Erfahrungen mit 1&1 Homepage Baukasten

Shopsysteme - Online Shop erstellen - Jimdo Shopify Shopware Gambio Magento - Onlineshops kostenlos und kostenpflichtig
Antworten
sw-mobile-shop
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 96
Registriert: 2. Sep 2011 15:48
Land: Deutschland
Firmenname: sw-mobile-shop
Branche: Handyzubehör, Elektronik

Erfahrungen mit 1&1 Homepage Baukasten

Beitrag von sw-mobile-shop » 24. Nov 2017 11:08

Hallo zusammen,

meine Frau macht sich momentan als Frisörin selbstständig und ich habe nun die ehrenvolle Aufgabe ihre Homepage zu gestalten. Hat jemand schon Erfahrungen mit dem 1&1 Homepage Baukasten gemacht und kann dazu etwas berichten ? Da gibt es ja auch eine Option mit Onlineshop was eventuell auch interessant wäre. Da ich nicht wirklich Programmierkenntnisse habe ist so ein Baukasten System natürlich wichtig für mich. Oder hat da jemand noch gute Alternativen die er empfehlen kann ?



al-k-seltzer
Beiträge: 5150
Registriert: 25. Jan 2008 20:17
Land: Deutschland
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Erfahrungen mit 1&1 Homepage Baukasten

Beitrag von al-k-seltzer » 24. Nov 2017 11:19

sw-mobile-shop hat geschrieben:Oder hat da jemand noch gute Alternativen die er empfehlen kann ?
Wordpress, oder ein anderes CMS-System.
Den Baukasten kannste knicken.

cookie
Beiträge: 754
Registriert: 19. Jan 2012 08:56
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Erfahrungen mit 1&1 Homepage Baukasten

Beitrag von cookie » 24. Nov 2017 11:27

Es gibt verschiedene Ausführungen des 1&1 Homepagebaukasten. Es gilt dass für Visitenkarten und kleinere Firmenpages dieser Baukasten geeignet ist.

Für einen Shop ist dass was 1&1 anbietet aber nur geeignet wenn man das Hobbymäßig macht und wenig Artikel hat. Wer hier Ambitionen hat greift zu einer programmierten Lösung oder professioneller Shopsoftware

cellar
Beiträge: 218
Registriert: 4. Feb 2017 16:35

Re: Erfahrungen mit 1&1 Homepage Baukasten

Beitrag von cellar » 24. Nov 2017 14:33

cookie hat geschrieben:Es gibt verschiedene Ausführungen des 1&1 Homepagebaukasten. Es gilt dass für Visitenkarten und kleinere Firmenpages dieser Baukasten geeignet ist.

Für einen Shop ist dass was 1&1 anbietet aber nur geeignet wenn man das Hobbymäßig macht und wenig Artikel hat. Wer hier Ambitionen hat greift zu einer programmierten Lösung oder professioneller Shopsoftware
Genau so #
Man darf derartige Baukästen nicht sofort verteufeln da sie ihre Berechtigung haben. Als digitale Visitenkarte und für ein paar Verkaufsartikel durchaus geeignet und sehr günstig. Auch kann man sich damit sehen lassen, kein Vergleich zu 0815 Standardtemplates der CMS Systeme.
Alles andere ist ohne KnowHow kaum zu bewältigen und ein Auftrag kostet gleich ein paar hundert Euro.

cmayr@descartes.com
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 820
Registriert: 9. Jun 2008 13:01
Land: Deutschland
Firmenname: pixi*
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen mit 1&1 Homepage Baukasten

Beitrag von cmayr@descartes.com » 27. Nov 2017 09:49

Zwar sind wir hier im Sellerforum, aber die vorhergehenden Antworten beziehen implizit sich auf den Verkauf von Artikeln, also Shop-Funktionen. Entsprechend gehe ich mal einen Schritt zurück und frage:

Welche Funktionen soll die Homepage denn besitzen?

Weil von einer 'Homepage' gesprochen wird und nicht explizit von einem 'Shop': Soll denn tatsächlich früher oder später etwas über die Seite verkauft werden? Oder ist das derzeit nicht wirklich geplant und die Seite soll vielmehr ein paar Daten und Fakten ('Unsere Leistungen', 'Über uns'), ein paar hübsche Fotos, ein Google-Maps-Link ('So finden Sie uns')) beinhalten?

Würde kein Shop in den ersten Wochen/Monaten geplant sein:
- Der 1&1 Homepage-Baukasten ist absolut ausreichend, um eine nette, ansprechend aussehende Seite mit ein paar Infos über den Salon, ein paar Fotos, ein Impressum o.a. zu gestalten: Da angesprochen wurde, da die Seite von einem Nicht-Programmierer erstellt wird: Mit ein wenig Probieren und Einlesen kann man per 'drag & drop' und komplett ohne Programmierkenntnisse damit die Seite erstellen. Auch das Aktualisieren der Seite geht recht zügig.
- Wenn man eher sehr regelmäßig etwas Aktuelles schreiben will (Blog) und die 1&1-Layouts einem so gar nicht zusagen, dann wäre tatsächlich ein Wordpress-Blog zu empfehlen, denn hier gibt es zehntausende von sehr, sehr unterschiedlichen Design-Vorlagen (kostenlos und kostenpflichtig), zum anderen ist eine Homepage mehr oder minder relativ statisch, will man jede Woche Neuigkeiten posten, ein Facebook-Account implementieren, Instragram in die Seite ebenfalls mit einbauen, dann wäre meine Empfehlung Wordpress.

Noch kürzer: Für 'ne Visitenkarte reicht der 1&1-Homepage-Baukasten. Für 'ne regelmäßige Aktualisierung und die Verknüpfung sozialer Medien ist Wordpress n.m.E. besser geeignet:
https://hosting.1und1.de/wordpress-hosting#tarife" onclick="window.open(this.href);return false;

Wenn ein Shop geplant sein soll, sollte man sich da noch mal mit den Anforderungen näher auseinandersetzen (Anzahl Verkäufe pro Tag geplant/IST etc.), zum Start und selbst bei kleineren, täglichen Bestellvolumina kann man auch hier durchaus den 1&1-Shop nutzen, aber das fusst jetzt wirklich nur auf 'ner Vermutung.

Viele Grüße,
Chris

al-k-seltzer
Beiträge: 5150
Registriert: 25. Jan 2008 20:17
Land: Deutschland
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Erfahrungen mit 1&1 Homepage Baukasten

Beitrag von al-k-seltzer » 27. Nov 2017 10:13

cm@madgeniuses.net hat geschrieben:Noch kürzer: Für 'ne Visitenkarte reicht der 1&1-Homepage-Baukasten. Für 'ne regelmäßige Aktualisierung und die Verknüpfung sozialer Medien ist Wordpress n.m.E. besser geeignet:
https://hosting.1und1.de/wordpress-hosting#tarife" onclick="window.open(this.href);return false;
Für eine reine Visitenkarte würde es tatsächlich ausreichen.
Allerdings kann man diese auch erfolgreich verunstalten.
Habe ich erst kürzlich bei einem Bekannten mit seinem Architekturbüro gesehen, der so ein Teil auch "ohne Programmierkenntnisse" ins Netz gestellt hat.
Schlimmer geht nimmer.

Aber, ohne Reklame für all-icl zu machen (es gibt bestimmt noch einige Hoster mehr).
Man hat hier die Möglichkeit, Software per 1-Klick zu installieren.
Wordpress in in Sekunden installiert, ohne irgendwelche Programmierkenntnisse und ohne irgendwelche welche Dateien per FTP hochladen zu müssen.
Falls dann wirklich ein Shop dazu kommen sollte, lässt sich woocommerce ebenfalls in ein paar Sekunden als Plugin in WP einbinden.
Zudem hat man Zugriff auf seinen Webspace, sodass auch ggf. ein Umzug zu einem anderen Hoster möglich wäre.
Der Webspace könnte auch als Cloud benutzt werden. Owncloud ist ebenfalls als 1-Klick-Installation vorgesehen.
Das alles zu einem Preis ab 4,95 incl. drei Domains möglich.
Zig E-Mail-Adressen mit Domainendung können ebenfalls eingerichtet werden, usw.

Und wie cm@madgeniuses.net geschrieben hat, es gibt im Internet tausende! von Thems, außer denen, die von WP ohnehin schon mitgeliefert werden.

snapp
Beiträge: 3
Registriert: 3. Jun 2014 10:21

Re: Erfahrungen mit 1&1 Homepage Baukasten

Beitrag von snapp » 27. Nov 2017 12:39

Da auch nach Alternativen gefragt wurde. Ich finde Jimdo ziemlich gut, vor allem ist es wesentlich günstiger als 1&1. Ne kleine Website kannst du dort schon für 5€ im Monat erstellen.

Ansonsten ist vielleicht auch Wix.com intereressant (heißt wirklich so). Dort gibt es die Bookings App, mit der man Termine verwalten. Für einen Friseursalon nicht uninteressant denke ich.

1&1 nervt mich persönlich ziemlich, da man immer direkt zahlen muss und keinen kostenfreien Testzeitraum hat (lediglich Money-Back). Und jeder, der schon mal 1&1 versucht hat zu kündigen, kann vermutlich meine Frustration verstehen.

buysellonline
Beiträge: 2251
Registriert: 9. Jun 2013 08:42
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen mit 1&1 Homepage Baukasten

Beitrag von buysellonline » 27. Nov 2017 13:59

snapp hat geschrieben:Und jeder, der schon mal 1&1 versucht hat zu kündigen, kann vermutlich meine Frustration verstehen.
https://vertrag.1und1.de/" onclick="window.open(this.href);return false;
Die Arbeit läuft Dir nicht davon, wenn Du Deinem Kind den Regenbogen zeigst. Aber der Regenbogen wartet nicht, bis Du mit der Arbeit fertig bist. Chinesisches Sprichwort

Kinderbücher nach Alter | Malvorlagen für Kinder und Erwachsene | Zitate über Kinder

KatFe
Beiträge: 2
Registriert: 18. Sep 2018 13:42
Land: Deutschland

Re: Erfahrungen mit 1&1 Homepage Baukasten

Beitrag von KatFe » 20. Sep 2018 10:17

Diese Baukastenseiten kann ich gar nicht empfehlen, gerade wenn man professionell wirken möchte sollte lieber Wordpress verwendet werden. Da muss man auch nicht programmieren :) Ich bin seit einigen Jahren auch selbstständig und habe meine Website bei einer Werbeagentur aus Lippstadt [URL entfernt, bitte Forumsregeln beachten] erstellen lassen und sie sieht echt viel besser als die typischen Baukastenseiten. Ich kann auf jeden Fall empfehlen, die Website nicht selber zu machen, meist ist man in einer Werbeagentur einfach besser aufgehoben.

cmayr@descartes.com
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 820
Registriert: 9. Jun 2008 13:01
Land: Deutschland
Firmenname: pixi*
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen mit 1&1 Homepage Baukasten

Beitrag von cmayr@descartes.com » 20. Sep 2018 11:33

/offtopic:
Weil ich selbst alle paar Wochen diese Kandidaten aus meinem Board entfernen muss (am liebsten würde ich sie digital öffentlich pfählen), muss ich da jetzt doch meinen Senf zu dem Post über mir ablassen:

Hach, ich liebe das ja, wenn ur-alte, verstaubte Threads wieder gaaaaaaaaanz zufällig aus der Versenkung gehoben werden und das von neu angemeldeten 'Nutzern', die ganz zufällig dann auch Werbung platzieren. Das scheint seit 1-2 Jahren 'ne frische Masche zu sein, da ich in meinem Forum genau die gleiche Grütze habe. Manchmal versuchen diese penetranten Personen auch besonders 'clever' zu sein, in dem sie sich in ein oder zwei Beiträgen i.d.R. foren-a-thematisch zu irgendwas mit 'nem Satz äußern, also meistens zu 'nem Offtopic-Beitrag sinnlosen Senf abgeben, und DANN kommt aus dem 'Nichts' geschossen Post Numméro 3 mit Werbe-Link. Dass die Masche anscheinend noch irgendwie zieht, muss ja wohl so sein, da man sich andernfalls die Mühe sparen könnte und lieber mit BOTS irgendwelche anderen Systeme zupflastert...

Benutzeravatar
mickser*de
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 713
Registriert: 5. Okt 2007 20:39
Land: Deutschland
Firmenname: Michael Kreutzer
Branche: Afterbuy Schnittstellen für modified und Gambio GX3
Anwendungsentwicklung im eBusiness
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen mit 1&1 Homepage Baukasten

Beitrag von mickser*de » 20. Sep 2018 11:40

Hab den Link entfernt. Gar nicht gesehen, dass der Thread uralt war. Scheint in letzter Zeit wieder verstärkt aufzutreten.

Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 23065
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: E-Commerce
Wohnort: Daun / Vulkaneifel
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 233 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen mit 1&1 Homepage Baukasten

Beitrag von fossi » 21. Sep 2018 11:13

mickser*de hat geschrieben:
20. Sep 2018 11:40
Scheint in letzter Zeit wieder verstärkt aufzutreten.
Der Sommer ist vorbei und wie jedes Jahr nimmt die Forenaktivität dann wieder zu, leider genauso die Spamversuche.
Normal reagiere ich sehr schnell, gestern stand aber die IAW / E-Commerce Arena in Köln auf meinem Plan und ich war nur zwischendurch mobil online. Heute ist dafür wieder Bürotag. :kaffeesmily :winken:
-------------------------

Du möchtest den Betrieb von sellerforum.de unterstützen, die Werbebanner ausblenden oder auf der Seite werben?
> Jetzt eine PLUS-Mitgliedschaft buchen <

Antworten

Zurück zu „Shopsysteme“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste