massiver Umsatzrückgang

Community Forum für eBay Händler - eBay Kleinanzeigen - Hilfe für eBay-Verkäufer
- Diskussionsforum -
ebay Community Forenbereich auf sellerforum.de

eBay zählt zu den größten E-Commerce Marktplätzen für Verkäufer in Deutschland.
In unserem eBay-Forum finden Händler einen Erfahrungsaustausch, aktuelle Informationen und Tipps zum Geld verdienen mit eBay.de und eBay.com
Benutzeravatar
Eat The Rich
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 985
Registriert: 13. Nov 2014 00:42

Re: massiver Umsatzrückgang

Ich habe heute an einem Sonntag sehr viele Verkäufe, trotz schönem Wetter, Formel 1 und Länderspiel, da läuft so einiges richtig...


auch 'ne blinde Katze findet mal ne tote Maus!
IT-Recht Kanzlei
bcksbx
Beiträge: 4270
Registriert: 13. Nov 2008 11:33
Land: Deutschland
Branche: irgendwas mit Medien

Re: massiver Umsatzrückgang

Zu Ebay kann ich ja nix mehr sagen, aber meine Amazon-Kunden waren heute den Tag über in der Sonne und kaufen jetzt erst. Länderspiel ist ja nicht Deutschland und Tatort kommt deshalb auch keiner.
Benutzeravatar
daytrader
Beiträge: 8484
Registriert: 15. Feb 2009 17:02
Land: Deutschland

Re: massiver Umsatzrückgang

Ebay am WE wieder unterirdisch, im Shop über Niveau Oktober 2020.

Ich glaube vom Gedanken, Ebay weiterhin als 2. Standbein, wenn der Shop mal nicht läuft....davon kann ich mich verabschieden. Urlaub im August hin oder her, aber gerade die letzten 2 Wochen ist es erst massiv eingebrochen. Langsam sollte es sich doch erholen und nicht noch weiter einbrechen. Ich denke, dass kommt nie wieder auf´s alte Niveau.

Aber mit wem man sich auch privat unterhält...."Ebay? Ach da kaufe ich schon lange nicht mehr." Dafür erhält jeder täglich Amazon Pakete. Die Amazon Transporter sieht man ja in jeder Stadt häufiger als alle anderen Paketunternehmen. Und die anderen Paketunternehmen haben ja auch noch Amazonpakete dabei....

Und wenn man jemand über Ebay bestellt sind es relativ frische Accounts die wohl über die Google Suche zu einem Ebay Angebot gefunden haben.
Benutzeravatar
fonprofi
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 5651
Registriert: 17. Nov 2010 16:43
Land: Deutschland

Re: massiver Umsatzrückgang

Ja, ich habe über eBay privat schon ewig nix mehr bestellt. Das einzige sind Kartons von polnischen Händlern die keinen eigenen Shop haben.
Benutzeravatar
aaha
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 828
Registriert: 9. Mär 2012 14:29

Re: massiver Umsatzrückgang

fonprofi hat geschrieben: 11. Okt 2021 08:00 Ja, ich habe über eBay privat schon ewig nix mehr bestellt. Das einzige sind Kartons von polnischen Händlern die keinen eigenen Shop haben.
... oder von etablierten deutschen Händlern im vorderen Rankingbereich, die es trotzdem immer wieder schaffen, Ihre Produkte in der Bucht und sogar bei Amzon günstiger anzubieten als im eigenen Shop. Als Stammkunde komm ich mir da regelmäßig vollverarscht vor. Aber bitte ... kauf ich halt in der Bucht. Wenn's - warum auch immer - so gewollt ist ... 🤷
Wir bieten drei Arten von Service: GUT BILLIG SCHNELL
Wählen Sie aus folgenden Kombinationen:
GUT + BILLIG SCHNELL
GUT + SCHNELL BILLIG
SCHNELL + BILLIG GUT
GUT + BILLIG + SCHNELL möglich
iceman41
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 28. Jul 2021 20:23
Land: Deutschland

Re: massiver Umsatzrückgang

aaha hat geschrieben: 11. Okt 2021 13:40
fonprofi hat geschrieben: 11. Okt 2021 08:00 Ja, ich habe über eBay privat schon ewig nix mehr bestellt. Das einzige sind Kartons von polnischen Händlern die keinen eigenen Shop haben.
... oder von etablierten deutschen Händlern im vorderen Rankingbereich, die es trotzdem immer wieder schaffen, Ihre Produkte in der Bucht und sogar bei Amzon günstiger anzubieten als im eigenen Shop. Als Stammkunde komm ich mir da regelmäßig vollverarscht vor. Aber bitte ... kauf ich halt in der Bucht. Wenn's - warum auch immer - so gewollt ist ... 🤷
Da hab ich mich auch schon aufgeregt, wie doof kann man denn sein ? Ich würde liebend gerne bei denen im Shop kaufen aber a. ist es teilweise deutlich teurer und b kostet es auch noch Versandkosten.
In meinem Shop ist alles günstiger als bei Ebay, das interessiert aber auch keinen, die Leute kaufen lieber auf Ebay, Versteh einer warum.
Doppel
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2852
Registriert: 18. Jun 2012 11:39
Land: Deutschland
Firmenname: Suflix
Branche: E-Commerce, Onlineshops, Marktplätze, FB Gruppe
Kontaktdaten:

Re: massiver Umsatzrückgang

iceman41 hat geschrieben: 11. Okt 2021 16:18 In meinem Shop ist alles günstiger als bei Ebay, das interessiert aber auch keinen, die Leute kaufen lieber auf Ebay, Versteh einer warum.
Hatte auch eine Zeit lang im eigenn Shop alles billiger, nachdem aber sehr Viele im laufe der zeit anriefen sich beraten lassen haben und dann teurer auf Amazon einkaufen oder über Ebay, dann hab ich nach & nach alles auf ein gleiches Level angehoben - seit dem Verkauf ich im Shop selbst auch nicht wenniger, hab aber mehr Marge und das freut sogar mein Stuerbüro.
FB-Gruppe: Suflix
Die Gruppe für Heizung, Solar, Heimwerker etc. - werde auch Du Teil unserer Community!
CNC-Holzwelt
Beiträge: 384
Registriert: 26. Sep 2016 13:06
Land: Deutschland
Wohnort: Sachsen

Re: massiver Umsatzrückgang

dann hab ich nach & nach alles auf ein gleiches Level angehoben
Genau, das ist die beste Lösung ever. :daumenhoch:
Bei allem anderen kann man sich auf irgendwelche sinnlosen Diskussionen einstellen.

Die DAUs, die bei Ebay nicht zwischen Versandkosten und Porto unterscheiden können,
sterben leider auch nicht aus. (-S
iceman41
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 28. Jul 2021 20:23
Land: Deutschland

Re: massiver Umsatzrückgang

CNC-Holzwelt hat geschrieben: 12. Okt 2021 07:05
dann hab ich nach & nach alles auf ein gleiches Level angehoben
Die DAUs, die bei Ebay nicht zwischen Versandkosten und Porto unterscheiden können,
sterben leider auch nicht aus. (-S
Von der Sorte hatte ich eben auch einen... "Warum kostet das Paket 5,90 ? Im DHL Shop kostet es nur 4,99"
Benutzeravatar
Fotoshooter
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 911
Registriert: 25. Okt 2016 13:46

Re: massiver Umsatzrückgang

iceman41 hat geschrieben: 12. Okt 2021 07:52
CNC-Holzwelt hat geschrieben: 12. Okt 2021 07:05
Die DAUs, die bei Ebay nicht zwischen Versandkosten und Porto unterscheiden können,
sterben leider auch nicht aus. (-S
Von der Sorte hatte ich eben auch einen... "Warum kostet das Paket 5,90 ? Im DHL Shop kostet es nur 4,99"
"Gerne können Sie Ihre Bestellung im DHL Shop tätigen. "
CNC-Holzwelt
Beiträge: 384
Registriert: 26. Sep 2016 13:06
Land: Deutschland
Wohnort: Sachsen

Re: massiver Umsatzrückgang

Wir formularieren es dann mal so:

Sehr geehrter Herr/Frau/ Hmhmhm,

die in genannten Ebay "Versandkosten" sind nicht gleich dem "Porto" für die Post, sondern enthalten
neben den Kosten des Verpackungsmaterials, der Kosten für die Aufkleber und dessen Druck,
einen Teil der Leistung für das Verpacken, die 19% MWSt. sowie die Ebaygebühren in Höhe von 15%.
Aus ökologischen Gründen ist ein Briefversand für geringwertige und leichte Artikel erfolgt.
Die Versandkosten sind dadurch leider nicht geringer....blablabla

Hat jemand noch besseres dafür auf Lager als Antwort ev. gleich mit "mei Anwald" oder so? :durchdreh:
iceman41
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 62
Registriert: 28. Jul 2021 20:23
Land: Deutschland

Re: massiver Umsatzrückgang

Ich hab noch eine Ergänzung zum Thema kostenloser Versand wo kurz erklärt wird das es das nicht gibt und alles auf dem Produkt ist.
Kapiert ja auch keiner, dem gemeinen Deutschen ist das ja antrainiert worden das Versand kostenlos ist.

Erstaunlicherweise habe ich diese Diskussionen nur und ausschließlich mit Einheimischen.
buysellonline
Beiträge: 2395
Registriert: 9. Jun 2013 08:42
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: massiver Umsatzrückgang

Würde das "geringwertig" umformulieren...
CNC-Holzwelt
Beiträge: 384
Registriert: 26. Sep 2016 13:06
Land: Deutschland
Wohnort: Sachsen

Re: massiver Umsatzrückgang

Bei Ebay kommt nix, Amazon ist tot und eigener Shop auch absolut
nix kommt rein...was ist da heute wieder los?

Ist Wirtschaftkrise, Weltuntergang, Aluhuttag?
Wollte meine Kuchenbude eigentlich in nächster
Zeit etwas erweitern, DAS wird wohl nix werden? (-S
Benutzeravatar
daytrader
Beiträge: 8484
Registriert: 15. Feb 2009 17:02
Land: Deutschland

Re: massiver Umsatzrückgang

CNC-Holzwelt hat geschrieben: 12. Okt 2021 13:09 Bei Ebay kommt nix, Amazon ist tot und eigener Shop auch absolut
nix kommt rein...was ist da heute wieder los?

Ist Wirtschaftkrise, Weltuntergang, Aluhuttag?
Ebay ist bei mir seit 2 Wochen tot. Shop läuft zum Glück (noch).

Am schönen Wetter wird´s nicht liegen. Vielleicht fangen einige das sparen an. Massiv gestiegene Heizkosten, Spritpreise wohl erstmals über 2 Euro, Lebensmittel Giganten wollen Preise um 10% erhöhen, Inflation eh schon hoch etc. Irgendwann muss man das ja mal merken. Oder eben Zufall und morgen ballerts wieder rein.
CNC-Holzwelt
Beiträge: 384
Registriert: 26. Sep 2016 13:06
Land: Deutschland
Wohnort: Sachsen

Re: massiver Umsatzrückgang

Oha, Danke für Deine Rückmeldung. :daumenhoch:
Ich dachte schon nur bei mir kriselt es momentan.
xMerchant
Beiträge: 3059
Registriert: 24. Mär 2010 19:57
Land: Deutschland

Re: massiver Umsatzrückgang

Momentan ist aber gefühlt halb Deutschland schon wieder im Urlaub und demnächst ist dann die andere Hälfte weg, die mit den schulpflichtigen Kindern.
kreien
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1638
Registriert: 5. Jul 2015 13:06
Land: Deutschland

Re: massiver Umsatzrückgang

daytrader hat geschrieben: 12. Okt 2021 13:25 Vielleicht fangen einige das Sparen an. Massiv gestiegene Heizkosten, Spritpreise wohl erstmals über 2 Euro, Lebensmittel Giganten wollen Preise um 10 % erhöhen, Inflation eh schon hoch etc. Irgendwann muss man das ja mal merken.
Ich radle jeden Morgen an einer Tanke vorbei, und die Spritpreise kennen seit Monaten tatsächlich – stetig und langsam in 10-Cent-Schritten – nur eine Richtung. Ich glaube aber nicht, dass die Leute bereits heute auf gestiegene Kosten reagieren, zumal das Beste kommt ja erst noch. Die Endverbraucher werden frühestens in einem halben oder einem Jahr diesbezüglich fassungslos sein, nämlich dann, wenn weitere CO₂-Preisstufen gezündet werden und die Nebenkostenabrechnung vorliegt. Ich bin mal gespannt, inwiefern das im Q3/2022 in den Umsätzen sichtbar sein wird. Aktuelle Umsatzrückgänge in der Dauerbaustelle eBay würde ich der Unfähigkeit/Gehässigkeit des Portalbetreibers hinsichtlich der Sichtbarkeit von Produkten zuschreiben.
Benutzeravatar
daytrader
Beiträge: 8484
Registriert: 15. Feb 2009 17:02
Land: Deutschland

Re: massiver Umsatzrückgang

kreien hat geschrieben: 12. Okt 2021 14:21 Ich glaube aber nicht, dass die Leute bereits heute auf gestiegene Kosten reagieren, zumal das Beste kommt ja erst noch.
Definitiv noch nicht der Großteil....aber so langsam geht es los. Aber ich selbst bin im September misstrauisch geworden, als ich für die jährliche Gasfüllung 50% mehr zahlen musste. Aber im Bekanntenkreis ist dies tatsächlich, gerade bei denen die zur Miete wohnen, wohl noch nicht angekommen. Spritpreise nölt zwar jeder, aber noch tut es scheinbar nicht so richtig weh.

Habe in der letzten Zeit häufiger gehört, was alles teurer geworden ist, die Leute werden aufmerksamer, habe ich das Gefühl. Wird aber noch viel auf Corona geschoben. Ich denke auch nächstes Jahr nach dem Sommerloch, wird man hier wieder lesen können, wem alles was weggebrochen ist.
Benutzeravatar
fossi
Administrator
Administrator
Beiträge: 26169
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de
Branche: E-Commerce
Wohnort: Daun / Vulkaneifel
Kontaktdaten:

Re: massiver Umsatzrückgang

daytrader hat geschrieben: 12. Okt 2021 14:40als ich für die jährliche Gasfüllung 50% mehr zahlen musste. Aber im Bekanntenkreis ist dies tatsächlich, gerade bei denen die zur Miete wohnen, wohl noch nicht angekommen.
Schwankungen gibts immer, aber Heizen wird dieses Jahr definitiv teuer.

Zum Glück hab ich letzten Monat meinen Heizöltank für 74 Cent je Liter befüllt, denn jetzt rufen sie schon 88 auf.
3-Jahres-Maximum überschritten und noch kein Ende in Sicht... :durchdreh:
Antworten

Zurück zu „ebay.de“

  • Information