Espresso-Maschine gesucht

- Diskussionsforum -
Für Alles, was irgendwie gesucht wird außer Angebote / Werbung.
Diese gehören in die Kategorie "Angebote" (Plus Mitgliedschaft benötigt)
Benutzeravatar
hkhk
Besserwisser
Besserwisser
Beiträge: 5800
Registriert: 30. Jun 2011 15:32
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 149 Mal

Re: Espresso-Maschine gesucht

Beitrag von hkhk » 15. Sep 2020 11:20

In einem anderen Thread hatte ich schon über meinen Wunsch-KVA "Siemens EQ.9 S500" gesprochen.
Möchte zwar in Edelstahl, hatte aber vor ein paar Wochen ein Super Angebot eines Händlers gesehen, allerdings des schwarzen Modells.
Trotzdem mal bestellt.
Ist eine tolle Maschine. Mahlwerk wirklich FLÜSTERLEISE und SUPER Milchschaum, Espresso deutlich besser als bei meinen bisherigen KVAs - kann man nicht meckern.
Der Kaffeeauslauf rechts/links war aber doch enorm unterschiedlich - was man merkte bei Bezug von 2 Tassen gleichzeitig. Bei 120ml pro Tasse kamen auf einer Seite 101ml und auf der anderen Seite 131ml raus. Das geht gar nicht! (Montagsgerät?) Da der Händler tatsächlich eine Gewährleistung ablehnen wollte (!!!!) und am Telefon frech und patzig war, ging die Maschine schweren Herzens zurück.

Also warte ich jetzt eben, bis ich die Maschine in Edelstahl zu deutlich unter 1100 bekomme.


hkhk - leidenschaftlicher Amazon-Hasser.

Ein Leben ohne Amazon ist wie ein Leben ohne Krebsgeschwür.

Benutzeravatar
H.Bothur
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 244
Registriert: 13. Nov 2018 17:16
Land: Deutschland
Firmenname: Hermann Jürgensen GmbH
Hat sich bedankt: 169 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Espresso-Maschine gesucht

Beitrag von H.Bothur » 15. Sep 2020 11:36

miezekatze hat geschrieben:
15. Sep 2020 10:53
Wenn man wirklich auf Kaffe mit Milchschaum steht (oder Cappuchino o.ä.) dann empfehle ich einen seperaten Milchaufschäumer. Zum einen ist die Reinigung meistens einfacher aber der Schaum auch besser.
Kann ich so nur bestätigen - außerdem kann man das Gerät dann auch fürs Sossen montieren benutzen :-)

Hans
—————————————————————————————
Bürobedarf - Werbeartikel: www.hermann-juergensen.de

Benutzeravatar
H.Bothur
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 244
Registriert: 13. Nov 2018 17:16
Land: Deutschland
Firmenname: Hermann Jürgensen GmbH
Hat sich bedankt: 169 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Espresso-Maschine gesucht

Beitrag von H.Bothur » 15. Sep 2020 11:42

hkhk hat geschrieben:
15. Sep 2020 10:58
miezekatze hat geschrieben:
15. Sep 2020 10:53
Der WMF Lono soll wohl das Maß aller Dinge sein aber kostet halt auch ein bisschen mehr und passt mir nicht genug rein.
Stolzer Preis.
Und bei DEN Bewertungen das Maß aller Dinge?

https://www.wmf.com/de/wmf-lono-milchau ... -choc.html
Wobei die schlechten Bewertungen beim ersten Überfliegen eher den Service von WMF statt das Gerät meinen !

Hans
—————————————————————————————
Bürobedarf - Werbeartikel: www.hermann-juergensen.de

Benutzeravatar
hkhk
Besserwisser
Besserwisser
Beiträge: 5800
Registriert: 30. Jun 2011 15:32
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 149 Mal

Re: Espresso-Maschine gesucht

Beitrag von hkhk » 15. Sep 2020 12:12

Naja... es scheint wohl der Rührstab - das wichtigste Teil des Milchaufschäumers - seine macken zu haben:
Der Rührstab nach kurzer Zeit kaputt.
Klarer Minuspunkt ist aber der filigrane Aufschäumstab
Motor Flop - schon 2x in 1.5 Jahre zurückgeschickt
nach kaum 2 Jahren unbrauchbar geworden. Die DISC-Halterung fällt leider auseinander, die Schweiß- oder Klebepunkte taugen wohl nichts.
...bis auf die teils angebrannte Milch am unteren Rand und diesen auseinanderfallenden Rührstab.
hkhk - leidenschaftlicher Amazon-Hasser.

Ein Leben ohne Amazon ist wie ein Leben ohne Krebsgeschwür.

cashew
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 645
Registriert: 30. Sep 2018 11:22
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Espresso-Maschine gesucht

Beitrag von cashew » 15. Sep 2020 12:34

Loite Loite, man nehme einen Siebträger und die haben einen Milchaufschäumer inklusive. Das ganze macht richtig schon krach, ist laut aber macht den perfekten Schaum. Danach nehme man einen Schwamm und wischt die Düse feucht ab. Fertig.
Nix filigranes, nur bei Gebrauch einsetzbar ansonsten hängts nur dumm rum und stört kaum, immer heisse Luft parat.

Wenn hier Geräte der Preisklasse 1000 Oiro erörtert werden, dann ganz klar der Siebträger. Dazu noch 2 Mühlen und fertig. Ist auch noch ein Hingucker

Ach ja, Milchaufschäumen am besten mit der 3,5 V Milch. Darunter wirds schwierig(er) da kaum Fett und daher kaum Schaum. Und von den paar Tropfen Milch im Kaffee wird der geneigte Schaumtrinker kaum schnuckel-fett.

Benutzeravatar
easymicha
Beiträge: 75
Registriert: 30. Mai 2008 01:13
Land: Deutschland
Branche: Internet
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Espresso-Maschine gesucht

Beitrag von easymicha » Gestern 19:47

Hallo Kaffeegenießer ;)
wir haben nach drei Vollautomaten in den letzten 19 Jahren nun eine Siebträgermaschine mit Mühle ins Auge gefasst, ist uns aber alles viel zu teuer - Geräte, so wie der Kaffee verbrauch.
Bin aus Zufall auf die bei Italienern beliebte Maschine gestoßen: Didiesse Frog (find das Ding hässlich, technisch aber Top! Hier mal ein Video.) Zusammen mit Caffé Borbone Kaffeepads aus Papier Kaffee-Mischung ESE 44 Rot Blau Gold Schwarz - schmecken super. Nachteil, viel Alu-Müll.
Grüße

marcibet
PLUS-Mitglied
PLUS-Mitglied
Beiträge: 599
Registriert: 2. Nov 2017 16:04
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Espresso-Maschine gesucht

Beitrag von marcibet » Gestern 20:10

hkhk hat geschrieben:
15. Sep 2020 11:20
In einem anderen Thread hatte ich schon über meinen Wunsch-KVA "Siemens EQ.9 S500" gesprochen.
Möchte zwar in Edelstahl, hatte aber vor ein paar Wochen ein Super Angebot eines Händlers gesehen, allerdings des schwarzen Modells.
Trotzdem mal bestellt.
Ist eine tolle Maschine. Mahlwerk wirklich FLÜSTERLEISE und SUPER Milchschaum, Espresso deutlich besser als bei meinen bisherigen KVAs - kann man nicht meckern.
Der Kaffeeauslauf rechts/links war aber doch enorm unterschiedlich - was man merkte bei Bezug von 2 Tassen gleichzeitig. Bei 120ml pro Tasse kamen auf einer Seite 101ml und auf der anderen Seite 131ml raus. Das geht gar nicht! (Montagsgerät?) Da der Händler tatsächlich eine Gewährleistung ablehnen wollte (!!!!) und am Telefon frech und patzig war, ging die Maschine schweren Herzens zurück.

Also warte ich jetzt eben, bis ich die Maschine in Edelstahl zu deutlich unter 1100 bekomme.
Die Siemens EQ9 hat einer unser Lieferanten immer als Bonus ausgegeben wenn man einen gewissen Umsatz schafft. Wir hatten 4 Stck im kurzer Zeit bekommen, ich habe die Geräte in der Famile verschenkt, mittlerweile sind alle hin, und das waren nur 3 Jahre. Nie wiedr Siemens was Kaffeevollautomat betrifft.

Ich widerhole mich, aber wir haben nun eine Miele CM6350, das sind WEEEEEEEEEEEELTEN unterschied zur Siemens bei fast gleichem UVP. WELTEN!!!!

Antworten

Zurück zu „Suchecke - Dinge suchen & finden!“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste