Amazon: Verlängerte Rückgabemöglichkeit ab 1. Oktober für das Weihnachtsgeschäft [Partnerartikel]

Für das Weihnachtsgeschäft 2020 passt Amazon in Kürze seine freiwillige Rückgabegarantie an.
Viele Online-Händler müssen nun ihre Rechtstexte anpassen.

Während sich der Sommer langsam auf und davon macht, stehen bereits die ersten Schokoladenweihnachtsmänner in den Supermarktregalen und leuten „rechtzeitig“ die besinnliche Weihnachtszeit ein. Auch auf dem Marktplatz Amazon denkt man frühzeitig an das Geschäft: Einen Monat früher als im letzten Jahr erweitert Amazon die freiwillige Rückgabegarantie für Kunden.
Durch diese Änderung müssen in vielen Fällen auch Eure Rechtstexte angepasst werden.


Längere Rückgabefrist bedeutet in vielen Fällen Rechtstext-Änderung (Update)
Waren, die vom 1. Oktober bis zum 31. Dezember gekauft werden, können durch Amazons Rückgabeänderung bis zum 31. Januar 2021 von diesen zurückgegeben werden. Diese außerordentlich lange Frist soll den Kunden entgegenkommen, die frühzeitig ihre Geschenkeeinkäufe starten und nicht auf Ware sitzen bleiben wollen, die die Beschenkten verschmähen. Im letzten Jahr startete Amazon das Rückgabefenster erst am 1. November.


Betroffen sind von der verlängerten Rückgabefrist nun die von Händlerinnen und Händlern per „Versand durch Amazon“ versandten Produkte sowie jene Artikel, die mit dem Prime-Logo gekennzeichnet sind und im genannten Zeitfenster versendet werden. Da viele Händler die freiwillige Rückgabegarantie in ihren eigenen Rechtstexten regeln müssen, ergibt sich durch die Änderung auch die Notwendigkeit, diese zu aktualisieren. Mitglieder des Händlerbundes sind bereits per Sondernewsletter informiert worden. Für Dich gibt es hier nun noch einmal die wichtige Information, wer betroffen ist.


Update : Nachdem Amazon uns zunächst schriftlich bestätigte, dass nur solche Lieferungen unter die erweiterte Rückgabefrist fallen, hat der Marktplatzbetreiber sein Statement nun zurückgezogen und geändert. Demnach betrifft die erweiterte Rückgabemöglichkeit alle Artikel, die von Kunden üblicherweise bei Amazon retourniert werden können. Händlerbund-Mitglieder wurden über die damit einhergehende notwendige Anpassung ihrer Rechtstexte bereits individuell per Sonder-Newsletter informiert.


Du musst deine Rechtstexte anpassen, wenn Du

  • Deine Produkte selbst versendest (FBM) oder
  • den Versand durch Amazon (FBA) (zumindest für bestimmte Waren) nutzt

    nur für bestimmte Waren nutzt. Gehörst Du zu den Händlern, die ausschließlich FBA nutzen
    – hier übernimmt Amazon den Versand aller Produkte –, ergibt sich kein Anpassungsbedarf.

    In diesem Fall wird die Widerrufsbelehrung inklusive der freiwilligen Rückgabegarantie von Amazon im Shop angezeigt.
    In den Händlerbund-Rechtstexten findest Du die geänderten Rückgabebedingungen unterhalb der Widerrufsbelehrung, welche wir für den Handel auf Amazon zur Verfügung
    stellen.

.

Händlerbund-Rechtstexte: So funktioniert’s!

Wer bereits Mitglied ist und seine Rechtstexte noch nicht entsprechend aktualisiert hat, sollte dies zeitnah vornehmen. Das Vorgehen gestaltet sich wie folgt:

  • Du loggst Dich mit den persönlichen Zugangsdaten im Mitgliederbereich ein.
  • Unter „Recht“ → „Rechtstexte“ findest Du die Übersicht deiner Internetpräsenzen
  • Nach Anklicken Deines Amazon-Shops kannst Du die Rechtstexte konfigurieren
  • Dabei kannst Du die Einstellungen für deine Rechtstexte überprüfen und bei
    Änderungsbedarf anpassen. Anschließend klickst Du auf „speichern & weiter“
  • Auf der Seite „Rechtstexte herunterladen“ kannst Du die aktuelle Fassung der
    „Widerrufsbelehrung nebst Muster-Widerrufsformular einschließlich der freiwilligen
    Rückgabebedingungen“ herunterladen.

Bindest Du die Rechtstexte dann in deinen Amazon-Shop ein, solltest Du darauf achten, dass die bisher verwendete Version der „Widerrufsbelehrung“ vollständig entfernt wird, damit es insofern nicht zu einer Irreführungsgefahr kommt.
Falls Du dich fragst, wie genau die Rechtstexte nun eingebunden werden können, findest Du unsere Einstellhinweise ebenfalls auf der Seite „Rechtstexte herunterladen“.

Der Händlerbund hilft!
Du handelst auf Amazon und benötigst Rechtstexte oder Unterstützung?
Der Händlerbund steht Dir bei juristischen Fragen als kompetenter Partner zur Seite. Wenn Du dich als Händler jetzt für die umfangreichen Rechtsdienstleistungen des Händlerbundes entscheidest, erhältst Du mit dem Rabattcode Seller25 einen Nachlass von vier Monaten
auf das Mitgliedschaftspaket
Deiner Wahl. Jetzt informieren! > https://www.haendlerbund.de/de/sellerforum

Melvin Dreyer


Über den Autor
Melvin Dreyer ist seit Mitte 2018 als juristischer Fachredakteur für den Händlerbund tätig.
Während er sich im Studium besonders mit Steuerrecht auseinander gesetzt hat, berichtet und berät der Diplom-Jurist nun regelmäßig zu rechtlichen Neuigkeiten und Fragestellungen rund um E-Commerce, IT- und Europarecht.

Titelbild: Photo by Kira auf der Heide on Unsplash