Welche Werbung

Platz für eure privaten Dinge, Fun-Threads, YouTube-Videos, Kurioses aus Politik und Wirtschaft, etc.
Antworten
Wayinander02

Welche Werbung

Beitrag von Wayinander02 » 7. Feb 2019 12:34

Hi,

ich frage mich immer mehr welche Werbung noch Sinn macht. Denn, ganz ehrlich, online ist auch nicht mehr das, was es mal war. Ich selbst erwische mich, wie ich über Anzeigen gezielt drüber schaue. Es sei denn, es ist wirklich witzig gemacht, in einem tollen Clip verpackt oder so. Ich habe auch das Gefühl der Trend geht wieder zum Analogen?
Bestes Beispiel: https://www.stern.de/neon/wilde-welt/ge ... 64554.html
Das waren, glaube ich auch Plakate, die Lidl in Städten hängen hatte.
Ist das frech oder führt kein Weg mehr dran vorbei?



Benutzeravatar
Dog-Toy (R.I.P.)
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 4381
Registriert: 11. Nov 2007 12:29
Land: Deutschland
Branche: Wer hätte es gedacht? Alles rund um den Hund....
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Welche Werbung

Beitrag von Dog-Toy (R.I.P.) » 7. Feb 2019 12:54

Tja... ist immer noch so, wie der alte Henry es schon vor Jahren bekannt gab:
„Fünfzig Prozent bei der Werbung sind immer rausgeworfen. Man weiß aber nicht, welche Hälfte das ist.“

Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 24442
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: E-Commerce
Wohnort: Daun / Vulkaneifel
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 390 Mal
Kontaktdaten:

Re: Welche Werbung

Beitrag von fossi » 7. Feb 2019 12:56

Pauschalisieren lässt sich das Thema nicht.
Jede Zielgruppe springt auf ganz andere Werbung an, egal ob online, Print, TV...
-------------------------

Du möchtest den Betrieb von sellerforum.de unterstützen, die Werbebanner ausblenden oder auf der Seite werben?
> Jetzt eine PLUS-Mitgliedschaft buchen <

Sell-Atmung

Re: Welche Werbung

Beitrag von Sell-Atmung » 8. Feb 2019 14:50

Tja nun, der alte Hut Provokation ist schnell gezogen. Klar, gibt es dann immer mal eine kleine Entschuldigung danach, aber man nimmt die Aufregung und die Schlagzeilen dankend entgegen. Wobei ich mir in der heutigen Zeit eigentlich keine Altherrenwitze mehr erlauben würde. Das kann ganz schnell nach hinten losgehen.
Aber klar, wenn die Zielgruppe U20 ist, dann ist Print quasi nicht halb so gut wie eine gute Onlinepräsenz bei Instagram und co. Die Frage ist, haust du das Budget dafür raus?

Laut: [Admin-Hinweis *SPAM gelöscht*] laufen nach wie vor Banner und Messeaufsteller richtig gut. Die Umsatzzahlen sprechen da quasi für sich. Denn Onlinewerbungen bringt bei Geschäftskunden und co super wenig.

Antworten

Zurück zu „Spielwiese - Offtopic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste