Listung auf amazon.com

Verkauf mit Eigenversand oder Versand durch Amazon (FBA)
Antworten
eluno
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1256
Registriert: 14. Jun 2014 12:50
Land: Deutschland
Wohnort: Karlsruhe
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Listung auf amazon.com

Beitrag von eluno » 10. Jun 2018 10:56

Hallo zusammen,

ich überlege gerade, ob es sinnvoll ist, meine Produkte auch auf amazon.com zu listen. Der Grund hierfür ist, dass für meine Produkte es dort relativ wenig Wettbewerb gibt, und dazu "Made in Germany" funktionieren könnte.

Hat jemand von Euch praktische Erfahrungen gemacht mit dem Verkauf auf Amazon.com? Der Versand soll ausschliesslich aus DE erfolgen, so dass kein FBA-LAGER genutzt wird und somit auch die Steuerlichen Registrierungen höchstwahrscheinlich nicht notwendig sein sollten. Da die Produkte personalisiert sind, geht es eh nicht anders.

Für die Versandabwicklung hätte ich an DHL oder parcel.one gedacht.

Gibt es etwas spezielles zu beachten? Was sind die Hürden, was sind die Erfolge?

Wäre nett, wenn der ein oder andere mich daran teilhaben lässt.



Benutzeravatar
Kee
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 179
Registriert: 15. Dez 2011 12:29
Hat sich bedankt: 4 Mal

Re: Listung auf amazon.com

Beitrag von Kee » 11. Jun 2018 12:18

Hi,

ich habe von einer befreundeten Firma folgende Probleme mitbekommen, die man berücksichtigen sollte.

Versandzeit gut kalkulieren
Feiertage hier sind dort nicht immer Feiertage, Versandbestätigung muss erfolgen.
Eventuelle Rücksendungen einkalkulieren und vielleicht vor Ort eine rücksende Anschrift.
Lieferung je nach Maß, Gewicht und Wert als internationales Einschreiben.

axu
Beiträge: 97
Registriert: 4. Jun 2014 20:53

Re: Listung auf amazon.com

Beitrag von axu » 11. Jun 2018 12:45

Wir verschicken schon lange mehrmals die Woche über Amazon nach USA & Kanada, wobei auf Amazon.ca noch relativ wenig los ist ....aber auch nur was in einen Großbrief International (Einschreiben) passt. Kommt im Prinzip immer an und Laufzeiten von nicht mal einer Woche sind keine Seltenheit. Zudem sind die Käufer in Übersee viel relaxter und Rückgaben liegen auch nur im Promille-Bereich. Kann es also nur Empfehlen, gerade Made in Germany müsste dort gut ankommen..

qds1
Beiträge: 373
Registriert: 30. Jun 2016 18:51
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Listung auf amazon.com

Beitrag von qds1 » 11. Jun 2018 13:15

Zudem sind die Käufer in Übersee viel relaxter...
Manchmal ist bei uns das Gegenteil der Fall.

Zu beachten ist, dass besonders Amerikaner mit ihrer Servicementalität schnelle Antworten gewöhnt sind. Zeitverschiebung ist für viele ein Fremdwort :roll:

Bei Rücksendungen könnte man eine Firma beauftragen, da gibt es etliche. Die sammeln dann die Rücksendnugen und schicken sie gebündelt an dich zurück. Oder du kannst im Falle eines Wiederverkaufes sie anweisen an eine bestimmte Adresse direkt an den Kunden zu senden.

Gutes Englsich sollte man auch draufhaben um auf Kundenwünsche einzugehen. Aber in deinem Falle gehe ich davon aus, dass du sie hast :daumenhoch:

Bei den Versandzeiten hat axu vollkommen recht. Das hatten wir gerade den Pfingstmontag. Einen Tag "zu spät" den Versand bestätigt bei (dummerweise) gleich mehreren Bestellungen -> zack Verkäferleistung nach unten gesackt...

Über eine gültige Kreditkarte muss man auch verfügen. Amazon ist da auch recht pingelig, die nehmen nicht jede Karte. Wir mussten eine neue beantragen...

eluno
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1256
Registriert: 14. Jun 2014 12:50
Land: Deutschland
Wohnort: Karlsruhe
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Listung auf amazon.com

Beitrag von eluno » 11. Jun 2018 13:37

Hm, stimmt, Retouren könnte ein Problem werden. Ich verkaufe individualisierte Produkte (Personalisiert) - in DE gilt hierfür kein Widerrufsrecht - wie es in den USA ausschaut ist aber etwas anderes wenn jemand ein Bäuerchen macht mit "Gefällt mir nicht" oder "Hab den Hochzeitstag verwechselt mit dem Zusammenkommen meiner Geliebten".

Der Rest sollte kein Problem sein, arbeite 7 Tage / Woche.

Für meine Produkte habe ich 5 Wettbewerber ausfindig machen können auf amazon.com - incl. einem Chinesen. Ich denke, da wäre schon Platz für mich da, wenn ich das hinbekomme, eine funktionierende Logistik dorthin zu organisieren. Muss mich hier mal näher damit beschäftigen, wahrscheinlich dreht dann mein Steuerberater komplett im Kreis... :-)

Antworten

Zurück zu „Amazon.de“