Auszahlungen wurden aufgrund von Indikatoren für nicht erfüllte Vorgaben an die Geschäftsniederlassung in der EU deaktiv

Forum für Amazon Seller - FBA Vendor Sellercentral - Hilfe und Optimierung für dein Amazon Business
- Diskussionsforum -
Seller-Forum für Amazon Händler - Geld verdienen mit Amazon.de!
Im Amazonforum findest du Themen rund um FBA Vendor Sellercentral - Hilfe und Optimierung für dein Amazon Business.
Erfahrungen und Hilfe beim Verkaufen auf Amazon de.
Benutzeravatar
ATH
Beiträge: 70
Registriert: 9. Aug 2023 08:18
Land: Deutschland

Re: Auszahlungen wurden aufgrund von Indikatoren für nicht erfüllte Vorgaben an die Geschäftsniederlassung in der EU dea

DonLukass hat geschrieben: 6. Feb 2024 05:35 Also es ist schon seltsam, dass fast alle gleichzeitig freigeschaltet werden.
Die werden festgestellt haben, dass sie den Prozess komplett an die Wand gefahren haben und lösen jetzt vermutlich erstmal den Knoten für alle.
Man darf davon ausgehen, dass es das noch nicht war und Amazon einen neuen Anlauf nehmen wird, dann geht es wieder von vorne los.


3 Monate gratis Händlerbund
Benutzeravatar
fonprofi
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 7686
Registriert: 17. Nov 2010 16:43
Land: Deutschland

Re: Auszahlungen wurden aufgrund von Indikatoren für nicht erfüllte Vorgaben an die Geschäftsniederlassung in der EU dea

Juristisch müssen die was machen. Allerdings kann man erst mal diese Firmen ausfiltern die eine deutsche UID haben und einen deutschen Gewerbeschein.
neroBRN
Beiträge: 141
Registriert: 10. Jun 2019 14:48
Land: Deutschland

Re: Auszahlungen wurden aufgrund von Indikatoren für nicht erfüllte Vorgaben an die Geschäftsniederlassung in der EU dea

dark2007 hat geschrieben: 6. Feb 2024 08:10 Egal was jetzt der Grund für die Freischaltungen ist, sollte dennoch keiner wie so oft vergessen was Amazon hier mal wieder abgezogen hat.
Die Prüfung ist EU Vorgabe, die Steuereinnahmen müssen maximiert werden.
Freiwillig hätte amazon das nicht gemacht.
Benutzeravatar
Mr. T.
Beiträge: 12
Registriert: 18. Aug 2023 12:31
Land: Deutschland

Re: Auszahlungen wurden aufgrund von Indikatoren für nicht erfüllte Vorgaben an die Geschäftsniederlassung in der EU dea

neroBRN hat geschrieben: 6. Feb 2024 11:07
dark2007 hat geschrieben: 6. Feb 2024 08:10 Egal was jetzt der Grund für die Freischaltungen ist, sollte dennoch keiner wie so oft vergessen was Amazon hier mal wieder abgezogen hat.
Die Prüfung ist EU Vorgabe.
Freiwillig hätten die das nicht gemacht.
EU Vorgabe ist richtig. Aber mir kann auch keiner erzählen, dass die nicht alles notwendige bei den meisten Händlern (aus Schland), in zig fachen Ausfertigungen haben.

Ich weiß nicht wie oft ich schon ne Gewerbemeldung, Stromrechnungen, Bankauszüge, Personalausweis, UID Bestätigung, Einkaufsrechnungen etc. sehen wollten.

So lange es nicht um Amazon selber geht, sind denen sonst auch alle Gesetze und Vorgaben völlig wurst.
CNC-Holzwelt
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 697
Registriert: 26. Sep 2016 13:06
Land: Deutschland
Wohnort: Sachsen

Re: Auszahlungen wurden aufgrund von Indikatoren für nicht erfüllte Vorgaben an die Geschäftsniederlassung in der EU dea

Freiwillig und völlig widerrechtlich hat der Laden die Auszahlungen an die Händler eingestellt.
Das hat absolut überhaupt keine Verbindung zu den EU Vorgaben!

WIe schon paar mal gesagt, AMAZON hat nur das Recht die Gebühren einzubehalten
und weiter nichts!
neroBRN
Beiträge: 141
Registriert: 10. Jun 2019 14:48
Land: Deutschland

Re: Auszahlungen wurden aufgrund von Indikatoren für nicht erfüllte Vorgaben an die Geschäftsniederlassung in der EU dea

Für die Steuerschuld haftet amazon, also hat man die Auszahlung während der Prüfung eingestellt.
Ob sie das „dürfen“ hat amazo wie so oft nicht weiter interessiert.
vrsSeller
Beiträge: 44
Registriert: 20. Nov 2023 13:38
Land: Oesterreich

Re: Auszahlungen wurden aufgrund von Indikatoren für nicht erfüllte Vorgaben an die Geschäftsniederlassung in der EU dea

ATH hat geschrieben: 6. Feb 2024 08:53
DonLukass hat geschrieben: 6. Feb 2024 05:35 Also es ist schon seltsam, dass fast alle gleichzeitig freigeschaltet werden.
Die werden festgestellt haben, dass sie den Prozess komplett an die Wand gefahren haben und lösen jetzt vermutlich erstmal den Knoten für alle.
Man darf davon ausgehen, dass es das noch nicht war und Amazon einen neuen Anlauf nehmen wird, dann geht es wieder von vorne los.
Nein, es sind nicht alle freigeschaltet - ich zB. und es gibt auch noch ein paar im Forum, die sich melden. Aber so sehr sich hier viele zuerst reinhängen, so schnell ist es erledigt, wenn das Geld da ist.
neroBRN
Beiträge: 141
Registriert: 10. Jun 2019 14:48
Land: Deutschland

Re: Auszahlungen wurden aufgrund von Indikatoren für nicht erfüllte Vorgaben an die Geschäftsniederlassung in der EU dea

Mr. T. hat geschrieben: 6. Feb 2024 11:17
Ich weiß nicht wie oft ich schon ne Gewerbemeldung, Stromrechnungen, Bankauszüge, Personalausweis, UID Bestätigung, Einkaufsrechnungen etc. sehen wollten.

So lange es nicht um Amazon selber geht, sind denen sonst auch alle Gesetze und Vorgaben völlig wurst.
Dank DAC7 Richtlinie wird das auch nicht weniger.
Das Theater haben wir nun alle paar Jahre.
neroBRN
Beiträge: 141
Registriert: 10. Jun 2019 14:48
Land: Deutschland

Re: Auszahlungen wurden aufgrund von Indikatoren für nicht erfüllte Vorgaben an die Geschäftsniederlassung in der EU dea

vrsSeller hat geschrieben: 6. Feb 2024 11:39 Nein, es sind nicht alle freigeschaltet - ich zB. und es gibt auch noch ein paar im Forum, die sich melden. Aber so sehr sich hier viele zuerst reinhängen, so schnell ist es erledigt, wenn das Geld da ist.
Vielleicht wurden auch nur jene Freigeschaltet, die einen (bestimmten?) Teilnachweis bei der Prüfung erbracht haben.

Wir sind Freigeschaltet und es fehlt hier nur noch die Prüfung der Physischen Adresse.
Dokumente sind zwar eingereicht, seit dem 02.02. wurde aber nichts mehr von uns bearbeitet.
Das Prüfungsteam ist überlastet.
CNC-Holzwelt
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 697
Registriert: 26. Sep 2016 13:06
Land: Deutschland
Wohnort: Sachsen

Re: Auszahlungen wurden aufgrund von Indikatoren für nicht erfüllte Vorgaben an die Geschäftsniederlassung in der EU dea

Bei uns ist das rote Banner verschwunden. Also alles damit erledigt?
Habe nie eine Antwort zu den Dokumenten bekonmmen und kann seit gestern auszahlen.
Burgi
Beiträge: 20
Registriert: 5. Aug 2019 16:20
Land: Deutschland

Re: Auszahlungen wurden aufgrund von Indikatoren für nicht erfüllte Vorgaben an die Geschäftsniederlassung in der EU dea

Naja, es ist eher schwierig jemandem zu raten was gemacht werden muss. Allerdings ist es gut, Erfahrungen mitzuteilen.
Wenn die Auszahlungen wieder funktionieren, wurde von den Betroffenden schon mitgeteilt, wie man vorgegangen ist.

Ich finde es zum Beispiel gut, dass man an diesem Thema hier sieht, wie unterschiedlich doch die Vorgehensweise von Amazon ist, und welche unterschiedlichen Dokumente angefordert wurden. Auch die Zeiträume sind interessant zu wissen.
ATH hat geschrieben: 6. Feb 2024 08:53 Aber so sehr sich hier viele zuerst reinhängen, so schnell ist es erledigt, wenn das Geld da ist.
Burgi
Beiträge: 20
Registriert: 5. Aug 2019 16:20
Land: Deutschland

Re: Auszahlungen wurden aufgrund von Indikatoren für nicht erfüllte Vorgaben an die Geschäftsniederlassung in der EU dea

Wenn du auch Auszahlen kannst, sollte es soweit erledigt sein.
CNC-Holzwelt hat geschrieben: 6. Feb 2024 11:56 Bei uns ist das rote Banner verschwunden. Also alles damit erledigt?
Habe nie eine Antwort zu den Dokumenten bekonmmen und kann seit gestern auszahlen.
Denta80
Beiträge: 14
Registriert: 31. Jan 2024 13:30
Land: Deutschland
Firmenname: Onlinehandel-DH

Re: Auszahlungen wurden aufgrund von Indikatoren für nicht erfüllte Vorgaben an die Geschäftsniederlassung in der EU dea

Wir sind auch seid gestern Abend wieder Frei.
Hab trotzdem
Schon mal vom Finanzamt Bestätigung gefordert falls Amazon nochmal so einen Mist baut.

Kann jawohl nicht angehen mit der EU Krake
neroBRN
Beiträge: 141
Registriert: 10. Jun 2019 14:48
Land: Deutschland

Re: Auszahlungen wurden aufgrund von Indikatoren für nicht erfüllte Vorgaben an die Geschäftsniederlassung in der EU dea

Denta80 hat geschrieben: 6. Feb 2024 12:07 Kann jawohl nicht angehen mit der EU Krake
Vor lauter Papierkram kommt man langsam nicht mehr zum arbeiten :(

Kein Wunder das wir in DE seit einem Jahr in der Rezession feststecken.
Die Verwaltungskosten steigen und steigen.
vrsSeller
Beiträge: 44
Registriert: 20. Nov 2023 13:38
Land: Oesterreich

Re: Auszahlungen wurden aufgrund von Indikatoren für nicht erfüllte Vorgaben an die Geschäftsniederlassung in der EU dea

neroBRN hat geschrieben: 6. Feb 2024 11:51
vrsSeller hat geschrieben: 6. Feb 2024 11:39 Nein, es sind nicht alle freigeschaltet - ich zB. und es gibt auch noch ein paar im Forum, die sich melden. Aber so sehr sich hier viele zuerst reinhängen, so schnell ist es erledigt, wenn das Geld da ist.
Vielleicht wurden auch nur jene Freigeschaltet, die einen (bestimmten?) Teilnachweis bei der Prüfung erbracht haben.

Wir sind Freigeschaltet und es fehlt hier nur noch die Prüfung der Physischen Adresse.
Dokumente sind zwar eingereicht, seit dem 02.02. wurde aber nichts mehr von uns bearbeitet.
Das Prüfungsteam ist überlastet.
Ich habe alle Nachweise die gefordert wurden erbracht und eine Bestätigung über dessen Prüfung bekommen.
Es gibt auch Leute, die gar nichts eingereicht haben und freigeschaltet sind. Ich glaube wir sind mittlerweile so weit, dass man hier nicht nach Logik & Vernunft vorgehen sollte.
Benutzeravatar
ATH
Beiträge: 70
Registriert: 9. Aug 2023 08:18
Land: Deutschland

Re: Auszahlungen wurden aufgrund von Indikatoren für nicht erfüllte Vorgaben an die Geschäftsniederlassung in der EU dea

Burgi hat geschrieben: 6. Feb 2024 12:01 Naja, es ist eher schwierig jemandem zu raten was gemacht werden muss. Allerdings ist es gut, Erfahrungen mitzuteilen.
Wenn die Auszahlungen wieder funktionieren, wurde von den Betroffenden schon mitgeteilt, wie man vorgegangen ist.

Ich finde es zum Beispiel gut, dass man an diesem Thema hier sieht, wie unterschiedlich doch die Vorgehensweise von Amazon ist, und welche unterschiedlichen Dokumente angefordert wurden. Auch die Zeiträume sind interessant zu wissen.
ATH hat geschrieben: 6. Feb 2024 08:53 Aber so sehr sich hier viele zuerst reinhängen, so schnell ist es erledigt, wenn das Geld da ist.
Bitte richtig zitieren, ich habe das nicht geschrieben.
Thomas-G
Beiträge: 427
Registriert: 8. Aug 2023 17:18
Land: Oesterreich

Re: Auszahlungen wurden aufgrund von Indikatoren für nicht erfüllte Vorgaben an die Geschäftsniederlassung in der EU dea

neroBRN hat geschrieben: 6. Feb 2024 11:33 Für die Steuerschuld haftet amazon, also hat man die Auszahlung während der Prüfung eingestellt.
Ob sie das „dürfen“ hat amazo wie so oft nicht weiter interessiert.
Nein, Amazon haftet NICHT, da eine gültige deutsche UID Nummer im Seller Konto hinterlegt ist (wohl bei allen Betroffenen hier), und Amazon die täglich automatisch prüfen kann.

Der normale Weg: Firma zahlt Steuern nicht ans Finanzamt -> Finanzamt deaktiviert UID Nummer -> Amazon merkt das sofort und sperrt den Händler. Nur wenn Amazon den Händler dann nicht sperren würde haftet Amazon für die USt. des Händlers.

Es stimmt, dass Finanzinstitute regelmäßig die Identität ihrer Kunden prüfen müssen ("Kenne deinen Kunden" oder so), aber mir ist kein Finanzinstitut bekannt dass in so einem Fall noch bevor überhaupt Dokumente angefragt werden die Kundengelder sperrt.

Das passt alles nicht zusammen, irgendetwas läuft bei Amazon gewaltig schief. Ich vermute, dass sich irgendwer in den USA überlegt, wie man mit EU Vorgaben umgehen soll, und dabei eine Vorgehensweise wählt die vielleicht gut zu Chinesischen Händlern passt (die ja tatsächlich nicht in der EU ansässig sind, und nur vielleicht USt. abführen...).

Ich könnte mir auch vorstellen, dass das bis vor ein paar Jahren anders gehandhabt wurde, vielleicht wurde mehr lokal entschieden, Amazon war bis vor kurzem ja sowohl für DE Händler als auch für DE Kunden attraktiv und vertrauenswürdig. Jetzt entwickelt sich Amazon DE immer stärker in die Richtung wo andere Amazon Marktplätze (IT, ES...) schon sind: Überwiegend China Anbieter, wenn etwas nicht passt wird das Geld erstattet, fertig. Und: Die Kunden merken das. Man geht zu Amazon wenn man billiges China Zeug sucht, das man sonst nicht so leicht bekommt, und das beim geringsten Mangel erstattet wird.
Denta80
Beiträge: 14
Registriert: 31. Jan 2024 13:30
Land: Deutschland
Firmenname: Onlinehandel-DH

Re: Auszahlungen wurden aufgrund von Indikatoren für nicht erfüllte Vorgaben an die Geschäftsniederlassung in der EU dea

Bekomme gerade eben wieder mal folgende E-Mail:

Guten Tag!

Vielen Dank für die Einreichung Ihrer vorherigen Dokumente. Wir benötigen ein oder mehrere weitere Dokumente, um die Überprüfung fortzusetzen.

Welche Dokumente muss ich einreichen?
Wenn Sie Einzelunternehmer (natürliche Person) sind, müssen Sie:
Sie müssen eine Kopie Ihres Gewerbescheins, Gewerberegisterauszugs oder Betriebskarteiauszugs einreichen, der innerhalb der letzten 180 Tage ausgestellt wurde. Sie können eine Bestätigung Ihres Gewerbescheins vom zuständigen Gewerbeamt anfordern. Ihr vorhandener Gewerbeschein wird mit aktuellem Datum, Stempel und Unterschrift versehen.
Falls Sie über keines dieser Dokumente verfügen, können Sie eines der folgenden Dokumente einreichen:
-- Umsatzsteuervoranmeldung
-- Mitgliedschaftsbescheinigung bei der "Industrie- und Handelskammer" (IHK) oder "Handwerkskammer"
-- Schreiben vom Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) zur Bestätigung Ihrer Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
--Alle Dokumente müssen innerhalb von 180 Tagen datiert sein.


Längst alles eingereicht...
Kp was die wollen.
VerkauftViel
Beiträge: 6
Registriert: 30. Jan 2024 10:11
Land: Deutschland

Re: Auszahlungen wurden aufgrund von Indikatoren für nicht erfüllte Vorgaben an die Geschäftsniederlassung in der EU dea

Auch bei mir wurde alles wieder freigeschaltet, obwohl definitiv Dokumente fehlen. Habe direkt eine Auszahlung getriggert, mal schauen, was passiert!
BiDoubleu
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 304
Registriert: 15. Dez 2016 15:31

Re: Auszahlungen wurden aufgrund von Indikatoren für nicht erfüllte Vorgaben an die Geschäftsniederlassung in der EU dea

BiDoubleu hat geschrieben: 5. Feb 2024 15:40
Joey7676 hat geschrieben: 5. Feb 2024 15:02 Guck mal bitte unter

"Übersichtsseite Zahlungen" und dort auf den Reiter "Auszahlungen". Steht bei Dir das gleiche mit genau dem gleichen Datum?

Keine.jpg
Stimmt, da ist was drin. Spannend, danke für den Hinweis.
amazon.PNG
Heute ging's mit dem Auszahlen. Jedenfalls konnte man auf den Knopf drücken. (Roter Banner ist übrigens noch da)
Mail kam keine und ob Geld auf dem Konto erscheint weiß ich erst morgen oder übermorgen.

Hat schon wer wirklich Geld auf's Konto bekommen?
Antworten

Zurück zu „Amazon.de“

  • Information