API

« Back to Glossary Index

APIWas ist eine API?

Der Begriff API ist die Abkürzung für „application programming interface“. Es handelt sich dabei um eine technische Schnittstelle für verschiedene Anwendungsprogramme. Umgangssprachlich wird meist von einer Programmierschnittstelle gesprochen.

Wie funktioniert eine API?

Eine API Schnittstelle bietet die Möglichkeit, verschiedene Programm auf Quelltext-Ebene in Echtzeit zu verbinden. Die Datenübergabe erfolgt immer nach einer zuvor definierten Syntax, wobei die API Zugriff auf viele verschiedene Komponenten oder Systeme haben kann, z.B. Hardwarekomponenten, Datenbanken oder einzelne Programmfunktionen.

Zahlreiche Anwendungen basieren auf APIs, nicht nur in Webanwendungen. Allerdings gehört das Webumfeld zu den wichtigsten Anwendungsbereichen, da APIs hier eine wichtige Funktion zum Datenaustausch sowie zur Datenweiterverarbeitung übernehmen.

API: Welche Vorteile hat die Programmierschnittstelle?

APIs ermöglichen eine vereinheitlichte Datenübergabe zwischen Programmen und Programmteilen, die ansonsten völlig unabhängig voneinander sind. Dadurch wird der Datenaustausch stark vereinfacht.

Weitere Vorteile einer API:

  • große, komplexe Software kann modularisiert werden, was die Programmierung erleichtert
  • Module ermöglichen wiederum eine übersichtlichere/sauberere Gesamtstruktur
  • Fehler lassen sich leichter erkennen und beheben – es müssen nur einzelne Module geprüft werden sowie die Daten, die über die API laufen
  • Programmierarbeiten können einfacher ausgelagert werden, da nur einzelne Teilbereiche beauftragt werden müssen – das gesamte Produkt wird damit flexibler

API in der Praxis – Beispiele für API-Nutzung im Web

Es gibt zahlreiche öffentliche Web-APIs, um vielgenutzte Angebote/Services in die eigene Website zu integrieren, z.B. Bezahldienste, Shop-Bewertungssysteme oder Online-Marktplätze. Durch die API können diese mit sehr geringem Aufwand standardisiert angebunden werden.

Einige Beispiele:

  • PayPal
  • Facebook
  • Google Maps
  • Wikipedia
  • Trusted Shops
  • YouTube

Unterschied zwischen API und REST API

REST API steht für Representational State Transfer-API und bezieht sich auf Schnittstellen für den Datenaustausch auf unterschiedlichen Systemen. Das bietet den Vorteil, dass Daten und Aufgaben auf verschiedene Server verteilt werden können. Die Anforderung der Daten erfolgt mittels http-Request.

 

Bildquelle:

© wladimir1804 – stock.adobe.com

 

« Back to Glossary Index