Stückgut-Versand welcher Anbieter?

Logistikforum für Deutsche Post, DHL, Hermes, GLS, UPS, DPD, Delivery, Verpackungsfragen, Tipps beim Import / Export von Waren.
- Diskussionsforum -
Forum für Versand und Logistik im E-Commerce.

Der Versand von Waren ist einer der wichtigesten Aufgaben im Onlinehandel.
In diesem Logistikforum geht es um Logistiker-Erfahrungen mit DHL Paket, Deutsche Post, Hermes Versand, GLS Versand, DPD Versand, UPS Versand, Paketpreise, Versandkosten, Verpackungen, Tracking / Sendungsverfolgung und mehr.
Erfahrungsaustausch und Vergleiche für Online Shops, Versender oder die Fachkraft für Lagerlogistik.
Antworten
natufab
Beiträge: 488
Registriert: 5. Feb 2018 17:00

Stückgut-Versand welcher Anbieter?

Hallo,

ich habe 1 oder 2 mal im Jahr eine größere Sache zu versenden, in diesem Fall eine fertig auf EW-Palette verpackte Tischplatte.
Maß der Palette 120 x 100 x aüa 20 cm, Gewicht 50 kg, innerhalb DE, ca. 600 km Distanz.
Wenn ich die Maße bei Posttipp eingebe, bekomme ich immer mehrere Angebote ab ca. 50 Euro, ILOXX, Cargo International z.B. sogar UPS liegt mit 80 Euro noch im Rennen.

Wenn ich dann den Link "Zum Angebot" anklicke, bekomme ich nach Eingabe der Daten immer was mit 80 oder noch mehr angezeigt, das ist doch die totale Verarschung. Hab gerade meine Spedition angerufen, die wollen 95 Euro.

Blöd ist nur, dass ich dem Kunden aufgrund der Erggebniss von Posttipp 50 Euro berechent habe, und nun wirds so teuer.

Habt ihr einen Tipp für mich?


logistics_star
Beiträge: 458
Registriert: 8. Jul 2019 23:24
Land: Deutschland
Branche: .

Re: Stückgut-Versand welcher Anbieter?

Hey,

leider bist du nicht der erste der damit auf die Nase gefallen ist.
Ist uns auch vor langer, langer Zeit mal passiert. Die Website kann man eigentlich komplett vergessen.
Ein 2kg Paket (die Maße, die die Webseite automatisch vorschlägt) soll über UPS 35€ kosten.
Zumal dort man nicht mal buchen kann, sondern "nur mal" GANZ GROB vergleichen kann :-x


Wenn du einen verbindlichen Preis haben möchtest, sind eigentlich nur die großen Portale geeignet wie:
Jumingo
Packlink
Checkrobin
Transglobalexpress

Schau da nochmal vorbei, wenn da nichts günstigeres kommt, musst du leider mit einem dicken Minus leben :|

(Tipp, damit du nicht doppelt hin fällst: Wenn du TNT Palette buchen solltest über einen der Anbieter, pass auf, dass du Europalettenmaß hast. Sonst gibt's ne fette Nachberechnung :roll: )
logistics_star
Beiträge: 458
Registriert: 8. Jul 2019 23:24
Land: Deutschland
Branche: .

Re: Stückgut-Versand welcher Anbieter?

Ich habe gerade mal auf ups.com geschaut, wie viel der Versand ohne Kundennummer kostet.

Ist sogar recht günstig:
Bei 50kg auf 120x100x20cm kostet der Versand 61,29€

Musst aber wirklich gut die Ecken verpacken. Sonst kann der Kunde sich eine Pressspahnplatte daraus machen :lol: :roll:

Also ich würde dir UPS empfehlen :winken:
natufab
Beiträge: 488
Registriert: 5. Feb 2018 17:00

Re: Stückgut-Versand welcher Anbieter?

Hallo, UPS wäre natürlich auch mein Favorit.
Ich bekomme aber mit einer Kundennummer, über die ich bisher nur Importe abgewickelt habe, also nie etwas versendet, einen Preis von 143 Euro angezeigt.
Wie bist Du auf den von Dir genannten Preis gekommen?
marcibet
Beiträge: 1569
Registriert: 2. Nov 2017 16:04

Re: Stückgut-Versand welcher Anbieter?

Grad mal eingegeben, ich komme auf 37,23 mit TNT Express national Palette, und auf 60,42 mit DHL Express Domestic Express Palette. Als Richtwert..
Ich bin zwar ein Mädel, aber nicht doof. :D
natufab
Beiträge: 488
Registriert: 5. Feb 2018 17:00

Re: Stückgut-Versand welcher Anbieter?

Ich habs heute morgen mit DHL Express über Jumingo gebucht, die waren mit 83 Euro brutto erträglich, und ich weiß, dass da die Abholung hier in der Firma klappt.

UPS habe ich gerade nochmals angefragt, und ich bekomme kein Angebot, die Fehlermeldung "> Der gewählte Service ist für die gewählte Verpackung nicht verfügbar." kommt.
Angefragt war eine Palette 120 x 100 x 20 cm, und anscheinend geht das nicht.
Wenn ich die Anfrage ändere auf ein Paket mit 50 kG, wirds kaum billiger:
UPS Express Saver 48.00 EUR
Zusätzliche Handhabung 15.00 EUR
Deklarierter Wert 10.00 EUR
Zwischensumme vor Steuern 73.00 EUR
MWST/UST 13.87 EUR
Gesamttarifangebot: 86.87 EUR
Aber danke für eure Tipps, die Anbieter hab ich mir mal notiert.
logistics_star
Beiträge: 458
Registriert: 8. Jul 2019 23:24
Land: Deutschland
Branche: .

Re: Stückgut-Versand welcher Anbieter?

natufab hat geschrieben: 10. Mär 2020 09:31 Hallo, UPS wäre natürlich auch mein Favorit.
Ich bekomme aber mit einer Kundennummer, über die ich bisher nur Importe abgewickelt habe, also nie etwas versendet, einen Preis von 143 Euro angezeigt.
Wie bist Du auf den von Dir genannten Preis gekommen?
Sorry das ich mich erst jetzt melde

Als Versender ohne Kundennummer ist es günstiger als mit Kundennummer
Das ist zwar totaler Schwachsinn, aber eben UPS Logik :roll:

Buchung über die Angebots- und Laufzeitenermittlung (Google Suche: UPS Laufzeiten: Dann musst du "Angebot anfordern: UPS" auswählen. Da gibst du die PLZ an, klickst auf Aktualisieren, dann kommt in der linken Box "Details eingeben")

Aber ich sehe, da hat UPS wiedermal einen Aktionspreis gemacht. Jetzt ist es exakt um das doppelte teurer :evil:
logistics_star
Beiträge: 458
Registriert: 8. Jul 2019 23:24
Land: Deutschland
Branche: .

Re: Stückgut-Versand welcher Anbieter?

natufab hat geschrieben: 10. Mär 2020 16:36
UPS Express Saver 48.00 EUR
Zusätzliche Handhabung 15.00 EUR
Deklarierter Wert 10.00 EUR
Zwischensumme vor Steuern 73.00 EUR
MWST/UST 13.87 EUR
Gesamttarifangebot: 86.87 EUR
Woher hast du den Preis. Der ist gut
Ich habe mit Standardversand 77€ netto und Express Saver 102€ netto (ohne Deklarierter Wert)

Wahrscheinlich ist das wieder so eine verrückte Mischkalkulation
Denn unser Treibstoffzuschlag sind nur je ein paar Cent (z.B. Bei 3kg Standardpaket 8 Cent)
Oder eine 4 teilige Sendung mit insgesamt 120kg für 16€ netto

Ich weiß es auch nicht. Die Preise sind nicht gerade immer leicht zu verstehen :lol:
Sellor

Re: Stückgut-Versand welcher Anbieter?

Admin-Hinweis: Beitrag wegen Dienstleister-Spam gelöscht.
marcibet
Beiträge: 1569
Registriert: 2. Nov 2017 16:04

Re: Stückgut-Versand welcher Anbieter?

14 Einträge in 14 verschiedenen Themen, und überall lobst du dieses "xxx".
Davon abgesehen dass das dieser Dienstleister scheiXXe zu sein scheint, nennt man das Schleichwerbung.
Ich bin zwar ein Mädel, aber nicht doof. :D
Benutzeravatar
fossi
webmaster@sellerforum.de
webmaster@sellerforum.de
Beiträge: 26872
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de

Re: Stückgut-Versand welcher Anbieter?

Es ist Schleichwerbung. :evil:
Account überprüft: der angeblich zufriedene Kunde war natürlich der Anbieter selber.
Habe den User inkl Beiträge rausgeworfen... :kaffeesmily
The only way to do great work is to love what you do.
Antworten

Zurück zu „Versand & Logistik / Im- & Export“

  • Information