Versandtüten anstatt Kartons

Logistikforum für Deutsche Post, DHL, Hermes, GLS, UPS, DPD, Delivery, Verpackungsfragen, Tipps beim Import / Export von Waren.
- Diskussionsforum -
Forum für Versand und Logistik im E-Commerce.

Der Versand von Waren ist einer der wichtigesten Aufgaben im Onlinehandel.
In diesem Logistikforum geht es um Logistiker-Erfahrungen mit DHL Paket, Deutsche Post, Hermes Versand, GLS Versand, DPD Versand, UPS Versand, Paketpreise, Versandkosten, Verpackungen, Tracking / Sendungsverfolgung und mehr.
Erfahrungsaustausch und Vergleiche für Online Shops, Versender oder die Fachkraft für Lagerlogistik.
Antworten
torus
Beiträge: 103
Registriert: 25. Feb 2020 16:51
Land: Deutschland
Firmenname: Expert-Edelstahl
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Versandtüten anstatt Kartons

Beitrag von torus » 10. Mai 2020 17:34

Ich grüße euch,

ich erhalte immer häufiger Ware privat in stabilen Plastiktüten. Ebenfalls in China, wo ich eine zeitlang gearbeitet habe, wird das Allermeiste in Tüten versendet. Gerne würde ich meine Ware die ich bei Ebay verkaufe auch in Tüten versenden. Meine Ware würde es nicht stören, da stoßunempfindlich.

Es würde das Handling vereinfachen und das Verpacken beschleunigen sowie die Lagerung des Verpackungsmaterial nimmt nicht soviel Platz weg.

Ich versende mit DPD. Geht das grundsätzlich? Habt Ihr Erfahrung damit als Versender?

Danke euch.



Benutzeravatar
vbc
Beiträge: 604
Registriert: 13. Mai 2017 10:09
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Versandtüten anstatt Kartons

Beitrag von vbc » 10. Mai 2020 19:09

Ich weiß nicht wo hier genau, aber dasThema war hier vor einer Weile schon mal dran, dass es nur bei den etwas größeren akzeptiert wird.

SONNENSEGEL.guru
Beiträge: 56
Registriert: 18. Dez 2019 23:25
Land: Deutschland
Firmenname: SONNENSEGEL.guru
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Versandtüten anstatt Kartons

Beitrag von SONNENSEGEL.guru » 10. Mai 2020 23:26

Wir versenden seit einigen Wochen unsere Sonnensegel in LDPE Versandtüten. Das Packen geht deutlich schneller und die Tüten kosten nur >20 Cent, haben eine selbstklebende Lasche, besser geht es nicht. Wir versenden per DPD und dort läuft es bisher problemlos.
Für alles andere nehmen wir allerdings trotzdem weiter Kartons.

Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 24427
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: E-Commerce
Wohnort: Daun / Vulkaneifel
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 384 Mal
Kontaktdaten:

Re: Versandtüten anstatt Kartons

Beitrag von fossi » 11. Mai 2020 11:00

Bei den meisten Logistikern gibt es ohne Absprache bei diesen Versandtüten Probleme.
Viele Folien rutschen nicht, bzw machen Ärger auf den Förderbänden, sind deshalb nicht so gerne gesehen und du wärst nicht der erste, dessen Rechnung plötzlich zum Teil aus NC-Gebühren (nicht systemkonform...) besteht.

Schau in deine Versandrichtlinien vom Vertrag, oder wenn dort nichts aufgeführt ist, klär es mit deinem Depot ab.
Danach bist du auf der sicheren Seite.
-------------------------

Du möchtest den Betrieb von sellerforum.de unterstützen, die Werbebanner ausblenden oder auf der Seite werben?
> Jetzt eine PLUS-Mitgliedschaft buchen <

torus
Beiträge: 103
Registriert: 25. Feb 2020 16:51
Land: Deutschland
Firmenname: Expert-Edelstahl
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Versandtüten anstatt Kartons

Beitrag von torus » 11. Mai 2020 14:47

fossi hat geschrieben:
11. Mai 2020 11:00
Bei den meisten Logistikern gibt es ohne Absprache bei diesen Versandtüten Probleme.
Viele Folien rutschen nicht, bzw machen Ärger auf den Förderbänden, sind deshalb nicht so gerne gesehen und du wärst nicht der erste, dessen Rechnung plötzlich zum Teil aus NC-Gebühren (nicht systemkonform...) besteht.

Schau in deine Versandrichtlinien vom Vertrag, oder wenn dort nichts aufgeführt ist, klär es mit deinem Depot ab.
Danach bist du auf der sicheren Seite.
Ja, kläre ich mit dem Depot. Danke.

Benutzeravatar
pickpackporto
Beiträge: 209
Registriert: 30. Nov 2010 19:45
Land: Deutschland
Firmenname: MAILCOM GmbH
Branche: Fulfillment, Logistik für OnlineShops
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Versandtüten anstatt Kartons

Beitrag von pickpackporto » 12. Mai 2020 15:11

GLS mag die Tüten gar nicht und berechnet Zuschläge bei uns.
Mit DPD würde ich in jeden Fall vorab sprechen, da deren Versandbestimmungen wohl einen Zuschlag erlauben würden:
https://www.dpd.com/de/de/support/versandbestimmungen/

Bei DHL läuft es hingegen super (ohne Zuschläge). Manchmal - in der Vorweihnachtszeit - kann die Bearbeitung im Paketpostzentrum allerdings geringfügig länger dauern, da die Tüten vor der Sortieranlage noch manuell bearbeitet werden müssen.

Antworten

Zurück zu „Versand & Logistik / Im- & Export“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 46 Gäste