Welche Unterlagen müssen dem Businessplan beigefügt werden?

Controlling & Business Development - Strategien zur Unternehmensentwicklung - Wachstum Finanzierung Tipps
Antworten
Robco
Beiträge: 232
Registriert: 27. Jan 2009 13:15
Land: Deutschland

Welche Unterlagen müssen dem Businessplan beigefügt werden?

Hallo an alle,

ich habe schon alle Beiträge zum Thema "Businessplan" durchgelesen, aber noch keine Antwort auf meine Frage gefunden:
Ich möchte einen Online-Handel verkaufen. Der Käufer muss für die Finanzierung bei seiner Bank einen Businessplan erstellen und hat mich gebeten, ob ich das für ihn übernehmen kann. Das fand ich schon mal befremdlich, da doch der Businessplan die eigene Erfolgseinschätzung widerspiegeln soll, oder?
Dann bat er mich noch, ihm meine Jahresabschlüsse der letzten 3 Jahre sowie eine aktuelle BWA zu übergeben. Ist das so üblich?
Das sind doch eigentlich sehr vertrauliche Unterlagen, die man erst nach Unterschrift des Kaufvertrages oder einer Absichtserklärung rausgibt, oder sehe ich das falsch?

Vielleicht hat ja jemand schon Erfahrungen mit diesem Thema, ich leider noch nicht.

LG - robco


3 Monate gratis Händlerbund
drich
Beiträge: 547
Registriert: 25. Jun 2009 12:12
Land: Deutschland
Branche: nordsee

Re: Welche Unterlagen müssen dem Businessplan beigefügt werd

Hallo,

nun, der Verkäufer muss ja wissen was er kauft. Daher ist es üblich, dass die letzten 3 Jahresabschlüsse rausgegeben werden. Zum Schutz kannst Du eine Geheimhaltungsklausel vereinbaren. Vielleicht könnt Ihr auch auch treffen bei Deinem Steuerberater, wo Ihr die Abschlüsse besprecht.

Aber der Businessplan muss natürlich der Käufer aufstellen. Alles andere macht überhaupt keinen Sinn. Diesen Schuh würde ich mir nicht anziehen.
Ironie-Schilder sind selbständig im Text anzubringen
Benutzeravatar
Technokrat
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 7051
Registriert: 8. Mai 2014 12:14

Re: Welche Unterlagen müssen dem Businessplan beigefügt werd

Vielleicht weiß das jemand genauer, aber kann das nicht auch rechtliche Konsequenzen haben, wenn Du für den Käufer einen Businessplan erstellst?

Sprich dass der Käufer irgendwann Ansprüche erheben kann, weil die Knochenwürfelei aus dem Businessplan nicht eingetreten ist?
Benutzeravatar
fossi
webmaster@sellerforum.de
webmaster@sellerforum.de
Beiträge: 28076
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: Sellerforum / Eifel Luftballons / Albatros Int.

Re: Welche Unterlagen müssen dem Businessplan beigefügt werd

drich hat geschrieben: Aber der Businessplan muss natürlich der Käufer aufstellen. Alles andere macht überhaupt keinen Sinn. Diesen Schuh würde ich mir nicht anziehen.
Dito.

Das Niemand die Katze im Sack kauft und zumindest ein paar Zahlen offengelegt werden müssen, ist irgendwo logisch. Businessplan und Co. sind aber eindeutig Aufgabe des Käufers. Er will ein Geschäft betreiben und muss mit seiner Bank klarkommen. Was hast du damit zu tun?! :gruebel:
---
Unterstütze das Sellerforum mit einer Supporter-Mitgliedschaft. Danke! :winken:
Benutzeravatar
ksmo
Beiträge: 76
Registriert: 2. Jan 2015 09:00

Re: Welche Unterlagen müssen dem Businessplan beigefügt werd

der Käufer kann Anhang der Zahlen die du Ihm vorgibst bezüglich der Umsätze deiner Webseite, zum Steuerberater gehen und den Bussines Plan erstellen lassen, sofern du selbst kein Steuerberater bist rauchen
Benutzeravatar
koshop
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 6617
Registriert: 4. Sep 2012 13:23

Re: Welche Unterlagen müssen dem Businessplan beigefügt werd

Um den Businessplan zu erstellen brauch der Käufer natürlich einen gewissen Einblick ins Unternehmen. Allerdings spiegelt der Businessplan ja wieder was der Käufer zukünftig mit dem Unternehmen machen will. Daher kann er den auch nur selbst erstellen. Da würde er ja z.B. reinschreiben: Der Gewinn beträgt derzeit XY, ich plane folgende Maßnahmen um den Gewinn innerhalb der nächsten 3 Jahre um X Prozent zu steigern und dergleichen.
Antworten

Zurück zu „Unternehmensberatung (branchenneutral)“

  • Information