Suche eine Alarmanlage für ein Haus

Platz für eure privaten Dinge, Fun-Threads, YouTube-Videos, Kurioses aus Politik und Wirtschaft, etc.
Antworten
tanzschuh
Beiträge: 17
Registriert: 24. Mär 2016 15:22
Danksagung erhalten: 1 Mal

Suche eine Alarmanlage für ein Haus

Beitrag von tanzschuh » 28. Jan 2019 08:34

Guten Morgen,
am Wochenende wurde bei einem Freund eingebrochen, und jetzt bin ich am überlegen ob ich mir doch eine Alaramanlage zulege.

Es ist ein 3 Jahre altes Haus, alles Pilzköpfe an den Fenstern und überall Rollläden die geschlossen sind wenn wir nicht da sind.

trotzdem gibt es bestimmt genug schwachstellen.

Hat jemand eine Alarmanlage zu hause verbaut?
es gibt ja genug für ca. 500 euro aber ich weiss nicht ob man lieber mehr geld ausgeben sollte.
Ich weiss man kann alles überlisten (störsender etc.) aber es geht mir um den normalen einbrecher ;-)

vielleicht hat ja jemand ein Tip wonach ich suchen sollte.

gruss conni



Benutzeravatar
Technokrat
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3423
Registriert: 8. Mai 2014 12:14
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: Suche eine Alarmanlage für ein Haus

Beitrag von Technokrat » 28. Jan 2019 09:21

Bevor Du Geld in die Hand nimmst: Die Polizei bietet an, sich das Haus einmal anzusehen und auf Schwachstellen hinzuweisen.

vbc
Beiträge: 76
Registriert: 13. Mai 2017 10:09
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Suche eine Alarmanlage für ein Haus

Beitrag von vbc » 28. Jan 2019 09:42

Kommt drauf an, was du willst und welcher finanzielle Rahmen da ist ?! Ich habe mein homematic System ausgebaut (nicht homematic IP), das ist vom Budget her ganz ok und automatisiert gleichzeitig noch Licht, Heizung, etc.
Dazu Bewegungsmelder, Rauchmelder, Fensterkontakte, Kameras, Steckdosen...

Benutzeravatar
koshop
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3377
Registriert: 4. Sep 2012 13:23
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: Suche eine Alarmanlage für ein Haus

Beitrag von koshop » 28. Jan 2019 09:43

Ich hab mir einfach zur Sicherung des Hauses ein paar Alarmanlagenwarnsticker an die Fenster geklebt, die ich noch im Geschäft rumliegen hatte. aetsch

Ansonsten kommt man mit 500 EUR meist nicht weit. Wenn du dir die Pakete für 500 EUR anguckst, ist da meist nur die Alarmzentrale ein Bewegungsmelder und ein Türöffnungsmelder drin und man muss dann meist noch eine Menge andere Melder dazukaufen.

Die Bosch Easy Series kann ich empfehlen, die hatte ich früher im Geschäft bevor ich umgezogen bin. Die war ziemlich zuverlässig - kein einziger Fehlalarm in acht Jahren Einsatz. Vielleicht gibt es die Serie noch. Allerdings war die Erst-Einrichtung ein bisschen komplex die Bedienung im Alltag war dafür sehr einfach. Die ging aber so ab 1000 EUR los.
Ansonsten kenn ich noch das Egardia System. Das ist recht günstig, einfach zu bedienen und auch einzurichten, verursacht aber monatliche Kosten.

Benutzeravatar
degraf
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 13369
Registriert: 21. Sep 2009 12:18
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Suche eine Alarmanlage für ein Haus

Beitrag von degraf » 28. Jan 2019 10:26

Nur zur Info, es gibt einen Zuschuß der KfW für Alarmanlagen:
https://www.kfw.de/inlandsfoerderung/Pr ... uchschutz/
Vorraussetzung ist allerdings die Montage durch einen Fachbetrieb, mit 500 Euro kommt man dort wohl nicht weit.

Benutzeravatar
koshop
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3377
Registriert: 4. Sep 2012 13:23
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: Suche eine Alarmanlage für ein Haus

Beitrag von koshop » 28. Jan 2019 10:35

Worauf du vielleicht achten solltest ist, dass die Alarmanlage in der Lage ist den momentanen Zustand der Öffnungsmelder zu erkennen, d.h. ob zum Beispiel Fenster derzeit geschlossen oder geöffnet sind, so daß man beim Verlassen des Hauses eine Warnung bekommt wenn noch ein Fenster offen ist. Die billigen Anlagen können das oft nicht.

regalboy
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 7187
Registriert: 23. Feb 2008 18:30
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Suche eine Alarmanlage für ein Haus

Beitrag von regalboy » 28. Jan 2019 11:02

degraf hat geschrieben:
28. Jan 2019 10:26
Nur zur Info, es gibt einen Zuschuß der KfW für Alarmanlagen:
https://www.kfw.de/inlandsfoerderung/Pr ... uchschutz/
Vorraussetzung ist allerdings die Montage durch einen Fachbetrieb, mit 500 Euro kommt man dort wohl nicht weit.
Teilweise erlaubt der Fachbetrieb auch, dass man die Leitungen selbst legt und die dann "nur noch" zum Anschließen der Melder / Zentrale / anderen Geräte vorbei kommt. Das ist dann relativ preiswert und man weiß, dass die Kabel so verlegt sind, wie man es selbst haben will.

xMerchant
Beiträge: 2369
Registriert: 24. Mär 2010 19:57
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Suche eine Alarmanlage für ein Haus

Beitrag von xMerchant » 28. Jan 2019 11:35

Technokrat hat geschrieben:
28. Jan 2019 09:21
Bevor Du Geld in die Hand nimmst: Die Polizei bietet an, sich das Haus einmal anzusehen und auf Schwachstellen hinzuweisen.
Aber auch nur auf dem Papier und das ist bekanntlich geduldig, wenn Du mal danach fragst, haben sie keine Zeit.

xMerchant
Beiträge: 2369
Registriert: 24. Mär 2010 19:57
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Suche eine Alarmanlage für ein Haus

Beitrag von xMerchant » 28. Jan 2019 11:47

Nachdem bei meiner Schwester mehrfach versucht wurde einzubrechen, haben wir bei ihr eine Alarmanlage von Lupus-Electronics installiert. Ging recht einfach, da über Funk. Innenabsicherung über Bewegungsmelder oder Glasbruchsensoren haben wir nicht gemacht (hauptsächlich wegen ihrer Katze), sondern alle Gebäudeöffnungen (Fenster+Türen) über Fenster- und Türkontakte gesichert. Funktioniert soweit wie erwartet. Keine Fehlalarme und die Anlage gibt über eine Tonfolge an, ob beim Verschließen noch irgendwo ein Fenster offen ist.

Aufkleber mit dem Hinweis auf die Alarmanlage haben wir auch angebracht, es wurde trotzdem weiterhin versucht einzubrechen. Das hat erst aufgehört, als wir noch eine Außensirene mit Blitz angebracht haben.

Wobei der verhinderte Einbrecher sicherlich ein Jugendlicher aus der Umgebung war. Er hat es immer wieder an der stabilsten Türe versucht.

Versicherungstechnisch hilft die Anlage allerdings nicht, da nicht vom Fachmann installiert. Ist aber bei vielen Verträgen sowieso egal, da anscheinend bei der Hausratversicherung es meist keinen Unterschied macht, ob Alarmanlage installiert oder nicht. Eventuell da mal beim Versicherungsmakler nachfragen. Aber für den gesparten Betrag bei Selbstinstallation wird man lange brauchen, bis die Prämienersparnis bei der Hausratversicherung wieder rein kommt. Ist bei Gewerbe natürlich wieder anders, da bekommt man oft ohne zertifizierte Alarmanlage gar keine Versicherung.

Benutzeravatar
fonprofi
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2840
Registriert: 17. Nov 2010 16:43
Land: Deutschland
Firmenname: FONPROFI
Branche: Telekommunikation und Sicherheitstechnik
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Suche eine Alarmanlage für ein Haus

Beitrag von fonprofi » 28. Jan 2019 11:52

Lupus ist OK. Ich werfe mal Abus Secvest in den Raum. Wir verbauen Jablotron seit 20 Jahren.
Jablotron stammt von ehemaligen TELENOT Technikern die sich damals Selbstständig gemacht haben.

Ich stehe mehr auf Hersteller die selber entwickeln statt zuzukaufen. Abus kauft die Hardware zwar auch in UK zu, aber die komplette Programmierung kommt aus dem Abus-Keller.

tanzschuh
Beiträge: 17
Registriert: 24. Mär 2016 15:22
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Suche eine Alarmanlage für ein Haus

Beitrag von tanzschuh » 5. Feb 2019 15:56

Danke für die Tips, ich werde mir die Sache mit der Abus anlage mal ansehen.

Antworten

Zurück zu „Spielwiese - Offtopic“