Paketbote unterschlägt ca. 900 Pakete

Erfahrungen zu Versanddienstleistern wie Deutsche Post, DHL, Hermes, GLS, UPS DPD, sowie Verpackungsfragen und Tipps beim Import / Export von Waren.
Antworten
Benutzeravatar
starfire
Beiträge: 169
Registriert: 8. Okt 2008 14:46
Land: Deutschland
Firmenname: Automobilia-Versand
Branche: Ersatzteile für Mercedes-Benz Fahrzeuge von ca. 1936 - 1970
Kontaktdaten:

Paketbote unterschlägt ca. 900 Pakete

Beitrag von starfire » 28. Jan 2019 15:21

Vermisst jemand noch Pakete in Brandenburg an der Havel ?

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/b ... 50099.html

Das sowas nicht früher auffällt, ist wirklich nicht zu fassen. :durchdreh:



Benutzeravatar
Tij-Power
Beiträge: 149
Registriert: 26. Aug 2008 11:49
Land: Deutschland
Firmenname: Tij-Power
Wohnort: Paderborn
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Paketbote unterschlägt ca. 900 Pakete

Beitrag von Tij-Power » 28. Jan 2019 16:51

Die sind ja noch nicht mal ausgepackt :D

Benutzeravatar
degraf
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 13396
Registriert: 21. Sep 2009 12:18
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Paketbote unterschlägt ca. 900 Pakete

Beitrag von degraf » 28. Jan 2019 17:40

Das ist keine Unterschlagung!
Das nennt sich "Briefkastenzustellung".

wurzel64
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 104
Registriert: 23. Aug 2015 17:52
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Paketbote unterschlägt ca. 900 Pakete

Beitrag von wurzel64 » 28. Jan 2019 19:45

das ist bestimmt der nachbar namens "keine werbung" :-y

Benutzeravatar
Technokrat
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3536
Registriert: 8. Mai 2014 12:14
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal

Re: Paketbote unterschlägt ca. 900 Pakete

Beitrag von Technokrat » 28. Jan 2019 19:59

In irgendeinem Paket war wahrscheinlich noch der Weihnachtslachs (-S

Benutzeravatar
koshop
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3464
Registriert: 4. Sep 2012 13:23
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Paketbote unterschlägt ca. 900 Pakete

Beitrag von koshop » 29. Jan 2019 09:19

Das kann doch eigentlich nur möglich sein, wenn die beim Paketdienst gar nicht registrieren, welcher Fahrer die Pakete eingeladen hat. Irgendwie dachte ich immer das würde erfasst.

Benutzeravatar
fonprofi
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2882
Registriert: 17. Nov 2010 16:43
Land: Deutschland
Firmenname: FONPROFI
Branche: Telekommunikation und Sicherheitstechnik
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Paketbote unterschlägt ca. 900 Pakete

Beitrag von fonprofi » 29. Jan 2019 11:37

Ich habe jahrelang Kameras für Hermes verbaut.
Es wird für jede Sendung ein Ausgangsscan der Ware duchgeführt, mit dem Tourenscanner, der wiederum dem Fahrer gehört. Wenn der Scan gemacht wurde, ist der Fahrer für die Sendung verantwortlich.

Wir hatten aber auch schon den Fall, da hat der Fahrer am Paket absichtlich vorbeigescannt. Somit befindet sich die Sendung offiziell noch in der Halle und das Depot ist verantwortlich.

Erst durch Kameras haben wir gesehen wer das Paket genommen hat.

Auch werden Sendungen nicht Automatisch zugeordnet, sondern die Fahrer stehen am Laufband und greifen sich das Paket mit der Tournummer in groß drauf, und legen es in den Wagen. Wenn dann ein HP-Lappi kommt ohne Umverpackung, schnappt man es sich, legt es auf den Wagen, scannt am Ausgang vorbei, und schon ist die Sucherei groß.

Den Schaden hat dann das Depot.

sendiX
Beiträge: 106
Registriert: 29. Dez 2018 16:18
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Paketbote unterschlägt ca. 900 Pakete

Beitrag von sendiX » 29. Jan 2019 14:24

sieht für mich fast so aus, als wenn es beim Götterboten passiert wäre... blaue Pakete und vor allem auch die blaue Kiste an der Seite sind doch starke Indizien, oder?

Benutzeravatar
Ehrengast
Beiträge: 1856
Registriert: 7. Okt 2007 00:00
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Paketbote unterschlägt ca. 900 Pakete

Beitrag von Ehrengast » 29. Jan 2019 15:22

sendiX hat geschrieben:
29. Jan 2019 14:24
sieht für mich fast so aus, als wenn es beim Götterboten passiert wäre... blaue Pakete und vor allem auch die blaue Kiste an der Seite sind doch starke Indizien, oder?
Hermes hat sich ja auch schon dazu geäußert:
Claudia Schanz, Sprecherin von Hermes Deutschland: „Wir haben über 10.000 Paketfahrer in Deutschland auf der Straße, die einen hervorragenden Job machen. Hier ist ein Fahrer von uns nun im Fokus von Ermittlungen. Sollte sich der Verdacht der bestätigen, dann werden wir aktiv, dann hat das Konsequenzen für den betroffenen Fahrer. Jeder einzelne dieser Fälle ist natürlich einer zu viel.“
Quelle:https://www.bild.de/regional/berlin/ber ... .bild.html

Antworten

Zurück zu „Versand & Logistik / Im- & Export“