Versandtaschen versenden wie möglich?

Logistikforum für Deutsche Post, DHL, Hermes, GLS, UPS, DPD, Delivery, Verpackungsfragen, Tipps beim Import / Export von Waren.
- Diskussionsforum -
Forum für Versand und Logistik im E-Commerce.

Der Versand von Waren ist einer der wichtigesten Aufgaben im Onlinehandel.
In diesem Logistikforum geht es um Logistiker-Erfahrungen mit DHL Paket, Deutsche Post, Hermes Versand, GLS Versand, DPD Versand, UPS Versand, Paketpreise, Versandkosten, Verpackungen, Tracking / Sendungsverfolgung und mehr.
Erfahrungsaustausch und Vergleiche für Online Shops, Versender oder die Fachkraft für Lagerlogistik.
mandy1982
Beiträge: 150
Registriert: 23. Aug 2010 22:59
Land: Deutschland
Firmenname: newmedia
Branche: mode

Versandtaschen versenden wie möglich?

Heute hat mir die gute Frau von der Post gesagt das Versandtaschen nicht als DHL Paket versendet werden dürfen und normalerweise als Sperrgut gelten.
Das das stimmt habe ich gerade gelesen. Als Maxibrief darf ich das wieder nutzen. :durchdreh:

Weiß jemand wir das über andere Versender aussieht wie DPD z.B.?

Ich hab keine Lust teurere Kartonagen zu benutzen.


Benutzeravatar
Wolkenspiel
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 9955
Registriert: 21. Sep 2011 07:13

Re: Versandtaschen versenden wie möglich?

Über andere Versender müsste das gehen. Aber ich meine, ich hätte das mal ausgerechnet und ein Maxibriefkarton ist nicht teurer als ein Lupo. Wenn mich mein Hirn nicht im Stich lässt, kosten beide so um die 20 Cent...aber nagel mich nicht fest.
mandy1982
Beiträge: 150
Registriert: 23. Aug 2010 22:59
Land: Deutschland
Firmenname: newmedia
Branche: mode

Re: Versandtaschen versenden wie möglich?

Wir nutzen Versandtaschen für Textilien und die kosten uns 12 cent. Maxibriefkarton ist da leicht drüber. Es sei denn ihr habt da ein Schnäppchenangebot gefunden. :-)

Da muss ich wohl mir wohl mal ein Angebot von DPD einholen.
Price-Bite

Re: Versandtaschen versenden wie möglich?

Ich hab jetzt bestimmt schon 1000 LuPos als Pasket geschickt, ohne Probleme...
Benutzeravatar
bwrede
Beiträge: 891
Registriert: 2. Mai 2010 13:32
Land: Deutschland

Re: Versandtaschen versenden wie möglich?

Welche Abmessungen müssen die Kartons denn haben?

http://www.bb-verpackungsshop.de/maxibr ... -p-60.html

240x160x45mm ab 0,10€
Skandal: Kein Abtreibungsbefürworter wurde abgetrieben - hat was vom Dealer, der selbst seinen Stoff nie ausprobiert hat.
Benutzeravatar
fossi
webmaster@sellerforum.de
webmaster@sellerforum.de
Beiträge: 27110
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de

Re: Versandtaschen versenden wie möglich?

DPD ist sowas egal: die nehmen fast alles mit.
(Nur bei Rollenware und unverpackten Reifen wird manchmal gemoppert > NC-Zuschlag / nicht systemkonform.)

Allerdings garantieren die für Nichts, wenn auf der Versandtasche mal zig schwere Kartons standen und die Tüte dann aussieht wie ein alter Müllbeutel.

Habe es zwar schonmal in einem anderen Thread erwähnt, aber aus Händler- & Kundensicht halte ich nicht viel von den Taschen.
Sieht billig aus, preislich besteht aber kaum Unterschied zu einem vernünftigen Karton und wehe, es reißt mal irgendwo ein Loch in die Tüte... :kaffeesmily
The only way to do great work is to love what you do.
mandy1982
Beiträge: 150
Registriert: 23. Aug 2010 22:59
Land: Deutschland
Firmenname: newmedia
Branche: mode

Re: Versandtaschen versenden wie möglich?

Price-Bite hat geschrieben:Ich hab jetzt bestimmt schon 1000 LuPos als Pasket geschickt, ohne Probleme...
Bis jetzt hatten wir auch keine Probleme. Die gute Frau hat es trotzdem angenommen.

Hier steht "stabile Kartonverpackung".

http://www.dhl.de/content/de/de/paket/p ... paket.html
mandy1982
Beiträge: 150
Registriert: 23. Aug 2010 22:59
Land: Deutschland
Firmenname: newmedia
Branche: mode

Re: Versandtaschen versenden wie möglich?

fossi hat geschrieben:DPD ist sowas egal: die nehmen fast alles mit.
(Nur bei Rollenware und unverpackten Reifen wird manchmal gemoppert > NC-Zuschlag / nicht systemkonform.)

Allerdings garantieren die für Nichts, wenn auf der Versandtasche mal zig schwere Kartons standen und die Tüte dann aussieht wie ein alter Müllbeutel.

Habe es zwar schonmal in einem anderen Thread erwähnt, aber aus Händler- & Kundensicht halte ich nicht viel von den Taschen.
Sieht billig aus, preislich besteht aber kaum Unterschied zu einem vernünftigen Karton und wehe, es reißt mal irgendwo ein Loch in die Tüte... :kaffeesmily
Da ist was dran. Wir werden das bestimmt nochmal überdenken.
Danke fürs feedback. :-)
hardym
Beiträge: 996
Registriert: 7. Apr 2010 22:45
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Versandtaschen versenden wie möglich?

mandy1982 hat geschrieben:Heute hat mir die gute Frau von der Post gesagt das Versandtaschen nicht als DHL Paket versendet werden dürfen und normalerweise als Sperrgut gelten.
Das das stimmt habe ich gerade gelesen. Als Maxibrief darf ich das wieder nutzen. :durchdreh:

Weiß jemand wir das über andere Versender aussieht wie DPD z.B.?

Ich hab keine Lust teurere Kartonagen zu benutzen.
Mit Vertrag ist auch der Versand mit DHL möglich, das war jedenfalls mal die Aussage von HBH in einem Beitrag hier. Den konnte ich auf die Schnelle jetzt aber nicht finden.
Benutzeravatar
Petra.
Beiträge: 2868
Registriert: 22. Feb 2009 08:08
Land: Deutschland
Wohnort: NRW

Re: Versandtaschen versenden wie möglich?

ich habe desöfteren schon A4-Briefumschläge und auch LuPo-Umschläge als Paket verschickt - ich wusste gar nicht, dass das nicht ok sein soll...
Bisher sind die immer anstandslos angenommen und auch zugestellt worden ohne Aufpreis - aber gut zu wissen, dass ich das künftig vielleicht besser lassen sollte...
Viele Grüße
Petra
hardym
Beiträge: 996
Registriert: 7. Apr 2010 22:45
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Versandtaschen versenden wie möglich?

Petra. hat geschrieben:ich habe desöfteren schon A4-Briefumschläge und auch LuPo-Umschläge als Paket verschickt - ich wusste gar nicht, dass das nicht ok sein soll...
Bisher sind die immer anstandslos angenommen und auch zugestellt worden ohne Aufpreis - aber gut zu wissen, dass ich das künftig vielleicht besser lassen sollte...
Da ist deine Posttante aber kulant. Wenn ich es mal selbst abgebe, wird immer mal wieder gemeckert. Aber als Vertragskunde ist mir das egal.
Benutzeravatar
Wolkenspiel
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 9955
Registriert: 21. Sep 2011 07:13

Re: Versandtaschen versenden wie möglich?

Mir wäre es zu gefährlich, etwas im Lupo als Paket zu versenden. Faktisch ist es ja so, dass dieser Umschlag mit 25kg Paketen zusammen irgendwelche Rampen runterrutscht. Wenn so ein Teil draufkleppert, isses aus mit dem Inhalt. (-S Das wird auch mit ein Grund sein, warum die Post keine kleinen Umschläge auf diesen Wegen rumdüsen haben möchte, deshalb gibt es Mindestmaße.
Benutzeravatar
Petra.
Beiträge: 2868
Registriert: 22. Feb 2009 08:08
Land: Deutschland
Wohnort: NRW

Re: Versandtaschen versenden wie möglich?

hardym hat geschrieben:Da ist deine Posttante aber kulant unwissend.
wegrenn
Viele Grüße
Petra
Michael Wiechert
Beiträge: 1310
Registriert: 16. Okt 2009 16:00
Land: Deutschland
Firmenname: http://www.unternehmensberatung-wiechert.de
Branche: Versandhandel (Betreiben von Onlineshops)
E-Commerce (SEO-Projekte)
Unternehmensberatung
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Versandtaschen versenden wie möglich?

Hmm,

also bei uns geht das meiste, weil eben wirklich Kleinzeug, als A6-Luftpolster raus und ist explizit auch mit der DHL-Vertrieblerin abgesprochen, dass dies ok ist, obwohl die Mindesthöhe von 1cm meist nicht erreicht wird. Ist allerdings auch nicht sonderlich sperrig oder groß bruchgefährdet und hat in der Tat 2011 so gut wie keine Probleme gegeben.

Aber ja - am Schalter gabs da auch schonmal Widerworte.. ;-)

Insofern vom Preis (ca 9 Cent bei stetiger Kleinmengenabnahme) als auch vom Handling her für uns bislang unschlagbar, jedenfalls haben wir nichts besseres gefunden.

Hin und wieder nehmen wir auch normale Versandtaschen mit Papprückwand, dann aber manuell innen nochmal manuell ausgepolstert -ist aber nur ne Notlösung für ein paar Artikel für die wir bislang keine bessere Lösung haben und in der Tat keine sonderlich gute...
Wir helfen bei WaWi-Auswahl & mit Versandhandels & E-Commerce-Beratung, vom Gründercoaching für Existenzgründer bis zu Projekten bei grossen Konzernunternehmen.

Wer mit unseren eigenen Shops kooperieren will, einfach melden:
Horoskope Direkt , Taufgeschenke Direkt und Taufringe verschenken
hardym
Beiträge: 996
Registriert: 7. Apr 2010 22:45
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Versandtaschen versenden wie möglich?

Wolkenspiel hat geschrieben:Mir wäre es zu gefährlich, etwas im Lupo als Paket zu versenden. Faktisch ist es ja so, dass dieser Umschlag mit 25kg Paketen zusammen irgendwelche Rampen runterrutscht. Wenn so ein Teil draufkleppert, isses aus mit dem Inhalt. (-S Das wird auch mit ein Grund sein, warum die Post keine kleinen Umschläge auf diesen Wegen rumdüsen haben möchte, deshalb gibt es Mindestmaße.
Solange das die Ware mitmacht, versende ich sogar im normalen Umschlag. Allerdings beschwere ich mich auch nicht über die nichtvorhandenen Verluste.
Petra. hat geschrieben:
hardym hat geschrieben:Da ist deine Posttante aber kulant unwissend.
wegrenn
Siehe Aussage von HBH: http://www.sellerforum.de/logistik-und- ... ml#p168944
Zuletzt geändert von Ralf am 6. Jan 2012 12:43, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Link korrigiert
Benutzeravatar
Petra.
Beiträge: 2868
Registriert: 22. Feb 2009 08:08
Land: Deutschland
Wohnort: NRW

Re: Versandtaschen versenden wie möglich?

hardym hat geschrieben:Siehe Aussage von HBH: http://www.sellerforum.de/viewtopic.php#p168944
Link geht nicht: Das von dir ausgewählte Thema existiert nicht.
Viele Grüße
Petra
Benutzeravatar
boxensport
Beiträge: 780
Registriert: 1. Mär 2010 12:48
Land: Deutschland
Firmenname: Schatta Versandhandels GmbH
Branche: chemische industrieprodukte & berufsbekleidung
Wohnort: Witten NRW
Kontaktdaten:

Re: Versandtaschen versenden wie möglich?

Hallo,

also unsere Jacken versenden wir mit Versandbeutel über DPD ohne Probleme.
Rückläufer kommen oft über DHL ohne Probleme in der gleichen Tüte zurück.

Gruß Olaf
nur weil ich die Rechtschreibung nicht richtig beherrrsche, höre ich nicht auf mich einzumischen....
http://www.industrieware.de
hardym
Beiträge: 996
Registriert: 7. Apr 2010 22:45
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Versandtaschen versenden wie möglich?

Petra. hat geschrieben:
hardym hat geschrieben:Siehe Aussage von HBH: http://www.sellerforum.de/viewtopic.php#p168944
Link geht nicht: Das von dir ausgewählte Thema existiert nicht.
Es ist dieser Thread: http://www.sellerforum.de/logistik-und- ... 15186.html
jos
Beiträge: 595
Registriert: 11. Feb 2009 23:50
Land: Deutschland
Firmenname: HaeSt Sportgeräte

Re: Versandtaschen versenden wie möglich?

fossi hat geschrieben:DPD ist sowas egal: die nehmen fast alles mit.
[...]
Allerdings garantieren die für Nichts, wenn auf der Versandtasche mal zig schwere Kartons standen und die Tüte dann aussieht wie ein alter Müllbeutel.
In unserem DPD-Depot werfen die Mädels am Scanner Umschläge, Versandtaschen und kleine Kartons direkt in eine Kunstoffkiste und lassen sie nicht über's Förderband laufen. Die Kunstoffkisten werden später verdeckelt und zusammen mit den Paketen in die Wechselbrücke verladen. Wenn also der Auslieferungfahrer keinen groben Mist baut, sollte da nichts schief gehen.
Paiova
Beiträge: 8
Registriert: 4. Jan 2012 23:46

Re: Versandtaschen versenden wie möglich?

Wir versenden schon seit Jahren Lupos als Pakete. Kann es sein, dass deine Posttante nicht so wirklich wissend ist? Die haben da oft nur Angelernte und ich habe mir auch schon die lustigsten Dinge angehört (wenn wir, was selten vorkommt, doch mal was bei der Post abgeben müssen)
Gesperrt

Zurück zu „Versand & Logistik / Im- & Export“

  • Information