Seite 1 von 1

Mindestverkaufspreise ausrechnen

Verfasst: 11. Jan 2019 09:27
von Kulli18
Hallo,

ich muss hier einmal nachfragen weil ich gerade echt auf dem Schlauch stehe.

Ich habe hier einen Artikel, den ich mangels Erfolg zum Nullpreis verkaufen möchte aber nun bin ich verunsichert welcher Preis denn nun richtig ist.

Ein Beispiel:

EK: 6,78 Euro
Sonstige Gebühren (Versand, Kartons, Logistiker usw.): 4,50 Euro
Gewinn-Ziel: 0%
Amazon-Gebühren: 15%

Die Formel müsste dann doch so aussehen oder?

((((EK + Sonstige Gebühren) * (1 + Gewinn in %)) * (1 + Amazon-Gebühren %)) * 1,19

Also konkret in diesem Fall: ((((6,78 + 4,5) * (1)) * (1,15)) * 1,19 = 15,44 Euro

Unser Repricer Sellerlogic zeigt mir allerdings an, dass der Nullpreis 16,34 Euro sein müsste und da Mathe nie meine Stärke war, verstehe ich nicht wo hier der Unterschied ensteht.

Online habe ich einige Amazon-Rechner gefunden, aber die wollen dann teilweise viel zu viele Werte haben, die ich nicht habe. Ich habe nur den fertigen EK und die fertigen Gebühren zum Rechnen.

Re: Mindestverkaufspreise ausrechnen

Verfasst: 11. Jan 2019 09:39
von bocksbox
Sellerlogic hat recht, denn:
19% Steuern von 16,34 Euro = 2,61 Euro
15% Amazon von 16,34 Euro = 2,45 Euro
EK 6,78 Euro
Nebenkosten 4,50 Euro
macht 0 Euro

Re: Mindestverkaufspreise ausrechnen

Verfasst: 11. Jan 2019 11:33
von Ehrengast
Einfache Faustformel:

Bei 15% Amazongebühren: EK + Nebenkosten x 1,45
Bei 12% Amazongebühren: EK + Nebenkosten x 1,39

Passt bis auf wenige Cent immer.

Re: Mindestverkaufspreise ausrechnen

Verfasst: 11. Jan 2019 11:36
von Kulli18
Okay, du hast Recht, der Preis von Sellerlogic ist stimmig und nach langer Suche bin ich jetzt auch auf dieses Thema hier gestoßen: amazon-de-f44/mindestverkaufspreis-kalk ... 8-s40.html

Im Beitrag oben auf Seite 3 steht die Lösung und so komme ich nun immer auf den selben Betrag wie Sellerlogic. :)

Re: Mindestverkaufspreise ausrechnen

Verfasst: 11. Jan 2019 12:27
von Gamer
solche Mitbewerber liebe ich, nicht rechnen können und dann noch Gewinn bei 0.....

Re: Mindestverkaufspreise ausrechnen

Verfasst: 11. Jan 2019 13:29
von bocksbox
Manchmal ist das so, dass man einen Titel zerklopfen muss. Aber das sollte man irgendwie anders machen und nicht noch Plattformen füttern.

Re: Mindestverkaufspreise ausrechnen

Verfasst: 11. Jan 2019 13:35
von Kulli18
Mit 0% Gewinn rechnen wir natürlich nur bei Ladenhütern. Irgendwann muss man halt mal einsehen, dass sich ein Artikel nicht verkauft und ihn dann loswerden bevor man ewig Lagerkosten hat.

Wenn man wir ihn dann nicht günstig an unsere B2B-Kunden abgeben können, müssen wir ihn halt auch auf unseren normalen Vertriebswegen dementsprechend günstig loswerden.

Re: Mindestverkaufspreise ausrechnen

Verfasst: 11. Jan 2019 15:38
von grosso12er
(((Ertrag+EKgesamt+(((Ertrag+EKgesamt)/(100-15*1,19)*100)-Ertrag-EKgesamt))*1,19)))

Ertrag = gewünschter Ertrag
EKgesamt = EK Ware + Versand

Re: Mindestverkaufspreise ausrechnen

Verfasst: 14. Jan 2019 16:32
von Kulli18
Danke erst mal für eure Hilfe. Das hat mir jetzt schon richtig weiter geholfen.

Jetzt habe ich leider noch Schwierigkeiten damit, dass ich gerne einen bestimmten Gewinn erzielen möchte und ich nun Schwierigkeiten aufgrund der prozentualen Gebühren.

Konkret z. B.:

Nullpreis: 7,72 Euro
erwünschter Gewinn: 10%
Amazon-Gebühren: 15%

Wie finde ich nun raus, zu welchem Betrag ich die 10% Gewinn erhalte? Weiß hier irgendjemand weiter oder kann mir zumindest einen Namen für dieses mathematische Problem nennen?

Mathe war schon immer eine schwäche von mir :(

Re: Mindestverkaufspreise ausrechnen

Verfasst: 14. Jan 2019 16:38
von Eat The Rich
Kulli18 hat geschrieben:
14. Jan 2019 16:32
oder kann mir zumindest einen Namen für dieses mathematische Problem nennen?
Prozentrechnung

Re: Mindestverkaufspreise ausrechnen

Verfasst: 14. Jan 2019 16:47
von fonprofi
Wenn mathe eine Schwäche ist, dann musst du es aneignen. Kalkulation ist das A und O der Buchhaltung

Re: Mindestverkaufspreise ausrechnen

Verfasst: 14. Jan 2019 16:54
von Rex
Kulli18 hat geschrieben:
14. Jan 2019 16:32
Wie finde ich nun raus, zu welchem Betrag ich die 10% Gewinn erhalte? Weiß hier irgendjemand weiter oder kann mir zumindest einen Namen für dieses mathematische Problem nennen?
Genau das ist dein Problem, 10% wovon?
In der % Rechnung brauchst du immer einer Basis, auf welchen Wert sich deine 10% Gewinn beziehen.

Willst du 10% Gewinn auf deinen Nettoeinkaufspreis+Kosten?
Willst du von deinem Bruttoverkaufspreis 10% als Gewinn übrig haben?

Je nachdem solltest du eine Zuschlag- oder Abschlagskalkulation machen.
Also eine Kalkulation ausgehend vom Einkaufspreis mit Zuschlagssätzen.
Oder eine Kalkulation ausgehend vom Verkaufspreis mit Abschlagssätzen.