Neubau Lagerhalle in 2021

Controlling & Business Development - Strategien zur Unternehmensentwicklung - Wachstum Finanzierung Tipps
marcibet
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1771
Registriert: 2. Nov 2017 16:04

Re: Neubau Lagerhalle in 2021

regalboy hat geschrieben: 24. Nov 2020 18:30
marcibet hat geschrieben: 24. Nov 2020 18:10 Der Winkel passt sich automatisch an (+/- 40 Grad vollautomatisch je nach sonnenstand).
Wie klein ist deine Anlage?
Auf diesem Gebäude ist eine 25kwp anlage, mehr wird nicht benötigt, wenn man den Überschuss sinnvoll verwendet (heizung, e-autos,kühlung).grad mal drüber gerechnet, wir haben die kosten der kompletten anlage abz. Steuer und förderung in genau 6 jahren komplett retour.
Ach hat geschrieben: 24. Nov 2020 20:16
- Erdwärmepumpe - vermutlich die einzige Möglichkeit die Halle im Sommer auch zu kühlen?
Ginge auch über Luftwärmepumpe. Aber Erdwärmepumpe macht wahrscheinlich mehr Sinn.
Wieso sollte das mehr Sinn machen? Es ist völlig egal ob lwp oder ewp gerade im Sommer wenn es heiß ist und somit kühlung erforderlich ist, ist normal ohnehin reichlich überschuss vorhanden.


Ich bin zwar ein Mädel, aber nicht doof. :D
IT-Recht Kanzlei
regalboy
Beiträge: 9012
Registriert: 23. Feb 2008 18:30

Re: Neubau Lagerhalle in 2021

marcibet hat geschrieben: 24. Nov 2020 21:06
Ach hat geschrieben: 24. Nov 2020 20:16
- Erdwärmepumpe - vermutlich die einzige Möglichkeit die Halle im Sommer auch zu kühlen?
Ginge auch über Luftwärmepumpe. Aber Erdwärmepumpe macht wahrscheinlich mehr Sinn.
Wieso sollte das mehr Sinn machen? Es ist völlig egal ob lwp oder ewp gerade im Sommer wenn es heiß ist und somit kühlung erforderlich ist, ist normal ohnehin reichlich überschuss vorhanden.
Weil Tiefenbohrung im Vergleich zu LWP:
- effizienter ist
- weniger bis gar nicht verschleißt
- keine lauten Geräusche macht
- keine optisch und vom Platz störende Außeneinheit bracht

Und vor allem: Man den nicht selbst verbrauchten Strom ja weiterverkaufen.
(Opportunitätskosten)
marcibet
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1771
Registriert: 2. Nov 2017 16:04

Re: Neubau Lagerhalle in 2021

regalboy hat geschrieben: 25. Nov 2020 08:22
marcibet hat geschrieben: 24. Nov 2020 21:06
Ach hat geschrieben: 24. Nov 2020 20:16
Ginge auch über Luftwärmepumpe. Aber Erdwärmepumpe macht wahrscheinlich mehr Sinn.
Wieso sollte das mehr Sinn machen? Es ist völlig egal ob lwp oder ewp gerade im Sommer wenn es heiß ist und somit kühlung erforderlich ist, ist normal ohnehin reichlich überschuss vorhanden.
Weil Tiefenbohrung im Vergleich zu LWP:
- effizienter ist
- weniger bis gar nicht verschleißt
- keine lauten Geräusche macht
- keine optisch und vom Platz störende Außeneinheit bracht

Und vor allem: Man den nicht selbst verbrauchten Strom ja weiterverkaufen.
(Opportunitätskosten)
Du schreibst vorhin "Kühlen ginge auch über LWP, aber TB macht für Kühlen mehr Sinn" - das ist sowas von falsch, in Wahrheit ist die TB Nachteilig wenn man mit der WP kühlen möchte und geht somit nur beschränkt. Aktives Kühlen geht sogar NUR mit LWP oder mit SWWP, mit einer Tiefenbohrung kann nur passiv gekühlt werden. Passive Kühlung ist aber viel schwächer, und ich bezweifle dass du damit eine große Lagerhalle in den Sonnenstunden ausreichend kühlen kannst.

Deine Aufzählungen sind zum teil für eine Lagerhalle völlig sinnfrei.

- keine lauten Geräusche macht
Selbst im Wohnbereich sind die Anlagen flüsterleise, hier in der Halle hört man sie gar nicht außer man stellt sich im Freien direkt daneben.

- keine optisch und vom Platz störende Außeneinheit bracht
Wen genau interessiert das bei einer großen Lagerhalle!?

- effizienter ist
Doch nicht in der Kühlung (und darum geht es gerade)

Habt ihr in eurem Betriebsgebäude eine Wärmepumpe? Nutzt ihr die Kühlung? Es klingt eher so als hättest du wenig Ahnung von der Materie und redest vom Höhrensagen. Bringt also nicht viel ;-)
Ich bin zwar ein Mädel, aber nicht doof. :D
Wollomo
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 603
Registriert: 21. Jan 2019 13:02
Land: Deutschland

Re: Neubau Lagerhalle in 2021

Natürlich muss das komplette Konzept von Fußboden bis Dach stehen bevor man beginnt. Gerade die Hallenbaufirmen haben alle ihr "eigenes" System. Abweichen davon kann man, aber dann ist es eben nicht mehr die "0815 Standard Halle" sondern es kann eben auch teurer werden. Wir haben eine Stahlhalle mit Sandwitchdach und Wänden. Die hält wirklich super warm und dürfte mit das günstigste sein.
Krosser87
Beiträge: 438
Registriert: 6. Jul 2009 19:12
Land: Deutschland
Branche: Ersatzteile

Re: Neubau Lagerhalle in 2021

So... knapp 1 1/2 Jahre später sind alle Anträge durch, Lieferzeiten überstanden und der Bau hat begonnen.
Bodenplatte ist eine Futura inkl. Heizung geworden und die Halle kommt von Paco und wurde letzte Woche angefangen zu stellen.

Da es hier ganz gut mit den Empfehlungen geklappt hat, die nächste konkrete Frage.

Bezüglich der Luftwärmepumpe tun sich örtliche Heizungsbauer recht schwer.... kennt jemand eine Firme die deutschlandweit tätig ist und in diesem Bereich Erfahrung hat? Das ganze System soll im Sommer auch kühlen können.

Eventuell hat jemand auch eine Wärmepumpe in seiner Halle montiert und kann Hersteller nennen?
Benutzeravatar
fonprofi
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 6385
Registriert: 17. Nov 2010 16:43
Land: Deutschland

Re: Neubau Lagerhalle in 2021

In welchem PLZ-Bereich bist Du? LWP sind aktuell schwer zu bekommen. Ich habe eben mal drüber geschaut bei unseren Lieferanten, alles rot.
Kann sein das es für Hallen andere, größere Modelle gibt, aber unter 50Kw habe ich nur rote Punkte bei den Lieferantenlisten.
Der Krieg, Preisentwicklung, Förderung etc. machen die Lager leer...
Krosser87
Beiträge: 438
Registriert: 6. Jul 2009 19:12
Land: Deutschland
Branche: Ersatzteile

Re: Neubau Lagerhalle in 2021

Südliches Sachsen Anhalt Postleitzahl 06
zeitlich bin ich flexibel... bis zum Winter sind es ja noch ein paar Monate.

Bezüglich der 50kw...
Eine Heizlast zu erstellen ist scheinbar für Fachfirmen auch ein Hexenwerk, bis jetzt habe ich von allen Firmen eine Absage erhalten.

Lediglich Futura wollte eine Heizlast erstellen, hier ist aber auch selbst auf Nachfrage nichts mehr passiert.
Benutzeravatar
Merlin84
Beiträge: 482
Registriert: 3. Mär 2012 16:32

Re: Neubau Lagerhalle in 2021

@Krosser87 Darf man fragen was sich der ganze Spass insgesamt gekostet hat? Ich bin momentan auch am überlegen eine eigene Lagerhalle in ähnlicher Größe bauen zu lassen.
Benutzeravatar
fonprofi
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 6385
Registriert: 17. Nov 2010 16:43
Land: Deutschland

Re: Neubau Lagerhalle in 2021

Krosser87 hat geschrieben: 11. Jun 2022 21:03
Eine Heizlast zu erstellen ist scheinbar für Fachfirmen auch ein Hexenwerk, bis jetzt habe ich von allen Firmen eine Absage erhalten.
Ist normalerweise kein großes Problem. Du hast ja eine Baubeschreibung deiner Halle und man kann schon darauf hin eine grobe Grundberechnung machen.

Ich habe heute Nachmittag mal meine Links nach LWP abgefragt, von 1k+ Artikel der Lieferanten sind keine 10 Stck in 6 Wochen Lieferbar, und dann sind es spezielle Teile für Passivhäuser und Lüftungsanlagen. Eine Pillepalle WP gibts aktuell wohl nur als Klimaanlage. Selbst von Mitsubishi, die normalerweise immer bischen was von Zubadan auf Lager haben, ist alles auf Null. Echt seltsam. Als wenn alle auf Regenerative Anlagen stürmen um sich die Förderung zu holen.
Krosser87
Beiträge: 438
Registriert: 6. Jul 2009 19:12
Land: Deutschland
Branche: Ersatzteile

Re: Neubau Lagerhalle in 2021

Merlin84 hat geschrieben: 11. Jun 2022 21:49 @Krosser87 Darf man fragen was sich der ganze Spass insgesamt gekostet hat? Ich bin momentan auch am überlegen eine eigene Lagerhalle in ähnlicher Größe bauen zu lassen.
Ich bin hier glaube keine Referenz.
Die Gründung war durch Abriss des Altbestandes und einem sehr schlechten Untergrund und damit verbundenen Bodenaustausch recht teuer.
Die Bodenplatte ist dadurch auch stärker ausgefallen, ebenfalls habe ich höhere Lasten angegeben, die eigentlich nicht auftreten....
Gleiches gilt für die Verkleidung der Halle, hier werden 120mm montiert.


Mein Empfehlung wäre, dass du dir in 2-3 Online Konfiguratoren einfach eine Halle zusammenstellst und die Preise erfragst.
Generell kann man aber ganz grob sagen 1/3 kostet die Halle, 1/3 Gründung inkl. Bodenplatte und 1/3 Außenanlage.


Mit der ganzen Sache bin ich kostentechnisch ca 100% höher, als ich damals 2020 geplant hatte :durchdreh:
marcibet
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1771
Registriert: 2. Nov 2017 16:04

Re: Neubau Lagerhalle in 2021

Krosser87 hat geschrieben: 11. Jun 2022 10:20 So... knapp 1 1/2 Jahre später sind alle Anträge durch, Lieferzeiten überstanden und der Bau hat begonnen.
Bodenplatte ist eine Futura inkl. Heizung geworden und die Halle kommt von Paco und wurde letzte Woche angefangen zu stellen.

Da es hier ganz gut mit den Empfehlungen geklappt hat, die nächste konkrete Frage.

Bezüglich der Luftwärmepumpe tun sich örtliche Heizungsbauer recht schwer.... kennt jemand eine Firme die deutschlandweit tätig ist und in diesem Bereich Erfahrung hat? Das ganze System soll im Sommer auch kühlen können.

Eventuell hat jemand auch eine Wärmepumpe in seiner Halle montiert und kann Hersteller nennen?
Wir haben eine stiebel eltron WP, die auch kühlt im Sommer. wie groß und hoch ist die Halle? Paneele rundum auch am Dach? Wie dick die Paneele?

das Modell das wir haben ist zb auch überall lagernd. Vielleicht nicht im Telefon Großhandel, im Fachhandel aber sehr wohl :-)
Krosser87
Beiträge: 438
Registriert: 6. Jul 2009 19:12
Land: Deutschland
Branche: Ersatzteile

Re: Neubau Lagerhalle in 2021

260qm an der Traufe ca 5m mit 120mm Paneelen Dach und Wand.

Durch deinen Hinweis konnte ich gerade eine Firma in Magdeburg ausfindig machen, hier werde ich kommende Woche mal Kontakt aufnehmen.
Was darf solche Anlage inkl. Montage ca kosten?
Es geht generell nur um die Heizung, Warmwasser wird über Durchlauferhitzer realisiert.
marcibet
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1771
Registriert: 2. Nov 2017 16:04

Re: Neubau Lagerhalle in 2021

okay das ist weniger als die Hälfte von unserer Halle wo wir diese WP drin haben. Wir haben eine stibel eltron wpl 25 a/c

gezahlt haben wir 38.000 komplett inkl der fußbodenheizung.

Die WP inkl Zubehör hat knappe 12 gekostet. steigLeitungen und techbikraum 3k .rest fbh.

Warmwasser machen wir auch mit dle da wir quasi 0 bedarf haben.
Benutzeravatar
Ach
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2117
Registriert: 29. Mai 2013 10:06

Re: Neubau Lagerhalle in 2021

Die Lieferproblematik bei WP kann ich bestätigen.
Wir schreiben weiterhin Angebote, allerdings sagen wir keinen Liefertermin mehr zu (weil die Hersteller das auch nicht mehr können) und halten Preise und Typenbezeichnungen frei.

Die Nachfrage nach WP ist seit einigen Wochen gigantisch. Einerseits wegen Förderung, vor allem aber, weil viele vom Gas weg wollen, oft auch aus Überzeugung.
Im Prinzip spiegelt sich beim Thema WP die gleiche Situation wie bei Photovoltaik.
Und meistens bauen wir auch beides zusammen, das macht gerade dann Sinn, wenn über die WP im Sommer auch gekühlt wird.
marcibet
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1771
Registriert: 2. Nov 2017 16:04

Re: Neubau Lagerhalle in 2021

Rex hat geschrieben: 17. Nov 2020 00:20 Du willst in der aktuellen wirtschaftlichen Lage neu bauen?
Aktuell sind die Auftragsbücher der Bauunternehmen noch gut gefüllt und dementsprechend die Preise hoch.

Ich würde warten bis nächstes Jahr die ersten oder spätestens 2022 reihenweise Firmen zu sperren und dann günstig eine bestehende Halle kaufen.
Diese Prognose 2020 war wohl knapp daneben,
wäre dann wohl doch besser gewesen gleich zu bauen und 50% zu sparen :-)
Benutzeravatar
martin_the_joiner
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 945
Registriert: 8. Jan 2012 10:24
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Neubau Lagerhalle in 2021

marcibet hat geschrieben: 12. Jun 2022 11:24
Rex hat geschrieben: 17. Nov 2020 00:20 Du willst in der aktuellen wirtschaftlichen Lage neu bauen?
Aktuell sind die Auftragsbücher der Bauunternehmen noch gut gefüllt und dementsprechend die Preise hoch.

Ich würde warten bis nächstes Jahr die ersten oder spätestens 2022 reihenweise Firmen zu sperren und dann günstig eine bestehende Halle kaufen.
Diese Prognose 2020 war wohl knapp daneben,
wäre dann wohl doch besser gewesen gleich zu bauen und 50% zu sparen :-)
Wart mal ab!
2022 ist noch nicht mal zur Hälfte vorbei. Die nächsten Monate werden heftig. :konfuzius:
Vermutlich werden sich für viele Sparten weder Neubau noch günstige bestehende Hallen lohnen - weil Stagflation
marcibet
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1771
Registriert: 2. Nov 2017 16:04

Re: Neubau Lagerhalle in 2021

So billig wie 2020 wird man viele Jahre lang nicht mehr bauen können, das ist sicher.
Doppel
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 3043
Registriert: 18. Jun 2012 11:39
Land: Deutschland
Firmenname: Suflix
Branche: E-Commerce, Onlineshops, Marktplätze, FB Gruppe
Kontaktdaten:

Re: Neubau Lagerhalle in 2021

Ich stecke gerade in einer Renovierung von 2 Zimmern - diese aber von Grund auf: Wände bis ausf Kern saniert, neue Elektrick, neuer Fussboden etc. - im letzen Frühjahr hatte ich schon die Küche genauso komplett saniert - wenn ich hier die Preise für Ständerwerk, Gibsplatten, Schrauben, Ausgelcihsmasse etc. vergleiche kann Einem echt schlecht werden.

Ich lige im Verhältnis hier gegenüber dem letzten Jahr an fast identischem Material bei gut 60% Mehrkosten und das sind nur 2 Zimmer.
3 plus Treppenaufgang müsste ich noch - hab ich aber nun auch aufs kommende Jahr verschoben, in der großen Hoffnung, dann wennigstens am Materialeinkauf wieder etwas spären zu können, so richtig drann glauben kann ich aber auch nicht.

Halle bauen oder gar ein Haus würde ich jedenfals aktuell nicht wollen.
Gruß Dirk
Oppel.BI - Dein Statistik- & Kennzahlentool für Plentymarkets-Nutzer

FB-Gruppe: Suflix
Die Gruppe für Heizung, Solar, Heimwerker etc. - werde auch Du Teil unserer Community!
Krosser87
Beiträge: 438
Registriert: 6. Jul 2009 19:12
Land: Deutschland
Branche: Ersatzteile

Re: Neubau Lagerhalle in 2021

Irgendwo hatte ich ja geschrieben, dass wir ständig am bauen sind...
Bei der eigentlichen Halle musste ich 15% Preisaufschlag 08/21 schlucken, 2 Wochen später wären es nochmal 10% gewesen, zum Glück hatte ich den Vertrag da schon unterschrieben.

Ähnliches bei der Gründung, hier gab es im März/April eine Preissteigerung um 30%, da Putin angefangen hat durchzudrehen und die Kraftstoffpreise explodiert sind.


Bezüglich momentanen Baukosten egal ob Neubau oder Renovierung wäre meine Progrnose, dass die Preise so bleiben bzw. in den kommenden Jahren weiter steigen.

Holz, Beton etc. hier werden die Preise auch bei fallender Nachfrage vermutlich nicht um 20/30% weniger beim Endkunden ankommen.
Ebenfalls geht in den nächsten 10Jahren der Großteil der Handwerker in Rente und Nachwuchs gibt es nicht wirklich.
Vermutlich wird man sich an Handwerker aus Polen etc. gewöhnen müssen.
Betonbau bzw. Estrichleger sind ja jetzt schon in türkischer Hand.
Mozartkugel
Beiträge: 1014
Registriert: 14. Okt 2017 16:14

Re: Neubau Lagerhalle in 2021

woran liegt das eigentlich (Handwerkermangel)? Möchten die Kids heutzutage alle Abitur und studieren oder Influencer werden? Es sollte doch genug Schüler geben die nach der Haupt- oder Realschule kein Bock mehr haben und Handwerker werden möchten oder nicht?
Zuletzt geändert von Mozartkugel am 13. Jun 2022 10:13, insgesamt 1-mal geändert.
Antworten

Zurück zu „Unternehmensberatung (branchenneutral)“

  • Information