BMU: Verpackungsgesetz - Start des Verpackungsregisters LUCID

Erfahrungen zu Versanddienstleistern wie Deutsche Post, DHL, Hermes, GLS, UPS DPD, sowie Verpackungsfragen und Tipps beim Import / Export von Waren.
payday
Beiträge: 8
Registriert: 30. Jul 2010 14:18
Land: Deutschland

Re: BMU: Verpackungsgesetz - Start des Verpackungsregisters LUCID

Beitrag von payday » 15. Jan 2019 22:56

Ich muss noch mal ganz dumm fragen, da ich es immer noch nicht ganz verstanden habe. Ich habe meine voraussichtliche Menge an Verpackungen für 2019 bei Reclay lizensiert und diese Menge in LUCID als Initiale Planmengenmeldung für 2019 angegeben.

Wann gebe ich nun aber die Jahresabschlussmeldung in LUCID für das Jahr 2019 an? Ich nehme an erst Ende des Jahres 2019 bzw. Anfang 2020 oder doch schon bereits jetzt, da ich von Reclay die folgende Information bekommen habe?
Über Reclay Activate lizenzieren Sie grundsätzlich IST-Mengen und geben diese auch über LUCID so an (ab Januar 2019 möglich).
Gibt es einen Termin, bis wann die Jahresabschlussmeldung in LUCID abgegeben werden muss?



ReginaSF
Beiträge: 378
Registriert: 1. Jan 2018 10:09
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: BMU: Verpackungsgesetz - Start des Verpackungsregisters LUCID

Beitrag von ReginaSF » 16. Jan 2019 07:03

innaalles hat geschrieben:
14. Jan 2019 22:04
Jeder sagt dass was er selbst denkt... :shit:
Das setzt immerhin schon mal Denken voraus.

Ansonsten gibt's rechtlich verbindlich Aussagen vom Profianwalt gegen Profigeld oder von der Institution gegen eigene Arbeit mit und Geduld bei einer Anfrage.

welpe
Beiträge: 1158
Registriert: 11. Sep 2016 09:01
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: BMU: Verpackungsgesetz - Start des Verpackungsregisters LUCID

Beitrag von welpe » 16. Jan 2019 07:22

payday hat geschrieben:
15. Jan 2019 22:56
Ich muss noch mal ganz dumm fragen, da ich es immer noch nicht ganz verstanden habe. Ich habe meine voraussichtliche Menge an Verpackungen für 2019 bei Reclay lizensiert und diese Menge in LUCID als Initiale Planmengenmeldung für 2019 angegeben.

Wann gebe ich nun aber die Jahresabschlussmeldung in LUCID für das Jahr 2019 an? Ich nehme an erst Ende des Jahres 2019 bzw. Anfang 2020 oder doch schon bereits jetzt, da ich von Reclay die folgende Information bekommen habe?
Über Reclay Activate lizenzieren Sie grundsätzlich IST-Mengen und geben diese auch über LUCID so an (ab Januar 2019 möglich).
Gibt es einen Termin, bis wann die Jahresabschlussmeldung in LUCID abgegeben werden muss?
2020 nehme ich mal an.

2018/2019 kannst du die Erwartete Menge angeben.

2020 kannst du dann die fehlende Menge nach lizenzieren.

Woher soll ich 2019 die genaue Menge wissen?

Benutzeravatar
new100
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1886
Registriert: 4. Jan 2012 10:52
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: BMU: Verpackungsgesetz - Start des Verpackungsregisters LUCID

Beitrag von new100 » 16. Jan 2019 10:15

Wo kann ich denn nun eignentlich einsehen, welche Firmen sich registriert haben?
Verkaufe Panik Tastaturen:

Strg + F1 = Ich gehe zum Anwalt!
Strg + F2 = !!!!!!!!
Strg + F3 = Krieg ich noch Rabatt?
Strg + F4 = Ich bewerte sonst negativ!
Strg + F5 = Heute bestellt und noch nix da!
Strg + F6 = WO BLEIBT MEINE WARE!!
Strg + F7 = Ich mache eine Anzeige bei der DSGVO !!

Bene
Beiträge: 367
Registriert: 12. Apr 2015 13:31
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: BMU: Verpackungsgesetz - Start des Verpackungsregisters LUCID

Beitrag von Bene » 16. Jan 2019 10:31

Wo kann ich denn nun eignentlich einsehen, welche Firmen sich registriert haben?
Der Links ist auf Seite 8 oder 9.
Von meinem Mitbewerbern ist genau noch einer angemeldet.

Wo ist denn jetzt nochmal diese Petz email Adresse? applaus

Benutzeravatar
new100
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1886
Registriert: 4. Jan 2012 10:52
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: BMU: Verpackungsgesetz - Start des Verpackungsregisters LUCID

Beitrag von new100 » 16. Jan 2019 10:38

Von meinen Mitbewerbern steht keiner in der Liste !
Ich bin mal wieder der Depp der wieder rennt, weil er es muss. Die anderen machen einen Dreck.
Wo kann man diese melden, ich bin es wirklich so dermaßen Satt !!!
Verkaufe Panik Tastaturen:

Strg + F1 = Ich gehe zum Anwalt!
Strg + F2 = !!!!!!!!
Strg + F3 = Krieg ich noch Rabatt?
Strg + F4 = Ich bewerte sonst negativ!
Strg + F5 = Heute bestellt und noch nix da!
Strg + F6 = WO BLEIBT MEINE WARE!!
Strg + F7 = Ich mache eine Anzeige bei der DSGVO !!

Benutzeravatar
Rex
Beiträge: 658
Registriert: 5. Jun 2018 11:07
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: BMU: Verpackungsgesetz - Start des Verpackungsregisters LUCID

Beitrag von Rex » 16. Jan 2019 13:53

Nun lasst halt mal die Kirche im Dorf.
Es ist sehr befremdlich wie hier in einem Unternehmerforum sich einige über diesen zusätzlichen Regulierungswahn sogar freuen, nur weil Sie sich selbst davon irgendwelche Vorteile erhoffen.

Meine Hoffnung ist, dass sich sowenige beteiligen, dass dieser Mist bald wieder eingestampft wird.
Bis auf ein paar Onlinehändler und die ganze großen des Einzelhandels, macht doch bisher sonst kaum einer mit.

Googelt doch mal die Firmen von einigen eurer Landtagsabgeordneten welche diese neben ihrer Tätigkeit als Abgeordnete betreiben oder als Geschäftsführer vorstehen...Hab ich jetzt aus Jux mal bei 6 Abgeordneten mit insgesamt 10 Firmen gemacht. 0 davon waren in LUCID juhu

Benutzeravatar
daytrader
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 5514
Registriert: 15. Feb 2009 17:02
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: BMU: Verpackungsgesetz - Start des Verpackungsregisters LUCID

Beitrag von daytrader » 16. Jan 2019 13:57

3 Mitbewerber abgefragt. Sind registriert.

miezekatze
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2496
Registriert: 3. Jan 2011 11:48
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: BMU: Verpackungsgesetz - Start des Verpackungsregisters LUCID

Beitrag von miezekatze » 16. Jan 2019 14:00

Einfach mal die PLZ hier eingegeben und etliche Firmen "kennengelernt"" die mir vorher so garnicht bewusst waren. Sehr viele registrierte.

Benutzeravatar
Technokrat
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3297
Registriert: 8. Mai 2014 12:14
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: BMU: Verpackungsgesetz - Start des Verpackungsregisters LUCID

Beitrag von Technokrat » 16. Jan 2019 15:29

Rex hat geschrieben:
16. Jan 2019 13:53
Meine Hoffnung ist, dass sich sowenige beteiligen, dass dieser Mist bald wieder eingestampft wird.
Bis auf ein paar Onlinehändler und die ganze großen des Einzelhandels, macht doch bisher sonst kaum einer mit.

Googelt doch mal die Firmen von einigen eurer Landtagsabgeordneten welche diese neben ihrer Tätigkeit als Abgeordnete betreiben oder als Geschäftsführer vorstehen...Hab ich jetzt aus Jux mal bei 6 Abgeordneten mit insgesamt 10 Firmen gemacht. 0 davon waren in LUCID juhu
Wenn Du eh lizenzierst (belehrt hast Du ja ausführlich darüber) verstehe ich ehrlich gesagt das Problem nicht?

Benutzeravatar
Dog-Toy
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 4155
Registriert: 11. Nov 2007 12:29
Land: Deutschland
Firmenname: Dog-Toy
Branche: Wer hätte es gedacht? Alles rund um den Hund....
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: BMU: Verpackungsgesetz - Start des Verpackungsregisters LUCID

Beitrag von Dog-Toy » 16. Jan 2019 15:48

Weil es dem Rex anscheinend egal ist, wenn der Mitbewerber "nix" zahlt.
Also mich persönlich ärgert das ziemlich. Wenn ich die anschau was wir seit 2009 so in den Pott eingezahlt haben, da hätte ich meiner Kleinen jetzt locker ein Auto vor die Tür stellen können zum 18.ten. So kann ich dann sagen: Sorry, wir waren leider doof, weil wir uns gesetzeskonform verhalten. Fahr ma weiter Ape....
Ein bischen warten. Aber auch wenn mir petzen sonst nicht unbedingt im Blut liegt. Es sind ja nicht die Halsbandnäherinnen oder Paracord-Flechter, die hier auf dem Schirm sind.... Sondern die vergleichbaren bis wesentilch größeren Firmen.
Wobei ich ja auch finde, die sollten dann die lezten Jahre bitte nachzahlen müssen....

rechnungspapier
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 468
Registriert: 13. Okt 2007 17:14
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: BMU: Verpackungsgesetz - Start des Verpackungsregisters LUCID

Beitrag von rechnungspapier » 16. Jan 2019 15:52

Diese Verpackungsregisterseiten sind definitiv das Mieseste, was ich seit vielen Jahren gesehen habe. Sind die mit Frontpage gemacht?
http://www.rechnungspapier.de
Rechnungspapier mit integriertem Etikett - spart Zeit für jeden Versender!

Benutzeravatar
Rex
Beiträge: 658
Registriert: 5. Jun 2018 11:07
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: BMU: Verpackungsgesetz - Start des Verpackungsregisters LUCID

Beitrag von Rex » 16. Jan 2019 16:04

Technokrat hat geschrieben:
16. Jan 2019 15:29
Rex hat geschrieben:
16. Jan 2019 13:53
Meine Hoffnung ist, dass sich sowenige beteiligen, dass dieser Mist bald wieder eingestampft wird.
Bis auf ein paar Onlinehändler und die ganze großen des Einzelhandels, macht doch bisher sonst kaum einer mit.

Googelt doch mal die Firmen von einigen eurer Landtagsabgeordneten welche diese neben ihrer Tätigkeit als Abgeordnete betreiben oder als Geschäftsführer vorstehen...Hab ich jetzt aus Jux mal bei 6 Abgeordneten mit insgesamt 10 Firmen gemacht. 0 davon waren in LUCID juhu
Wenn Du eh lizensiert (belehrt hast Du ja ausführlich darüber) verstehe ich ehrlich gesagt das Problem nicht?
Was sitzt dir denn schon wieder quer? :gruebel:
Habe ich irgendwo geschrieben, dass ich mich nicht daran beteilige?

Nur weil man bei etwas gezwungener Maßen mitmacht, heißt es im Umkehrschluss nicht automatisch, dass man es gut findet und allen die sich nicht beteiligen direkt Abmahnungen und Bußgelder an den Hals wünscht. Ich sympathisiere mit diesen Firmen die sich nicht daran beteiligen.

Du willst wissen was mich an diesem System stört?
1. Als Einzelunternehmen bin ich eine natürliche Person. Als natürliche Person gilt für mich die DSGVO. Dennoch werde ich gezwungen mich in ein öffentliches Register einzutragen, welches noch dazu kurioserweise nicht von einer Behörde, sondern von einem privatrechtlichen Verein/Stiftung erhoben wird.
2. Wir regulieren immer mehr unsere wirtschaftliche Konkurrenzfähigkeit. Der Glaube, dass so irgend einem Chinesen der Marktzugang verhindert wird sind doch typische Naivling Hoffnungen.
3. Man braucht gar nicht auf die Chinesen zielen, der Blick ins EU Ausland reicht schon.
-> Inwiefern ist es mit EU Recht vereinbar, dass manche Länder Freigrenzen von 1.000+ kg haben, wir Deutschen aber ab dem 1 kg uns in der Register eintragen müssen?
Ich habe bei verschiedenen Lieferanten in DEU, PL und CZ angefragt...von denen in DEU haben mir 2 von 6 die Lizenzierung bestätigt, 2 weitere wussten von LUCID noch nichts und waren dankbar für meinen Hinweis. Nummer 5 und 6 haben mir bis heute diesbezüglich nicht geantwortet.
Von 4 Lieferanten in Polen, haben 3 nicht gewusst was Verpackungslizenzierung überhaupt für ein Quatsch sein soll und der 4.te mir geantwortet das seine Aufsichtsbehörde wo er diesbezüglich anfragte zu ihm antwortete, es würde nur für ausländische Unternehmen gelten und überhaupt hätten die gar keine Interesse so etwas zu kontrollieren. Wow!
Von 3 Unternehmen in CZ hatte immerhin 1 eine Lizenzierung (wohlgemerkt für DEU wo Sie 10% ihres Umsatzes machen, nicht für CZ), die anderen 2 wussten genau wie die polnischen Unternehmen nichts von irgend einer Verpackungslizenzierung.

EU = einheitlicher Rechtsrahmen = gleiche Bedingungen für alle Marktteilehmer -> TRÄUM WEITER! :lol:
Wir Deutschen geißeln uns mal wieder selbst, während der Rest von Europa mit dieser Regulierungswut wenig bis gar nichts anfangen kann.

Und jetzt du: Warum du kein Problem siehst und es alles toll findest? Bin gespannt :wink:
Dog-Toy hat geschrieben:
16. Jan 2019 15:48
Weil es dem Rex anscheinend egal ist, wenn der Mitbewerber "nix" zahlt.
Also mich persönlich ärgert das ziemlich. Wenn ich die anschau was wir seit 2009 so in den Pott eingezahlt haben, da hätte ich meiner Kleinen jetzt locker ein Auto vor die Tür stellen können zum 18.ten. So kann ich dann sagen: Sorry, wir waren leider doof, weil wir uns gesetzeskonform verhalten. Fahr ma weiter Ape....
Ein bischen warten. Aber auch wenn mir petzen sonst nicht unbedingt im Blut liegt. Es sind ja nicht die Halsbandnäherinnen oder Paracord-Flechter, die hier auf dem Schirm sind.... Sondern die vergleichbaren bis wesentilch größeren Firmen.
Wobei ich ja auch finde, die sollten dann die lezten Jahre bitte nachzahlen müssen....
@Dog-Toy: Es ist mir nicht egal. Ich halte es aber für einen naiven Irrglauben, dass wir irgendwelche EU-Ausland oder Drittlandsunternehmer mit deutscher Regulierungswut ausbremsen können.
Am Ende steigt für uns der Aufwand. Die ganzen Vorschriften und Regularien. Das Gründen mit 18+ aus der elterlichen Garage heraus, wird quasi unmöglich gemacht. Was du heutzutage an Anmeldung, rechtlicher Absicherung, irgendwo erstmal Lizenzieren und wieder Registrieren im Vorfeld erledigen musst. Das ist doch nicht mehr normal und absolut Gründer und standortfeindlich. :(

Ich hab es auf Seite 1 in meinem 1. Post bereits gesagt. Wir Unternehmer zahlen soviel Steuern und Beiträge, für alles mögliche. Da müssen doch ähnlich wie bei einer Privatperson die mit ihren Steuern alle möglichen Leistungen/Vergünstigungen bekommt. Auch für uns Unternehmer mal gewisse Leistungen inklusive sein. Und nicht hier und da wieder irgendwelcher Gängelungsmist erfunden werden der am Ende zwar vielleicht nur 0,05% vom Umsatz kostet, aber einfach in der Handhabung lästig ist.

(Und auch Unternehmerkinder brauchen mit 18 nicht direkt einen Neuwagen. Ein gebrauchter Corsa, Polo, Golf im Bereich ~3-5k tut es für den Anfang auch. :daumenhoch: )

Benutzeravatar
koshop
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3273
Registriert: 4. Sep 2012 13:23
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal

Re: BMU: Verpackungsgesetz - Start des Verpackungsregisters LUCID

Beitrag von koshop » 16. Jan 2019 16:14

Sagen wir mal so: Grundsätzlich muss ich hier Rex teilweise Recht geben. Auch wenn ich kein Problem damit habe, dass der Verursacher für die Entsorgung der Verpackung oder von Elektrogeräten usw. zahlt - es ist ein Unding, dass bei der Umsetzung in Deutschland keine Bagatellgrenzen eingeführt wurden.
In Finnland z.B. muss man sich erst ab einer Million Jahresumsatz bei RINKI registrieren. In Deutschland müsste sich im Prinzip der Dorfladen registrieren der, der gehbehinderten Oma aus Gefälligkeit ihren Einkauf nach Hause schickt. 1 Pappkarton und 2 Blätter Seidenpapier.

Letztendlich könnte man so dass System eher zu Fall bringen: Wenn sich zehntausende Kleinstbetriebe anmelden um fünf Blatt Packpapier anzumelden.

Aber die Registrierung war jetzt so aufwendig auch nicht und was meine Mitbewerber machen, ist mir ehrlich gesagt Wurst.

Benutzeravatar
Technokrat
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3297
Registriert: 8. Mai 2014 12:14
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: BMU: Verpackungsgesetz - Start des Verpackungsregisters LUCID

Beitrag von Technokrat » 16. Jan 2019 16:29

Rex hat geschrieben:
16. Jan 2019 16:04
Was sitzt dir denn schon wieder quer? :gruebel:
Nichts, ich hab´s nur nicht kapiert.
Rex hat geschrieben:
16. Jan 2019 13:53
Meine Hoffnung ist, dass sich sowenige beteiligen, dass dieser Mist bald wieder eingestampft wird.
Bis auf ein paar Onlinehändler und die ganze großen des Einzelhandels, macht doch bisher sonst kaum einer mit.
Habe ich irgendwo geschrieben, dass ich mich nicht daran beteilige?
Ja mei, davon wäre ich nach dem ersten Gepolter nun einmal ausgegangen. Oder duckst Du Dich gerne und lässt andere machen?

Der Rest von Deinem EU- und D-Gebashe verleitet mich zu der Frage, warum Du das als gestandener Versandhändler nicht begrüßt. Ist mir schleierhaft, wie man das gerade in D ablehnen will, nachdem viele sagen, dass andere ganz ruinöse Preise machen können.

Ob und wie das funktioniert und durchgesetzt wird, steht freilich auf einem anderen Blatt - da bin ich ebenfalls sehr gespannt darauf.
Es wird doch immer gerufen, die da oben sollen sich mal kümmern. Dann kommt was, und dann ist es von vorn herein auch :shit:

Wenn der 18 jährige in seiner Garage etwas entwickelt, das es zur Serienreife schafft und in eine Verkaufsverpackung kommt, bin ich überzeugt davon, dass es der 18 jährige auch schafft die Anmeldung von LUCID und einem Entsorger auszufüllen. Was ihn auf dem Weg dahin daran hindern sollte, die elterliche Garage bei Versuchen einige Male in die Luft zu jagen, wäre mir nun schleierhaft :)

Über Bagatellgrenzen kann man dem 18 jährigen bei einer Kleinserie natürlich entgegen kommen, dennoch spricht ja nichts dagegen, dass er sich registriert, oder? Ansonsten taucht der mittlerweile 22 jährige mit seiner Großserie ab - und zahlt eben wieder nüscht.

Mit der DSGVO hat das ja allenfalls am Rande zu tun, dergestalt, dass die Daten schon herrlich frei im Netz stehen, das hat mich - wie schon gesagt - auch überrascht.

welpe
Beiträge: 1158
Registriert: 11. Sep 2016 09:01
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: BMU: Verpackungsgesetz - Start des Verpackungsregisters LUCID

Beitrag von welpe » 16. Jan 2019 16:35

Also ich finde es schon richtig das auch der kleine Händler sich anmelden soll.

Sonst funktioniert das System nicht. Dann muss nochmal eine Kontrolle zwischen dem Finanzamt und dem Verpackungsregister stattfinden.

Nervend ist eher das es soviele unterschiedliche Abgaben/Betriebe/Steuern sind.

Sollen die doch einfach 20% Umsatzsteuer verlangen. Von dem Geld kann sich der Staat dann selber alles nach belieben aufteilen. Wäre bestimmt ingesamt kostengünstiger als so.

Benutzeravatar
Technokrat
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3297
Registriert: 8. Mai 2014 12:14
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: BMU: Verpackungsgesetz - Start des Verpackungsregisters LUCID

Beitrag von Technokrat » 16. Jan 2019 16:39

Es wäre aber ungerecht, dass diejenigen, die wenig Verpackung in den Verkehr bringen genauso viel zahlen sollen, wie diejenigen, die einen Kubikmeter Plastik um ihr Produkt schnüren.

welpe
Beiträge: 1158
Registriert: 11. Sep 2016 09:01
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: BMU: Verpackungsgesetz - Start des Verpackungsregisters LUCID

Beitrag von welpe » 16. Jan 2019 16:40

Dann hat es seinen Grund warum er es macht.

Es kostet ja Geld :)

Benutzeravatar
koshop
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3273
Registriert: 4. Sep 2012 13:23
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal

Re: BMU: Verpackungsgesetz - Start des Verpackungsregisters LUCID

Beitrag von koshop » 16. Jan 2019 16:41

Wenn der 18 jährige in seiner Garage etwas entwickelt, das es zur Serienreife schafft und in eine Verkaufsverpackung kommt, bin ich überzeugt davon, dass es der 18 jährige auch schafft die Anmeldung von LUCID und einem Entsorger auszufüllen.
Da ist dann eher das Problem, dass das ganze nicht gleich EU-weit geregelt wurde. Ein zentrales EU-Register und auch die Möglichkeit die einzelnen Mengen zentral in die einzelnen Länder zu melden.

Zwar schafft es der 18 jährige noch sich in Deutschland zu registrieren, mit der Registrierung in Frankreich oder Griechenland wirds dann schon schwieriger. Wobei wir in Deutschland ja noch Glück haben. Der deutsche Markt ist ja vergleichsweise groß - der reicht ja um durchzustarten. Aber jemand der in einem 2 Millionen Einwohner Land wohnt, dem bleibt ja gar nix übrig als sein Glück international zu versuchen, der ist dann sofort mit dem ganzen Mist konfrontiert.

Benutzeravatar
online-beobachter
Beiträge: 1251
Registriert: 13. Okt 2007 16:25
Land: Deutschland
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: BMU: Verpackungsgesetz - Start des Verpackungsregisters LUCID

Beitrag von online-beobachter » 16. Jan 2019 16:42

Ich vermute das sich das ganze einfach noch nicht rumgesprochen hat.
Ich hab zwei direkte Nachbarn (u.a. mit Versandhandel) im Gewerbegebiet und keiner steht bisher bei Lucid drin?
Hab mir vorgenommen bei Gelegentheit mal das anzusprechen wenn ich jemand von dort sehe...
Wenn ich nicht hier mitlesen würde, wüsste ich weder was von der Pflicht Verpackungen zu Lizensieren wie es ja schon seit Jahren Pflicht ist und auch nicht von LUCID?
Ich kann mich nicht erinnern das das groß Thema in irgend welchen Nachrichten war?
Wenn man sich um so was nicht aktiv kümmert, was glaube ich viele einfach nicht machen kriegt man da nix mit.

Antworten

Zurück zu „Versand & Logistik / Im- & Export“