Umweltministerin Schulze plant Verbot von Plastiktüten in Läden

Mehr Geschäft im Ladenlokal / Einzelhandel - Ladeneinrichtung, Ladenlokal mieten, Trends im Einzelhandel
Benutzeravatar
Vio
Beiträge: 2786
Registriert: 14. Dez 2007 19:50
Land: Deutschland
Branche: Versandhandel; gebrauchte und antiquarische Bücher
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: Umweltministerin Schulze plant Verbot von Plastiktüten in Läden

Beitrag von Vio » 18. Sep 2019 16:06

regalboy hat geschrieben:
18. Sep 2019 15:47
koshop hat geschrieben:
18. Sep 2019 15:09
Eure Argumente klingen irgendwie so:

Was bringt es, wenn ich mein Wohnzimmer aufräume, wenn der Nachbar seinen Müll nicht trennt?
Und warum soll ich das rauchen aufgeben, wenn die Russen pro Kopf 15 Liter Alkohol verbrauchen?
Dein Argument klingt wie: Und wenn wir auch nur eine einzelne Hagabutten-Blume vom Verdursten retten hat sich der deutschlandweite Irrsinn gelohnt.
Es heißt Hagebutte und dabei handelt es sich um einen Strauch und nicht um eine Blume. Das ist halt das Ding mit der Komplexität und der Expertise. :-y Sorry. Du hast keine Ahnung, weißt aber genau, was richtig ist. (Ich habe auf anderen Gebieten keine Ahnung, behaupte aber wenigstens von mir nicht, zu wissen, was richtig oder falsch ist).



Benutzeravatar
gato77
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1661
Registriert: 24. Okt 2011 15:15
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Umweltministerin Schulze plant Verbot von Plastiktüten in Läden

Beitrag von gato77 » 18. Sep 2019 16:19

Tesa333 hat geschrieben:
18. Sep 2019 14:07


Ja, das ist dann natürlich kontraproduktiv. Das muß schon sinnvoll sein. Ich habe in der Nachbarschaft einen Basic-Bio. Das ist eine Biomarktkette, die Obst und Gemüse lose anbietet und auch das "Trockenfutter". Ich gehe davon aus, daß jeder Supermarkt, wenn er schlau ist, in den nächsten 5 Jahren eine Lose-Abteilung hat. Es ist einfach nötig. Oder wir haben ab 2050 mehr Plastik als Meerestiere im Meer. Jeder muß einfach mitmachen.
Mich würde echt interessieren, ob die dass dann auch immer unverpackt erhalten.... denn da habe ich auch schon die Besten Dinger gehört. Oder noch Schlimmer, Bio Äpfel im Aldi kaufen und selbst dann doppelt so teuer, lose verkaufen. Hat es alles schon gegeben. UND woher kommen die Waren, aus der Region? Hier bei mir auf dem Lande kann ich noch beim Bauern kaufen, aber in den Stätten und "Bio" Ketten... ist für mich alles sehr, sehr fraglich?

Auch wenn ich das hier schreiben, heisst es nicht dass ich mich nicht beteilige und wie Wolkenseifen meine Waren lose im Auto mitnehme, da ich schon wieder Taschen zuhause gelassen habe, oder gerade einen Hybrid fahre, oder beim Bauer kaufe. ABER ich für mich persönlich glaube an die ganze Umwelt Abzocke nicht.

Tesa333 hat geschrieben:
18. Sep 2019 13:01

Die Wasserflasche ist aus Glas. Die Brotbox aus Edelstahl. Die hält ein Lebenlang. Ich kaufe fast alles unverpackt. Obst, Gemüse, Trockenfutter wie Reise, Nudeln, Müsli im Unverpacktladen aus dem Spender ins mitgebrachte Gefäß.
Chapeau! Ich nehme ganz bestimmt keine Glasflasche mit zum Laufen, Wandern oder wohin ich sonst noch eine Menge Gewicht mitnehmen muss, Edelstahlbox ist ok. Und wenn du nur Bananen und Butterbrot mitnimmst ist das Ok, aber wenn ich SNACKS kaufe sind die zu 99% in Plastik verpackt. Ich bin mir auch sicher, dass Rewe und Co. Die Verpackungen im Lager wegnimmt. denn alleine um eine Palette Lebensmittel zu transportieren müssen die definitiv verpackt werden und da kommst du an der Folie nicht drumrum. Ach der Bio Bauer vom EDEKA bringt das glaube ich noch im Traktor. :konfuzius:

Ich denke, wie schon mal erwähnt; ausser wir drehen und noch mal 100-150 Jahre zurück oder es ist nichts mit Umweltschutz. Aber jeder so wie er sich am Besten fühlt. Ich will niemanden etwas einreden, hier ging es aber auch darum, dass die Politik nicht auf den wirklichen Umweltschutz schaut sonder auf den eigenen Profit. Das ist alles.

wutzel
Beiträge: 460
Registriert: 17. Nov 2007 00:24
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Umweltministerin Schulze plant Verbot von Plastiktüten in Läden

Beitrag von wutzel » 18. Sep 2019 19:23

Bei den Kritikern höre ich immer eines raus:

Solange das neue Verhalten für den Einzelnen nicht viel viel billiger unf viel viel bequemer ist und dann noch von A-Z perfekt, dann mach ich vielleicht auch mit.

Diesen Punkt werden wir nie erreichen.

Die Verwendung von Plastik ist auch nicht per se schlecht. Die Frage ist, wie wird Plastik verwendet: Ich benutze Plastik-Trinkflaschen, die sind ein paar Jahre in Gebrauch. Meine Mutter hat immer noch die Plastikdosen von Tupper in Gebrauch, mit denen sie mich vor 40 jahren zur Schule geschickt hat. Die hat sie nicht benutzt wegen öko und so. In den Dosen blieb das Frühstück heil, wurde nicht im Ranzen zermatscht.

wutzel
Beiträge: 460
Registriert: 17. Nov 2007 00:24
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Umweltministerin Schulze plant Verbot von Plastiktüten in Läden

Beitrag von wutzel » 18. Sep 2019 19:30

Beim Plastikmüll ist es so, dass wir in D nur wenig selbst recyceln. Grosse Mengen haben lange Zeit die Chinesen genommen, seit ca. 2 Jahren aber nicht mehr.
Dann tauchten Recycler aus Polen auf, die das Plastik billig annahmen. Das Zeug landete dann auf Lagerplätzen in der polnischen Pampa. Die Mieter der Flächen und die Recycler waren aber nicht anzutreffen und irgendwann brannten die Müllberge.
Ausserdem wird immer noch ein Haufen Plastik u.a. nach Asien exportiert. Viel Müll landeten dann auf ungeregelten Deponien oder einfach im Wald. Der nächste Monsunregen spült den Mist dann ins Meer.

Vielleicht ist es ökologischer, wenn ich meinen Plastikmüll gleich hier in die Ostsee schmeiße. Das spart den langen Transport. :gruebel:

Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 23666
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: E-Commerce
Wohnort: Daun / Vulkaneifel
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 312 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umweltministerin Schulze plant Verbot von Plastiktüten in Läden

Beitrag von fossi » 27. Nov 2019 00:18

Das BMU hat jetzt eine Seite zum Thema Plastiktüten geschaltet.

https://www.bmu.de/wenigeristmehr/
-------------------------

Du möchtest den Betrieb von sellerforum.de unterstützen, die Werbebanner ausblenden oder auf der Seite werben?
> Jetzt eine PLUS-Mitgliedschaft buchen <

Antworten

Zurück zu „Offline-Handel - Stationäres Ladenlokal“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste