Neu: Deutsche Post "Warenpost" - Kleinkram mit Tracking

Erfahrungen zu Versanddienstleistern wie Deutsche Post, DHL, Hermes, GLS, UPS DPD, sowie Verpackungsfragen und Tipps beim Import / Export von Waren.
Benutzeravatar
Vio
Beiträge: 2526
Registriert: 14. Dez 2007 19:50
Land: Deutschland
Branche: Versandhandel; gebrauchte und antiquarische Bücher
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Neu: Deutsche Post "Warenpost" - Kleinkram mit Tracking

Beitrag von Vio » 13. Mär 2018 17:07

Warenpost International ist aber doch ein ganz anderes Produkt?

Und wegen der Rechnung hatte ich vor X Seiten schonmal gesagt, dass man einfach 2 Warenkörbe hintereinander abschließen kann, dann hat man eine Rechnung mit USt und eine ohne. Bei mir ist das auch nur 1 Seite und auch sonst ist alles tutti paletti.
Bikerin, hast Du da irgendwo was mit Sammelrechnung oder 1 X im Monat angekreuzt oder kommt Deine, wie bei mir und so wie es hier optimal wäre, unmittelbar nach Abschluß des Kaufs?

Wobei, selbst wenn ich Internetmarken und WP in einem Rutsch kaufen würde, hätte ich halt 2 Posten auf der Rechnung: einen mit und einen ohne USt. Dann splittet man halt die Buchung und gut ist. Das sollte Dein StB können. :-y
Oder aber ich verstehe irgendeinen Aspekt des Problems nicht genau.



bikerin
Beiträge: 502
Registriert: 17. Nov 2008 19:14
Land: Deutschland
Wohnort: Hessen
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Neu: Deutsche Post "Warenpost" - Kleinkram mit Tracking

Beitrag von bikerin » 13. Mär 2018 17:21

Warenpost International ist das gleiche wie National. Hab aber gerade mit der Post telefoniert und der sagte mir dass es mit Tracking noch nicht funktioniert, nur ohne. Wird im laufe des Jahres kommen und wenn ich ihn richtig verstanden hab, soll das Produkt Warenpost abgekoppelt werden, das wäre sicher gut.

Mein Steuerberater kann das, ganz bestimmt und ganz bestimmt gegen Bezahlung. Ich seh ihn mit Taschenrechner sitzen, nein, niemals. Ich habe hier eine Rechnung vorliegen und das ist Hölle. Ich denke, es ist nicht zu viel verlangt wenn man dafür eine vernünftige Rechnung bekommt OHNE ausprobieren zu müssen wie man bestimmte Produkte kauft dass die Rechnung übersichtlich ist.
Ich bekomme ein Rechnung pro, wie war das, pro Woche oder alle 2 Wochen, pro Monat geht nicht.
Bisher war es einfach, ich habe die Portokasse aufegeladen und mein Steuerberater wusste, Ust frei, das wird im Progamm hinterlegt, alles gut, wenn ich jetzt dazu noch 40 Rechnungen lege..also ne....aber wie gesagt, ich werde mit ihm reden.

Aber das sind wirklich nette Miarbeiter, geben sich Mühe, geben Auskunft, sind freundlich..besser wie DHL

Benutzeravatar
Vio
Beiträge: 2526
Registriert: 14. Dez 2007 19:50
Land: Deutschland
Branche: Versandhandel; gebrauchte und antiquarische Bücher
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Neu: Deutsche Post "Warenpost" - Kleinkram mit Tracking

Beitrag von Vio » 13. Mär 2018 17:46

MWn gibt es WPInternational schon viel länger und man benötigt auch keinen Vertrag, um Marken zu kaufen.
bikerin hat geschrieben:Ich bekomme ein Rechnung pro, wie war das, pro Woche oder alle 2 Wochen
Ja, das ist in der Tat unübersichtlich (der einzige, der das einfach findet ist glaube ich Ralf, aber der findet auch Informatik einfach 8) ).
So, wie Du den Ablauf mit dem StB beschreibst, klappt das jetzt nicht mehr, ist doof, verstehe ich. Ich sag´s mal so: Irgendeinen Punkt wirst Du aber verändern müssen, es hilft ja nix.

bikerin
Beiträge: 502
Registriert: 17. Nov 2008 19:14
Land: Deutschland
Wohnort: Hessen
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Neu: Deutsche Post "Warenpost" - Kleinkram mit Tracking

Beitrag von bikerin » 13. Mär 2018 18:01

Um Warenpost International nutzen zu dürfen, brauchts mindestens 5 Stück pro Monat :-)
Da gibts schon was, ja, das nutzt auch Amazon :-) aber er hat irgendwas von Ländertracking erzählt, also, da kann man nur erkennen dass es über die Grenze ging, die Verfolgung geht nicht bis zum Kunden. Genau das soll dann aber funktionieren, so wie jetzt die Nationalen.
Aber, damit will ich mich jetzt nicht auch noch auseinandersetzen, mit langts diese Woche mit DHL und Post.
Vio hat geschrieben:ch sag´s mal so: Irgendeinen Punkt wirst Du aber verändern müssen, es hilft ja nix.
Oder die Post :-) Natürlich werden sie wegen mir nichts ändern, aber wer weiß, er hat mit Recht gegeben dass das so mit der Rechnung ein gefrickel ist und wenn wirklich die Warenpost abgekoppelt wird und ein extra Produkt wird, sollte es was werden mit der vernünftigen Rechnung, aber Geduld werd ich brauchen.

Ich bleib dran.... :-)

Ralf
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 25477
Registriert: 5. Okt 2007 21:11
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Neu: Deutsche Post "Warenpost" - Kleinkram mit Tracking

Beitrag von Ralf » 13. Mär 2018 19:26

Vio hat geschrieben:Ja, das ist in der Tat unübersichtlich (der einzige, der das einfach findet ist glaube ich Ralf, aber der findet auch Informatik einfach 8) ).
Wo hast du das denn her? Hier kommt natürlich auch nach jedem Kauf eine Rechnung und bezahlt wird per Geschäfts-KK zwecks Meilen sammeln.
"Das Leben wird nicht an der Anzahl unserer Atemzüge gemessen, sondern an den Momenten, die uns den Atem rauben." George Carlin

Benutzeravatar
Vio
Beiträge: 2526
Registriert: 14. Dez 2007 19:50
Land: Deutschland
Branche: Versandhandel; gebrauchte und antiquarische Bücher
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Neu: Deutsche Post "Warenpost" - Kleinkram mit Tracking

Beitrag von Vio » 14. Mär 2018 09:36

Ralf hat geschrieben:Wo hast du das denn her? Hier kommt natürlich auch nach jedem Kauf eine Rechnung und bezahlt wird per Geschäfts-KK zwecks Meilen sammeln.
Hier hatten wir das mal: versand-logistik-im-export-f9/internetm ... ml#p408579
In dem Thread ging es u.a. um das Einzelrechnung/Sammelrechnungs-Thema usw.
Ralf hat geschrieben:Ich verstehe das Problem ehrlich gesagt nicht. Ich habe für jede Abbuchung einen Beleg (den Lieferschein) und alle 10 Tage gibt es eine Rechnung. Ist für EÜR überhaupt kein Problem und auch für Bilanzierer sollte das passen.

Ralf
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 25477
Registriert: 5. Okt 2007 21:11
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Neu: Deutsche Post "Warenpost" - Kleinkram mit Tracking

Beitrag von Ralf » 15. Mär 2018 00:29

Das waren noch ganz andere Zeiten. Da gab es keine Rechnung für jede Transaktion.
"Das Leben wird nicht an der Anzahl unserer Atemzüge gemessen, sondern an den Momenten, die uns den Atem rauben." George Carlin

Benutzeravatar
pickpackporto
Beiträge: 184
Registriert: 30. Nov 2010 19:45
Land: Deutschland
Firmenname: MAILCOM GmbH
Branche: Fulfillment, Logistik für OnlineShops
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neu: Deutsche Post "Warenpost" - Kleinkram mit Tracking

Beitrag von pickpackporto » 21. Mär 2018 11:41

Zum Abliefernachweis bei der Warenpost:
es läuft praktisch so, dass der Postbote nur die Sendungen, die er nicht zustellen konnte, am Abend meldet. Der Rest wird dann als 'erfolgreich zugestellt' im Tracking der Deutschen Post ausgewiesen.

Es ist also nicht so, dass der Postbote bei der Zustellung jeder einzelnen Sendung bestätigt, dass er genau diese Sendung auch wirklich in den Briefkasten geschmissen hat, sondern genau umgekehrt.
Ich bin skeptisch ...

bocksbox
Beiträge: 2487
Registriert: 13. Nov 2008 11:33
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Neu: Deutsche Post "Warenpost" - Kleinkram mit Tracking

Beitrag von bocksbox » 21. Mär 2018 11:55

Naja das steht ja so quasi in den AGB. Hört man nix davon, isses wie zugestellt. Das Problem ist, dass die Sendungen teilw. gar nicht erfasst werden, können also dann schwerlich nachverfolgt werden. ABER: Das kann ein Großbrief ja halt auch nicht und das Ding kostet im Prinzip genauso viel. Wobei ich das mit dem Hinweis des Einliefernachweis auf der Sendung schon psychologisch gut finde.

Benutzeravatar
Vio
Beiträge: 2526
Registriert: 14. Dez 2007 19:50
Land: Deutschland
Branche: Versandhandel; gebrauchte und antiquarische Bücher
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Neu: Deutsche Post "Warenpost" - Kleinkram mit Tracking

Beitrag von Vio » 21. Mär 2018 12:42

bocksbox hat geschrieben:Das Problem ist, dass die Sendungen teilw. gar nicht erfasst werden
Seitdem ich meine Sendungen so verpacke, dass sie eine Mindesthöhe von 3,2 cm erreichen habe ich 100% Erfassquote. Hast Du das mal ausprobiert oder geht es aus techn. Gründen bei Deiner Ware nicht?

@ pickpackporto
Nix für ungut, aber wie bocksbox schon sagte: Die im Thread anwesenden Vertragnehmer wissen das bereits seit Monaten. saufen

bikerin
Beiträge: 502
Registriert: 17. Nov 2008 19:14
Land: Deutschland
Wohnort: Hessen
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Neu: Deutsche Post "Warenpost" - Kleinkram mit Tracking

Beitrag von bikerin » 23. Mär 2018 14:37

Nachdem ich mir jetzt ne Weile überlegt habe woher die Post wissen soll dss eine WP nicht zugestellt wurde, habe ich heute mit dem Briefträger geredet. Die WP wird vom Zusteller gescannt.
Wenn ich ds irgendwo überlesen hab, sorry!

Max001
Beiträge: 95
Registriert: 13. Nov 2011 11:23

Re: Neu: Deutsche Post "Warenpost" - Kleinkram mit Tracking

Beitrag von Max001 » 3. Apr 2018 19:18

Das passt evtl nicht ganz zum Thema, ich habe gerade ein Problem mit den Rechnungen von der Post/Internetmarke.

Ich kaufe die Marken über Dreamrobot bezahle mit der Portokasse, das läuft alles gut nur werden die Käufe in meinem Konto von der deutschen Post bei Auftäge nicht angezeigt auch das Guthaben der Portokasse steht bei 0,00. Deswegen werde ich warscheinlich auch keine Rechnungen bekommen obwohl der Hacken bei dekadisch gesetzt ist.
Muss die Portokasse mit dem Konto der deutschen Post verknüpft werden damit die Zahlungen aus der Portokasse angezeigt werden? Ich habe keine Lastschrift aufgeladen wird per Paypal.

Max001
Beiträge: 95
Registriert: 13. Nov 2011 11:23

Re: Neu: Deutsche Post "Warenpost" - Kleinkram mit Tracking

Beitrag von Max001 » 4. Apr 2018 19:11

Ich frage nochmal anders, wer kauft die Internetmarke über Dreamrobot und erstellt eigene Etiketten mit Frankierung?

Wo finde ich die Rechnung zu den gekauften Internetmarken?

IngoKoenigswinter
Beiträge: 1
Registriert: 19. Apr 2018 17:23

Re: Neu: Deutsche Post "Warenpost" - Kleinkram mit Tracking

Beitrag von IngoKoenigswinter » 20. Apr 2018 07:48

Vio hat geschrieben:
bocksbox hat geschrieben:Das Problem ist, dass die Sendungen teilw. gar nicht erfasst werden
Seitdem ich meine Sendungen so verpacke, dass sie eine Mindesthöhe von 3,2 cm erreichen habe ich 100% Erfassquote.
Meine Erfahrung ist genau anders. Sendungen < 3 cm werden alle ! gescannt. Bei Sendungen > 3 cm ist die Quote schlechter, aber Tendenz steigend.

Benutzeravatar
Vio
Beiträge: 2526
Registriert: 14. Dez 2007 19:50
Land: Deutschland
Branche: Versandhandel; gebrauchte und antiquarische Bücher
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Neu: Deutsche Post "Warenpost" - Kleinkram mit Tracking

Beitrag von Vio » 20. Apr 2018 10:39

Okay. Läuft also. :-}

Benutzeravatar
Vio
Beiträge: 2526
Registriert: 14. Dez 2007 19:50
Land: Deutschland
Branche: Versandhandel; gebrauchte und antiquarische Bücher
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Neu: Deutsche Post "Warenpost" - Kleinkram mit Tracking

Beitrag von Vio » 27. Jun 2018 14:24

Heute zum ersten Mal als Status bei der Abfrage gesehen:
Die Sendung wurde in unserem Logistikzentrum bearbeitet und wird voraussichtlich am 27.06.2018 zugestellt.
Gestern eingeworfen.
Seit Anfang Mai ist die Quote der gescannten deutlich besser geworden. Vielleicht tut sich hier ja langsam was. Hach, es wär so schön. engel

Benutzeravatar
hkhk
Besserwisser
Besserwisser
Beiträge: 4707
Registriert: 30. Jun 2011 15:32
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Neu: Deutsche Post "Warenpost" - Kleinkram mit Tracking

Beitrag von hkhk » 27. Jun 2018 14:30

Aber spätestens hier endet doch das Tracking.
Welchen Nutzen soll das haben?
Solange es hell ist, kann die Sonne scheinen
(Wetterprognose auf "Bayern 5" vom 5. Februar 2013)

bocksbox
Beiträge: 2487
Registriert: 13. Nov 2008 11:33
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Neu: Deutsche Post "Warenpost" - Kleinkram mit Tracking

Beitrag von bocksbox » 27. Jun 2018 14:33

hkhk hat geschrieben:Aber spätestens hier endet doch das Tracking.
Welchen Nutzen soll das haben?
Nö!

Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende.
Die Sendung wurde am 26.06.2018 zugestellt.

Benutzeravatar
hkhk
Besserwisser
Besserwisser
Beiträge: 4707
Registriert: 30. Jun 2011 15:32
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Neu: Deutsche Post "Warenpost" - Kleinkram mit Tracking

Beitrag von hkhk » 27. Jun 2018 14:35

Wow!
Meines Wissens sollte das Tracking ja im Verteilzentrum enden.

Also wenn die Trackingquote 100% erreicht, werde ich darüber nachdenken.
Solange es hell ist, kann die Sonne scheinen
(Wetterprognose auf "Bayern 5" vom 5. Februar 2013)

Benutzeravatar
Vio
Beiträge: 2526
Registriert: 14. Dez 2007 19:50
Land: Deutschland
Branche: Versandhandel; gebrauchte und antiquarische Bücher
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Neu: Deutsche Post "Warenpost" - Kleinkram mit Tracking

Beitrag von Vio » 27. Jun 2018 15:56

Die Trackingquote ist aus meiner Perspektive gar nicht so interessant. Der Preis in Kombination mit der deutlich schnelleren Laufzeit im Vergleich zu einem Paket ist mir wichtiger. Und dann erst, dass ich evtl. auf (bei mir eher seltene) Nachfragen was dazu sagen kann, wo sich die Sendung örtlich befindet.

Ich hatte bislang einen Käufer (Dr. Ing.) der versucht hat, mich abzuzocken. Allein der Verweis auf die Versandart mit Tracking (Edit: war eine nicht-gescannte Sendung, ich habe also quasi geblufft) hat gereicht; er hat nie wieder was von sich hören lassen.
Ist jetzt kein Beispiel für einen ausgebufften Kevin, aber die Kevins bestellen eher selten meine Bücher. Ergo: Passt für mich.

Antworten

Zurück zu „Versand & Logistik / Im- & Export“