Deutsche Post Maxi Brief - maximale Breite

Logistikforum für Deutsche Post, DHL, Hermes, GLS, UPS, DPD, Delivery, Verpackungsfragen, Tipps beim Import / Export von Waren.
- Diskussionsforum -
Forum für Versand und Logistik im E-Commerce.

Der Versand von Waren ist einer der wichtigesten Aufgaben im Onlinehandel.
In diesem Logistikforum geht es um Logistiker-Erfahrungen mit DHL Paket, Deutsche Post, Hermes Versand, GLS Versand, DPD Versand, UPS Versand, Paketpreise, Versandkosten, Verpackungen, Tracking / Sendungsverfolgung und mehr.
Erfahrungsaustausch und Vergleiche für Online Shops, Versender oder die Fachkraft für Lagerlogistik.
Kasten
Beiträge: 5
Registriert: 1. Okt 2019 17:26
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 4 Mal

Deutsche Post Maxi Brief - maximale Breite

Beitrag von Kasten » 1. Okt 2019 18:56

Guten Abend!

Ich habe vor ein Buch per Maxibrief mit der deutschen Post zu versenden.
Dieser darf maximal 25 cm breit sein.
Nun habe ich meine Versandtasche in der Breite gemessen und musste feststellen, dass diese 25,5 cm breit ist. als 0,5 cm zu breit.
Wissen Sie, ob die Post jeden einzelnen Brief misst?
Würde die Post diesen Brief trotzdem versenden?
Wenn Sie damit schon Erfahrung gemacht haben, würde ich mich sehr über Ihre Antwort/Einschätzung freuen.
Vielen Dank!

Viele Grüße
Ingrid



Benutzeravatar
hkhk
Besserwisser
Besserwisser
Beiträge: 5342
Registriert: 30. Jun 2011 15:32
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal

Re: Post Maxibrief Breite

Beitrag von hkhk » 1. Okt 2019 19:01

Wie verschickst du sonst deine Sendungen? Wieviele Sendungen hast du in etwa pro Monat?
hkhk - leidenschaftlicher Amazon-Hasser.

Ein Leben ohne Amazon ist wie ein Leben ohne Krebsgeschwür.

Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 23666
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: E-Commerce
Wohnort: Daun / Vulkaneifel
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 312 Mal
Kontaktdaten:

Re: Post Maxibrief Breite

Beitrag von fossi » 1. Okt 2019 19:04

Die Post misst nicht jeden Brief nach, aber bei Filialabgabe sind sie sehr pingelig bzw im Sortierzentrum werden nochmals Kontrollen durchgeführt.
5mm zuviel sind 5mm zuviel: die Sendung könnte wegen falscher Frankierung zurückkommen.
-------------------------

Du möchtest den Betrieb von sellerforum.de unterstützen, die Werbebanner ausblenden oder auf der Seite werben?
> Jetzt eine PLUS-Mitgliedschaft buchen <

roman
Beiträge: 4384
Registriert: 23. Nov 2009 19:51
Land: Oesterreich
Branche: Autoteile
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal

Re: Post Maxibrief Breite

Beitrag von roman » 1. Okt 2019 19:06

5 Millimeter von der Versandtasche wegschneiden (ggf. dort neu verkleben)?

Wenn nicht möglich/gewünscht:
Wenn er bei der Aufgabe nicht beanstanden wird, wird er wahrscheinlich auch danach im Briefzentrum nicht beanstanden werden. Aber ein gewisses Restrisiko dass die Sendung doch im BZ beanstandet wird und somit an den Absender zurückgeht, besteht.

Alternative: Andere Versandart wählen

Nett zu sehen warum man sich hier anmelden ;-)

Benutzeravatar
hkhk
Besserwisser
Besserwisser
Beiträge: 5342
Registriert: 30. Jun 2011 15:32
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal

Re: Post Maxibrief Breite

Beitrag von hkhk » 1. Okt 2019 19:08

roman hat geschrieben:
1. Okt 2019 19:06
Nett zu sehen warum man sich hier anmelden ;-)
und v.a. offensichtlich privat, nicht gewerblich.
Warum läst Fossi eigentlich hier jeden rein? Dies ist ein gewerbliches Verkäuferforum. Dachte ich zumindest bislang.
hkhk - leidenschaftlicher Amazon-Hasser.

Ein Leben ohne Amazon ist wie ein Leben ohne Krebsgeschwür.

roman
Beiträge: 4384
Registriert: 23. Nov 2009 19:51
Land: Oesterreich
Branche: Autoteile
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal

Re: Post Maxibrief Breite

Beitrag von roman » 1. Okt 2019 19:14

@hkhk
Geh bitte, ist doch lieb sowas. Vor 15 Jahren waren sowas auch meine täglichen Probleme ;-)

Wüsste nicht wie man die Nutzer aussieben sollte: Es sollen sich ja auch private anmelden können (die z.B. über den Sprung in die Gewerblichkeit nachdenken), und ohne harte Identitätsnachweise ist man ohnehin von den freiwilligen Angaben abhängig.
Habe außerdem nicht das Gefühl dass das Forum von "Privaten" überschwemmt wird.

Kasten
Beiträge: 5
Registriert: 1. Okt 2019 17:26
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Post Maxibrief Breite

Beitrag von Kasten » 1. Okt 2019 19:16

Danke für Ihre Antworten!

Dass dieses Forum nur für gewerbliche Nutzer ist, war mir nicht klar. Da ich ab und zu etwas auf ebay verkaufe, dachte ich, dass ich hier an der richtigen Stelle wäre. Also wenn ich hier falsch bin, kann gerne jemand mein Konto löschen.
Danke also an fossi und roman.
Ich habe nur gehofft, dass jemand mir kurz helfen kann.
Den Tipp einfach etwas abzuschneiden finde ich gut und werde diesen so umsetzen.

Kasten
Beiträge: 5
Registriert: 1. Okt 2019 17:26
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Post Maxibrief Breite

Beitrag von Kasten » 1. Okt 2019 19:21

"Warum läst Fossi eigentlich hier jeden rein?"
Wirklich sehr nett, wie man hier begrüßt wird.

Also wenn ich hier nicht erwünscht sein sollte, kann ein Admin meinen Account gerne löschen.

Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 23666
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: E-Commerce
Wohnort: Daun / Vulkaneifel
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 312 Mal
Kontaktdaten:

Re: Post Maxibrief Breite

Beitrag von fossi » 1. Okt 2019 19:35

Postfragen hat wohl Jeder, egal ob Gewerbe oder Privat. Und nein: ich siebe da jetzt nicht aus.
Das wäre auch garnicht möglich, bzw der "gewerbliche Anteil an Forennutzern" ergibt sich sowieso automatisch aus den Forenthemen. :durchdreh:

@kasten: Welcome. :winken:
-------------------------

Du möchtest den Betrieb von sellerforum.de unterstützen, die Werbebanner ausblenden oder auf der Seite werben?
> Jetzt eine PLUS-Mitgliedschaft buchen <

Benutzeravatar
Petra.
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2838
Registriert: 22. Feb 2009 08:08
Land: Deutschland
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Post Maxibrief Breite

Beitrag von Petra. » 1. Okt 2019 19:51

Ich habe selbst eine Postfiliale - und man hat die Standardmaße i. d. R. im Blick - weicht ein Brief davon ab, wird der Brief auf die Schablone gelegt bzw. durchgezogen.

Es gibt bei Briefen keine Toleranz bei Größe oder Gewicht - bei Paketen und Päckchen (national und international) gibt es bei den Maßen keine Toleranzen, aber beim Gewicht eine Toleranz von 49 g in der jeweiligen Gewichtsstufe.

Wie Fossi schon sagte, kann der Brief im ungünstigsten Fall zurück kommen - wenn Du es trotzdem wagen willst, wirf in in einen Briefkasten und gib ihn nicht bei der Post ab - kann gut gehen, kann aber auch sein, dass er zu dir zurück kommt...

Ansonsten kleb doch einfach eine Seite um mit nem Streifen Klebeband, so dass das Maß passt... ;-)

Du sagst, Du versendest ein Buch... Falls der Versand nicht eilig ist... Bis 31.12. kannst Du noch die alte Büchersendung versenden, wenn Du die Sendung fertig frankiert einlieferst (bis 500 g 1,20 € / bis 1000 g 1,70 €, offener Versand-mit Musterbeutelklammern verschlossen, oberhalb der Emfpängeranschrift "Büchersendung" auf die Sendung schreiben).
Viele Grüße
Petra

rechnungspapier
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 577
Registriert: 13. Okt 2007 17:14
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Post Maxibrief Breite

Beitrag von rechnungspapier » 1. Okt 2019 21:13

Petra. hat geschrieben:
1. Okt 2019 19:51
aber beim Gewicht eine Toleranz von 49 g in der jeweiligen Gewichtsstufe.

Ui, das ist mir neu. Wird das durchgängig so gehandhabt?
http://www.rechnungspapier.de
Rechnungspapier mit integriertem Etikett - spart Zeit für jeden Versender!

Benutzeravatar
Petra.
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2838
Registriert: 22. Feb 2009 08:08
Land: Deutschland
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Post Maxibrief Breite

Beitrag von Petra. » 1. Okt 2019 21:20

Wenn mir ein Kunde ein Paket von 5020 g bringt, berechne ich ihm ein 5 kg Paket, kein 10 kg Paket - keine Ahnung, ob das jede Filiale so macht, vermutlich nicht...
Es steht so im Partner-Portal für Postpartner/-mitarbeiter (mir ist aber leider schon öfter aufgefallen, dass scheinbar nicht alle immer alle Infos lesen - bei der Warenpost war das damals sehr deutlich).
Viele Grüße
Petra

Kasten
Beiträge: 5
Registriert: 1. Okt 2019 17:26
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Post Maxibrief Breite

Beitrag von Kasten » 1. Okt 2019 21:21

Petra. hat geschrieben:
1. Okt 2019 19:51
Ich habe selbst eine Postfiliale - und man hat die Standardmaße i. d. R. im Blick - weicht ein Brief davon ab, wird der Brief auf die Schablone gelegt bzw. durchgezogen.

Es gibt bei Briefen keine Toleranz bei Größe oder Gewicht - bei Paketen und Päckchen (national und international) gibt es bei den Maßen keine Toleranzen, aber beim Gewicht eine Toleranz von 49 g in der jeweiligen Gewichtsstufe.

Wie Fossi schon sagte, kann der Brief im ungünstigsten Fall zurück kommen - wenn Du es trotzdem wagen willst, wirf in in einen Briefkasten und gib ihn nicht bei der Post ab - kann gut gehen, kann aber auch sein, dass er zu dir zurück kommt...

Ansonsten kleb doch einfach eine Seite um mit nem Streifen Klebeband, so dass das Maß passt... ;-)

Du sagst, Du versendest ein Buch... Falls der Versand nicht eilig ist... Bis 31.12. kannst Du noch die alte Büchersendung versenden, wenn Du die Sendung fertig frankiert einlieferst (bis 500 g 1,20 € / bis 1000 g 1,70 €, offener Versand-mit Musterbeutelklammern verschlossen, oberhalb der Emfpängeranschrift "Büchersendung" auf die Sendung schreiben).
Vielen lieben Dank! :D)

Benutzeravatar
fonprofi
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3931
Registriert: 17. Nov 2010 16:43
Land: Deutschland
Firmenname: FONPROFI
Branche: Telekommunikation und Sicherheitstechnik
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 123 Mal

Re: Post Maxibrief Breite

Beitrag von fonprofi » 1. Okt 2019 21:24

Oder Schreib den Empfänger auch als Absender drauf, dann kommt’s auch an 😎

Benutzeravatar
DINa3
Beiträge: 302
Registriert: 9. Jun 2019 12:10
Land: Deutschland
Firmenname: DINa3
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Post Maxibrief Breite

Beitrag von DINa3 » 2. Okt 2019 13:57

wenn das Buch schmäler als 25cm ist, dann kann man doch das Kuvert entsprechend mit Tesa festkleben

bei Auslands-Sendungen war ich mit 50 Gramm nicht so genau
ansonsten wird nicht alles geprüft, aber ich würde nicht vorsätzlich falsch frankieren
es sei denn , du gehst ab und zu mit dem Postminister zum Golfen ....

Kasten
Beiträge: 5
Registriert: 1. Okt 2019 17:26
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Post Maxibrief Breite

Beitrag von Kasten » 2. Okt 2019 14:25

Danke an alle für Eure Antworten! :)
Ich habe den Brief gerade versendet und habe ihn an der Seite umgeschlagen und dann mit Klebeband befestigt.

Viele Grüße
Ingrid

Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 23666
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: E-Commerce
Wohnort: Daun / Vulkaneifel
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 312 Mal
Kontaktdaten:

Re: Post Maxibrief Breite

Beitrag von fossi » 2. Okt 2019 14:44

Simple Lösung.
Wenn doch Alles immer so einfach wäre... :D
-------------------------

Du möchtest den Betrieb von sellerforum.de unterstützen, die Werbebanner ausblenden oder auf der Seite werben?
> Jetzt eine PLUS-Mitgliedschaft buchen <

jenspeterb
Beiträge: 33
Registriert: 10. Apr 2012 08:54

Re: Post Maxibrief Breite

Beitrag von jenspeterb » 2. Okt 2019 15:43

fonprofi hat geschrieben:
1. Okt 2019 21:24
Oder Schreib den Empfänger auch als Absender drauf, dann kommt’s auch an 😎
juhu

Was für eine geile Idee!

Benutzeravatar
Technokrat
Beiträge: 4718
Registriert: 8. Mai 2014 12:14
Hat sich bedankt: 137 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal

Re: Post Maxibrief Breite

Beitrag von Technokrat » 2. Okt 2019 15:53

jenspeterb hat geschrieben:
2. Okt 2019 15:43
fonprofi hat geschrieben:
1. Okt 2019 21:24
Oder Schreib den Empfänger auch als Absender drauf, dann kommt’s auch an 😎
juhu

Was für eine geile Idee!
Aber wenn dann kein Name auf dem Klingelschild ist, explodiert der Postbote in einer Logikwolke. :-y

rechnungspapier
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 577
Registriert: 13. Okt 2007 17:14
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Post Maxibrief Breite

Beitrag von rechnungspapier » 9. Dez 2019 12:34

Petra. hat geschrieben:
1. Okt 2019 19:51
Ich habe selbst eine Postfiliale - und man hat die Standardmaße i. d. R. im Blick - weicht ein Brief davon ab, wird der Brief auf die Schablone gelegt bzw. durchgezogen.

Wenn man einen Brief mit "sanfter Gewalt" durch die 2 cm bzw. 5 cm in der Schablone durchquetschen kann, ist das ok? Ich habe demnächst ziemlich viele Sendungen, bei denen diese Grenze sehr wichtig ist. Und gerade die Dicke kann man sehr schwer messen.

Antworten

Zurück zu „Versand & Logistik / Im- & Export“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baam, Google [Bot] und 40 Gäste