Krisenvorsorge

Platz für eure privaten Dinge, Fun-Threads, YouTube-Videos, Kurioses aus Politik und Wirtschaft, etc.
ReginaSF
Beiträge: 916
Registriert: 1. Jan 2018 10:09

Re: Krisenvorsorge

Nachdem der Postillon ja schon vor Wochen berichtet hat, dass das Chemtrails-Programm eingestellt wurde, wird das Virus schlicht die Rache der Piloten auf deren letzten Flug gewesen sein. Oder die Rache der Chemtrailsdrohnen, die damit die Umvolkung unserer überlegenen Zivilisation mit außerirdischen Wesen vorbereitet. Mindestens so groß ist das, was dahinter steckt.


Digital Hub Hannover
Investor
Beiträge: 14653
Registriert: 10. Feb 2009 18:08
Land: Deutschland

Re: Krisenvorsorge

Andre (KM) hat geschrieben: 12. Mär 2020 18:42
Casper hat geschrieben: 12. Mär 2020 18:38 Aber Vorsicht, noch ist nichts gesichert. Auch der bekannt gewordene Arzt in China ist dran gestorben, mit Mitte 30. Ich frage mich ohnehin ob es hier wirklich nur um einen Virus geht.
Zum Thema Schulschließungen: kann man belächeln. Oder den Sinn dahinter verstehen: man will eine Ausbreitung so gut es geht verhindern. Denn was passiert, wenn es zu viele erwischt? Das gesamte Gesundheitssystem kollabiert. Es gibt nunmal nur eine begrenzte Anzahl an Krankenhäusern, Ärzten & Co.

Was ist mit den Leuten die Krebs, Herzinfarkt, Schlaganfall, Beinbruch & Co haben, wenn alle Krankenflächen mit Corona-Patienten belegt sind?
Das ist ja genau das Problem, die Schulschliessungen führen zu weiteren Problemen, zumindest für die mit Kids im Kindergarten und früheren Schulalter. Hatte ich ja geschrieben, das muss man halt vorher alles abwägen statt zu belächeln oder blind zu fordern.
torus
Beiträge: 103
Registriert: 25. Feb 2020 16:51
Land: Deutschland
Firmenname: Expert-Edelstahl

Re: Krisenvorsorge

Bedenklich ist tatsächlich dass die weltweit vernetzen Wertschöpfungsketten ausfallen. Man kann nur hoffen dass die Situation sich in den nächsten Wochen verbessert ansonsten wird das zu einer massiven Zahlungsausfall-Krise führen. Die Krise ist jetzt schon die umfänglichste seit dem 2. Weltkrieg.
Cisnet
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 523
Registriert: 7. Dez 2009 22:13
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Krisenvorsorge

ReginaSF hat geschrieben: 12. Mär 2020 19:05 Nachdem der Postillon ja schon vor Wochen berichtet hat, dass das Chemtrails-Programm eingestellt wurde, wird das Virus schlicht die Rache der Piloten auf deren letzten Flug gewesen sein. Oder die Rache der Chemtrailsdrohnen, die damit die Umvolkung unserer überlegenen Zivilisation mit außerirdischen Wesen vorbereitet. Mindestens so groß ist das, was dahinter steckt.
Das ist eindeutig ein Fall für Mulder und Scully :daumenhoch:
ReginaSF
Beiträge: 916
Registriert: 1. Jan 2018 10:09

Re: Krisenvorsorge

Cisnet hat geschrieben: 12. Mär 2020 19:31 Mulder und Scully :daumenhoch:
Boah, wie alt bist Du denn schon? Wer Mulder und Scully kennt ist definitiv Risikogruppe.
Benutzeravatar
Frank D.
Beiträge: 1146
Registriert: 23. Aug 2011 03:43

Re: Krisenvorsorge

ReginaSF hat geschrieben: 12. Mär 2020 11:32
new100 hat geschrieben: 12. Mär 2020 11:11 Unserer Regierung fehlen einfach die Eier.
Das Gegenteil ist der Fall. Es wäre momentan viel einfacher, auf den Panikzug aufspringen. Ich fürchte eher, dass das noch viel zu schnell passieren wird.
Ich glaube, du weißt nicht, wie es momentan in der med. Versorgung aussieht. Diese Regierung hatte 8 Wochen Vorbereitungszeit, passiert ist nichts. Es fehlt an den einfachsten Hygienemitteln, Ärzte müssen auf Spenden zurückgreifen:

https://www.bild.de/video/clip/politik- ... .bild.html
ReginaSF
Beiträge: 916
Registriert: 1. Jan 2018 10:09

Re: Krisenvorsorge

Ich glaube, du weißt nicht, was alles gemacht wird, von dem die Bildzeitung nicht berichtet. Wieso glaubt ihr Spezialexperten eigentlich immer, daß alle doof sind, nur ihr nicht?
Benutzeravatar
Technokrat
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 5613
Registriert: 8. Mai 2014 12:14

Re: Krisenvorsorge

Ist das das Video von dem Arzt mit der Brille auf dem Kopp?
Also ich hab hier im medizinischen Fachhandel Hygienemittel bestellt und geliefert bekommen, zu ganz normalen Preisen. Ich frage mich, warum kriegt der das nicht auf die Reihe? Sorry, für das Gejammer hab ich absolut kein Verständnis! Das daraus eine Situation von einem Boulevardblatt gebildet wird ist normal, das ist deren Geschäftsmodell.Daraus eine deutschlandweit übertragbare Situation zu konstruieren ist schon fraglich.

Dass die Ärzte maximal unzufrieden sind, ist mir bekannt, aber nochmals, was fehlt dem, wenn ich als Fachfremder an die Mittel über offizielle Wege rankomme. Muss man dem beim Patientengespräch auch noch von oben helfen, oder wird da Stimmung gemacht?
Benutzeravatar
Technokrat
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 5613
Registriert: 8. Mai 2014 12:14

Re: Krisenvorsorge

Es gibt übrigens ein Interview mit einem der ersten Webasto-Mitarbeiter, der positiv getestet wurde.
https://www.br.de/radio/bayern1/coronav ... n-100.html

Sicherlich ist die Situation nicht mehr vergleichbar, und eigentlich ist es ja gut, wenn sich die besorgten Bürger in die Hose machen. Eine mediale Panik führt vielleicht auch dazu, dass wenn Geisterspiele stattfinden, nicht jeder in der überfüllten Kneipe hockt, um das Spiel dann eben dort zu sehen :durchdreh:
Cisnet
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 523
Registriert: 7. Dez 2009 22:13
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Krisenvorsorge

ReginaSF hat geschrieben: 12. Mär 2020 19:34 Boah, wie alt bist Du denn schon? Wer Mulder und Scully kennt ist definitiv Risikogruppe.
Yepp, nah dran :konfuzius:
Benutzeravatar
Frank D.
Beiträge: 1146
Registriert: 23. Aug 2011 03:43

Re: Krisenvorsorge

ReginaSF hat geschrieben: 12. Mär 2020 20:26 Wieso glaubt ihr Spezialexperten eigentlich immer, daß alle doof sind, nur ihr nicht?
Nicht doof - vielen fehlt einfach die Vorstellungskraft, was alles möglich ist und auch umgesetzt wird. Wenn man dann trotz entsprechender Quellen immer noch nichts davon wissen will, weil es einfach nicht in das eigene Weltbild paßt oder man noch keine derartigen Erfahrung gemacht hat, dann endet es in solchen Diskussionen.
Benutzeravatar
Frank D.
Beiträge: 1146
Registriert: 23. Aug 2011 03:43

Re: Krisenvorsorge

Apropos Quellen: die COVID-19 Screenings scheinen eine extrem hohe Falsch-positiv-Rate aufzuweisen. Die Hälfte oder sogar mehr der gemeldeten Personen (bis zu 80%) könnte gar nicht mit dem Virus infiziert sein.

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/32133832
ReginaSF
Beiträge: 916
Registriert: 1. Jan 2018 10:09

Re: Krisenvorsorge

Frank D. hat geschrieben: 12. Mär 2020 23:44
ReginaSF hat geschrieben: 12. Mär 2020 20:26 Wieso glaubt ihr Spezialexperten eigentlich immer, daß alle doof sind, nur ihr nicht?
Nicht doof - vielen fehlt einfach die Vorstellungskraft, was alles möglich ist und auch umgesetzt wird. Wenn man dann trotz entsprechender Quellen immer noch nichts davon wissen will, weil es einfach nicht in das eigene Weltbild paßt oder man noch keine derartigen Erfahrung gemacht hat, dann endet es in solchen Diskussionen.
Ich konkretisiere meine Aussage, denn Du hast sie falsch verstanden: Wieso glaubt ihr Spezialexperten eigentlich immer, dass ihr die einzig Schlauen seit und alle, die sich professionell mit einer Situation beschäftigen, doof sind?
Benutzeravatar
knoge
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2081
Registriert: 8. Okt 2007 08:15
Land: Deutschland
Wohnort: Oberpfalz

Re: Krisenvorsorge

Tschechien schließt die Grenze Kolonnenweise drängen die Leute aktuell ins Grenzgebiet um nochmal billig Zigaretten und Benzin zu kaufen.

Bin ja gespannt ob ich nächste Woche an der Tankstelle länger anstehen muss, Wir haben auf der deutschen Seite des Grenzlandes nicht sooo viele Tankstellen weil viele regelmäßig nach Tschechien fahren zum tanken.
Lou mi sa.
mowo
Beiträge: 14
Registriert: 19. Feb 2020 08:54
Land: Deutschland
Firmenname: Handwerkerbedarf und Bekleidung - Moritz Wolff

Re: Krisenvorsorge

Hier in der Region sind jetzt die Busse um die Fahrerkabine herum abgesperrt und der Einstieg ist nur noch über die hintere Tür möglich. Ticketverkauf findet im Bus auch keiner mehr statt um die Übertragungsgefahr für die Fahrer gering zu halten. Ich finde die Maßnahme mal recht sinnvoll, denn wenn der ÖPNV zusammenbricht kommen Menschen ohne Auto weder zum Einkaufen noch zum Arzt.
foot
Beiträge: 994
Registriert: 24. Jun 2011 23:10

Re: Krisenvorsorge

"Wegen der Coronavirus-Krise schließt Bayern von Montag an alle Schulen. Bis zum Beginn der Osterferien am 6. April werden alle Kindergärten, Schulen und Kitas geschlossen, wie die Deutsche Presse-Agentur am Freitag aus Regierungskreisen erfuhr. Damit sind in Bayern faktisch bis zum 20. April die Bildungseinrichtungen geschlossen. Die Staatsregierung will Details zum Vorgehen am Freitag (9.00 Uhr) bei einer Pressekonferenz in München bekanntgeben."

Krisenvorsorge ? Brauche ich keine mehr, keine MA, kein Umsatz, kein Gewinn, nur laufende Kosten, die ja nun angeblich alle vom Staat übernommen werden. Zum Glück verkaufe ich seit fast einem Jahr nix mehr auf diesen megaangesagten Plattformen und muss mir darüber keine Gedanken machen.
Das Forum ist ja auch wahrlich keine Hilfe für diese lächerlichen Problemchen. Da wird man nur belächelt, oder gar beleidigt, wenn man mal nicht der allgemeinen Sprechblase hinterher jagt.
Benutzeravatar
daytrader
Beiträge: 7802
Registriert: 15. Feb 2009 17:02
Land: Deutschland

Re: Krisenvorsorge

foot hat geschrieben: 13. Mär 2020 08:52 kein Umsatz, kein Gewinn, nur laufende Kosten, die ja nun angeblich alle vom Staat übernommen werden.
Glaubt den wirklich noch jemand, dass der Staat alle anfallenden Kosten für jedes Unternehmen übernehmen kann/wird?
Ach
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 936
Registriert: 29. Mai 2013 10:06

Re: Krisenvorsorge

daytrader hat geschrieben: 13. Mär 2020 08:57
foot hat geschrieben: 13. Mär 2020 08:52 kein Umsatz, kein Gewinn, nur laufende Kosten, die ja nun angeblich alle vom Staat übernommen werden.
Glaubt den wirklich noch jemand, dass der Staat alle anfallenden Kosten für jedes Unternehmen übernehmen kann/wird?
Ich bin gespannt. Bei mir hat der erste Mitarbeiter angekündigt, dass er sich krank schreiben lassen wird, wenn er wegen der Schulschließung zu Hause auf die Kinder aufpassen muss juhu
Branchen: Stationärer Handel: Consumer Electronics, Haushaltswaren, Geschenke, Lederwaren. Online: Consumer Electronics. Handwerk: Einbauküchen, Elektroinstallation, Haustechnik, Informationstechnik.
Benutzeravatar
daytrader
Beiträge: 7802
Registriert: 15. Feb 2009 17:02
Land: Deutschland

Re: Krisenvorsorge

Macht meine Lebensgefährtin nicht anders, wenn es bei uns soweit ist. Kleinkinder können schlecht alleine zuhause bleiben.
Benutzeravatar
hkhk
Besserwisser
Besserwisser
Beiträge: 6450
Registriert: 30. Jun 2011 15:32

Re: Krisenvorsorge

Sieht die Regelung WIRKLICH vor, dass man dafür eine AU bekommt zu Lasten des Arbeitgebers?

edit:

https://www.spiegel.de/panorama/coronav ... 50c667f74b
Was passiert, wenn Eltern nicht zur Arbeit erscheinen können, weil Schule oder Kindergarten geschlossen bleiben?

Grundsätzlich gilt: Ist das eigene Kind erkrankt, steht es Eltern zu, eine Zeit lang zu Hause zu bleiben und das Kind zu versorgen. Dieser Anspruch ist pro Kind und Elternteil auf jeweils zehn Arbeitstage - bei Alleinerziehenden auf 20 Arbeitstage - begrenzt. Der Arbeitgeber hat Anspruch auf einen Nachweis, der belegt, dass das Kind pflegebedürftig ist.

Ist das Kind gesund, muss aber betreut werden, weil Schule oder Kindergarten geschlossen sind, darf ein Elternteil zu Hause bleiben - zumindest, wenn es keine andere Betreuungsmöglichkeit für die Kinder gibt (Paragraf 616 des Bürgerlichen Gesetzbuchs).

Wichtig ist, dass der Arbeitgeber umgehend informiert wird. Oft finden sich im Gespräch zudem einvernehmliche Lösungen wie etwa die Arbeit aus dem Homeoffice, Überstundenabbau oder unbezahlter Urlaub.

Wer nicht arbeitet, erhält in der Regel auch keinen Lohn. Ausnahmen könnten sich aus Paragraf 616 BGB ergeben. Darin ist geregelt, dass Mitarbeiter ihr Gehalt weiter beziehen, wenn sie nicht verhältnismäßig lange ausfallen und für ihr Fehlen selbst nichts können. In vielen Arbeitsverträgen ist diese Regelung aber laut Alexander Bredereck, Fachanwalt für Arbeitsrecht aus Berlin, ausdrücklich ausgeschlossen.
hkhk - leidenschaftlicher Amazon-Hasser.

Ein Leben ohne Amazon ist wie ein Leben ohne Krebsgeschwür.
Antworten

Zurück zu „Spielwiese - Offtopic“

  • Information