Geschäftsadresse bei Gründung einer GmbH

Controlling & Business Development - Strategien zur Unternehmensentwicklung - Wachstum Finanzierung Tipps
Destino
Beiträge: 26
Registriert: 8. Jul 2021 14:36
Land: Deutschland

Geschäftsadresse bei Gründung einer GmbH

Hallo zusammen,

bei Gründung einer GmbH ist eine Niederlassungsanschrift anzugeben. Ich möchte vor allem am Anfang aus Kostengründen kein Büro/Lager mieten. Ich würde gerne die ersten 2-3 Monate alles von meiner Eigentumswohnung aus abwickeln. Das würde gehen, weil ich nur Kleinigkeiten zuhause lagern muss.

Selbstverständlich habe ich nicht vor, alles in Zukunft auch weiterhin von meiner Wohnung abzuwickeln. Ich bin der Meinung, dass ich besonders am Anfang mir die Kosten sparen sollte, um in Produkte und Marketing zu investieren. Selbst ein kleines Büro/Lager kostet hier im meiner Umgebung viel Geld und dazu noch die Kaution, die man bekanntlich noch vorlegen muss. Ich finde, dass muss in den ersten Monaten nicht sein.

1. Wie seid Ihr bei Gründung vorgegangen? Habt ihr direkt ein Lager/Büro gemietet?
2. Welche Möglichkeiten habe ich noch? - Habt Ihr Erfahrungen mit virtuellen Geschäftsadressen? Aus steuerlichen Gründen ist der Firmensitz in meinen Augen auch sehr wichtig.

Bitte dringend um eure Meinung. Vielen Dank im Voraus.


Roemer
Beiträge: 2090
Registriert: 21. Jan 2009 13:21
Land: Deutschland

Re: Geschäftsadresse bei Gründung einer GmbH

Und warum dann GmbH ? Das ist mit die teuerste Rechtsform.
Und da Du Dir anscheinend noch keinen GF leisten kannst, haftest Du als GF trotzdem voll und ganz ohne Beschränkung.

Und vor einer etwaigen Steuer, mußt Du erst einmal Gewinn machen :-) Oder was ist mit dem Geschäftssitz gemeint ?
regalboy
Beiträge: 9012
Registriert: 23. Feb 2008 18:30

Re: Geschäftsadresse bei Gründung einer GmbH

Roemer hat geschrieben: 19. Aug 2021 17:33 ... Und vor einer etwaigen Steuer, mußt Du erst einmal Gewinn machen :-) Oder was ist mit dem Geschäftssitz gemeint ?
Ich vermute, dass er die Hebesätze meint.
remen67
Beiträge: 1094
Registriert: 9. Jun 2020 18:38
Land: Deutschland

Re: Geschäftsadresse bei Gründung einer GmbH

In der eigenen Wohnung ist wohl auch (steuerlich) eine schlechte Idee - VORSICHT
regalboy
Beiträge: 9012
Registriert: 23. Feb 2008 18:30

Re: Geschäftsadresse bei Gründung einer GmbH

remen67 hat geschrieben: 19. Aug 2021 17:44 In der eigenen Wohnung ist wohl auch (steuerlich) eine schlechte Idee - VORSICHT
Warum denn das bitteschön?
Benutzeravatar
fossi
webmaster@sellerforum.de
webmaster@sellerforum.de
Beiträge: 27110
Registriert: 5. Okt 2007 11:53
Land: Deutschland
Firmenname: sellerforum.de

Re: Geschäftsadresse bei Gründung einer GmbH

zu 1. : Ich habe damals aus Kostengründen ebenfalls mit der Privatanschrift angefangen, aber innerhalb weniger Wochen etwas angemietet.

zu 2.: Eine "virtuelle Geschäftsadresse" ist doch Murks und kostet locker ab 150-300€ im Monat, je nach Serviceumfang. Spätestens für Widerrufszwecke brauchst du dann doch wieder eine vernünftige Anschrift, wo Jemand die Sendungen entgegen nehmen kann!

Scheinbar kaum Kapital, aber dann eine GmbH? Die Einwände im Beitrag vorher sind berechtigt, denn irgendwie passt das nicht zusammen.
Am Anfang macht man besser erstmal eine normale Einzelunternehmung, ggfs sogar als Kleinunternehmen und wenn man seine Privatanschrift unbedingt raushalten möchte, kommt man um eine Anmietung kaum drumherum. Statt 25000€ GmbH Startkapital, kann man schon viel und lange was mieten. Zudem sind ein Büro oder kleines Lager wieder Kosten, die du steuerlich geltend machen kannst.

Wo wir bei Steuern sind: bis die Hebesätze Kopfschmerzen bereiten, kannst du dir auch ein großes Büro und ggfs eine weitere Niederlassung leisten.
Aber mal ehrlich: es ist doch viel zu früh, sich darüber einen Kopf zu machen. :)
The only way to do great work is to love what you do.
remen67
Beiträge: 1094
Registriert: 9. Jun 2020 18:38
Land: Deutschland

Re: Geschäftsadresse bei Gründung einer GmbH

regalboy hat geschrieben: 19. Aug 2021 17:45
remen67 hat geschrieben: 19. Aug 2021 17:44 In der eigenen Wohnung ist wohl auch (steuerlich) eine schlechte Idee - VORSICHT
Warum denn das bitteschön?
Lies mal das:

https://www.juwefe.de/home/aktuelles/si ... ichkeiten/

Ich habe jetzt extra deswegen eine neue Firma gegründet, als Tochter einer anderen, die nur die Immobilie kauft, schau Dir mal Steuer Videos auf youtube an (falls Du keinen Steuerberater hast)

Blöd ist, wenn sowas nach Jahren bei einer Betriebsprüfung herauskommt und Du über Jahre nachversteuern musst
Tony
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2429
Registriert: 21. Sep 2008 15:58
Land: Deutschland
Wohnort: 40000

Re: Geschäftsadresse bei Gründung einer GmbH

Den von remen verlinkten Beitrag finde ich schon etwas abenteuerlich. Denn - wie es da ja auch steht - ist die Gründung einer GmbH mit der Privatadresse gang und gebe.
Ich weiß nicht unter welchen Umständen ein Steuerprüfer da eine Betriebsaufspaltung konstruieren wollen würde ...

"Firmensitz aus steuerlichen Gründen" - ja, spielt eine Rolle, aber erst, wenn da richtig Gewinne hängen bleiben. Beispiel: Gewinn der GmbH (da ist Dein Gehalt ja schon abgezogen!): 150.000 Euro. Gewerbesteuer bei Hebesatz 450%: 23623,00 € - Gewerbesteuer bei Hebesatz 500%: 26250,00 Euro, also gerade mal 2600 Euro. Und diese hohen Unterschiede im Hebesatz wirst Du meistens im nahen Umkreis nicht finden.

"Volle Haftung als GF" @Roemer: wie kommst Du darauf? Solange keine Kredite genommen werden oder grob fahrlässige Dinge gemacht werden mit der GmbH, gilt die Haftungsbeschränkung.

Ich würde das machen, allerdings nicht, wenn in Kürze ein Umzug geplant ist außerhalb der aktuellen Stadt. Im Gründungsvertrag steht "Sitz ist Stadt XY". Wird der Sitz verlegt, ist der Notar im Spiel und dann wirds teuer.
COD
Beiträge: 332
Registriert: 6. Mär 2021 19:40
Land: Deutschland

Re: Geschäftsadresse bei Gründung einer GmbH

Was handelst Du denn gefährliches, dass von Anfang an eine GmbH oder UG erforderlich ist?
Tony
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2429
Registriert: 21. Sep 2008 15:58
Land: Deutschland
Wohnort: 40000

Re: Geschäftsadresse bei Gründung einer GmbH

Ich habe mir oft gewünscht, direkt zu Beginn eine GmbH gegründet zu haben.
Sonst kommt irgendwann der Tag, ab dem man bilanzieren muß und dabei seinen Lagerbestand aktivieren = versteuern muß.
remen67
Beiträge: 1094
Registriert: 9. Jun 2020 18:38
Land: Deutschland

Re: Geschäftsadresse bei Gründung einer GmbH

ich habe es nicht mehr genau im Kopf, ist auch sehr Einzelfallabhängig

Ich rate nur zur Vorsicht, es geht darum, was Betriebsvermögen ist:

https://www.smartsteuer.de/online/lexik ... bsstaette/

https://www.smartsteuer.de/online/lexik ... vermoegen/

Jedes Problem, was man umgehen kann, fällt einem später nicht auf die Füße
remen67
Beiträge: 1094
Registriert: 9. Jun 2020 18:38
Land: Deutschland

Re: Geschäftsadresse bei Gründung einer GmbH

Tony hat geschrieben: 19. Aug 2021 18:26 Ich habe mir oft gewünscht, direkt zu Beginn eine GmbH gegründet zu haben.
Sonst kommt irgendwann der Tag, ab dem man bilanzieren muß und dabei seinen Lagerbestand aktivieren = versteuern muß.
Soweit ich weiß kannst Du als GmbH keine EÜR machen, nur Bilanz
regalboy
Beiträge: 9012
Registriert: 23. Feb 2008 18:30

Re: Geschäftsadresse bei Gründung einer GmbH

remen67 hat geschrieben: 19. Aug 2021 18:32
Tony hat geschrieben: 19. Aug 2021 18:26 Ich habe mir oft gewünscht, direkt zu Beginn eine GmbH gegründet zu haben.
Sonst kommt irgendwann der Tag, ab dem man bilanzieren muß und dabei seinen Lagerbestand aktivieren = versteuern muß.
Soweit ich weiß kannst Du als GmbH keine EÜR machen, nur Bilanz
Das meint er, hat sich nur undeutlich ausgedrückt.
remen67
Beiträge: 1094
Registriert: 9. Jun 2020 18:38
Land: Deutschland

Re: Geschäftsadresse bei Gründung einer GmbH

@Tony

Der Firmensitz wird ja nicht aus steuerlichen Gründen gewählt, sondern um steuerliche Nachteile (später) durch Unkenntnis (Firma in Immobilie im Privateigentum) zu vermeiden

Ich gehe davon aus, dass zigtausende das in Unkenntnis machen und später böse auf die Nase fallen, wenn sowas nach 25 Jahren rauskommt, dann wird es teuer. Man muss teilweise die ansonsten steuerfreie Wertsteigerung einer Privatimmobilie versteuern, gerade bei den jetzigen Preissteigerungen (z.B. München) kann das sogar den Ruin bedeuten. Wenn man nicht verkaufen will oder noch nicht verkauft hat, sind das ja auch nur Buchgewinne, die Steuern darf man dann aber mit echtem Geld bezahlen

EFH in München 2000: 400000 Euro, heute 1.5 Mio, Differenz 1,1 Mio, Steuer runde 500000+ Euro bei Betriebsaufgabe in 2021
marcibet
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1771
Registriert: 2. Nov 2017 16:04

Re: Geschäftsadresse bei Gründung einer GmbH

remen67 hat geschrieben: 19. Aug 2021 18:42 @Tony

Der Firmensitz wird ja nicht aus steuerlichen Gründen gewählt, sondern um steuerliche Nachteile (später) durch Unkenntnis (Firma in Immobilie im Privateigentum) zu vermeiden

Ich gehe davon aus, dass zigtausende das in Unkenntnis machen und später böse auf die Nase fallen, wenn sowas nach 25 Jahren rauskommt, dann wird es teuer. Man muss teilweise die ansonsten steuerfreie Wertsteigerung einer Privatimmobilie versteuern, gerade bei den jetzigen Preissteigerungen (z.B. München) kann das sogar den Ruin bedeuten. Wenn man nicht verkaufen will oder noch nicht verkauft hat, sind das ja auch nur Buchgewinne, die Steuern darf man dann aber mit echtem Geld bezahlen

EFH in München 2000: 400000 Euro, heute 1.5 Mio, Differenz 1,1 Mio, Steuer runde 500000+ Euro bei Betriebsaufgabe in 2021
dein konstrukt ist realitätsfern und völlig irrelevant.
Ich bin zwar ein Mädel, aber nicht doof. :D
remen67
Beiträge: 1094
Registriert: 9. Jun 2020 18:38
Land: Deutschland

Re: Geschäftsadresse bei Gründung einer GmbH

was ist daran realitätsfern ? warum irrelevant ?

Oder wieder mal nur pauschale Kritik gegen mich ?

Je nach Einzelfall ist alles Betriebsvermögen, was Du zum Gewerbe einsetzt, wenn Du ein ganzes EFH als Lager nutzt, dann ist es auch das EFH, wenn Du die Firma schließt oder (vorab bei einer Betriebsprüfung), mußt Du den Wertzuwachs des Gebäudes versteuern, auch den Buchgewinn
Benutzeravatar
Eat The Rich
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 1157
Registriert: 13. Nov 2014 00:42

Re: Geschäftsadresse bei Gründung einer GmbH

remen67 hat geschrieben: 20. Aug 2021 07:33 wenn Du ein ganzes EFH als Lager nutzt
Dann ist mein Problem nicht die Betriebsprüfung sondern meine Frau.

man kann immer irgendwas konstruieren wo es dann scheisse ist.
auch 'ne blinde Katze findet mal ne tote Maus!
Destino
Beiträge: 26
Registriert: 8. Jul 2021 14:36
Land: Deutschland

Re: Geschäftsadresse bei Gründung einer GmbH

fossi hat geschrieben: 19. Aug 2021 17:47 zu 1. : Ich habe damals aus Kostengründen ebenfalls mit der Privatanschrift angefangen, aber innerhalb weniger Wochen etwas angemietet.
Auch direkt mit einer GmbH oder hast du ein Einzelunternehmen dann in eine GmbH umgewandelt?
fossi hat geschrieben: 19. Aug 2021 17:47 Scheinbar kaum Kapital, aber dann eine GmbH? Die Einwände im Beitrag vorher sind berechtigt, denn irgendwie passt das nicht zusammen.
Am Anfang macht man besser erstmal eine normale Einzelunternehmung, ggfs sogar als Kleinunternehmen und wenn man seine Privatanschrift unbedingt raushalten möchte, kommt man um eine Anmietung kaum drumherum. Statt 25000€ GmbH Startkapital, kann man schon viel und lange was mieten. Zudem sind ein Büro oder kleines Lager wieder Kosten, die du steuerlich geltend machen kannst.
Ich brauche allein für den ersten Wareneinkauf etwa 15.000,- Euro. Hinzu kommen noch etliche andere Kosten wie Gründungskosten, Markenanmeldung, EANs, Shopsystem, Warenwirtschaftssystem, Büromöbel, IT-Hardware & Software, etc. Habe mir eine detaillierte Übersicht meiner Kosten aufgestellt und komme da auf mehr als 27.000,- Euro. Möchte daher vor allem am Anfang die Kosten sparen und lieber in Produkte und Marketing stecken. Das Wichtigste ist nämlich, dass die GmbH erstmal läuft.
Destino
Beiträge: 26
Registriert: 8. Jul 2021 14:36
Land: Deutschland

Re: Geschäftsadresse bei Gründung einer GmbH

Achja und Kapital ist vorhanden. Das ist nicht der Grund.
remen67
Beiträge: 1094
Registriert: 9. Jun 2020 18:38
Land: Deutschland

Re: Geschäftsadresse bei Gründung einer GmbH

Das ist nicht konstruiert, sondern Gesetz und Lieblingsbeschäftigung von Betriebsprüfern, genauso wie Firmenwagen, Reisekosten, Spesen
Antworten

Zurück zu „Unternehmensberatung (branchenneutral)“

  • Information