos, Kurioses aus Politik und Wirtschaft, etc.
Antworten
Benutzeravatar
Technokrat
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 5175
Registriert: 8. Mai 2014 12:14
Hat sich bedankt: 163 Mal
Danksagung erhalten: 192 Mal

Handy für Kids

Beitrag von Technokrat » 28. Jul 2020 21:18

Da es im Forum einen sehr großen Erfahrungsschatz gibt, würde ich als oller Handymuffel* gerne auch bei dem Thema davon profitieren :heart:

Wir haben es unserem Nachkommen nun lange genug verwehrt - und es macht nun einen Sinn, Kontakt zu "alten" Kumpels halten zu können, also soll der 10-jährige Zugang zu einem eigenen Handy mit eigener Nummer etc. haben können.

Technisch stelle ich mir das so vor, dass es ein halbwegs vernünftiges Einsteigermodell sein kann, darauf ein Congstar-Prepaid-Tarif der eben Volumen-Begrenzungen hat, und eine Art Kindersicherung, dass er nicht gerade Enthauptungen sehen kann, oder den Sinn des Internets erfährt**

Anfangs werden wir das inhaltlich und zeitlich flankieren, aber ich denke der Kerle braucht da nicht sehr lange, bis er uns die Sachen erklärt.

Da fällt jetzt sicherlich einigen was dazu ein - und genau das würde mich interessieren. Alles - und insbesondere diese "Art Kindersicherung". Erfahrungen, Empfehlungen?

* Ich glaub ja, die Dinger sind mehr Fluch als Segen und Verblödungs- und Vereinsamungsmaschinen
**



bcksbx
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3769
Registriert: 13. Nov 2008 11:33
Hat sich bedankt: 133 Mal
Danksagung erhalten: 168 Mal

Re: Handy für Kids

Beitrag von bcksbx » 28. Jul 2020 21:36

Die Frage ist, hast Du Apple oder Android?
Wenn Du Android hast, dann brauchst Du die App "Family Link". Da kannst Du alles beschränken was nur geht. Welche Apps (ich musste kürzlich den Taschenrechner sperren, weil die Matheaufgaben zu schnell erledigt waren :D ), wie lange am Tag, Du kannst sehen wenn es online ist, Du kannst sehen wo es ist.
Wichtig ist nur, dass die Android-Version 5.1 nicht unterschritten wird. Aber das wäre dann wirklich eine alte Gurke. Gerät ist fast egal, sollte so um die 100 Euro anfangen, damit zu wenig RAM nicht zum Frust wird und zu wenig Speicher irgendwann einmal mit Fotos etc. voll läuft.
Wir haben hier alle Motorola, deshalb.....
https://www.idealo.de/preisvergleich/Pr ... y=minPrice

Tarif: Alternative zu Prepaid wäre vielleicht was von winsim.de oder so, wenns nicht Telekom sein muss.

Benutzeravatar
Technokrat
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 5175
Registriert: 8. Mai 2014 12:14
Hat sich bedankt: 163 Mal
Danksagung erhalten: 192 Mal

Re: Handy für Kids

Beitrag von Technokrat » 28. Jul 2020 22:00

Herzlichen Dank schon! Ist Android.

Tony
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2178
Registriert: 21. Sep 2008 15:58
Land: Deutschland
Wohnort: 40000
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Handy für Kids

Beitrag von Tony » 28. Jul 2020 23:02

Family Link ist hier auch im Einsatz. Aber mit zunehmendem Alter bekommen die alle Tricks raus, wie man das umgehen kann ... Aber bis dahin würde ich es auch auf jeden Fall empfehlen.
work smart, play hard

Benutzeravatar
Technokrat
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 5175
Registriert: 8. Mai 2014 12:14
Hat sich bedankt: 163 Mal
Danksagung erhalten: 192 Mal

Re: Handy für Kids

Beitrag von Technokrat » 28. Jul 2020 23:50

Cool, Danke auch! So soll es ja eigentlich sein ;)

Ach
Beiträge: 625
Registriert: 29. Mai 2013 10:06
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Handy für Kids

Beitrag von Ach » 29. Jul 2020 07:35

- Family Link
- Wenn Internet vor allem zu Hause im W-Lan genutzt wird und unterwegs vielleicht noch für Messenger-Dienste: Congstar "Wie Du willst" Prepaid-Tarif.
- Wenn unterwegs Filme oder Spiele im mobilen Netz genutzt werden, müsstest Du Dich aber nach anderen Alternativen mit mehr Volumen umsehen, bei höheren Volumen ist der wie du willst nicht mehr wirtschaftlich.


Gerät:
Leistung:
Nicht den Leistungsbedarf unterschätzen. Wenn Dein Sohn damit zocken will, braucht er richtig Leistung.

Stabilität:
Wir haben im Verkauf die Erfahrung gemacht, dass Kindern die Handys oft durch Unachtsamkeit kaputt gehen. Sollte Dein Sohn zu diesen Kandidaten gehören und das Gerät viel unterwegs dabeihaben, kann ein stoß- und wasserfestes Gerät Sinn machen. Wenn nicht, dann nicht.

Kamera:
Separat betrachten, ob eine gute Kamera Deinem Sohn/Dir wichtig ist.


Empfehlung: No-Name-Gerät mit viel Leistung. Xiaomi oder Wiko wären Kandidaten dafür.

Wir haben uns letztlich entschieden für Xiaomi Redmi Note 8T 4GB+64GB. Einsatzbereich sind vor allem Spiele zu Hause im WLan sowie die Kamera, die bei dem Gerät für die Preislage enorm gut ist.
Branchen: Stationärer Handel: Consumer Electronics, Haushaltswaren, Geschenke, Lederwaren. Online: Consumer Electronics. Handwerk: Einbauküchen, Elektroinstallation, Haustechnik, Informationstechnik.

bcksbx
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3769
Registriert: 13. Nov 2008 11:33
Hat sich bedankt: 133 Mal
Danksagung erhalten: 168 Mal

Re: Handy für Kids

Beitrag von bcksbx » 29. Jul 2020 11:04

bcksbx hat geschrieben:
28. Jul 2020 21:36
Tarif: Alternative zu Prepaid wäre vielleicht was von winsim.de oder so, wenns nicht Telekom sein muss.
sim.de (gleiche Firma wie winsim und maxxim und dingsbums ...) hat aktuell die 5GB für 5,99 Euro, auch monatlich kündbar ohne Aufpreis.

marcibet
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 746
Registriert: 2. Nov 2017 16:04
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Handy für Kids

Beitrag von marcibet » 29. Jul 2020 11:15

Ach hat geschrieben:
29. Jul 2020 07:35
Empfehlung: No-Name-Gerät mit viel Leistung. Xiaomi oder Wiko wären Kandidaten dafür.
Den drittgrößten Smartphonehersteller der Welt mit einer Marktkapitalisierung von 42,47 Mrd. EUR als "Noname" zu bezeichnen ist schon etwas eigenartig.

Ach
Beiträge: 625
Registriert: 29. Mai 2013 10:06
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Handy für Kids

Beitrag von Ach » 29. Jul 2020 11:27

marcibet hat geschrieben:
29. Jul 2020 11:15
Ach hat geschrieben:
29. Jul 2020 07:35
Empfehlung: No-Name-Gerät mit viel Leistung. Xiaomi oder Wiko wären Kandidaten dafür.
Den drittgrößten Smartphonehersteller der Welt mit einer Marktkapitalisierung von 42,47 Mrd. EUR als "Noname" zu bezeichnen ist schon etwas eigenartig.
Ok.
Branchen: Stationärer Handel: Consumer Electronics, Haushaltswaren, Geschenke, Lederwaren. Online: Consumer Electronics. Handwerk: Einbauküchen, Elektroinstallation, Haustechnik, Informationstechnik.

Benutzeravatar
Technokrat
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 5175
Registriert: 8. Mai 2014 12:14
Hat sich bedankt: 163 Mal
Danksagung erhalten: 192 Mal

Re: Handy für Kids

Beitrag von Technokrat » 29. Jul 2020 11:54

Lieben Dank Euch!

Ich hatte ja nicht damit gerechnet, dass das mit der App so ein klares Bild gibt.
Über Xiaomi war ich schon auf der Suche nach einem eigenen gestolpert, kannte die aber nicht... Ein wahrer Kenner eben :D
Schauen wir uns auf jeden Fall an. Die Empfehlung klingt doch gut, und liegt auch in dem Rahmen, den ich mir vorgestellt habe.

Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 24442
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: E-Commerce
Wohnort: Daun / Vulkaneifel
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 390 Mal
Kontaktdaten:

Re: Handy für Kids

Beitrag von fossi » 29. Jul 2020 12:55

Tony hat geschrieben:
28. Jul 2020 23:02
Family Link ist hier auch im Einsatz.
Hier ebenfalls seit Neustem, allerdings hat es meine Ex aufs Handy der Tochter gepackt und kann jetzt sehen, wo wie und bis wann wir überall mit dem Kind unterwegs sind. (Theoretisch hätte man das auch vorher schon über den Standortverlauf gekonnt, aber mit der App kann selbst sie es.)

Das Ende vom Lied: Tochter muss ihr Handy ab sofort daheim lassen. Die Alte geht es einen Scheixx an, was und wo wir machen. /-(x)
-------------------------

Du möchtest den Betrieb von sellerforum.de unterstützen, die Werbebanner ausblenden oder auf der Seite werben?
> Jetzt eine PLUS-Mitgliedschaft buchen <

Ach
Beiträge: 625
Registriert: 29. Mai 2013 10:06
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Handy für Kids

Beitrag von Ach » 29. Jul 2020 14:17

Technokrat hat geschrieben:
29. Jul 2020 11:54
Über Xiaomi war ich schon auf der Suche nach einem eigenen gestolpert, kannte die aber nicht...
No-Name halt :-y
Branchen: Stationärer Handel: Consumer Electronics, Haushaltswaren, Geschenke, Lederwaren. Online: Consumer Electronics. Handwerk: Einbauküchen, Elektroinstallation, Haustechnik, Informationstechnik.

Benutzeravatar
aaha
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 662
Registriert: 9. Mär 2012 14:29
Hat sich bedankt: 221 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Handy für Kids

Beitrag von aaha » 1. Aug 2020 09:21

Hat vllt. nicht die fetteste Performance, aber wenn es (auch) auf Robustheit und PLV ankommt ... habe seit einiger Zeit in der Fa. im Einsatz und bin bzgl. o. g. Eigenschaften tgl. auf's Neue von dem Ding begeistert : www.amazon.de/Ulefone-Armor-X7-Unterwas ... 086D48KJ4/
Außerdem sieht es i-wie sogar cool aus, finde ich.
Wir bieten drei Arten von Service: GUT BILLIG SCHNELL
Wählen Sie aus folgenden Kombinationen:
GUT + BILLIG SCHNELL
GUT + SCHNELL BILLIG
SCHNELL + BILLIG GUT
GUT + BILLIG + SCHNELL möglich

anickl
Beiträge: 617
Registriert: 16. Nov 2012 17:48
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Handy für Kids

Beitrag von anickl » 1. Aug 2020 14:51

Frag mal eher dein Kind was es will. Ist ja mit dem Handy heute so, dass das Handy auch in seiner Peer Group ankommen sollte.

Ich denke da sind Firmen Outdoor Handys nicht so der Bringer ;-)

Benutzeravatar
Technokrat
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 5175
Registriert: 8. Mai 2014 12:14
Hat sich bedankt: 163 Mal
Danksagung erhalten: 192 Mal

Re: Handy für Kids

Beitrag von Technokrat » 1. Aug 2020 16:26

Das hab ich schon gemacht, tatsächlich ging´s eher um die Funktionalität und der Bildschirm sollte nicht so groß sein ;) Das war eigentlich auch der Grund weswegen das Kind nun gerade überglücklich an einem Xiaomi die ersten Schritte macht.
Family-Link scheint für den Anfang eine prima Sache zu sein :daumenhoch:

Erinnert mich daran, als ich mit 15 einen ersten Computer bekam. Mit einer 40 MB Festplatte. Das war damals richtig groß. Und welches Internet...?

Das Outdoor-Teil finde ich gar nicht schlecht, auch von der Optik her. Aber nun ja, ich versuche es nun an den pädagogischen Anspruch zu knüpfen, halt mal auf die Sachen aufzupassen. Mal gucken wie lange der Super-Neu-Aufpass-Bonus hält... ;)

Benutzeravatar
aaha
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 662
Registriert: 9. Mär 2012 14:29
Hat sich bedankt: 221 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Handy für Kids

Beitrag von aaha » 2. Aug 2020 11:18

Technokrat hat geschrieben:
1. Aug 2020 16:26
Aber nun ja, ich versuche es nun an den pädagogischen Anspruch zu knüpfen, ...
:daumenhoch: :gruebel: :roll:
Technokrat hat geschrieben:
1. Aug 2020 16:26
... halt mal auf die Sachen aufzupassen.
(-o
Bei 'nem eher "normalen" Zehnjährigen?
:lol: :lol: :lol:
Technokrat hat geschrieben:
1. Aug 2020 16:26
Mal gucken wie lange der Super-Neu-Aufpass-Bonus hält... ;)
10 ... 9 ... 8 ... 7 ... 6 ... ... ...
(Erfahrung nach 3 inzw. erwachsenen Kindern: häufigste "App" ist die "Spider-App". Braucht Kind nicht mal runterzuladen. :-y )
Oder ist deiner in der Hinsicht ein "Musterknabe"?
wegrenn
Wir bieten drei Arten von Service: GUT BILLIG SCHNELL
Wählen Sie aus folgenden Kombinationen:
GUT + BILLIG SCHNELL
GUT + SCHNELL BILLIG
SCHNELL + BILLIG GUT
GUT + BILLIG + SCHNELL möglich

Benutzeravatar
Technokrat
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 5175
Registriert: 8. Mai 2014 12:14
Hat sich bedankt: 163 Mal
Danksagung erhalten: 192 Mal

Re: Handy für Kids

Beitrag von Technokrat » 2. Aug 2020 14:54

Ja, da bin ich noch nicht sicher, ob ich in Tagen, Wochen, Monaten, oder ganz verrückt in Jahren rechnen kann :)

Wobei in meinem Umfeld auch auffällig viele Erwachsene mit der Spider-App herumlaufen. Bei nem ehemaligen Kollegen war das irgendwie immer nach dem Wochenende der Fall :)

Antworten

Zurück zu „Spielwiese - Offtopic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste