Neue Zahlungsabwicklung bei eBay

Community Forum für eBay de Händler
welpe
Beiträge: 1453
Registriert: 11. Sep 2016 09:01
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Neue Zahlungsabwicklung bei eBay

Beitrag von welpe » 4. Sep 2019 12:35

Die 0,4 Euro werden zu 99% einbehalten.

RIP.

Die habe ich noch nicht mit einberechnet.

Das ganze kann so nur ein Scherz sein.



roman
Beiträge: 3993
Registriert: 23. Nov 2009 19:51
Land: Oesterreich
Branche: Autoteile
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Neue Zahlungsabwicklung bei eBay

Beitrag von roman » 4. Sep 2019 12:43

@welpe
Von welchen 0,40 sprichst Du?

welpe
Beiträge: 1453
Registriert: 11. Sep 2016 09:01
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Neue Zahlungsabwicklung bei eBay

Beitrag von welpe » 4. Sep 2019 12:46

0,30 Bearbeitungsgebühr

nicht 0,4 mein Fehler

latifahmaus
Beiträge: 47
Registriert: 23. Mai 2014 14:03

Re: Neue Zahlungsabwicklung bei eBay

Beitrag von latifahmaus » 4. Sep 2019 13:11

Ebay hat geschrieben: Zahlungsstreitfallgebühr
Wir berechnen eine Gebühr von 16 Euro für Zahlungsstreitfälle, die Sie anfechten und verlieren. Ein Zahlungsstreitfall tritt zum Beispiel ein, wenn eine Zahlung vom Käufer direkt bei seinem Zahlungsdienstleister storniert oder über diesen zurückgezogen wird.
:shock: /-(x)

Benutzeravatar
daytrader
Beiträge: 6033
Registriert: 15. Feb 2009 17:02
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Re: Neue Zahlungsabwicklung bei eBay

Beitrag von daytrader » 4. Sep 2019 13:21

Wird ja immer besser juhu

Benutzeravatar
fussel
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 8713
Registriert: 10. Feb 2008 15:29
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Neue Zahlungsabwicklung bei eBay

Beitrag von fussel » 4. Sep 2019 13:22

Na da werde ich in Zukunft meine Rechnung ganz genau prüfen.

Amanduz
Beiträge: 31
Registriert: 29. Jan 2019 05:01
Land: Deutschland

Re: Neue Zahlungsabwicklung bei eBay

Beitrag von Amanduz » 4. Sep 2019 13:27

Entschuldigt bitte den Ausdruck, aber wie kann man sich so krass selber ins Knie fi*ken ?

Das schreit doch schon förmlich nach Abwanderung der ganzen kleinen und mittleren Händlern. Demnächst dann auch noch eBay FBA, die Zukunft wird sehr rosig.

Muss mir echt mal demnächst die andere große Plattform mit dem A am Anfang anschauen, und dort langsam meine Produkte hochladen. Hab dort mal paar Produkte hochgeladen, das dauert aber ewig. Immer alles ausfüllen, dann diese Stichpunkte machen, die Bilder immer mit weißen Hintergrund, bla bla. Da sitzt man so lange dran .. :traurigsmily:

welpe
Beiträge: 1453
Registriert: 11. Sep 2016 09:01
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Neue Zahlungsabwicklung bei eBay

Beitrag von welpe » 4. Sep 2019 13:44

https://verkaeuferportal.ebay.de/gebueh ... abwicklung

Da steht alles drinnen:


Über die 0,30 Euro pro Angebot:
Die Fixgebühr wird für jedes in einer Bestellung enthaltene Angebot gesondert berechnet. Wenn der Käufer im Rahmen eines Angebots einen Artikel mehrfach kauft, wird die Fixgebühr nur einmal für diese Transaktion erhoben.
Über die Erstattung der 0,30 Euro
Die Fixgebühr ist demgegenüber nicht erstattungsfähig.


Verstehe ich das hier richtig:
Der Zahlungsbearbeitungstarif wird Ihnen (gegebenenfalls anteilig) gutgeschrieben, wenn Sie dem Käufer auf eine Rückerstattungs-, Rückgabe- oder Kaufabbruchanfrage den entsprechenden Transaktionsbetrag zurückerstattet haben, sofern wir unsererseits die Kosten zurückerhalten haben, die uns im Zusammenhang mit der Abwicklung der Zahlung entstanden sind.
Wenn Ebay den Zahlungsbearbeitungstarif nicht erstattet bekommt bekomme ich auch nichts?

Edit: Hier die Antwort von Ebay:
Unter Umständen werden wir, wie in der Gebührenübersicht geregelt, einen Teil der Zahlungsbearbeitungsgebühren als Ausgleich für die uns im Zusammenhang mit der Bearbeitung der ursprünglichen Zahlung entstandenen Kosten einbehalten.


Wird immer besser:
Die Auszahlung der für Transaktionen tatsächlich erhaltenen Erlöse werden wir auf das Abrechnungskonto durchführen, das Sie uns im Zuge der Registrierung mitgeteilt haben. Die Erlöse aus Ihren Transaktionen – mit Ausnahme derjenigen, die wie in Absatz 8 beschrieben einbehalten werden – werden täglich zu einer Auszahlung zusammengefasst, die gemäß der mit Ihnen bestehenden Vereinbarung an Sie ausgezahlt wird (beispielsweise eine einzige, tagesaktuelle Auszahlung für alle an dem Tag zur Auszahlung an Sie bereitstehenden Transaktionen). Allerdings können wir, sofern aus Gründen der Compliance oder zur Risikovermeidung erforderlich, ein von diesem Verfahren abweichendes Verfahren anwenden. Sofern wir nicht in der Lage sind, Ihre Erlöse auszuzahlen, behalten wir uns vor – je nach dem Grund, aus dem wir Ihre Erlöse nicht auszahlen können – unter Umständen den Betrag an den Käufer zurückzuzahlen (etwa in dem Fall, dass wir Ihre Angaben aus technischen Gründen nicht verarbeiten können, o.ä

Auszahlung findet einmal am Tag statt. Sofern es Ebay nicht gelingt es auszuzahlen bekommt es der Käufer wieder. Auch bei technischen Gründen. lol.

Aus Gründen des Risiko-Managements und/oder um Ihre Verpflichtungen gemäß der vorliegenden Nutzungsbedingungen abzusichern, behält sich eBay S.à r.l. vor, nach seinem billigen Ermessen eine von den eingenommenen Geldern gebildete Mindestrücklage als Sicherheit vorzuhalten, die für eine Auszahlung nicht zur Verfügung stehen (fixe oder dynamische Sicherheitsrücklage). eBay S.à r.l. wird Sie über jede von Ihnen einbehaltene Rücklage informieren. Eine Rücklage kann, in Abhängigkeit von dem von Ihnen über die Zahlungsabwicklung getätigten Umsatz und dem individuellen Risiko für eBay S.à r.l., jederzeit erhöht, verringert oder aufgehoben werden ohne dass dies einer vorherigen Mitteilung an Sie beda

Klasse. Jetzt auch noch Rücklagen.

Was für ein Sch...

Investor
Beiträge: 13986
Registriert: 10. Feb 2009 18:08
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Neue Zahlungsabwicklung bei eBay

Beitrag von Investor » 4. Sep 2019 14:05

Amanduz hat geschrieben:
4. Sep 2019 13:27
Das schreit doch schon förmlich nach Abwanderung der ganzen kleinen und mittleren Händlern.
Ich verkaufe seit 15 Jahren gewerblich bei ebay - und bei jeder Änderung (und das waren einige) wurde in Foren gezetert das nun das Fass überläuft und die ganzen Händler ebay den Rücken kehren. Leider sind die aber, zumindest in meiner Branche, alle geblieben. :traurigsmily:

(was nicht bedeuten soll das ich den Mist hier und den Mist den ebay sonst so als Neuerung feiert gut finde)

Benutzeravatar
Templer
Beiträge: 380
Registriert: 28. Sep 2017 07:22
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Neue Zahlungsabwicklung bei eBay

Beitrag von Templer » 4. Sep 2019 14:08

welpe hat geschrieben:
4. Sep 2019 13:44
Wird immer besser:
Die Auszahlung der für Transaktionen tatsächlich erhaltenen Erlöse werden wir auf das Abrechnungskonto durchführen, das Sie uns im Zuge der Registrierung mitgeteilt haben. Die Erlöse aus Ihren Transaktionen – mit Ausnahme derjenigen, die wie in Absatz 8 beschrieben einbehalten werden – werden täglich zu einer Auszahlung zusammengefasst, die gemäß der mit Ihnen bestehenden Vereinbarung an Sie ausgezahlt wird (beispielsweise eine einzige, tagesaktuelle Auszahlung für alle an dem Tag zur Auszahlung an Sie bereitstehenden Transaktionen). Allerdings können wir, sofern aus Gründen der Compliance oder zur Risikovermeidung erforderlich, ein von diesem Verfahren abweichendes Verfahren anwenden. Sofern wir nicht in der Lage sind, Ihre Erlöse auszuzahlen, behalten wir uns vor – je nach dem Grund, aus dem wir Ihre Erlöse nicht auszahlen können – unter Umständen den Betrag an den Käufer zurückzuzahlen (etwa in dem Fall, dass wir Ihre Angaben aus technischen Gründen nicht verarbeiten können, o.ä
Aus Gründen des Risiko-Managements und/oder um Ihre Verpflichtungen gemäß der vorliegenden Nutzungsbedingungen abzusichern, behält sich eBay S.à r.l. vor, nach seinem billigen Ermessen eine von den eingenommenen Geldern gebildete Mindestrücklage als Sicherheit vorzuhalten, die für eine Auszahlung nicht zur Verfügung stehen (fixe oder dynamische Sicherheitsrücklage). eBay S.à r.l. wird Sie über jede von Ihnen einbehaltene Rücklage informieren. Eine Rücklage kann, in Abhängigkeit von dem von Ihnen über die Zahlungsabwicklung getätigten Umsatz und dem individuellen Risiko für eBay S.à r.l., jederzeit erhöht, verringert oder aufgehoben werden ohne dass dies einer vorherigen Mitteilung an Sie beda
Hast du für diese Punkte auch eine Quelle bzw. einen Link? Möchte unsere Geschäftsführung und Buchhaltung schon mal darauf vorbereiten, was da so auf uns zukommt. Danke. :)

welpe
Beiträge: 1453
Registriert: 11. Sep 2016 09:01
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Neue Zahlungsabwicklung bei eBay

Beitrag von welpe » 4. Sep 2019 14:28

https://pages.ebay.de/payment/2.0/terms.html

6. Entgegennahme und Auszahlung der Erlöse aus einer Transaktion
Auszahlung von Geldern


und

8. Einbehaltene Zahlungen, Reserven und sonstige Maßnahmen aus Risikogründen
Rücklagen (Reserves)

cookie
Beiträge: 721
Registriert: 19. Jan 2012 08:56
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Neue Zahlungsabwicklung bei eBay

Beitrag von cookie » 4. Sep 2019 15:43

ebay newsletter von vor ein paar Minuten :

Ende dieses Monats werden wir die ersten Verkäufer für die neue Zahlungsabwicklung freischalten. Im Laufe der kommenden 2 Jahre werden alle Verkäufer auf die neue Zahlungsabwicklung umgestellt. Ziel ist es, dass eBay Zahlungen auf seiner Plattform abwickelt.

vbc
Beiträge: 183
Registriert: 13. Mai 2017 10:09
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Neue Zahlungsabwicklung bei eBay

Beitrag von vbc » 4. Sep 2019 16:32

cookie hat geschrieben:
4. Sep 2019 15:43
ebay newsletter von vor ein paar Minuten :

Ende dieses Monats werden wir die ersten Verkäufer für die neue Zahlungsabwicklung freischalten. Im Laufe der kommenden 2 Jahre werden alle Verkäufer auf die neue Zahlungsabwicklung umgestellt. Ziel ist es, dass eBay Zahlungen auf seiner Plattform abwickelt.
Da kann man nur hoffen zu klein und uninteressant zu sein, dass man zu einem der letzen gehört, die "umgestellt werden".

neroBRN
Beiträge: 19
Registriert: 10. Jun 2019 14:48
Land: Deutschland
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neue Zahlungsabwicklung bei eBay

Beitrag von neroBRN » 4. Sep 2019 16:58

Naja seit 2015 geht es für eBay bergab. Nun versucht man den Gewinn durch die Zahlungsabwicklung zu steigern.
Freiwillig wird wohl kaum ein Händler auf die teure Zahlungsabwicklung umstellen.
Mal schauen wann die Zwangsumstellung losgeht. :popcorn:

Wurstzipfel
Beiträge: 44
Registriert: 16. Aug 2017 23:15
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neue Zahlungsabwicklung bei eBay

Beitrag von Wurstzipfel » 4. Sep 2019 17:10

Zum Thema Anzeigen gab es ja auch News...

Entfernung der doppelten Anzeige von Angeboten in den Suchergebnissen
Bislang kann auf eine Suchanfrage bei eBay hin ein Angebot doppelt angezeigt werden:

als ein Anzeigen-beworbenes Angebot und
als nicht beworbenes Angebot.
Im Laufe des Jahres werden wir diese Dopplung von Angeboten aus den Suchergebnissen entfernen, so dass nur noch ein Angebot angezeigt wird. Käufer erhalten damit mehr relevante Suchergebnisse.


Kann sich ja auch jeder denken, was das dann wieder heißt.
Bisher war es schon immer schwierig gegen Leute anzustinken, die Ihre Preise nicht richtig kalkulieren. Zukünftig dürfte das fast unmöglich werden.
Dazu noch eine verkackte neue Zahlungsabwicklung... Ich sollte mir nen vernünftigen Job suchen.

sweetshero
Beiträge: 20
Registriert: 4. Feb 2019 15:22
Land: Deutschland

Re: Neue Zahlungsabwicklung bei eBay

Beitrag von sweetshero » 5. Sep 2019 09:12

Habt ihr eine Idee, wie ich nun meine Preise kalkulieren soll?

Es macht ja jetzt einen riesen Unterschied, wie der Warenkorb aussieht.

Variante 1: 5 x Produkt A für 5€ = 25€ bedeutet einmalig 0,30€ Zahlungsgebühr
Variante 2: 1 x Produkt A + 1 x Produkt B + 1 x Produkt C + 1 x Produkt D + 1 x Produkt E für jeweils 5€ = 25€ bedeutet 1,50€ Zahlungsgebühr

:gruebel:

bocksbox
Beiträge: 2816
Registriert: 13. Nov 2008 11:33
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: Neue Zahlungsabwicklung bei eBay

Beitrag von bocksbox » 5. Sep 2019 09:15

Wie viele Ebay-Käufer schaffen es tatsächlich einen Warenkorb zu füllen und dann einmal zu kaufen und einmal mit Paypal zu zahlen? Also in dem Bereich wird man sich nicht groß umstehen müssen. Was aber absolut und völlig an der Realität vorbei wäre, ist wenn Ebay tatsächlich jeden einzelnen Betrag eines Kaufes aufs Bankkonto überweist. Das muss man ihnen austreiben.

Benutzeravatar
Templer
Beiträge: 380
Registriert: 28. Sep 2017 07:22
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Neue Zahlungsabwicklung bei eBay

Beitrag von Templer » 5. Sep 2019 09:17

Da wird man sich wohl mal die Warenkörbe anschauen müssen, aus wie vielen Angeboten die sich durchschnittlich zusammensetzen (bei uns sind das schon einige). Derjenige, der alles als Einzelangebote einstellt, hat nun natürlich das nachsehen. Blöd nur, das Ebay einige Funktionen (wie die Ausweisung des Grundpreises oder Produktmerkmale) für Variantenangebote nicht richtig unterstützt.

DerRobert
Beiträge: 308
Registriert: 2. Mär 2016 16:51
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Neue Zahlungsabwicklung bei eBay

Beitrag von DerRobert » 5. Sep 2019 13:02

sweetshero hat geschrieben:
5. Sep 2019 09:12
Habt ihr eine Idee, wie ich nun meine Preise kalkulieren soll?
Ich würde sagen, du siehst dir jeden Artikel an, schaust, wie viele Stück durchschnittlich pro Transaktion verkauft werden. die 30 Cent teilst du durch diese Anzahl und schlägst es auf den Artikelpreis auf plus etwas Reserve.

roman
Beiträge: 3993
Registriert: 23. Nov 2009 19:51
Land: Oesterreich
Branche: Autoteile
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Neue Zahlungsabwicklung bei eBay

Beitrag von roman » 5. Sep 2019 13:35

DerRobert hat geschrieben:
5. Sep 2019 13:02
sweetshero hat geschrieben:
5. Sep 2019 09:12
Habt ihr eine Idee, wie ich nun meine Preise kalkulieren soll?
Ich würde sagen, du siehst dir jeden Artikel an, schaust, wie viele Stück durchschnittlich pro Transaktion verkauft werden. die 30 Cent teilst du durch diese Anzahl und schlägst es auf den Artikelpreis auf plus etwas Reserve.
Da wäre aber die Annahme, dass es diese Gebühr zuvor nicht gab.
Es gab sie zuvor jeodch auch schon, und sie war mit 35 Cent sogar etwas höher (jedoch mit dem Unterschied dass sie pro Zahlung und nicht pro gekauftem Angebot fällig wurde).

Beispiel:
Vorher: 6 Zahlungen (Warenkorb mit einem Angebot) = EUR 2,10
Jetzt: 6 Zahlungen (Warenkorb mit einem Angebot) = EUR 1,80

Hat daher jemand beispielsweise zu 85% (oder noch mehr) Warenkörbe mit nur einem gekauften Angebot und 15% Warenkörbe mit 2 Angeboten, spart er durch die neue Lösung, zumindest was die Festgebühr betrifft.

Meiner Meinung: Im Regelfall wird die neue Paymentpreisstruktur den Prozentsatz den man bislang für Ebaykosten+Zahlung bezahlt hatte im einstelligen Kommabereich verändern. Hatte man zuvor bspw. Nebenkosten von 13,5% wird man zukünftig irgendwo zwischen 13% und 14% landen (wenige Ausnahmen, zum Beispiel mit sehr großen niederpreisigen Warenkörben, oder Verkäufer mit viel Auslandsanteil, werden diese Regel bestätigen).
Ändert deswegen wirklich echt seine Kalkulation?

Antworten

Zurück zu „ebay.de“