Erfahrungen mit Wish Local / Wish Local Pickup Now - China-Artikel im Ladengeschäft

Mehr Geschäft im Ladenlokal / Einzelhandel - Ladeneinrichtung, Ladenlokal mieten, Trends im Einzelhandel
Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 24415
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: E-Commerce
Wohnort: Daun / Vulkaneifel
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 383 Mal
Kontaktdaten:

Erfahrungen mit Wish Local / Wish Local Pickup Now - China-Artikel im Ladengeschäft

Beitrag von fossi » 21. Okt 2019 11:26

Bekomme in den letzten Tagen ständig Werbung von Wish Local Pickup now um die Ohren.
Auf Deutsch: die Chinesen wollen direkt in die Läden und suchen verstärkt Partner.

Die normalen Erfahrungen mit Wish haben wir bereits in einem anderen Thema, weshalb ich ein Neues speziell für Wish Local eröffne, da dieses Angebot den stationären Handel betrifft.


Was ist Wish Local / Wish Local Pickup überhaupt?

Das Programm Wish Local schließt verschiedene Angebote ein.
"Es dient dem Einzelhandel und der führenden E-Commerce-Plattform Wish als Basis, ihre Stärken für eine gegenseitig vorteilhafte Partnerschaft nutzen zu können."

Das Haupt-Angebot bei Wish Local besteht aus dem Local Pickup Now:
Händler dienen mit ihrem Ladenlokal als Abholstelle und Lager für Wish Artikel - vor allem die Schnelldreher.




Wie funktioniert Local Pickup Now?
Bei Wish Local Pickup Now gibt zwei Arten von Bestellungen - Pickup Now und Ladenlieferung.

- Der Händler erhält zunächst 2-3 Kisten mit Pickup Now Artikeln sowie regelmäßige Sendungen mit Ladenlieferung (Laden als Lieferadresse).
- Der Händler scannt / organisiert die Wish-Artikel und lagert diese anschließend in seinem Geschäft ein.
- Kunden kaufen die Artikel auf Wish und kommen zum Abholen in den Wish Pickup Now Laden vorbei.
- Der Händler öffnet die Wish Local App, scann den QR-Code des Kunden, sucht die Wish-Artikel für die Bestellung heraus und gibt diese dem Kunden.
wishlocalshoot-6.jpg
Wish Local Pickup Now
wishlocalshoot-6.jpg (162.26 KiB) 7445 mal betrachtet

Zuzätzlich zum Wish Abholservice beinhaltet das Wish Local Paket noch weitere Punkte.

Verkaufen auf Wish: "Laden Sie Ihr eigenes Inventar hoch und verkaufen Sie es auf Wish. Als führender E-Commerce Marktplatz bietet Wish eine Plattform, um ein breiteres Publikum zu erreichen und den Umsatz zu steigern."

Wish Local Werbeaktionen: "Erstellen Sie Ihre eigenen In-Store-Aktionen auf Wish. Mit der innovativen Werbelösung von Wish werden Ihre besten Produkte und Dienstleistungen für relevante Kunden in Ihrer Nähe beworben."

Produktbeschaffung mit Wish: "Nutzen Sie unsere Datenintelligenz, um die meistverkauften Wish Produkte zu beziehen. Mit mehr als 500 Millionen Einkäufern hat Wish wertvolle Erkenntnisse über aktuelle Verkaufstrends und Artikel, die absolute Topseller sind."


Kann man mit Wish Local Pickup Now Geld verdienen?
Natürlich macht man die Arbeit mit Einlagern, Kunden bedienen, Bestellungen / Wish-Artikel rausgeben nicht umsonst.
Der Verdienst als Wish Local Pickup Partner läuft ähnlich wie bei einem Paketshop.

- 0,50€ pro Abholung – Bezahlung zweimal im Monat
- 25.-€ extra pro Monat zusätzlich zu Zahlungen für Abholungen in den ersten 3 Monaten
- Wish gewährt eine eingeschränkte Lizenz für die Verwendung bestimmter Informationen, Technologien und Assets von Wish in Verbindung mit dem Wish Local Programm.
- Es fallen keine Kosten an, um mit dem Programm Wish Local zu starten, und es werden auch keine Kosten fällig, um das Programm zu verlassen.


Wie nimmt man an Wish Local teil / wie ist der Ablauf?
Nach Registrierung über https://www.wish.com/local und Genehmigung erhält der Händler innerhalb von 5 bis 7 Tagen ein Willkommenspaket mit der Wish Local App, Informationen zur Einrichtung und Programmmaterialien.
Kurz darauf erhält er 2 bis 3 Kisten mit Produktinventar (ca. 300 bis 400 kleine Produkte), die man mit der Wish Local App aktivieren muss. Sobald diese Produkte aktiviert wurden, stehen sie in der Wish App zum Kauf zur Verfügung und man wird als Wish Local Pickup Now Abholservice-Laden angezeigt.


Meine Fragen dazu:
Was haltet ihr von Wish Local Pickup Now bzw dem Vorstoß in den deutschen Einzelhandel?

Hat vielleicht schon jemand Erfahrungen mit Wish Local Pickup in seinem Laden als zusätzliche Einnahmequelle?
Immerhin zieht es zusätzliche Laufkundschaft rein und der Verdienst ist ähnlich einer Paketshopannahme oder beim Verkauf von Zigaretten.


-------------------------

Du möchtest den Betrieb von sellerforum.de unterstützen, die Werbebanner ausblenden oder auf der Seite werben?
> Jetzt eine PLUS-Mitgliedschaft buchen <

Benutzeravatar
Fotoshooter
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 611
Registriert: 25. Okt 2016 13:46
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Erfahrungen mit Wish Local / Wish Local Pickup Now - China-Artikel im Ladengeschäft

Beitrag von Fotoshooter » 21. Okt 2019 11:41

Würde ich - egal welches Ladengeschäft ich betreiben würde - nie machen. Denn bei Wish sind Reklamationen vorprogrammiert. Und wer bekommt die dann ab? Der lokale und greifbare Händler...

Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 24415
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: E-Commerce
Wohnort: Daun / Vulkaneifel
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 383 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen mit Wish Local / Wish Local Pickup Now - China-Artikel im Ladengeschäft

Beitrag von fossi » 21. Okt 2019 11:56

In dem Punkt ist das Konzept einem Paketshop ziemlich gleich. Da gibt es ebenso ständig Probleme und der Betreiber muss das abkönnen.
Der Verkauf läuft zudem nicht über den Namen des Ladenlokals, sondern dieser ist nur eine Wish Local Pickup Abholstelle und kann bei Problemen nicht mehr als auf Wish oder entsprechenden Verkäufer verweisen.
Die Frage ist nur: wie oft kommen so Probleme vor und kapiert das der Kunde / Abholer?

Konnte leider noch nirgends Zahlen zu den Pickup Now Stellen finden, aber für 0,50€ Cent je Abholer werden sich sicher einige kleine Läden / Kioske usw finden lassen, die das mitspielen.
-------------------------

Du möchtest den Betrieb von sellerforum.de unterstützen, die Werbebanner ausblenden oder auf der Seite werben?
> Jetzt eine PLUS-Mitgliedschaft buchen <

Benutzeravatar
Templer
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 443
Registriert: 28. Sep 2017 07:22
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Erfahrungen mit Wish Local / Wish Local Pickup Now - China-Artikel im Ladengeschäft

Beitrag von Templer » 21. Okt 2019 12:51

Ich selber habe noch nicht bei Wish bestellt und werde das auch nicht tun. Aus dem Bekanntenkreis habe ich aber gehört, dass die Artikel wirklich zum Teil billig sind, nicht lange halten und die Konformität mit EU-Vorgaben wohl eher fraglich ist.
Das Geschäftsmodell mit billiger Chinaware muss ich dann als deutscher Händler nicht auch noch unterstützen, indem ich mir diese bei mir auf Lager lege und auch noch kommissioniere.
Interessant ist die Frage wirklich, wie das mit der Gewährleistung und dem Widerrufsrecht geregelt ist, also ob der Wish-Kunde dann wieder im Laden auf der Matte steht, weil der den Artikel ja auch im Laden bekommen hat. Außerdem frage ich mich, wie das auch mit der Haftung aussieht, wenn man Wish-Partner ist und Artikel im Lager hat, die vielleicht gar nicht eingeführt werden durften.

mwp
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1206
Registriert: 12. Okt 2009 14:40
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Erfahrungen mit Wish Local / Wish Local Pickup Now - China-Artikel im Ladengeschäft

Beitrag von mwp » 21. Okt 2019 13:12

Templer hat geschrieben:
21. Okt 2019 12:51
Außerdem frage ich mich, wie das auch mit der Haftung aussieht, wenn man Wish-Partner ist und Artikel im Lager hat, die vielleicht gar nicht eingeführt werden durften.
Man macht es wie Amazon uns sagt, man stellt nur die Plattform :popcorn:

Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 24415
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: E-Commerce
Wohnort: Daun / Vulkaneifel
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 383 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen mit Wish Local / Wish Local Pickup Now - China-Artikel im Ladengeschäft

Beitrag von fossi » 21. Okt 2019 13:27

@mwp: Genau so sieht es aus.
Der Postbote liefert ständig illegales Zeug aus und wird genauso wenig belangt.
Da greift keinerlei Haftung...

Templer hat geschrieben:
21. Okt 2019 12:51
Ich selber habe noch nicht bei Wish bestellt und werde das auch nicht tun. Aus dem Bekanntenkreis habe ich aber gehört, dass die Artikel wirklich zum Teil billig sind, nicht lange halten und die Konformität mit EU-Vorgaben wohl eher fraglich ist.
Lobenswert, aber nicht Jeder denkt so, sonst würden da keine Umsätze in Milliardenhöhe fließen.

Kenne genügend Leute aus dem eigenen Umfeld die fleißig über Wish (und andere China-Apps) bestellen. Die Ware taugt zwar oftmals nichts, aber ist "so schön billig". Nicht Jeder legt Wert auf Qualität und lange Haltbarkeit, am Ende zählt oft einfach nur der Preis.

Wish Local / Wish Pickup Now ist da nur ein weiterer Schritt und habe gerade ein wenig in der App gesucht:
in größeren Städten scheint es bereits einige Läden mit den Wish Bestsellern zu geben.
-------------------------

Du möchtest den Betrieb von sellerforum.de unterstützen, die Werbebanner ausblenden oder auf der Seite werben?
> Jetzt eine PLUS-Mitgliedschaft buchen <

Benutzeravatar
Wolkenspiel
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 8815
Registriert: 21. Sep 2011 07:13
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 307 Mal

Re: Erfahrungen mit Wish Local / Wish Local Pickup Now - China-Artikel im Ladengeschäft

Beitrag von Wolkenspiel » 21. Okt 2019 14:33

Ich bin sicher, das werden GANZ viele Einzelhändler tun. Die meisten Onlinehändler verkaufen ja auch bei Amazon. Jeder schaufelt sich sein Grab, wo er kann :-}

Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 24415
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: E-Commerce
Wohnort: Daun / Vulkaneifel
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 383 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen mit Wish Local / Wish Local Pickup Now - China-Artikel im Ladengeschäft

Beitrag von fossi » 21. Okt 2019 16:06

Es hat immer Alles seine Vor- & Nachteile.

Zu Naturkosmetik passt ganz sicher kein Wish Local :-D, aber für einen Kiosk, der bisher mit Zeitungen / Kippen / Paketen rumwurschtelt, ist das sicher eine interessante Geschichte. Nur mit dem Local Pickup Abholservice verdient sicher Niemand Millionen, aber manche Läden basieren eben nur auf Kleinkram und Provisionen - da macht es dann die Masse.
-------------------------

Du möchtest den Betrieb von sellerforum.de unterstützen, die Werbebanner ausblenden oder auf der Seite werben?
> Jetzt eine PLUS-Mitgliedschaft buchen <

Benutzeravatar
Wolkenspiel
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 8815
Registriert: 21. Sep 2011 07:13
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 307 Mal

Re: Erfahrungen mit Wish Local / Wish Local Pickup Now - China-Artikel im Ladengeschäft

Beitrag von Wolkenspiel » 21. Okt 2019 16:09

Ja, die Masse macht es ja wohl auch bei Ama. Wieso muss ich denn Chinascheissdreck in Umlauf bringen, ohne richtig was dran zu verdienen? Um den Herrschaften aus Asien den roten Teppich auszurollen?

kreien
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 658
Registriert: 5. Jul 2015 13:06
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: Erfahrungen mit Wish Local / Wish Local Pickup Now - China-Artikel im Ladengeschäft

Beitrag von kreien » 21. Okt 2019 16:42

Zwei Sachen habe ich nicht ganz verstanden:

Szenario 1: Mal angenommen, ein China-Produkt erweist sich als Fälschung oder gefährlicher Gegenstand. Wer ist der Inverkehrbringer der Ware? Ist der deutsche Einzelhändler nicht schnell so eine Art Mitstörer, weil er [hier die Vorwürfe der auf auf Patent- und Markenstreitigkeiten spezialisierten Großkanzlei einsetzen] und als Strohmann fungiert und gewerblich handelnd Rechtsverletzungen billigend in Kauf nimmt?

Szenario 2: Was passiert eigentlich, wenn das Zeug nicht ankommt? Ansprechpartner No. 1 ist der Einzelhändler vor Ort gell?

neimles
Beiträge: 2687
Registriert: 26. Mai 2012 13:59
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Erfahrungen mit Wish Local / Wish Local Pickup Now - China-Artikel im Ladengeschäft

Beitrag von neimles » 21. Okt 2019 16:43

Wolkenspiel hat geschrieben:Ja, die Masse macht es ja wohl auch bei Ama. Wieso muss ich denn Chinascheissdreck in Umlauf bringen, ohne richtig was dran zu verdienen? Um den Herrschaften aus Asien den roten Teppich auszurollen?
seh ich genauso. wird quasi dann umgedreht: verdienen tut der chinese und wir spielen die günstigen dienstleister. die 50 cent provision sind leicht drinnen wenn in 2-3 kisten 300 bis 400 artikel kommen.

stress mit zoll, verärgerten kunden und evtl. unsatzsteuerrechtliche und produktsicherheitsrechtliche probleme vorprogrammiert.


Benutzeravatar
aaha
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 656
Registriert: 9. Mär 2012 14:29
Hat sich bedankt: 220 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Erfahrungen mit Wish Local / Wish Local Pickup Now - China-Artikel im Ladengeschäft

Beitrag von aaha » 21. Okt 2019 22:46

Abgesehen von all dem bereits dagegen Gesagten, will ich diese Klientel gar nicht unbedingt als Kundschaft akquirieren (höchstens um sie erstmal zu bekehren engel ). Aber im Ernst, diese Sorte Schnäppchenjäger, Sparfüchse und Pfennigfuchser überlasse ich gerne meinen Mitbewerbern.
Einer von uns hier hat es in seiner Signatur stehen: Qualität ist Sparen auf lange Sicht. Und genau das ist auch unser Konzept: Qualität! Und zwar nicht nur wegen des Spareffektes, sondern auch aus Umweltgründen (und zwar schon bevor Greenwashing chique wurde). Nicht weil alles was wir verkaufen Bio, Öko oder sonst was wäre (in unserem Marktsegment nicht so wirklich möglich), aber was lange hält, muss eben nicht immer wieder entsorgt und ersetzt werden. Und an dieser Stelle sind dann auch auf einmal Plastik und Nachhaltigkeit keine antagonistischen Gegensätze mehr. Aber nichtsdestotrotz will ich diese spezielle Konsummentalität, mit der "der gemeine Wish-Kunde" unterwegs ist, in meinem Laden nicht haben. Lieber mach ich ihn zu.
Wir bieten drei Arten von Service: GUT BILLIG SCHNELL
Wählen Sie aus folgenden Kombinationen:
GUT + BILLIG SCHNELL
GUT + SCHNELL BILLIG
SCHNELL + BILLIG GUT
GUT + BILLIG + SCHNELL möglich

Benutzeravatar
lallekalle
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1915
Registriert: 14. Jun 2014 12:50
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 153 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Erfahrungen mit Wish Local / Wish Local Pickup Now - China-Artikel im Ladengeschäft

Beitrag von lallekalle » 22. Okt 2019 07:20

Ich selbst finde die Konditionen in Verbindung mit dem möglichen Kundenclientel und möglichen Problemen (Retoure / Defekt wo die Kunden im Laden stehen und Imageverlust (schlechte Bewertungen da kein Kundenservice u.s.w) einfach nur schlecht.

Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 24415
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: E-Commerce
Wohnort: Daun / Vulkaneifel
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 383 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen mit Wish Local / Wish Local Pickup Now - China-Artikel im Ladengeschäft

Beitrag von fossi » 23. Okt 2019 11:31

Auf jeden Fall scheint Wish es nötig zu haben.

Hier flattert jetzt alle paar Stunden eine Mail rein, ich solle meine Anmeldung endlich abschließen.
Habe denen zwar Bescheid gegeben das meinerseits kein Interesse besteht, aber es juckt scheinbar Niemanden und die Mails kommen weiter.

"Diese E-Mail bestätigt, dass xx als berechtigter Wish Local Partner ausgewählt wurde. ...
Um am Wish Local Programm teilzunehmen, klicken Sie bitte auf den folgenden Link, um die Bewerbung abzuschließen..."

Die Wish-App ist genauso nervig.
Hatte sie kurzzeitig zur Recherche installiert, aber ständig plöppt was auf "jetzt hier Sparen, da %%%%, blah blubb".
Sofort nach Nutzung von Wish verfolgt einen ganz massiv die Remarketing-Werbung mit ganz viel tollem bunten China-Billigkram: als Google-Banner, über Facebook usw. Mich nervt so eine Werbeflut, aber ich befürchte die normalen Nutzer bestellen dadurch noch häufiger darüber.
-------------------------

Du möchtest den Betrieb von sellerforum.de unterstützen, die Werbebanner ausblenden oder auf der Seite werben?
> Jetzt eine PLUS-Mitgliedschaft buchen <

axu
Beiträge: 121
Registriert: 4. Jun 2014 20:53
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Erfahrungen mit Wish Local / Wish Local Pickup Now - China-Artikel im Ladengeschäft

Beitrag von axu » 23. Okt 2019 13:31

Ich oute mich jetzt mal als Wish Local Händler der ersten Stunde.
Kurz gesagt: Es läuft unerwartet gut. Die Wishler waren bisher alle sehr freundlich und meist total happy, weil Sie Ihren Chinakram bei uns abholen konnten. Probleme mit Kunden gabs noch keine (Mit Reklamationen und Rücksendungen muss man sich nicht rumärgern, das läuft über Wish) ...eher mit der Händler App, der Kommunikation Wish <> Händlern oder weil Ware nicht geliefert wird, obwohl Platz im Lager ist, aber das ist bisher alles halb so wild. Der Verdienst ist natürlich nicht erwähnenswert bei 4-5 Abholungen am Tag, dafür sollte man die Werbewirkung für den eigenen Shop nicht unterschätzen. Viele Abholer kannten unseren Laden nicht, haben sich erstmal umgeschaut, Kleinigkeiten gekauft und kamen auch mal extra wegen unseren Produkten wieder. Wir überschneiden uns mit unserer Markenware nicht mit Wish und der Aufwand ist gering, denke da passt das ganz gut zusammen.

regalboy
Beiträge: 8390
Registriert: 23. Feb 2008 18:30
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: Erfahrungen mit Wish Local / Wish Local Pickup Now - China-Artikel im Ladengeschäft

Beitrag von regalboy » 23. Okt 2019 13:43

axu hat geschrieben:
23. Okt 2019 13:31
... Wir überschneiden uns mit unserer Markenware nicht mit Wish und der Aufwand ist gering, denke da passt das ganz gut zusammen.
Nicht oder noch nicht? ;-)

Benutzeravatar
Wolkenspiel
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 8815
Registriert: 21. Sep 2011 07:13
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 307 Mal

Re: Erfahrungen mit Wish Local / Wish Local Pickup Now - China-Artikel im Ladengeschäft

Beitrag von Wolkenspiel » 23. Okt 2019 13:46

Also Du unterstützt jetzt steuerhinterziehende Chinesen, die den deutschen Markt mit Ramsch und ungeprüfter, teilweise giftiger Ware überschwemmen, damit ein paar mehr Kunden in Deinen Laden kommen. Und in ein paar Jahren jammerst Du dann, dass Du schließen musstest, weil die Chinesen deinen Markt übernommen haben. (Was nicht an Deiner Funktion als Wish-Händler liegt, sondern die Erschließung der Märkte schaffen die von ganz allein).
So werden es viele Händler sehen und diese Maschinerie unterstützen und China im lokalen Handel hier nach vorne bringen. q.e.d.

Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 24415
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: E-Commerce
Wohnort: Daun / Vulkaneifel
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 383 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen mit Wish Local / Wish Local Pickup Now - China-Artikel im Ladengeschäft

Beitrag von fossi » 23. Okt 2019 13:49

Richtig,man bringt den Chinahandel nur weiter voran, aber es werden sich genug Firmen darauf einlassen.
4-5 Abholer am Tag sind immerhin 4-5 potentielle Kunden die etwas zusätzlich kaufen.

@axu: Kann man als Wish Local Pickup irgendwie steuern welche Artikel zugesendet werden, oder gibt es die Möglichkeit Dinge abzulehnen?
Mir würde es als Beispiel total gegen den Strich gehen, wenn ich hier irgendwelche billigen Chinaballons rausgeben müsste.
-------------------------

Du möchtest den Betrieb von sellerforum.de unterstützen, die Werbebanner ausblenden oder auf der Seite werben?
> Jetzt eine PLUS-Mitgliedschaft buchen <

Ach
Beiträge: 617
Registriert: 29. Mai 2013 10:06
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Erfahrungen mit Wish Local / Wish Local Pickup Now - China-Artikel im Ladengeschäft

Beitrag von Ach » 23. Okt 2019 14:09

axu hat geschrieben:
23. Okt 2019 13:31
Ich oute mich jetzt mal als Wish Local Händler der ersten Stunde.
Kurz gesagt: Es läuft unerwartet gut. Die Wishler waren bisher alle sehr freundlich und meist total happy, weil Sie Ihren Chinakram bei uns abholen konnten. Probleme mit Kunden gabs noch keine (Mit Reklamationen und Rücksendungen muss man sich nicht rumärgern, das läuft über Wish) ...eher mit der Händler App, der Kommunikation Wish <> Händlern oder weil Ware nicht geliefert wird, obwohl Platz im Lager ist, aber das ist bisher alles halb so wild. Der Verdienst ist natürlich nicht erwähnenswert bei 4-5 Abholungen am Tag, dafür sollte man die Werbewirkung für den eigenen Shop nicht unterschätzen. Viele Abholer kannten unseren Laden nicht, haben sich erstmal umgeschaut, Kleinigkeiten gekauft und kamen auch mal extra wegen unseren Produkten wieder. Wir überschneiden uns mit unserer Markenware nicht mit Wish und der Aufwand ist gering, denke da passt das ganz gut zusammen.
Das klingt spannend. Was ist Dein Einzugsgebiet?
Branchen: Stationärer Handel: Consumer Electronics, Haushaltswaren, Geschenke, Lederwaren. Online: Consumer Electronics. Handwerk: Einbauküchen, Elektroinstallation, Haustechnik, Informationstechnik.

axu
Beiträge: 121
Registriert: 4. Jun 2014 20:53
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Erfahrungen mit Wish Local / Wish Local Pickup Now - China-Artikel im Ladengeschäft

Beitrag von axu » 23. Okt 2019 15:07

Wolkenspiel hat geschrieben:
23. Okt 2019 13:46
Und in ein paar Jahren jammerst Du dann, dass Du schließen musstest, weil die Chinesen deinen Markt übernommen haben. (Was nicht an Deiner Funktion als Wish-Händler liegt, sondern die Erschließung der Märkte schaffen die von ganz allein).
Ich glaube eher nicht. Was ich hier im Laden verkaufe sind beratungsintensive Artikel, handgefertigtes, natürliches, größeres aus Glas und essbares. Sollten die Chinesen hier mal sowas übernehmen, dann ist eh Sense mit dem deutschen Handel. Ja, die Chinesen kommen, da kann man nichts machen, ob über Wish, Alibaba oder mit eigenen Versandlager, muss man sich halt mit arrangieren, das versuche ich.

@fossi
Es gibt einmal den Direktversand vom Chinahändler über das Wish Verteilzentrum an den Laden. Dann kommt ab und zu ein großes Paket von Wish mit angesagten Artikeln, die kommen ins Lager. Kunden können diese dann bestellen und sofort abholen. In der Regel Kleinkram. Schmuck, Stifte, Socken, Schutzhüllen etc.. Zusätzlich gibt es noch Wish Business wo du selbst größere Bestellungen aufgeben und frei entscheiden kannst, die Auswahl ist aber begrenzt, und naja, es ist eben Chinazeugs ;-)

@Ach
10K Seelen Gemeinde nahe einer größeren Stadt, kann mir gut vorstellen, dass in Berlin-City noch viel mehr los ist.

Antworten

Zurück zu „Offline-Handel - Stationäres Ladenlokal“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste