Krisenvorsorge

Platz für eure privaten Dinge, Fun-Threads, YouTube-Videos, Kurioses aus Politik und Wirtschaft, etc.
cashew
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 926
Registriert: 30. Sep 2018 11:22
Land: Deutschland

Re: Krisenvorsorge

Nürtingen?
Mein alter Herr hat mir das hoite erzählt. Wohnt im Umkreis. Sagte auch was von Tumulten von denen die keinen Code vom Arzt haben und sich nicht verziehen wollten.


Digital Hub Hannover
Benutzeravatar
daytrader
Beiträge: 7805
Registriert: 15. Feb 2009 17:02
Land: Deutschland

Re: Krisenvorsorge

Panik ist nie gut. Ich möchte es daher "Sorge" nennen. Aber selbst Angie sagte 60-70% der Menschen werden sich infizieren. Klar bei 80% ist der Verlauf harmlos. Scheinbar pocht jeder darauf, dass er zu den 80% gehört.

Experten sagen die Sterberate bei Patienten Ü65 liegt bei 20-25%. Scheinbar haben einige keine Eltern oder haben kein gutes Verhältnis zu denen, dass man sich da keine Sorgen macht und genervt tun.

Leute Ü65 und jüngere mit Vorerkrankungen denken da sicherlich ganz anders und verteufeln die Leute denen Urlaub wichtiger ist und die es mit einschleppen. Und wer mag es Risikopatienten verdenken, wenn diese sich eindecken. Ob es hilft sei mal dahin gestellt. Einfach mal in die Lage der Risikogruppe versetzen.
Benutzeravatar
Technokrat
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 5615
Registriert: 8. Mai 2014 12:14

Re: Krisenvorsorge

Ebay telefoniert gerade die Händler durch, um darauf hinzuweisen, dass Schutzsachen nicht aus Deutschland rausgeschickt werden dürfen. Sonst nix. Keine Werbung, keine neue Zahlungsoption, einfach nur, dass die Händler keine Probleme kriegen. Das hat mich die Tage doch positiv überrascht.
Ach
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 945
Registriert: 29. Mai 2013 10:06

Re: Krisenvorsorge

Betriebliche Vorsorge erweitert. Teams voneinander getrennt, getrennte Pausenräume, Baustellen werden nicht mehr über das eigene Lager, sondern über den Großhandel beliefert.
Das größte verbleibende Klumpenrisiko bin ich jetzt selber, weil ich mit allen Abteilungsleitern, FiBu etc. in ständigem Kontakt stehe.
Branchen: Stationärer Handel: Consumer Electronics, Haushaltswaren, Geschenke, Lederwaren. Online: Consumer Electronics. Handwerk: Einbauküchen, Elektroinstallation, Haustechnik, Informationstechnik.
Benutzeravatar
koshop
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 4977
Registriert: 4. Sep 2012 13:23

Re: Krisenvorsorge

Muss ja zugeben, mir ist ja auch schon durch den Kopf gegangen, wieso lassen wir den ganzen Vorsorge und Quarantäne Mist nicht einfach und bringens hinter uns. Aber die Animation hier zeigt eigentlich ganz gut wieso das keine gute Idee ist.

bcksbx
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3928
Registriert: 13. Nov 2008 11:33

Re: Krisenvorsorge

Heute nochmal ne kleine Supermarkt-Runde drehen und dann ... schauen wir mal ....
Benutzeravatar
daytrader
Beiträge: 7805
Registriert: 15. Feb 2009 17:02
Land: Deutschland

Re: Krisenvorsorge

In ganz Italien dürfen keine Geschäfte mehr öffnen(außer Apotheken und Supermärkte).
Leider habe ich noch keine Details gefunden wie man Geschäfte definiert. Postfilialen, Paket Shops etc? Vermutlich ja. Die nicht zustellbaren PLZ Gebiete in Italienen auf der DPD Homepage sind raus. Aber wenn ein Kunde nicht anzutreffen ist, kommen die Pakete dann zurück? Habe täglich Italien Sendungen und überlege das erstmal einzustellen.
neimles
Beiträge: 2687
Registriert: 26. Mai 2012 13:59

Re: Krisenvorsorge

Hoffentlich kommt das bei uns in AT auch noch. Wir müssen in den Shoppingcentern noch offenhalten, haben aber 70% Einbruch. Wird eine Schliessung angeordnet, bekommen wir wenigstens Unterstützung bei Miete und Personalkosten.

Zurzeit verlieren wir 3000 Euro am Tag.
Benutzeravatar
daytrader
Beiträge: 7805
Registriert: 15. Feb 2009 17:02
Land: Deutschland

Re: Krisenvorsorge

Warum 70% Einbruch? Kommen weniger Leute?
Ach
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 945
Registriert: 29. Mai 2013 10:06

Re: Krisenvorsorge

neimles hat geschrieben: 12. Mär 2020 08:27 Hoffentlich kommt das bei uns in AT auch noch. Wir müssen in den Shoppingcentern noch offenhalten, haben aber 70% Einbruch. Wird eine Schliessung angeordnet, bekommen wir wenigstens Unterstützung bei Miete und Personalkosten.

Zurzeit verlieren wir 3000 Euro am Tag.
Das ist übel. Hier ist die Lage noch in Ordnung, aber ich fürchte, das erwartet uns auch noch.
Branchen: Stationärer Handel: Consumer Electronics, Haushaltswaren, Geschenke, Lederwaren. Online: Consumer Electronics. Handwerk: Einbauküchen, Elektroinstallation, Haustechnik, Informationstechnik.
Benutzeravatar
koshop
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 4977
Registriert: 4. Sep 2012 13:23

Re: Krisenvorsorge

War gestern einkaufen und es war tote Hose im Supermarkt. Scheint so, dass viele Leute sich eingedeckt haben. Letztendlich haben wir gelacht und uns amüsiert aber am Ende rettet uns das dann doch vermutlich den Arsch wenn man dadurch einen exponentiellen Anstieg der Infektionen vermeiden kann.

Man hat halt am Anfang alle 3 Tage: 2, 4, 8, 16, 32, 64, 128, 256, 512, 1024
Und alle denken sich was soll die Aufregung. Hab ich auch gedacht muss ich zugeben.

Wenn man dann aber Zahlenreihen von: 8000, 16000, 32000, 64000, 128000, 512000 ankommt, dann lacht keiner mehr. (Und ja, ich weiß das der Faktor eher bei 1.2 liegt)
NEO123
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1305
Registriert: 27. Dez 2008 16:29
Land: Deutschland
Firmenname: Unterhaltungselektronikbranche

Re: Krisenvorsorge

Heute einige Dispolieferungen gecancelt.....Lieferanten sind not amused....aber der worst case wäre das DHL nur noch wichtige Sachen ausliefert und dann gehts bei uns auch (quasi allen) von heute auf morgen gegen 0
Benutzeravatar
knoge
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2085
Registriert: 8. Okt 2007 08:15
Land: Deutschland
Wohnort: Oberpfalz

Re: Krisenvorsorge

Ich merke es aktuell im Supermarkt wenn ich einkaufe. Ich hamstere zwar nicht gezielt aber man weiß ja was man "normal" für einen Einkauf ausgibt. An der Kasse merke ich dann jedes mal das ich doch mehr als sonst einkaufe, das geht ganz unterbewusst.
Lou mi sa.
roman
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 4876
Registriert: 23. Nov 2009 19:51
Land: Oesterreich
Branche: Autoteile

Re: Krisenvorsorge

Was ich mich frage:
Warum Deutschland noch so entspannt ist?

Bei uns in Österreich sind ab kommender Woche Schulen und Kindergärten bis Ostern geschlossen, Unis schon start eingeschränkt, Bundesliga stellte Spielbetrieb ein, Eishockey hat die Saison vorzeitig beendet, Moscheen geschlossen, Indoor-Menschenansammlungen über 100 Leute behördlich verboten, Grenzkontrollen und Einreiseverbote ...
new100
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2174
Registriert: 4. Jan 2012 10:52

Re: Krisenvorsorge

roman hat geschrieben: 12. Mär 2020 10:44 Was ich mich frage:
Warum Deutschland noch so entspannt ist?
Weil bei uns in Deutschland keiner dafür verantwortlich sein will !!!
Wie immer "alles gut und schönreden"
Unserer Regierung fehlen einfach die Eier.
Man macht sich mehr Sorgen um Griechenland und unsere Milliarden wofür wir alle jeden Morgen aufstehen.
Aber keiner überlegt wie man nun dem eigenen Land und Bürger hilft. Wo sind unserere Fornds, wenn die die Wirschaft schwangt??

Vor 2 Wochen sah ich das auch noch anders, nur mittlerweile nicht mehr.
Investor
Beiträge: 14653
Registriert: 10. Feb 2009 18:08
Land: Deutschland

Re: Krisenvorsorge

roman hat geschrieben: 12. Mär 2020 10:44 Bei uns in Österreich sind ab kommender Woche Schulen und Kindergärten bis Ostern geschlossen...
Weil man sich vor den Folgen (noch) drückt die sowas verursachen würde.
miezekatze
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3251
Registriert: 3. Jan 2011 11:48

Re: Krisenvorsorge

Investor hat geschrieben: 12. Mär 2020 11:19 Weil man sich vor den Folgen (noch) drückt die sowas verursachen würde.
Erfolglos zu sehen in den USA. Da wurde auch großartig verheimlicht, gelogen und versucht unter den Teppich zu kehren. Wie immer die letzten Jahre, bloß klappt diese Taktik mit Corona nicht wirklich. Probieren tut Trump es zwar immer noch aber das ganze sind nunmal ganz offensichtliche Lügen und zeigen nur auf wie wenig Ahnung er wirklich hat (nicht verwunderlich und nicht schlimm). Bloß müsste man auf die Experten hören, dort wie auch hier. Von alleine wird das ganze nicht besser. Der Asiatische Raum macht das mit Abstand besser als der Westen. China hat natürlich auch vieles verheimlicht aber trotzdem die richtigen Maßnahmen ergriffen.
ReginaSF
Beiträge: 916
Registriert: 1. Jan 2018 10:09

Re: Krisenvorsorge

new100 hat geschrieben: 12. Mär 2020 11:11 Unserer Regierung fehlen einfach die Eier.
Das Gegenteil ist der Fall. Es wäre momentan viel einfacher, auf den Panikzug aufspringen. Ich fürchte eher, dass das noch viel zu schnell passieren wird.
Investor
Beiträge: 14653
Registriert: 10. Feb 2009 18:08
Land: Deutschland

Re: Krisenvorsorge

miezekatze hat geschrieben: 12. Mär 2020 11:27
Investor hat geschrieben: 12. Mär 2020 11:19 Weil man sich vor den Folgen (noch) drückt die sowas verursachen würde.
Erfolglos zu sehen in den USA. Da wurde auch großartig verheimlicht, gelogen und versucht unter den Teppich zu kehren.
Ich sehe jetzt nirgends das in Deutschland " großartig verheimlicht, gelogen" wird. Aber die Schulen, Kitas usw flächendeckend bis Ostern zu schliessen bringt weitere oder andere Probleme mit sich, das muss man halt als Entscheider abwägen.

Wieso überhaupt bis Ostern? Weil im Frühling die Fallzahlen erwartungsgemäß sinken? Dann geben hoffentlich über den Sommer alle richtig gas, bis im Herbst die Lichter dann komplett ausgehen.
xMerchant
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2953
Registriert: 24. Mär 2010 19:57
Land: Deutschland

Re: Krisenvorsorge

new100 hat geschrieben: 12. Mär 2020 11:11 Wo sind unserere Fornds, wenn die die Wirschaft schwangt??
Ist an Dir vorüber gegangen, dass die Bundesregierung nahezu unendliche Mittel zur Behebung der Corona-Folgen bereit gestellt hat? Die Bundesregierung hat gestern beschlossen die schwarze Null aufzugeben, falls die vorhandenen Finanzmittel nicht ausreichen, um die Corona-Krise und deren wirtschaftliche Folgen einzudämmen.

Ich finde es schon seltsam. Einige hier beklagen sich über die Politiker, dabei kennen sie nicht mal den aktuellen Entscheidungsstand der Politik. Der Internet-Echoraum ist kein Informationsmedium.
Antworten

Zurück zu „Spielwiese - Offtopic“

  • Information