Paypal = Pain in the ass Pal!

Erfahrungen mit Banken, kostenloses Geschäftskonto, Paypal, Amazon Pay, Adyen, Klarna, Bitcoins
- Diskussionsforum -
Hilfe und Erfahrungen von Händlern zum Thema Zahlungsdienstleister.

Eine sehr wichtige Sache beim E-Commerce ist das Geld und wie es vom Kunden zum Händler gelangt.
In diesem Unterforum geht es um das PayPal Konto und den PayPal Login, Banken, ein kostenloses Geschäftskonto eröffnen,
Erfahrungen mit Amazon Pay, Adyen, Klarna, Bitcoins, allgemeiner Banken Vergleich.

Wenn du z.B. ein PayPal Problem oder Ärger mit SEPA Zahlungen hast, dann gehört es hier in unser Bankenforum.
icstore
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 913
Registriert: 17. Jun 2017 21:23

Re: Paypal = Pain in the ass Pal!

Crassiflo hat geschrieben: 30. Okt 2022 22:47 Welches kranke Hirn hat sich diesen Scheiss ausgedacht?
Die EU. Die Zahlungsdienstleister sind da eventuell etwas übervorsichtig, aber nicht nur PayPal macht das, eBay z.B. hat das selbe "Problem", dass auf jedem Schritt die SMS Pin benötigt wird.
Crassiflo hat geschrieben: 30. Okt 2022 22:47 Innerhalb einer Session sich zwei mal mit dem gleichen Verfahren zu identifizieren ist doch Schwachsinn.
Macht man doch bei dem normalen Onlinebanking auch, 1x beim Einloggen, 1x bei jeder Überweisung.


3 Monate gratis Händlerbund
Benutzeravatar
Wolkenspiel
Beiträge: 10879
Registriert: 21. Sep 2011 07:13

Re: Paypal = Pain in the ass Pal!

Naja, wenn mein Handy gestohlen wird und der Dieb das Geld möchte, dann macht es halt keinen Sinn, dass er sich jedes Mal mit einer SMS legitimieren kann :-) Und in meinem Onlinebanking legitimiere ich lediglich eine Überweisung. Weder beim Einloggen noch dreimal zwischendurch erwartet die Bank Ampel-Geklicke, Ich-bin-Kein-Roboter-Gelicke, SMS oder ähnliches.
icstore
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 913
Registriert: 17. Jun 2017 21:23

Re: Paypal = Pain in the ass Pal!

Ich habe in Deutschland Konten bei der Postbank und N26, auch mit einer App und dort muss man sowohl beim Login und bei Überweisung diese Authorisierung machen. Gibt bestimmt einige Banken die das so machen..
Benutzeravatar
Crassiflo
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 297
Registriert: 25. Jul 2022 11:14
Land: Deutschland

Re: Paypal = Pain in the ass Pal!

Wolkenspiel hat geschrieben: 31. Okt 2022 05:25 Naja, wenn mein Handy gestohlen wird und der Dieb das Geld möchte, dann macht es halt keinen Sinn, dass er sich jedes Mal mit einer SMS legitimieren kann. Und in meinem Onlinebanking legitimiere ich lediglich eine Überweisung. Weder beim Einloggen noch dreimal zwischendurch erwartet die Bank Ampel-Geklicke, Ich-bin-Kein-Roboter-Gelicke, SMS oder ähnliches.
Genauso!
Bei der Bank, wo es möglich wäre, wesentlich größeren Schaden zum Nachteil des Kunden anzurichten, muss ich nur ein einziges Mal eine Legitimation machen, um zB Geld auf ein Konto in Rumänien oder Absurdistan zu überweisen,.
Bei Paypal kann ich dagegen nur ein Guthaben auf ein zuvor durch eine Überweisung verifiziertes Konto, abbuchen, das damit eindeutig dem Inhaber zugeordnet ist. Abbuchung woanders hin, damit Missbrauch ist nicht möglich.

Und daür der ganze Schwachsinn mit Bildchen, auf denen Marienkäfer oder Kängurus anzuklicken sind? Danach eine SMS zum einloggen, und dann nochmals ne SMS um einen Betrag abzubuchen?
Entweder ist das SMS-Verfahren sicher, dann brauchts nur eine SMS, oder es ist unsicher, dann bringen auch 5 SMS nichts.

Ih glaube, dass PP einfach nicht in der Lage ist, vertrauenswürdge und immer wieder legitim genutzte Rechner zu erkennen und zu speichern.
Hier gibt es genau drei Rechner, von denen aus auf mein PP-Konto zugegriffen wird, und ich erinnere mich an ein Telefonat mit PP, in dem mir deren MA sagte, warum ich denn immer wieder neue PCs nutze, anstatt mal mit einem gleichbleibendem Gerät auf mein Konto zuzugreifen.
Die Blödians bekommens einfach nicht gebacken.
Die 4 As bei Amazon: Anlocken, Ausnutzen, Abhängigmachen, Aussaugen.
Benutzeravatar
fossi
webmaster@sellerforum.de
webmaster@sellerforum.de
Beiträge: 27974
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de

Re: Paypal = Pain in the ass Pal!

:durchdreh: Das Spiel hatte ich letztens 4x für eine einfache Umbuchung aufs Bankkonto.
---
Unterstütze das Sellerforum mit einer Supporter-Mitgliedschaft. Danke! :winken:
Benutzeravatar
Crassiflo
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 297
Registriert: 25. Jul 2022 11:14
Land: Deutschland

Re: Paypal = Pain in the ass Pal!

Und schon wieder, nur um die Monatsberichte zu laden kommen lächerliche Bildchen: Eiapopeia mit Kunden.
Bildschirmfoto 2022-11-01 um 10.00.35.png
Bildschirmfoto 2022-11-01 um 10.00.35.png (114.34 KiB) 1785 mal betrachtet
und dann noch zweimal blöde SMS...Paypal nervt nur noch.
Aber nen fetten Kredit wollen se mir schon seit Jahren aufdrängen: nee, danke!
Die 4 As bei Amazon: Anlocken, Ausnutzen, Abhängigmachen, Aussaugen.
Benutzeravatar
daytrader
Beiträge: 10552
Registriert: 15. Feb 2009 17:02
Land: Deutschland

Re: Paypal = Pain in the ass Pal!

Ratespiele für Kids ( 1-3 J.)
Benutzeravatar
fossi
webmaster@sellerforum.de
webmaster@sellerforum.de
Beiträge: 27974
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de

Re: Paypal = Pain in the ass Pal!

Crassiflo hat geschrieben: 1. Nov 2022 10:36 und dann noch zweimal blöde SMS...Paypal nervt nur noch.
Aber mal ehrlich: das Problem betrifft doch nicht nur PayPal.
eBay ist mindestens genauso nervig mit dem Zweifaktormist und nichtmal mit meiner Kreditkarte kann ich vernünftig im Netz bezahlen, ohne den Vorgang noch in einer zusätzlichen App bestätigen zu müssen.
---
Unterstütze das Sellerforum mit einer Supporter-Mitgliedschaft. Danke! :winken:
Roemer
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2666
Registriert: 21. Jan 2009 13:21
Land: Deutschland

Re: Paypal = Pain in the ass Pal!

Bei Ryanair kann ich mit KK nicht mehr bezahlen. Bis alle Sicherheitsmaßnahmen eingegeben und umgesetzt worden sind, hat sich bei Ryanair das Zeitfenster für die Bezahlung geschlossen.

Mit PayPal schaffe ich es noch. NOCH.
Roemer
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2666
Registriert: 21. Jan 2009 13:21
Land: Deutschland

Re: Paypal = Pain in the ass Pal!

Ich konnte mich heute einfach nur mit PW bei PayPal einloggen. Haben die es zwischenzeitlich geregelt bekommen ? ;-)
Benutzeravatar
Wolkenspiel
Beiträge: 10879
Registriert: 21. Sep 2011 07:13

Re: Paypal = Pain in the ass Pal!

Nein, von 10 Tagen funktioniert es an zwei Tagen ohne Theater. Am nächsten Tag geht's aber wieder los.
Benutzeravatar
Crassiflo
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 297
Registriert: 25. Jul 2022 11:14
Land: Deutschland

Re: Paypal = Pain in the ass Pal!

Und ich hatte noch nie ein einziges Mal anmelden ohne diesen Scheissverifizierungsterror.

Oft ist sogar die im Browser gespeicherte Mailadresse zum Anmelden unterdrückt, dann muss ich zu allem Überfluss auch noch die Mailadresse eintippen. Nervt völlig ab.
Die 4 As bei Amazon: Anlocken, Ausnutzen, Abhängigmachen, Aussaugen.
Benutzeravatar
hissenit
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 450
Registriert: 16. Mär 2021 15:52
Land: Deutschland
Firmenname: Hissen IT
Branche: Datenverarbeitung | PaketConnector | InvoiceCreator | Webservices
Wohnort: Bensheim / Südhessen
Kontaktdaten:

Re: Paypal = Pain in the ass Pal!

Crassiflo hat geschrieben: 18. Nov 2022 15:41 Oft ist sogar die im Browser gespeicherte Mailadresse zum Anmelden unterdrückt, dann muss ich zu allem Überfluss auch noch die Mailadresse eintippen.
Nimm doch einen externen Passwortmanager (z.B. KeePass), dann kannst Du per Tippmakro oder Zwischenablage einfügen.
PaketConnector und InvoiceCreator: Lösungen für kleine und mittelständische Unternehmen https://hissenit.com/pcic
Benutzeravatar
Wolkenspiel
Beiträge: 10879
Registriert: 21. Sep 2011 07:13

Re: Paypal = Pain in the ass Pal!

Ich bin kein Roboter
Ampeln
Fahrräder
SMS
Endlich eingeloggt. /-(x)
Benutzeravatar
fossi
webmaster@sellerforum.de
webmaster@sellerforum.de
Beiträge: 27974
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de

Re: Paypal = Pain in the ass Pal!

Ich kam gerade nur mit Nutzername und Passwort rein, so wie es vor Jahren noch normal war.
Das ist aber eine der seeeehr seltenen Ausnahmen. Meist muss ich auch irgendwelche Zebrastreifen anklicken, Ampeln, oder Traktoren. :durchdreh:
---
Unterstütze das Sellerforum mit einer Supporter-Mitgliedschaft. Danke! :winken:
regalboy
Beiträge: 9926
Registriert: 23. Feb 2008 18:30

Re: Paypal = Pain in the ass Pal!

Ich habe zum Einloggen noch eine Vermutung zum SMS-Login:
Kann es sein, dass die Abfragen sind, weil man sich am gleichen PC in mehrere Paypalkonten einloggt?

Firmenkonto
Privatkonto
Privatkonto der Angestellten

Da will Paypal ggf. sicherstellen, dass gerade wirklich der Berechtigte für das jeweilige Konto am PC ist?
Benutzeravatar
Wolkenspiel
Beiträge: 10879
Registriert: 21. Sep 2011 07:13

Re: Paypal = Pain in the ass Pal!

Mag sein, aber das ist ja schon seit Jahren so. Und erst seit ein paar Monaten geht das so. Die Vermutung wurde ja hier schon geäußert: PP kann sich verschiedene Geräte nicht mehr merken. Neuerdings bekomme ich auch ständig SMS, dass ich mich an einem neuen Geräte eingeloggt hätte. Was natürlich Blödsinn ist.
Benutzeravatar
fonprofi
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 7673
Registriert: 17. Nov 2010 16:43
Land: Deutschland

Re: Paypal = Pain in the ass Pal!

Nun, merken bedeutet Cookie. Durch die ganzen Cookiebremsen in den Browsern kann sich PP das wohl nicht wie geplant.
regalboy
Beiträge: 9926
Registriert: 23. Feb 2008 18:30

Re: Paypal = Pain in the ass Pal!

Ich werde bekloppt.
Gerade ins Paypal-Firmenkonto eingeloggt und einen mittleren 4-stelligen Betrag aufs Firmenkonto runter geholt - ohne jegliche SMS / Sicherheitsabfrage.
Benutzeravatar
catcat2
Beiträge: 6093
Registriert: 12. Sep 2010 07:23
Firmenname: AB Šilko Spalvos
Branche: Groß-/Einzelhandel Stoffe und so Zeugs
Wohnort: Utena/Litauen
Kontaktdaten:

Re: Paypal = Pain in the ass Pal!

Und ich habe wohl voll die A****karte gezogen :(

Irgendwie scheint PP Litauen nicht mehr liebzuhaben. Komisch. Kann ich gar nicht verstehen, bei den vielen ehrlichen Leuten hier.

Seit 2-3 Monaten kann ich nämlich kein Geld mehr auf mein Bankkonto abbuchen, wenn das Endgerät irgendwo in Litauen steht. Das klappt nicht mal per VPN über einen Rechner in DE Ich logge mich immer per PC/Tablet mit dem Tool "WinAuth" ein, damit ich mir das SMS-Gedöhns spare. (Es geht übrigens auch nicht, wenn ich es auf SMS umstelle.)
Will ich eine Überweisung auf mein Bankkonto tätigen oder auch nur irgendwo in den Weiten des Internets eine PP-Zahlung erledigen, dann erscheint nur eine Seite mit einem Warndreieck und dem Text: "Sorry. Wir konnten Dich nicht identifizieren." - Nachdem ich mich vorher normal eingeloggt habe und nachdem ich mich durch mein Tool identifiziert habe.
So geht mir das mit meinem DE und meinem LT Paypalkonto.

Nachdem ich 3x mit dem Support gechattet und telefont habe, erhielt ich die erheiternde Antwort: "Ja. Dann müssen Sie halt ihr Geld abheben, wenn sie nicht in Litauen sind. Litauen scheint wohl irgendwie geflaggt zu sein."
Ich kann also kein Geld auf mein seit 12 Jahre eingetragenes Bankkonto in Deutschland auszahlen, weil ich grade in Litauen bin :)

OK. Ich habe das so gelöst, dass ich meinem Stiefsohn in Hamburg meine Credentials für den PP-Login und "WinAuth" geschickt habe. Jetzt darf halt der 1x am Tag Geld auf mein Konto überweisen. (Wenn ich dem schon keinen Mindestlohn zahle, soll er auch was dafür tun.)

Ganz, ganz schwache Leistung von Paypal. Wenn ich könnte, würde ich mich sofort von diesem Laden verabschieden.
Antworten

Zurück zu „Zahlungssysteme / Banken / Paypal & Co.“

  • Information