Incoterm DAP mit Gefahrübergang auf den Käufer -CPT?

Logistikforum für Deutsche Post, DHL, Hermes, GLS, UPS, DPD, Delivery, Verpackungsfragen, Tipps beim Import / Export von Waren.
- Diskussionsforum -
Forum für Versand und Logistik im E-Commerce.

Der Versand von Waren ist einer der wichtigesten Aufgaben im Onlinehandel.
In diesem Logistikforum geht es um Logistiker-Erfahrungen mit DHL Paket, Deutsche Post, Hermes Versand, GLS Versand, DPD Versand, UPS Versand, Paketpreise, Versandkosten, Verpackungen, Tracking / Sendungsverfolgung und mehr.
Erfahrungsaustausch und Vergleiche für Online Shops, Versender oder die Fachkraft für Lagerlogistik.
Antworten
regalboy
Beiträge: 10059
Registriert: 23. Feb 2008 18:30

Hallo,

ich sehe es doch richtig, dass bei DAP der Verkäufer für den ganzen Transportweg haftet. Also wenn die Ware verloren geht muss er kostenfreien Ersatz leisten.

Wie heißt dann aber der richtige Incoterm, wenn der Verkäufer zwar frei Haus (unverzollt) liefert, aber der Gefahrübergang - wie ja auch im deutschen Recht B2B üblich - mit dem Absenden auf den Käufer übergeht, also versicherungstechnisch "EXW"?

Ist das dann CPT "Ort des Verkäufer"?

Vielen Dank

Johannes


Antworten

Zurück zu „Versand & Logistik / Im- & Export“

  • Information