Prime durch Händler

Verkauf mit Eigenversand oder Versand durch Amazon (FBA)
Timbolimbo
Beiträge: 104
Registriert: 8. Apr 2013 14:39
Land: Deutschland

Prime durch Händler

Beitrag von Timbolimbo » 18. Jan 2019 18:51

Guten Abend ins Forum,

Wir haben jetzt bei Prime für Händler die Notbremse gezogen.
Grund dafür ist die miese Zustellungsquote von DPD. Daraus resultieren schlechte Bewertungen , Rücksendungen weg. zu späte Zustellung und rückstufung im Premiumversand.
Amazon bietet an , gegen Schuldanerkenntnis von DPD, das alles unberücksichtigt zu lassen.
Erklären die auch prompt.
Jetzt heißt es warten.
Weiß jemand, ob Amazon das korrigiert oder sitzen die das aus?

:cry: :gruebel:



eluno
Beiträge: 1385
Registriert: 14. Jun 2014 12:50
Land: Deutschland
Wohnort: Karlsruhe
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Prime durch Händler

Beitrag von eluno » 19. Jan 2019 16:20

Die negativen Bewertungen bekommst du in der Regel ohne Probleme gelöscht. Die Zustellquote ist bei uns auch nicht wirklich gut. Was ich erschreckend finde ist, dass obwohl wir nur einen kleinen Teil via PBS verkaufen, die Rücksendequote (Empfänger nicht angetroffen, Hausnummer nicht gefunden, Paket nicht abgeholt) deutlich höher ist, als bei DHL obwohl wir dort ein vielfaches verkaufen. Zudem kommen die Pakete oftmals in einem erbärmlichen Zustand zurück. Wobei ich dazu sagen muss, dass wir ca. 85% FBM mit DHL machen, 10% PBS und 5% FBA.

Einmal hatte ich das, dass DPD nicht abgeholt hatte, hatte die Email weitergeleitet an den Sellersupport und die haben das dann glattgebügelt.

Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 22100
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: Irgendwas mit Internet
Wohnort: Daun
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal
Kontaktdaten:

Re: Prime durch Händler

Beitrag von fossi » 19. Jan 2019 17:28

Prime durch Händler ist eine Katastrophe und lohnt sicher nicht für Jeden.

Ich habe meinen Umsatz dadurch etwas steigern können, aber der Ärger ist genauso gewachsen.
DPD stellt nicht sonderlich zuverlässig zu, bzw ungewohnt viele Sendungen landen im Paketshop.

Gerade bei Prime haben die Leute es aber gefühlt noch eiliger wie sonst: was am nächsten Tag nicht zugestellt ist wird verweigert und erst garnicht mehr im Paketshop abgeholt. Und nein, es liegt nicht an fehlenden Benachrichtigungszetteln (AMZ sendet ja entsprechende Mails), sondern die Kunden denken einfach "Nach Retoure gibt es ja eh eine Gutschrift".

Ich habe daher nach ein paar Wochen erstmal die Österreicher rausgeworfen und nochmals die Preise angezogen, denn irgendwie müssen meine Mehrkosten durch Retouren und Co. ja wieder rein.
eluno hat geschrieben:
19. Jan 2019 16:20
Einmal hatte ich das, dass DPD nicht abgeholt hatte, hatte die Email weitergeleitet an den Sellersupport und die haben das dann glattgebügelt.
Kommt wohl auf die Laune des Bearbeiters an.
Ich hatte kürzlich einen ähnlichen Fall: zu frühe Abholung, weshalb einige Sendungen vor 14 Uhr zwar noch verpackt wurden, aber bis zum nächsten Tag stehen geblieben sind.
Kleiner Dienstweg ging nicht (!) und ich musste vom DPD-Depot ebenfalls eine Verschuldenserklärung einholen ("Unsere Schuld: kein späterer Fahrer möglich blabla ") und diese mit einer Liste der betreffenden Paketnummern bei Amazon einreichen. Anders wäre es voll zu meinen Lasten gegangen.
-------------------------

Du möchtest alle Forenbereiche und -Funktionen nutzen, Werbebanner ausblenden oder einfach nur den Betrieb von sellerforum.de unterstützen? > Jetzt PLUS-Mitgliedschaft buchen < Danke! :winken:

eluno
Beiträge: 1385
Registriert: 14. Jun 2014 12:50
Land: Deutschland
Wohnort: Karlsruhe
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Prime durch Händler

Beitrag von eluno » 19. Jan 2019 19:36

Ich glaube, die meisten Händler, die z.B. keine Cashflowprobleme und andere Ressourcen haben um das Lager bei Amazon einfach mal vollzupumpen - für die ist FBA sicherlich die deutlich bessere Alternative.

Bei mir aufgrund meiner eigenen just-in-time-produktion meiner Artikel ist Prime by Seller auch attraktiv, da man nichts vorproduzieren muss und mal schnell 100-200 Artikel anbieten kann, die man physikalisch nicht bevorraten muss. Für mich lohnt es sich. Für die meisten anderen Händler ist denke ich FBA die bessere Alternative.

Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 22100
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: Irgendwas mit Internet
Wohnort: Daun
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal
Kontaktdaten:

Re: Prime durch Händler

Beitrag von fossi » 19. Jan 2019 19:47

eluno hat geschrieben:
19. Jan 2019 19:36
für die ist FBA sicherlich die deutlich bessere Alternative.
Problematisch wird es bei personalisierten Produkten / just in time Produktion, verderblicher bzw nicht lang haltbarer Ware, sowie Allem was Amazon einfach mal als Gefahrgut einstuft.
Mit völlig unproblematischer Handelsware macht man aber wirklich besser FBA statt Prime by Seller: weniger Stress, bei kleinen Produkten oft günstiger durch geringeren Versandanteil, usw.
-------------------------

Du möchtest alle Forenbereiche und -Funktionen nutzen, Werbebanner ausblenden oder einfach nur den Betrieb von sellerforum.de unterstützen? > Jetzt PLUS-Mitgliedschaft buchen < Danke! :winken:

eluno
Beiträge: 1385
Registriert: 14. Jun 2014 12:50
Land: Deutschland
Wohnort: Karlsruhe
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Prime durch Händler

Beitrag von eluno » 19. Jan 2019 19:55

Bei meinen Just-in-Time Produktionen funktioniert das perfekt - obwohl der DPDler direkt um 14.00 Uhr immer auf der Matte steht. Aber ist halt alles eine Organisatoinssache... personalisiert würde ich tatsächlich aber nicht über PBS verkaufen, da ist die Chance, dass der Kram zurückkommt und man auf den Kosten / Aufwand sitzen bleibt zu hoch. Deshalb bei mir auch nur Artikel ohne Personalisierung...

JJCITY
Beiträge: 62
Registriert: 24. Jul 2017 15:03
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Prime durch Händler

Beitrag von JJCITY » 21. Jan 2019 09:03

Pünktliche Lieferung der letzten 30 Tage : 81.4%
Negative Bewertungen haben wir noch keine erhalten, hier und da wurde mal erwähnt das DPD schlecht ist.

Mit der Abholung hatten wir bisher 2 mal Probleme (Haben im November angefangen) wir machen um 16 Uhr Feierabend und es war kein Abholer in Sicht. Glücklicherweise arbeiten unsere Nachbarn länger und bieten das auch an, also einfach die Sachen dort deponiert und am nächsten Tag waren alle Sendungen gescannt.

Haben jetzt gerade die erste Sendung die erst nach einer Woche gescannt wurde (pünktlich übergeben), habe die Liste mit Unterschrift an Amazon gesendet und warte darauf das die Sendung aus unserer Statistik gelöscht wird... mal schauen was passiert.

Prozentual gesehen auf jeden Fall mehr Retouren als bei unserem normalen Versand aber das war vorher klar.

Benutzeravatar
mocard
Beiträge: 650
Registriert: 7. Feb 2012 15:44
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Prime durch Händler

Beitrag von mocard » 21. Jan 2019 09:46

Bei uns ähnlich. Pünktliche Lieferung: 93,6 % (DPD 58 Fehler) in den letzten 30 Tagen.
Abholung funktioniert ohne Mängel (Ab und zu ist der Fahrer zu früh da gerade an den Feiertagen wenn er sonst nichts zu tun hat - aber er muss dann warten, das ist ja nicht unser Problem).

Retouren kommen in der Woche ca. 20 Stück. Davon 90 % mit nicht angetroffen / nicht abgeholt. In der Regel haben die Kunden bestellt, das Paket wurde in einen Store gebracht und Sie bestellen einfach neu weil das Abholen im Store zu stressig ist.

Einkalkulieren und weiter machen :) Unsere Artikel sind dafür Prime und sonst nicht möglich wäre da es sich im Sprays etc. handelt die nicht mit Versand durch Amazon freigegeben sind.

JJCITY
Beiträge: 62
Registriert: 24. Jul 2017 15:03
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Prime durch Händler

Beitrag von JJCITY » 21. Jan 2019 10:03

Neulich habe ich zufällig bemerkt das Amazon einfach zwei Kunden erstattet hatte. Die Sendung kam nicht rechtzeitig an und dann gab es halt das Geld zurück. Die Sendungen sind natürlich später zugestellt worden...
Habe das ganze dann über Safe-T geklärt.

Problematisch ist das man keine Anständige Benachrichtigung erhält, nur die normale Email "Verkäufer Support - Gutschrift veranlasst" diese unterscheidet sich aber nicht von den normalen Mails wenn wir selber Erstatten.
Meine bisherige Lösung ist alle Gutschrift Mails in einen extra Ordner leiten und einmal die Woche mit der Wawi abgleichen.

Habt Ihr da eine bessere Lösung ?

mwp
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 889
Registriert: 12. Okt 2009 14:40
Land: Deutschland
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Prime durch Händler

Beitrag von mwp » 21. Jan 2019 10:05

JJCITY hat geschrieben:
21. Jan 2019 09:03
Pünktliche Lieferung der letzten 30 Tage : 81.4%
Das ist auch der Grund, warum wir uns gänzlich von Expresszustellung verabschiedet haben und Prime durch Händler nie in Betracht gezogen haben. DHL war zwar im Vergleich zu DPD besser, aber es auch 5 % sind zu hoch, denn die 5 % verärgerten Kunden machen zu viel Stress. Für uns hat sich das nicht gelohnt.

eluno
Beiträge: 1385
Registriert: 14. Jun 2014 12:50
Land: Deutschland
Wohnort: Karlsruhe
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Prime durch Händler

Beitrag von eluno » 21. Jan 2019 10:05

JJCITY hat geschrieben:
21. Jan 2019 10:03
Habt Ihr da eine bessere Lösung ?
Leider nein.

Benutzeravatar
fussel
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 8629
Registriert: 10. Feb 2008 15:29
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Prime durch Händler

Beitrag von fussel » 21. Jan 2019 10:08

Wenn ich das alles so lese, dann stelle ich mir immer wieder die Frage: Warum tut man sich so etwas freiwillig an?

mwp
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 889
Registriert: 12. Okt 2009 14:40
Land: Deutschland
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Prime durch Händler

Beitrag von mwp » 21. Jan 2019 10:09

JJCITY hat geschrieben:
21. Jan 2019 10:03
Problematisch ist das man keine Anständige Benachrichtigung erhält, nur die normale Email "Verkäufer Support - Gutschrift veranlasst" diese unterscheidet sich aber nicht von den normalen Mails wenn wir selber Erstatten.
Meine bisherige Lösung ist alle Gutschrift Mails in einen extra Ordner leiten und einmal die Woche mit der Wawi abgleichen.

Habt Ihr da eine bessere Lösung ?
Wir erstatten über unsere WaWi, sprich dann gibt es in der WaWi eine Storno-Rechnung. Wir rufen die Amazon Gutschriften über die Amazon-API ab, wenn es eine von Amazon initiierte Gutschrift ist, gibt es dazu in unserer WaWi noch keine Storno und die Gutschrift muss dann manuell gesichtet werden. Bessere Lösung haben wir auch nicht.

JJCITY
Beiträge: 62
Registriert: 24. Jul 2017 15:03
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Prime durch Händler

Beitrag von JJCITY » 21. Jan 2019 11:09

mwp hat geschrieben:
21. Jan 2019 10:05
JJCITY hat geschrieben:
21. Jan 2019 09:03
Pünktliche Lieferung der letzten 30 Tage : 81.4%
Das ist auch der Grund, warum wir uns gänzlich von Expresszustellung verabschiedet haben und Prime durch Händler nie in Betracht gezogen haben. DHL war zwar im Vergleich zu DPD besser, aber es auch 5 % sind zu hoch, denn die 5 % verärgerten Kunden machen zu viel Stress. Für uns hat sich das nicht gelohnt.

Den Support der Bestellungen erledigt Amazon für dich. Ich habe noch nicht eine Email von einem PBM beantworten müssen.

fussel hat geschrieben:
21. Jan 2019 10:08
Wenn ich das alles so lese, dann stelle ich mir immer wieder die Frage: Warum tut man sich so etwas freiwillig an?
Wir verkaufen mehr.

Benutzeravatar
fussel
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 8629
Registriert: 10. Feb 2008 15:29
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Prime durch Händler

Beitrag von fussel » 21. Jan 2019 11:20

JJCITY hat geschrieben:
21. Jan 2019 11:09


Wir verkaufen mehr.
Da muss man aber eine ganze Menge mehr verkaufen um den ganzen Aufwand, Ärger und die Kosten wieder rein zu bekommen.

Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 22100
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: Irgendwas mit Internet
Wohnort: Daun
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal
Kontaktdaten:

Re: Prime durch Händler

Beitrag von fossi » 21. Jan 2019 12:37

Letzten Monat war es mies, aber aktuell liegt meine Pünktliche-Lieferungs-Rate wieder bei 96,48%, also nur noch knapp unter der 97% Vorgabe.
Im Endeffekt ist die Vorgabe aber Nonsens und der Verkäufer hat keinen Einfluss auf die Schnelligkeit bei DPD.
Wirklich ärgerlich ist die unnormale Retourenquote, entsprechende Kosten für Hin-/Rückversand und der Aufwand, wenn man die verbeulten Sendungen mit komplett überklebten Adressen abwickeln muss.

JJCITY hat geschrieben:
21. Jan 2019 11:09
Den Support der Bestellungen erledigt Amazon für dich. Ich habe noch nicht eine Email von einem PBM beantworten müssen.
Theoretisch ja. Praktisch sind schon einige Mails und Beschwerden bei mir gelandet.
Irgendwie finden manche Kunden trotzdem einen Knopf um den Verkäufer zu nerven. :)
-------------------------

Du möchtest alle Forenbereiche und -Funktionen nutzen, Werbebanner ausblenden oder einfach nur den Betrieb von sellerforum.de unterstützen? > Jetzt PLUS-Mitgliedschaft buchen < Danke! :winken:

JJCITY
Beiträge: 62
Registriert: 24. Jul 2017 15:03
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Prime durch Händler

Beitrag von JJCITY » 22. Jan 2019 08:40

fussel hat geschrieben:
21. Jan 2019 11:20
JJCITY hat geschrieben:
21. Jan 2019 11:09


Wir verkaufen mehr.
Da muss man aber eine ganze Menge mehr verkaufen um den ganzen Aufwand, Ärger und die Kosten wieder rein zu bekommen.
30 - 40 % Hatten wir bisher, mal schauen wo es sich über lange Sicht einpendelt.



fossi hat geschrieben:
21. Jan 2019 12:37
Letzten Monat war es mies, aber aktuell liegt meine Pünktliche-Lieferungs-Rate wieder bei 96,48%, also nur noch knapp unter der 97% Vorgabe.
Im Endeffekt ist die Vorgabe aber Nonsens und der Verkäufer hat keinen Einfluss auf die Schnelligkeit bei DPD.
Wirklich ärgerlich ist die unnormale Retourenquote, entsprechende Kosten für Hin-/Rückversand und der Aufwand, wenn man die verbeulten Sendungen mit komplett überklebten Adressen abwickeln muss.

JJCITY hat geschrieben:
21. Jan 2019 11:09
Den Support der Bestellungen erledigt Amazon für dich. Ich habe noch nicht eine Email von einem PBM beantworten müssen.
Theoretisch ja. Praktisch sind schon einige Mails und Beschwerden bei mir gelandet.
Irgendwie finden manche Kunden trotzdem einen Knopf um den Verkäufer zu nerven. :)
Davon sind wir bisher verschont geblieben, mal schauen wie lange ;)
Das Problem mit den Überklebten Anschriften kenne ich aber auch von anderen Anbietern, wir können in der Wawi nach der Sendungsnummer suchen das hilft uns bei dem Problem.

Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 22100
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: Irgendwas mit Internet
Wohnort: Daun
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal
Kontaktdaten:

Re: Prime durch Händler

Beitrag von fossi » 22. Jan 2019 13:55

Genauso mache ich es auch. Erst versuchen den Absender zu suchen, ansonsten eben über die Paketnummer.
Trotzdem nervt die Überkleberei.
-------------------------

Du möchtest alle Forenbereiche und -Funktionen nutzen, Werbebanner ausblenden oder einfach nur den Betrieb von sellerforum.de unterstützen? > Jetzt PLUS-Mitgliedschaft buchen < Danke! :winken:

eluno
Beiträge: 1385
Registriert: 14. Jun 2014 12:50
Land: Deutschland
Wohnort: Karlsruhe
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Prime durch Händler

Beitrag von eluno » 22. Jan 2019 13:57

ja, total ätzend. Vorallem kommen die Pakete hier bei mir zurück wie durch den Arsch gezogen und dann noch mit einem Panzer darübergefahren. Ich als Kunde würde mich auch über so ein beklebtes Irgendwas freuen ohne Ende :-(

Benutzeravatar
aaha
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 371
Registriert: 9. Mär 2012 14:29
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Prime durch Händler

Beitrag von aaha » 23. Jan 2019 22:05

JJCITY hat geschrieben:
21. Jan 2019 09:03
Glücklicherweise arbeiten unsere Nachbarn länger und bieten das auch an, also einfach die Sachen dort deponiert und am nächsten Tag waren alle Sendungen gescannt.
Halte ich für datenschutztechnisch sehr bedenklich. Ihr ermöglicht damit unbeteiligten Dritten ohne jegliche Kenntnis und/oder Zustimmung euer Kunden Zugang zu den Daten.
Wir bieten drei Arten von Service: GUT - BILLIG - SCHNELL
Wählen Sie aus folgenden Kombinationen:
  • GUT + BILLIG ≠ SCHNELL
  • GUT + SCHNELL ≠ BILLIG
  • SCHNELL + BILLIG ≠ GUT
  • GUT + BILLIG + SCHNELL ≠ möglich

Antworten

Zurück zu „Amazon.de“