Preiserhöhung DHL zum 1.9.18

Erfahrungen zu Versanddienstleistern wie Deutsche Post, DHL, Hermes, GLS, UPS DPD, sowie Verpackungsfragen und Tipps beim Import / Export von Waren.
MBTA
Beiträge: 51
Registriert: 16. Feb 2016 16:34

Re: Preiserhöhung DHL zum 1.9.18

Beitrag von MBTA » 8. Aug 2018 15:03

Im Januar geht es dann mit den Briefen weiter:

http://www.spiegel.de/wirtschaft/untern ... 22205.html



welpe
Beiträge: 1021
Registriert: 11. Sep 2016 09:01
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Preiserhöhung DHL zum 1.9.18

Beitrag von welpe » 8. Aug 2018 15:53

Von 70 auf 80 Cent.

Muss ich dann meine Preise dementsprechend anpassen.

regalboy
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 7080
Registriert: 23. Feb 2008 18:30
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Preiserhöhung DHL zum 1.9.18

Beitrag von regalboy » 8. Aug 2018 18:25

fonprofi hat geschrieben:
7. Aug 2018 17:50
Hallo,

auch ich muss bald für ein 1kg. Paket 15 ct. mehr bezahlen.
Da wir ja nur gewerbliche Kunden haben und mit eben wieder eine Bestellung reinflatterte die aus einer Lizenz besteht (A4-Blatt versiegelt in einem Umschlag mit Hologramm). Es sieht immer Blöd aus, wenn ich eine Maxibox sende mit einem Din-Lang Umschlag.
Nun dachte ich Sparfuchs mir, sendeste die per Einschreiben. Kostet als Komapktbrief 2,15 oder 2,50 Aufpreis.
Wenn ich aber statt Einschreiben eine Altersprüfung Ü16 frankiere, kostet das nur 1,73 Aufpreis. Der Zusteller muss also bei dem Empfänger prüfen ob er Ü16 ist. Ist fast wie Einschreiben, oder? Klar habe ich keinen Empfängernamen, hätte ich aber bei Einwurfeinschreiben auch nicht...

Hmm...
Die Prüfung ist in eindeutigen Fällen soweit ich weiß nur eine Sichtprüfung.

regalboy
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 7080
Registriert: 23. Feb 2008 18:30
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Preiserhöhung DHL zum 1.9.18

Beitrag von regalboy » 8. Aug 2018 18:26

PeHaeF hat geschrieben:
3. Aug 2018 13:44
klynekrahm hat geschrieben:
2. Aug 2018 22:10
Hat schon jemand aktuell Erhöhungen bekommen der NICHT als Telesales Kunde geführt wird?
Ja, wir. Von 2,68 € auf 2,75. Aber auch nur weil ich jetzt drei Jahre lang keine Erhöhung akzeptiert habe und sich unser Paketaufkommen veringert hat. Konnte ich dann fairerweise nicht mehr blocken...

Bei welcher Menge und wie viel KG je Paket?

PeHaeF
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 149
Registriert: 11. Sep 2013 18:06
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Preiserhöhung DHL zum 1.9.18

Beitrag von PeHaeF » 9. Aug 2018 09:23

Pauschal bei ca 20K

Benutzeravatar
kiu
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 257
Registriert: 5. Feb 2008 08:04
Land: Deutschland
Branche: Warenimport

Re: Preiserhöhung DHL zum 1.9.18

Beitrag von kiu » 9. Aug 2018 17:48

€ 2,75 pauschal bei nur 20.000 Paketen... kann ich nur noch sagen WOW :daumenhoch:

Benutzeravatar
Schützer
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 215
Registriert: 28. Feb 2017 09:01
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Preiserhöhung DHL zum 1.9.18

Beitrag von Schützer » 10. Aug 2018 01:18

kiu hat geschrieben:
9. Aug 2018 17:48
€ 2,75 pauschal bei nur 20.000 Paketen... kann ich nur noch sagen WOW :daumenhoch:
Ist unschlagbare Angebot! applaus

Ich könnte "nur" 3.15€ bis 1 kg raushandeln bei 10K pro Jahr.

Übrigens über die Erhöhung ( da ich diese Thema schon länger beobachte), mir hat mein DHL Manager gesagt:
"für die Erhöhung zum 1 September sind nur die Kunden betroffen die ein Standart Vetrag haben (bis 3.500 pro Jahr) andere mit individuellen Verträgen (über 3.5k) sind davon nicht betroffen, es kommt aber allgemeine Erhöhung ab 1 Januar da sind dann alle dran". :xmas:

Bei mir bleiben Pakete nur ca. jeden 2 Montag in Depo stehen, sonst klappt alles wunderbar.

Was mich wirklich dei DHL stört, es sind die Versamdkosten ins Ausland...da muss ich für EU Versand 12.90€ (brutto) von Kunden verlangen....sonst zahle ich noch drauf...

Benutzeravatar
Verkäuferperformance
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2832
Registriert: 5. Jan 2010 17:29
Land: Deutschland
Firmenname: Zalando-Schreck und DHL-Paketshop
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Preiserhöhung DHL zum 1.9.18

Beitrag von Verkäuferperformance » 10. Aug 2018 08:19

€2,75 bei 20.000 Paketen bis 31,5kg?? Wo lieferst Du ein - gleich im jeweiligen Ziel-Paketzentrum?
"Von Anfang an war die Retoure ein Teil unseres Geschäftserfolges." - Boris Radke, Zalando
"Die Retourquoten sind uns egal" - Robert Gentz, Geschäftsführer Zalando
"Die Länder mit der höchsten Retourenquote sind die profitabelsten" - Ein Zalando-Sprecher

Benutzeravatar
kiu
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 257
Registriert: 5. Feb 2008 08:04
Land: Deutschland
Branche: Warenimport

Re: Preiserhöhung DHL zum 1.9.18

Beitrag von kiu » 10. Aug 2018 09:19

Vielleicht meint er 20.000 im Monat juhu

Benutzeravatar
daytrader
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 5335
Registriert: 15. Feb 2009 17:02
Land: Deutschland
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Preiserhöhung DHL zum 1.9.18

Beitrag von daytrader » 10. Aug 2018 09:22

2,75 bis 31,5 kg. Da komme ich mir fast schon diskriminiert vor. :-y

Benutzeravatar
Schützer
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 215
Registriert: 28. Feb 2017 09:01
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Preiserhöhung DHL zum 1.9.18

Beitrag von Schützer » 10. Aug 2018 10:06

daytrader hat geschrieben:
10. Aug 2018 09:22
2,75 bis 31,5 kg. Da komme ich mir fast schon diskriminiert vor. :-y
wie kommt ihr auf "bis 31,5 kg" ? Der hat doch Gewicht nicht erwähnt.

Benutzeravatar
daytrader
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 5335
Registriert: 15. Feb 2009 17:02
Land: Deutschland
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Preiserhöhung DHL zum 1.9.18

Beitrag von daytrader » 10. Aug 2018 10:13

Er schreibt "pauschal"...klingt für mich nach Flat bis 31,5 kg

PeHaeF
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 149
Registriert: 11. Sep 2013 18:06
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Preiserhöhung DHL zum 1.9.18

Beitrag von PeHaeF » 10. Aug 2018 14:14

Verkäuferperformance hat geschrieben:
10. Aug 2018 08:19
€2,75 bei 20.000 Paketen bis 31,5kg?? Wo lieferst Du ein - gleich im jeweiligen Ziel-Paketzentrum?
applaus

Es sind ca 20-22K im Jahr (Kanns jetzt grad nicht genau sagen. Wir arbeiten mittlerweile verstärkt mit UPS zusammen. DHL läuft nur nebenbei mit) und mit pauschal meine ich die 0 - 31,5 kg. Das sind die guten alten Verträge. Da kommt man jetzt nur noch schlecht bis gar nicht dran.

regalboy
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 7080
Registriert: 23. Feb 2008 18:30
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Preiserhöhung DHL zum 1.9.18

Beitrag von regalboy » 10. Aug 2018 14:31

DHL scheint ein Luxusproblem zu haben.

Stelle gerade fest, dass unsere Pakete anstatt ins 50km entfernte Paketzentrum ins knapp 500km entfernt nördliche START Paketzentrum gebracht werden.

Auch natürlich die Pakete, die dann wiederum 800km in den Süden weitergehen, also insgesamt 1.300km anstatt 600 km.....

Nachfrage bei der Hotline: Wir sind seit Mai überlastet, da kann so etwas halt vorkommen.

Mir schwant Böses in Bezug auf die Weihnachtszeit....
Vielleicht hätte ich letzte Woche den Cold Call der Konkurrenz Paketfirma doch nicht abwürgen sollen....

welpe
Beiträge: 1021
Registriert: 11. Sep 2016 09:01
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Preiserhöhung DHL zum 1.9.18

Beitrag von welpe » 10. Aug 2018 15:07

DHL Vertrag seit Mittwoch.

Testweise 2 Pakete verschickt.

Eins wurde erst heute gescannt und ein anderes wurde fehlgeleitet.

Fängt ja gut an:D

fuzzy
Beiträge: 299
Registriert: 15. Aug 2008 13:00
Land: Deutschland
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Preiserhöhung DHL zum 1.9.18

Beitrag von fuzzy » 10. Aug 2018 15:58

Hier ist die Bestätigung: https://excitingcommerce.de/2018/08/09/ ... en-sollte/

Die fette Preiserhöhung kommt erst noch zum 01.01.
Und das mit dem "active yield management reflecting customer-specific volume volatility over the course of the year" klingt nach individuellen Aufpreisen fürs Weihnachtsgeschäft.

Baam
Beiträge: 462
Registriert: 13. Sep 2012 17:12
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Preiserhöhung DHL zum 1.9.18

Beitrag von Baam » 10. Aug 2018 17:42

Ich bin mal gespannt, wie es weitergeht, wenn Amazon Logistics ausgebaut wird und auch externe Sendungen zustellt oder zumindest die (profitable) Paketmenge für DHL & DPD drastisch reduziert.

Die aktuelle Marktsituation erfordert ja eigentlich noch einen großen B2C Stückgutlogistiker, da es weder GLS noch Hermes geschafft haben, die Privatkundenzustellung wirklich sauber abzubilden, wie es DHL und DPD tun. Das die beiden das massiv wachsende B2C Volumen nicht mehr schaffen ist ja kein großes Wunder.

roman
Beiträge: 3471
Registriert: 23. Nov 2009 19:51
Land: Oesterreich
Branche: Autoteile
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Preiserhöhung DHL zum 1.9.18

Beitrag von roman » 10. Aug 2018 17:56

Baam hat geschrieben:
10. Aug 2018 17:42
da es weder GLS noch Hermes geschafft haben, die Privatkundenzustellung wirklich sauber abzubilden, wie es DHL und DPD tun.
Also vermutlich auch nicht jedermanns Meinung ;-)

Ralf
Moderator
Moderator
Beiträge: 25476
Registriert: 5. Okt 2007 21:11
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Preiserhöhung DHL zum 1.9.18

Beitrag von Ralf » 10. Aug 2018 20:37

roman hat geschrieben:
10. Aug 2018 17:56
Baam hat geschrieben:
10. Aug 2018 17:42
da es weder GLS noch Hermes geschafft haben, die Privatkundenzustellung wirklich sauber abzubilden, wie es DHL und DPD tun.
Also vermutlich auch nicht jedermanns Meinung ;-)
Richtig - zumindest in Bezug auf Hermes möchte ich da widerspechen. Die sind sicherlich nicht besonders schnell, aber man hört schon längere Zeit nicht mehr von Problemen. Jedenfalls in größeren Ausmaßen. In Einzelfällen hat jeder Logistiker Probleme.

In Bezug auf Hermes ist da noch viel negative Stimmung aus lange zurückliegender Zeit zu vernehmen, die aber mit der aktuellen Lage wenig zu tun hat. Die haben sich über die Jahre langsam und stetig verbessert und sind gerade im Privatkundenbereich gut aufgestellt.
"Das Leben wird nicht an der Anzahl unserer Atemzüge gemessen, sondern an den Momenten, die uns den Atem rauben." George Carlin

Benutzeravatar
pickpackporto
Beiträge: 183
Registriert: 30. Nov 2010 19:45
Land: Deutschland
Firmenname: MAILCOM GmbH
Branche: Fulfillment, Logistik für OnlineShops
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Preiserhöhung DHL zum 1.9.18

Beitrag von pickpackporto » 13. Aug 2018 16:17

PeHaeF hat geschrieben:
10. Aug 2018 14:14
Verkäuferperformance hat geschrieben:
10. Aug 2018 08:19
€2,75 bei 20.000 Paketen bis 31,5kg?? Wo lieferst Du ein - gleich im jeweiligen Ziel-Paketzentrum?
applaus

Es sind ca 20-22K im Jahr (Kanns jetzt grad nicht genau sagen. Wir arbeiten mittlerweile verstärkt mit UPS zusammen. DHL läuft nur nebenbei mit) und mit pauschal meine ich die 0 - 31,5 kg. Das sind die guten alten Verträge. Da kommt man jetzt nur noch schlecht bis gar nicht dran.
Bei diesen Verträgen will die DHL immer das Durchschnittsgewicht (z.B. 1,5kg) und das durchschnittliche Volumen (z.B. 2 Liter) der Paketsendungen wissen. So kann dann zum gleichen Preis ein Paket versendet werden das 1kg oder aber auch 31kg wiegt. Ändern sich allerdings dauerhaft die Durchschnittwerte, dann reagiert (auch gerne unterjährig) DHL mit Preisanpassungen.

Antworten

Zurück zu „Versand & Logistik / Im- & Export“