Firma verkaufen, wo finde ich seriöse Anbieter ?

Controlling & Business Development - Strategien zur Unternehmensentwicklung - Wachstum Finanzierung Tipps
Antworten
new100
Beiträge: 2301
Registriert: 4. Jan 2012 10:52

Firma verkaufen, wo finde ich seriöse Anbieter ?

Hallo,

ich habe mich nun dazu entschlossen die Firma zu verkaufen!
Natürlich habe ich keine Vorstellung, was man nun dafür verlangen könnte. Ich weiß nur was ich gerne dafür mindestens hätte.

Jetzt suche ich seriöse Agenturen, wo wir unsere Firma anbieten könnten.
Die IHK Oldenburg habe ich nun mehrmals kontaktiert, ich erhalte keinen Rückruf.. (Schade um die Beiträge)

Wir sind eine Produktionsfirma in der Automobil / Motorradbranche mit eigenem Gutachten. Wir haben ein eigenes QM System entwickelt, welches durch den TÜV Süd abgenommen wurde. Unser Stahlhallen Konstruktionsgebäude mit Autobahnanbindung aus 2005 kann gerne mit dazu erworben werden.

Da meine Frau und ich nun auswandern, könnte man auch die privat Immobilie mit dazu erwerben.

Weiter zur Firma.
Ich möchte diese eigentlich NUR mit dem Gebäude verkaufen, da es auch ideal dafür geeignet ist.
Die Maschinen, Materialen, Hardware, Netzwerk, Lager, Werkzeuge zur Herstellung von Teilen, usw. usw. müssen natürlich übernommen werden.
Wir verfügen über eine sehr große Datenbank / Datensätze für unsere Produkte, welche zur Herstellung benötigt wird. Diese wurde über Jahre gesammelt uns ausgebaut.

Natürlich alles durch ein eigenes Backup Management abgesichert. Man übernimmt keine halbe Firma, sondern man kann hier das komplette Paket am Freitag kaufen
und am Montag starten.

Die Firma wird nicht unter Wert verkauft, lieber arbeite ich noch 1 - 2 Jahre weiter.
Wir sind systemrelevant und auch nicht auf irgendwelche Chips aus China angewiesen. Wir können immer fertigen !
Zuletzt geändert von new100 am 16. Sep 2022 10:38, insgesamt 1-mal geändert.


Mozartkugel
Beiträge: 1014
Registriert: 14. Okt 2017 16:14

Re: Firma verkaufen, wo finde ich seriöse Anbieter ?

Unternehmenswert lässt sich doch recht einfach ermitteln. Dein Steuerberater wird dir auch den Wert bestimmen.
Tony
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2429
Registriert: 21. Sep 2008 15:58
Land: Deutschland
Wohnort: 40000

Re: Firma verkaufen, wo finde ich seriöse Anbieter ?

Durchschnittlicher Jahresgewinn mal 6 dürfte so ein grober Richtwert sein.
Darin enthalten sind natürlich sämtliche Maschinen, das Lager und alles.
Wenn Personengesellschaft, vom Jahresgewinn noch Gehalt des Inhabers abziehen.
Benutzeravatar
kiwi
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 598
Registriert: 24. Jan 2011 20:09

Re: Firma verkaufen, wo finde ich seriöse Anbieter ?

Hier sind ja ein paar User in der Autobranche tätig, vielleicht haben die interesse..?
Einfach anschreiben sofern noch nicht passiert :)
Roemer
Beiträge: 2090
Registriert: 21. Jan 2009 13:21
Land: Deutschland

Re: Firma verkaufen, wo finde ich seriöse Anbieter ?

Durchschnittlicher Jahresgewinn mal 3 oder 4 , falls der Gewinn die letzten Jahre nicht stagnierte oder rückläufig war. Eine Werkstätte ist leer nicht viel Wert, da schwer vermietbar.

Wenn man als Inhaber nicht wenigstens noch 1 Jahr als GF weiter arbeitet, gibt es ordentlichen Abzug oder ein Teil des Kaufpreises wird erst nach x Jahren (und Auflagen) fällig.
Benutzeravatar
Ach
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2117
Registriert: 29. Mai 2013 10:06

Re: Firma verkaufen, wo finde ich seriöse Anbieter ?

Sprich die lokalen Banken an. Die können vielleicht schon Kontakt zu Interessenten herstellen. Außerdem können sie oft auch bei nexxt-change eintragen.
Weiterhin: Sprich deine finanzierende Bank an. Auch die haben möglicherweise Kontakte zu Käufern.
Drittens: Dein Wirtschaftsprüfer oder Steuerberater (sofern es eine etwas größere Kanzlei ist).
Eine weitere wichtige Plattform ist DUB.
Eine andere Anlaufstelle ist stabwechsel.

Und eine letzte nennenswerte: Inseriere aussagekräftig auf sellerforum.

Das war's an relevanten Plattformen.
Weiterhin kann es Sinn machen, einen Unternehmensberater, der sich auf M&A spezialisiert hat, zu involvieren.
Für die Bewertung kann ich gerne den Kontakt zu meinem ehemaligen Chef herstellen, der als Wirtschaftsprüfer und Berater in der Branche sehr aktiv ist.
Plane, wenn Du Berater engagierst, 2-3% vom Wert als Beraterkosten ein.
Benutzeravatar
Ach
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2117
Registriert: 29. Mai 2013 10:06

Re: Firma verkaufen, wo finde ich seriöse Anbieter ?

Roemer hat geschrieben: 16. Sep 2022 11:48 Wenn man als Inhaber nicht wenigstens noch 1 Jahr als GF weiter arbeitet, gibt es ordentlichen Abzug oder ein Teil des Kaufpreises wird erst nach x Jahren (und Auflagen) fällig.
Das ist mir zu pauschal. Eine häufige Lösung ist auch ein schnelles Ausscheiden und eine anschließende Konstellation wie Telefonische Erreichbarkeit für Nachfragen/Beratung/Mitarbeit auf Abruf oder Verbleib als Gallionsfigur für bestimmte Anlässe.
Andre (KM)
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 6154
Registriert: 9. Mär 2009 22:46
Land: Deutschland

Re: Firma verkaufen, wo finde ich seriöse Anbieter ?

8)
Roemer hat geschrieben: 16. Sep 2022 11:48 Durchschnittlicher Jahresgewinn mal 3 oder 4 , falls der Gewinn die letzten Jahre nicht stagnierte oder rückläufig war.
Eine vernünftige (!) Firma wird definitiv nicht zu einem Faktor von 3 bis 4 verkauft. Ich rede jetzt nicht von 1 Mann Wohnzimmerhändlern.

Schau mal nach Nachfolgeberatern in deiner Nähe: Everto Consulting, KERN ect...Im Zweifel sollte dein STB auch jemanden kennen.
new100
Beiträge: 2301
Registriert: 4. Jan 2012 10:52

Re: Firma verkaufen, wo finde ich seriöse Anbieter ?

Danke.. gibt ja schon einige Anlaufstellen. Werde mir am WE mal eine Liste zusammenstellen und dann abarbeiten.
Ich tue mir immer schwer mit solchen 3x XY = Wert.

Wir haben eine Nische mit MEGA-Potenzial zum weiteren Ausbau. Ich bin der Meinung, es gibt bestimmt Dropshipper der hat vielleicht den gleichen Umsatz, nur mit dem würde ich jetzt die Firma nicht vergleichen wollen.. (Äpfel / Birnen)
Andre (KM)
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 6154
Registriert: 9. Mär 2009 22:46
Land: Deutschland

Re: Firma verkaufen, wo finde ich seriöse Anbieter ?

new100 hat geschrieben: 16. Sep 2022 12:15 Wir haben eine Nische mit MEGA-Potenzial zum weiteren Ausbau.
Gut gemeinter Rat: ein Käufer bezahlt in der Regel nichts für Potenzial, sondern für die bestehenden Werte. Dieser Gedanke ist oft ein Grund für das Scheitern von Deals (und das ist gar nicht böse gemeint).

Ein Verkauf ist oft sehr emotional und wenn man etwas selbst aufgebaut hat, sieht man darin oftmals mehr Wert, als es eigentlich ist.

In welcher Größenordnung bewegst Du dich denn ca.?

Alternativ kannst Du es auch ohne Berater selbst machen z.B. über Nexxt-Change.org (Achtung Spoieler: kostet wahnsinnig viel Zeit und Nerven, es sind sehr, sehr viele Trittbrettfahrer dort unterwegs (Erfahrung als Verkäufer). Aus Käufersicht bin ich allerdings schon 2x dort fündig geworden)
new100
Beiträge: 2301
Registriert: 4. Jan 2012 10:52

Re: Firma verkaufen, wo finde ich seriöse Anbieter ?

Andre (KM) hat geschrieben: 16. Sep 2022 13:11
new100 hat geschrieben: 16. Sep 2022 12:15 Wir haben eine Nische mit MEGA-Potenzial zum weiteren Ausbau.
Gut gemeinter Rat: ein Käufer bezahlt in der Regel nichts für Potenzial, sondern für die bestehenden Werte. Dieser Gedanke ist oft ein Grund für das Scheitern von Deals (und das ist gar nicht böse gemeint).

Ein Verkauf ist oft sehr emotional und wenn man etwas selbst aufgebaut hat, sieht man darin oftmals mehr Wert, als es eigentlich ist.

In welcher Größenordnung bewegst Du dich denn ca.?

Alternativ kannst Du es auch ohne Berater selbst machen z.B. über Nexxt-Change.org (Achtung Spoieler: kostet wahnsinnig viel Zeit und Nerven, es sind sehr, sehr viele Trittbrettfahrer dort unterwegs (Erfahrung als Verkäufer). Aus Käufersicht bin ich allerdings schon 2x dort fündig geworden)
Ein Verkauf ist oft sehr emotional: Nein, bei mir überhaupt nicht. Ich weiß was danach kommt, deshalb freue ich mir lieber darauf...

Wie meinst du das mit Größenordnung ? Umsatz ?
Wollomo
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 604
Registriert: 21. Jan 2019 13:02
Land: Deutschland

Re: Firma verkaufen, wo finde ich seriöse Anbieter ?

Ich würde mich an meinen Steuerberater wenden. Die Schätzungen hier finde ich gerade ziemlich witzig. Firma gleich Firma? Reden wir über ein Industrieunternehmen mit entsprechenden Anlagevermögen (incl. Gebäude, Grundstück, moderner Betriebsausstattung), geschultem Personal, evtl. irgendwelchen Markenrechten, Exklusivverträgen oder gar Patente oder eben um einen "0815" Handel im gemieteten Verschlag mit keinerlei besonderen Produkten?

Beide können theoretisch sogar den gleichen Gewinn haben, in der Unternehmensbewertung dürfte es dennoch deutliche Unterschiede geben ;-).

Höhle der Löwen ist, besser gesagt war, ganz interessant anzusehen. Trotzdem bleibt es eine TV Show mit Unterhaltungscharakter.
Roemer
Beiträge: 2090
Registriert: 21. Jan 2009 13:21
Land: Deutschland

Re: Firma verkaufen, wo finde ich seriöse Anbieter ?

Ach hat geschrieben: 16. Sep 2022 11:50
Roemer hat geschrieben: 16. Sep 2022 11:48 Wenn man als Inhaber nicht wenigstens noch 1 Jahr als GF weiter arbeitet, gibt es ordentlichen Abzug oder ein Teil des Kaufpreises wird erst nach x Jahren (und Auflagen) fällig.
Das ist mir zu pauschal. Eine häufige Lösung ist auch ein schnelles Ausscheiden und eine anschließende Konstellation wie Telefonische Erreichbarkeit für Nachfragen/Beratung/Mitarbeit auf Abruf oder Verbleib als Gallionsfigur für bestimmte Anlässe.
Es geht bei dem Punkt um die Risikominimierung etwaiger "Leichen im Keller".
new100
Beiträge: 2301
Registriert: 4. Jan 2012 10:52

Re: Firma verkaufen, wo finde ich seriöse Anbieter ?

Kann man ja vertraglich festhalten... Leichen im Keller hab ich keine... ich arbeite gerne dann noch 2-3 Monate im Betrieb... das sollte zur Einarbeitung reichen.
Benutzeravatar
Ach
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 2117
Registriert: 29. Mai 2013 10:06

Re: Firma verkaufen, wo finde ich seriöse Anbieter ?

Also: Wenn Du eine längere Verweildauer ermöglichen kannst, verbreitert das den Kreis möglicher Käufer und verbessert eventuell auch den Kaufpreis.

Den Zweck, Leichen im Keller zu verhindern, ermöglichst du alternativ mit Garantien, Stundung eines Kaufpreises oder der Kombination aus einer Minderheitenbeteiligung (z.B. 40%) die du weiterhin hältst + Kaufoption für diesen Anteil für den Käufer. Und natürlich über eine gründliche Due Diligence.
Wie meinst du das mit Größenordnung ? Umsatz ?
Eine entscheidende Frage im Bereich Größenordnung ist: Gibt es - außer dem Verkäufer - eine weitere Führungsebene und wie autonom kann diese agieren.
Die andere Frage im Bereich Größenordnung ist: Wie groß ist dein geschätzter Kaufpreis? Je niedriger er ist, umso weniger Aufwand wird der Käufer für die Prüfung und Bewertung vornehmen. Er wird sich dabei vor allem an dem orientieren, was an bestehenden, insbesondere physischen Werten da ist (Halle, Maschinen, Lager, Forderungen...).
Wenn die Transaktion sechsstellig wird, wird auch mehr in Prüfung und Bewertung investiert werden. Dann kann der Käufer auch Zeit und Mühe darein investieren, Potentiale zu evaluieren.

Wenn du die Potentiale mitverkaufen willst, dann musst du sie dem Käufer erstens schmackhaft machen und zweitens den Nachweis, dass es diese Potentiale gibt und wie groß sie sind, gut vorbereiten und dazu Rede und Antwort stehen können.
Zwei frei erfundene Immobilieninseratstitel machen den Unterschied vielleicht deutlich:
"Hier verwirklichen Sie Ihre Träume - verschieden nutzbares EFH mit viel Potential"
"EFH mit Ausbaureserve - Baugenehmigung für leicht erschließbares Hinterhaus liegt vor"
Antworten

Zurück zu „Unternehmensberatung (branchenneutral)“

  • Information